Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 49
Registriert: 02.05.2018 16:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Deichgraf »

Koelli hat geschrieben: 14.01.2022 20:35Niemand, der positiv ist, darf in einen Flieger nach Hause steigen.
Das ist völlig klar.
Mir ging es auch nicht um den Fall, daß man sich das selber einfängt. Sondern um Infektionen anderswo an Bord.
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 49
Registriert: 02.05.2018 16:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Deichgraf »

kofferradio hat geschrieben: 14.01.2022 20:41Aktuell wird (so gut wie) kein Schiff coronafrei sein.
Ups. Hätte nicht gedacht, daß es so schlimm steht.
Sofern es nur einzelne Positive sind: diese und ggf. Kontaktpersonen in den Quarantänebereich. Sofern möglich Ausschiffung und Quarantäne Land.
OK. Das ist vernünftig und zumutbar. Wobei ich mich frage, woran "Kontaktperson" festgemacht wird. Sollte man wohl an Bord möglichst Kontakte meiden.
Falls größerer Ausbruch: ggf. Abbruch der Reise, alle (noch) Negativen so schnell wie möglich nach Hause. Die Positiven in Quarantäneunterkünfte an Land.
Auch vernünftig und zumutbar. Mein Horror war es, wochenlang in der Kabine eingesperrt zu werden.
Wichtig ist, eine gute Versicherung zu haben.
Müßten wir haben. Aber wogegen eigentlich genau? Geht das nicht auf Reederei?

Vielen Dank für diese sehr hilfreiche Antwort!
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 49
Registriert: 02.05.2018 16:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Deichgraf »

Cruisebiggi hat geschrieben: 15.01.2022 01:26Wir sind derzeit auf der Mein Schiff 3 - 1. Woche Kanaren 2. Woche Kapverden.
Genau unser Plan. Danke für den Praxisbericht, klingt eigentlich ganz gut.
Der Tipp mit den Selbsttests ist auf jeden Fall nicht schlecht.
Was genau soll der denn helfen? Aus Rücksichtnahme gegenüber Dritten ist das natürlich nützlich.
Aber einem selber bringt das wohl nichts.
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 49
Registriert: 02.05.2018 16:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Deichgraf »

fneumeier hat geschrieben: 15.01.2022 08:11Deichgraf, die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten... es hängt davon ab, wo das Schiff ist.
Erstmal vielen Dank für die differenzierte Antwort.
Auf den Kanaren wird ein positiver Passagier samt Kontaktpersonen in ein Quarantänehotel gebracht (gilt auch für Spanien).
Das müßte von den Kosten und der Aufenthaltsqualität auszuhalten sein.
Karibik war Gott sei Dank nicht geplant, das klingt schon sehr abschreckend.
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1193
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Deichgraf hat geschrieben: 15.01.2022 10:35 OK. Das ist vernünftig und zumutbar. Wobei ich mich frage, woran "Kontaktperson" festgemacht wird. Sollte man wohl an Bord möglichst Kontakte meiden.
Mittlerweile wohl nicht mehr so großzügig wie zu Beginn der Pandemie. Die Reedereien haben auch keine Lust darauf, Gäste in Qurantäne zu stecken. Aber ja, Kontaktminimierung ist sehr sinnvoll. Bei TC dürfen aktuell auf manchen Schiffen nicht mehr als vier Personen zusammen sitzen.
Müßten wir haben. Aber wogegen eigentlich genau? Geht das nicht auf Reederei?
Achte darauf, dass die Versicherung auch bei Quarantäne wegen Covid etc. bezahlt. Und auch bei Reisewarnung. Manche Reederein bezahlen die Unterkünfte noch (ich glaube AIDA), die meisten nicht mehr. Das sind einfach zu viele Betroffene aktuell.
Was genau soll der (Selbsttest) denn helfen? Aus Rücksichtnahme gegenüber Dritten ist das natürlich nützlich.
Aber einem selber bringt das wohl nichts.
Sobald eine Behörde/Reederei/Testcenter einen positiven Befunde bei dir feststellt, hast du das weitere Prozedere nicht mehr in der Hand. Und landest eben im Zweifel in einem ehemaligen Gefängnis oder einem sehr einfachen Hotelzimmer ohne Balkon. Wenn du dich schon ein paar Tage vorher selbst positiv testest, verhinderst du zum einen weitere Ansteckungen und kannst ggf. noch selbst agieren (Mietwagen nach Hause, Airbnb...).
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 10472
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

Deichgraf hat geschrieben: 15.01.2022 10:35
Wichtig ist, eine gute Versicherung zu haben.
Müßten wir haben. Aber wogegen eigentlich genau? Geht das nicht auf Reederei?
Das ist tatsächlich unterschiedlich. Manche Reedereien übernehmen die Kosten einer Quarantäne-Unterkunft, manche nur unter bestimmten Bedingungen. Der größte Teil wohl nicht. Du brauchst zum einen eine Auslandskrankenversicherung mit Covid-19 Zusatzschutz, welche die medizinischen Kosten verbunden mit einer Covid-19 Infektion abdecken. Außerdem brauchst Du einen Covid-19 Zusatzschutz bei einer Reiserücktritts- / abbruchversicherung. Und dieser Covid-19 Zusatzschutz sollte die Quarantänekosten auch einer Kontaktperson übernehmen, bei einer Ausweisung als Hochrisikogebiet ebenfalls noch zahlen und ggfs. keine Höchstsumme für die Quarantäne-Unterkunftskosten haben. MSC und Costa bieten inzwischen eine Zusatzversicherung an, die vergleichsweise günstig ist. TUI Cruises hat anfangs jedenfalls die Unterkunftskosten für eine Landquarantäne übernommen. AIDA wohl eher nicht. NCL inzwischen nur noch, wenn man vor der Reise noch einen Test gemacht hat.

Kontaktpersonen sind auf jeden Fall alle, die sonst noch mit in der Kabine sind. Es können aber auch Kellner, Kabinenstewards etc. als Kontaktperson eingestuft werden. Da hat wohl jede Reederei ihr eigenes "System" auch bei der Kontaktnachverfolgung. Bei TUI Cruises wird der Tisch, an dem man zum Essen sitzt, registriert. Auch im Theater wird der Sitzplatz und die Kabinennummer registriert. An die Bars kann ich mich nicht mehr so wirklich erinnern. In diesen Zeiten hat man an Bord eher wenig Kontakte und sitzt nicht mit "wildfremden" Menschen zusammen beim Essen und möglichst auch nicht in einer Bar.

Gruß

Carmen
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1645
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Svennimo »

Moin,

von Sea Cloud liegen mittlerweile alle Schiffe in Las Palmas auf.
Die Homepage wurde von denen auch länger nicht mehr aktualisiert bzgl.der Reisen.

LG Sven
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1193
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Wer wissen will, wie sich die Reederein im Falle von positiven Fällen verhalten, möge hier die Kommentare lesen:

https://www.cruisetricks.de/msc-cruises ... 9-faellen/

MSC hat Glück, dass noch kein Massenmedium darauf aufmerksam wurde... Auf der anderen Seite zeigt es auch, wie naiv manche Gäste sind. In dieser Zeit eine Kreuzfahrt von der Karibik aus zu machen - und dann noch mit Kind - ist schon mutig. Bei einem Start von den USA kann man immerhin davon ausgehen, auf jeden Fall wieder unkompliziert an Land zu kommen.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 10472
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

Svennimo hat geschrieben: 15.01.2022 14:50 von Sea Cloud liegen mittlerweile alle Schiffe in Las Palmas auf.
Ja, die Reisen im Januar sind schon vor Weihnachten abgesagt worden. Ich hab es jetzt allerdings nicht im Kopf, wann es weitergehen soll.

Gruß

Carmen
GeFe
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 216
Registriert: 20.03.2014 23:52
Wohnort: Aachen

alles o.k.

Beitrag von GeFe »

.
Hallo Leute,

am dritten Tag der Atlantik Überquerung Richtung Antigua wurde auf der Amadea eine Schiffsweite C_Analyse durchgeführt
alle Passagiere und die Crew sind Negativ...
demnach geht das Abenteuer hier weiter

Gruß G E R D
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1193
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Cruise-Jaeger123 hat geschrieben: 12.01.2022 13:04 Mal schauen, ob die anschliessende Karibik-Tour SOU-Karibik-SOU mit ingesamt 28 Tagen mit Beginn übermorgen durchgeführt werden kann, aktuell ist die Tour noch mit ein paar Kabinen in Kat. IC/Innen buchbar.
Mhh. Die QM2 hat zwar gestern planmäßig SOU verlassen, allerdings laut AIS mit Ziel Lissabon. Gemäß Fahrplan sollte es eigentlich direkt nach Madeira gehen. Ggf. ein zusätzlicher Zwischenstop, um etwaige positive Gäste ausschiffen zu können?!
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 49
Registriert: 02.05.2018 16:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Deichgraf »

fneumeier hat geschrieben: 15.01.2022 11:10[Du brauchst zum einen eine Auslandskrankenversicherung mit Covid-19 Zusatzschutz ...
Vielen Dank, liebe Carmen, auch für diese sehr nützliche und detaillierte Darstellung!
Ich hätte ja noch daran gedacht zu fragen, wer gegebenenfalls die Kosten der Quarantäneunterkunft trägt. Aber wer denkt denn schon vor Reiseantritt an mögliche Kontaktpersonen?


Raoul Fiebig:
Wäre es nicht vielleicht sinnvoll aus diesem Beitrag und mit weiteren Ergänzungen eine Checklist "Kreuzfahrten mit Corona" zu erstellen und im Startforum fest zu verlinken?
Diese Diskussion hier ist in wenigen Tagen wieder unter den hunderten von Beiträgen der allgemeinen Corona-Diskussion verschwunden.
Es würde m. E. den Teilnehmern sehr helfen, vor einer Buchung mit Reederei/Reisebüro/Versicherung alle kritischen Punkte abklären zu können.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29593
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Deichgraf,

sollte sich jemand berufen fühlen eine solche Aufstellung zusammenzustellen und dauerhaft (solange erforderlich) zu pflegen, habe ich dagegen nicht das geringste einzuwenden. Ich muss ganz klar sagen, dass ich das zeitlich nicht leisten kann. Dieses Forum ist auch ausdrücklich kein redaktionelles Medium. Ganz davon abgesehen, dass es aufwendig recherchierte Beiträge zum Thema beispielsweise bei cruisetricks.de gibt. :)
Benutzeravatar
ICEfahrer
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 58
Registriert: 11.10.2020 15:27

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von ICEfahrer »

Bei MSC sind viele Reisen in den Norden im Sommer nicht mehr buchbar.
lioclio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 735
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von lioclio »

ICEfahrer hat geschrieben: 16.01.2022 13:43 Bei MSC sind viele Reisen in den Norden im Sommer nicht mehr buchbar.
Das würde ich noch nicht überbewerten. Heute ist Sonntag, da finden bei MSC oft Datenbankwartungen statt.

LG Anna
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 49
Registriert: 02.05.2018 16:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Deichgraf »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 16.01.2022 11:20 eine solche Aufstellung zusammenzustellen und dauerhaft (solange erforderlich) zu pflegen,
Guter Punkt. Die Zusammenstellung könnte ich noch machen - aber die Pflege nicht. Dazu bin ich zu unregelmäßig hier und vor allem habe ich vom Thema viel zu wenig Ahnung. Cruisetipps ist gut, hat aber nicht viel zur Corona-Situation.

Bleibt mir nur einen Bookmark zu Carmens Beitrag zu speichern und vielleicht als Hinweis zu bringen, wenn die Frage mal wieder aufkommt.
GeFe
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 216
Registriert: 20.03.2014 23:52
Wohnort: Aachen

nun hat es auch uns erwischt...

Beitrag von GeFe »

.
Hallo Leute,

nachdem seit unserer Abreise am 8.1. in Nizza wohl mind. 8 Passagiere und auch welche von der Crew C_Positiv wurden, wurde heute Mittag die Weiterfahrt der Ms AMADEA in Richtung Antigua abgebrochen und ein neuer Kurs Gran Canaria abgesteckt. :D

Somit sind wir ab dem 20.1.2022 so gegen 8.00 Uhr wieder in Europa wo eine bessere Versorgung der Erkrankten, inkl. Quarantänehotel etc. möglich wird.

Zu den Kanaren wären wir ja sowieso gekommen, aber erst ab dem 15.2. ….
aber zuvor hätten wir halt ein paar schöne Tage (ca. 3 Wochen) in der Karibiksonne genossen… :cry:


dumm gelaufen
Gruß Gerd
MaMe
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 49
Registriert: 03.06.2017 15:34

Re: alles o.k.

Beitrag von MaMe »

GeFe hat geschrieben: 15.01.2022 19:16 .
Hallo Leute,

am dritten Tag der Atlantik Überquerung Richtung Antigua wurde auf der Amadea eine Schiffsweite C_Analyse durchgeführt
alle Passagiere und die Crew sind Negativ...
demnach geht das Abenteuer hier weiter

Gruß G E R D
Habe gerade gehört, dass es zurück nach Las Palmas geht.... :eek: :confused:

Gruß
Martina
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1193
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: nun hat es auch uns erwischt...

Beitrag von kofferradio »

GeFe hat geschrieben: 16.01.2022 16:19 nachdem seit unserer Abreise am 8.1. in Nizza wohl mind. 8 Passagiere und auch welche von der Crew C_Positiv wurden, wurde heute Mittag die Weiterfahrt der Ms AMADEA in Richtung Antigua abgebrochen und ein neuer Kurs Gran Canaria abgesteckt. :D
Das tut mir leid. Genießt trotzdem die Reise uns bleibt gesund.
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 913
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

kofferradio hat geschrieben: 15.01.2022 19:55 Mhh. Die QM2 hat zwar gestern planmäßig SOU verlassen, allerdings laut AIS mit Ziel Lissabon. Gemäß Fahrplan sollte es eigentlich direkt nach Madeira gehen. Ggf. ein zusätzlicher Zwischenstop, um etwaige positive Gäste ausschiffen zu können?!
Sieht tatsächlich danach aus, als würde morgen früh Lissabon angefahren. Je nach Dauer des Stopps wird dann auch wieder die pünktliche Ankunft auf Madeira knapp, wobei danach ohnehin nur Seetage geplant sind, theoretisch könnte Cunard den Stop Funchal um 1 Tag verschieben und dann auf der Transatlantik-Passage "Dampf" machen, um trotzdem pünktlich anzukommen.
Antworten