Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Hochseekreuzfahrten mit Phoenix Reisen
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2165
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von henry »

also, gerade zurück vom Taufevent und der Premierenfahrt, und von der staureichen Autofahrt müde, kurze Info:
Kapitän war Jens Thorn, und er ist topfit, es geht im augenscheinlich sehr gut. ich hörte etwas von einer Augen-OP, aber das ist nicht verbürgt. Er war gesprächig wie kaum zuvor und offensichtlich "in seinem Element". Brückendurchsagen hörte ich keine, das machte immer der KD Christoph Schädel, neben dem auch Th. Gleis dabei war und Chr Adelmaier, letzterer in Zivil.
Maika war nicht da, dafür Moritz, das ist korrekt. Und ein freudiges Wiedersehen mit Bernd.
Es fanden VnM-Dreharbeiten statt, wie gewohnt dezent und aus meiner Sicht absolut nicht störend ich bemerkte diese an Bord und auf einem Ausflug.
Das reicht für jetzt, die Heia ruft.

Benutzeravatar
marcookie
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2891
Registriert: 28.12.2008 20:51

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von marcookie »

Schön zu lesen, dass der Jens Thorn wieder gut geht...danke Henry.

Der Onkel
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 44
Registriert: 19.01.2016 20:51

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Der Onkel »

Hallo,

hier ein Kommentar zur Sendung:

https://www.dwdl.de/hoffzumsonntag/7389 ... &utm_term=

Ganz interessant zu lesen, meint
Der Onkel

Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 572
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Hamburger Jung »

Der Onkel hat geschrieben:Hallo,

hier ein Kommentar zur Sendung:

https://www.dwdl.de/hoffzumsonntag/7389 ... &utm_term=

Ganz interessant zu lesen, meint
Der Onkel

Gut zu lesen und er hat dabei auch noch recht.

Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2165
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von henry »

solche die Kreuzfahrten verdammenden Berichte / Filme gibt es schon lange und sicher immer wieder; Vergleichbares gibt es auch über andere Tourismus-Segmente, über andere "Lebenssegmente", und trotzdem sage ich "na und"? Wo Licht ist, ist auch Schatten, das lernt man schon früh in der Schule, und ich kann die Welt nicht anders machen, als sie nun mal ist. Zu Hause bleiben, ist auch keine Option (und so nebenbei haben dann viele keine EInnahmequelle mehr, um ihre Familie zu ernähren).
Und so mancher "Journalist" lebt von der Negativpresse; den schelte ich genau so (oder nicht) wie über die Journalisten der "Heile-Welt-Presse". Und es ist seit Jahren nun mal "in", negativ über die Kreuzfahrtbranche zu schreiben.
Und NEIN, ich habe weder Flugscham (und wir fliegen in Kürze nach Afrika, und auch wieder zurück), noch Kreurfahrtscham (wir machen die nächste Kreuzfahrt mit Hin-Und Rückflug bis/ab Kapstadt). Zurück zum Selbstversorger mit eigenem Garten (was wir im Mini-Rahmen machen) und alles NichtUrspr+ngliche Verdammen ist auch keine Option da wird ein nenneswerter Teil der Weltbevölkerung verhungern, so ganz ohne Kunstdünger, ohne Fremdversorgung etc etc.
Und: nein, ich beteilige mich an dieser Diskussion nicht weiter, weill ich das Leben, so wie ich es lebe, ganz einfach LIEBE.

Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6553
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Gerd Ramm »

Und ja ich schäme mich auch nicht, 75 Kreuzfahrten gemacht zu haben. Und ja, hoffentlich treffe ich diesen Miesmacher nie nie nicht auf einem Schiff. Und nein, ich verdamme ja auch nicht die 10 000 Frachter, die jedes Jahr die Billigware aus Fernost in den Hamburger Hafen karren und wo man froh sein muß. dass diese Rosteimer es wieder schaffen, den Hamburger Hafen zu verlassen.
ICH LASSE MIR DIE KREUZFAHRT NICHT MIESMACHEN!!!!!

Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2165
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von henry »

Gerd, wir zwei und noch einige andere sind uns einig.
ich hab halt nur einen Kommentarteil von Hamburger Jung nicht verstanden ("und dabei hat er auch noch Recht"), und daher habe ich mich in aller Frühe aufgerafft und auch geschrieben; die Tageszeitung war halt noch nicht da :lol:

Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6553
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Gerd Ramm »

Zwischen Film und Wirklichkeit liegen Welten, das gilt für "Verückt nach Meer" und für das "Traumschiff". Da brauche ich nicht solche "Artikel". Ich hatte Bernd mal gefragt, wann er denn mit mir einen Ausflug macht und er hat herzlich gelacht. "Sie glauben nicht, wie viele Menschen mich das fragen" war seine Antwort, weil sie den Film für Ernst genommen haben.

Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 572
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Hamburger Jung »

henry hat geschrieben:Gerd, wir zwei und noch einige andere sind uns einig.
ich hab halt nur einen Kommentarteil von Hamburger Jung nicht verstanden ("und dabei hat er auch noch Recht"), und daher habe ich mich in aller Frühe aufgerafft und auch geschrieben; die Tageszeitung war halt noch nicht da :lol:

Natürlich hat er mit vielem, was er schreibt recht. Nur wenn man es nicht lesen will und wie Du so umweltfreundlich schreibst: „Ich kann die Welt nicht anders machen und ich liebe das Leben, so wie es ist. Bei dieser Ansicht, allerdings nicht mehr für unsere jungen Enkel usw.. Wie Du denkst, ist das Egoismus pur!

Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6553
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Gerd Ramm »

Gut wir verzichten auf die Billigklamotten bei kik, auf die Billighandys aus Fernost usw. Wir essen nur noch regionale Produkte und kleiden uns, ja wo mit denn? Gibts bei uns Baumwolle?
Es ist doch die reinste Prolemik dieser "Artikel"

Woesty
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 356
Registriert: 05.05.2015 18:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Woesty »

Ich will mich nicht groß zu dem Bericht äußern, weil es hier auch einen separaten Blog gibt zum Thema Umweltverschmutzung.
Nur zum Thema Marketing würde ich gerne was zu sagen.
Jeder Spielfilm oder Tatort ist Produktplatzierungen versehen.
Die Kommissare dürften dann auch nur noch öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad nutzen, sie fahren aber VW, Audi etc..
Auch andere Produkte sind zu sehen und kaum einer beschwert sich.
Phoenix verzichtet im Gegensatz zu anderen Reedereien ganz auf normale TV-Werbung.
Ich gucke gerne VnM, weil ich weiß das ich nicht alle Reiseziele persönlich sehen werde, weil ich es mir als Durchschnittsverdiener auch nicht leisten kann.
1 Woche Mittelmeer mit AIDA oder MSC schon, aber keine Weltreise für 20.000€. Das geht auch schon wegen den Schulkindern nicht.
Dann ich wenigstens bei VnM so mitreisen und ein paar Sehenswürdigkeiten sehen.
VG
Woesty

Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2165
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von henry »

und diejenigen, welche sich so "umweltbewusst" verhalten und dafür vllt auch demonstrieren
- tragen Jeans+SHirts - made in Bangladesh
- trinken Flensburger Bier in Bayern
usw usw
man kann die Zeit nicht zurückdrehen, so lange der Mensch zu Weihnachten Erdbeeren zum Dessert isst, ein Auto aus Korea fährt, Textilien aus Fernost trägt und Schuhe aus Plastik, DVD-Recorder aus Japan benutzt, und falls er wirklich ein Elektroauto fährt, dan natürlich eines, dessen Strom mit Solar- bzw WIndkraft erzeugt wurde, die Anlagen dazu aber umweltfreundlich vom Himmel fielen. Ach so, ja, die Arbeiter in Fernost, in Afrika etc überleben natürlich ohne Hilfe von au0en, denn dort wächst ja alles immer ausreichend (oder brauchts doch Kunstdünger etc und Hilfe von außen, die per Flieger hingebracht wird?).
Ich weiß beim Schreien nicht, ist das Weinen oder Lachen. Aber gerade die paar hundert Kreuzfahtschiffe weltweit sind ja so gut plakativ an den Pranger zu stellen.
Klar, man sollte rücksichtsvoll und zukunftsbewusst mit unserer Erde umgehen, aber hier kann´s nicht in Kleinen anfangen, das muss im Großen geschehen.
und damit sich ein paar weiter aufregen können: ich fliege kommende Woche für drei Wochen nach Afrika und lasse mich dort mit dem Auto rumkutschieren. Da kann doch keiner gegen Kreuzfahrten meckern.

Michael7
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2018 15:39

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Michael7 »

Guten Tag, zunächst möchte ich betonen das auch ich bereits ein gutes Duzend Kreuzfahrten mit Phoenix bestritten habe und auch ich mir diese sehr schöne Art des Reisens nicht
vermiesen lassen werde.
Nichts desto trotz möchte ich auf die Anmerkungen von Henry ( exemplarisch) eingehen da Sie mich reizen :-) :
Ich empfinde die Schuldzuweisungen gegen das inkonsequente Verhalten von uns Menschen nicht als zielführend unsere Umwelt zu entlasten, sondern es werden nur Gräben vertieft und erweitert.
Natürlich sind wir Menschen ( ausdrücklich mich eingeschlossen) inkonsequent aber jeder ein bisschen konsquenter geht doch schon in die richtige Richtung !
Keine neue Technologie ( z.B. E-Kfz) war per se umweltfreundlich, aber Sie kann es werden.
Natürlich trägt die Kreuzfahrt nur einen kleinen Teil zu den gesamten Emissionen bei , aber immer nur auf andere Bereiche die noch schlimmer sind zu zeigen ist doch nicht zielführend,
Wer verbietet denn in allen Bereichen ( Schifffahrt, Landverkehr, Luftfahrt) mit Maßnahmen loszulegen ?
Und ja , eine einzelne Person wird nicht das Klima retten es müssen große Lösungen her, aber warum nicht große Lösungen und jeder ein paar kleine ?

Und jetzt noch mal konkret zu Phoenix : Auch Phoenix könnte genau so wie ich noch mehr tun : Z.B. bestünde die Möglichkeit ohne technischen Umbau auf die Nutzung von Schweröl
zugunsten von Marinediesel mit deutlich weniger Emissionen zu verzichten. Ich habe schon einmal zu dem Thema an Phoenix geschrieben und eine durchaus dezidierte Antwort
erhalten wo schon Heute auf Grund von nationalen und internationalen Bestimmungen mit Marinediesel gefahren werden muss. Aber natürlich könnte Phoenix freiwillig ganz auf
Schweröl verzichten.
Ich hatte Phoenix gefragt ob schon einmal kalkuliert wurde um wieviel durchschnittlich pro Passagier sich der Preis einer Kreuzfahrt erhöhen würde , wenn man nur mit Marinediesel fährt.
Darauf habe ich keine Antwort bekommen.
Ich für meinen Teil wäre durchaus bereit z.B. 500,-€ p.P. für eine Fahrt mehr zu bezahlen und ich denke das Kunden-Klientel von Phoenix wäre das auch !
Nichts für ungut Henry, da ich Deine Gedanken als Aufhänger für meine genommen habe ! Es geht nicht um bashing , ganz im Gegenteil wir wollen doch alle noch die nächsten Jahre
auf KF gehen und wollen auch das unsere Kinder das können.
Die nächste KF auf der Amera 2020 ist gebucht ! VG Michael

Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2165
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von henry »

tja, jeder hat seinen Traum. Bei merklichen Mehrpreisen sind die Kunden ganz schnell auf anderen Schiffen, die Deutsche Geiz-ist-geil-Mentalität wird nicht so schnell verschwinden. Und ganz ehrlich: ich trage nicht wenig zur täglichen Verbessserung der Ökobilanz bei durch Fahrradfahren in der Stat statt Auto zu nehmen, auch zu Fuß gehen ist häufig. Wir kaufen gezielt ein, um weniger wegwerfen zu müssen, verwenden sehr wenig verpackte und vorbehandelte Lebensmittel, haben Energiesparlampen usw usw usw, das soll nur ein kleiner Auszug sein. Aber ich hab keinen Regenwassersammler, um die WC-Spülung damit durchzuführen, dekadent wie ich nun mal bin, nehme ich bestes Trinkwasser, um die Sch... in die Kanalisation zu spülen :D
Die Menschen sollten anfangen, sich im täglichen Leben bei den kleinen Dingen umweltbewusst zu verhalten, dann können wir über das bisschen Emmissionen der paar Kreuzfahrtschiffe unterhalten.
Aber ICH WILL nach einem sehr arbeitsreichen Leben MEIN LEBEN GENIESSEN, und halte die ganzen Diskussionen, die vom Klenen Mann geführt werden, für wenig zielführend. Ich beteilige mich normaler Weise an diesen Diskussionen nicht, hab´s jetzt mal getan, aber für nich ist damit SCHLUSS.
Ich bereite meine nächste Reise vor - das war´s zu diesem Thema hier. Es ist "abbestellt".

Michael7
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 4
Registriert: 14.03.2018 15:39

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Michael7 »

Du machst doch im privaten Bereich schon eine ganze Menge und das ist gut so !!
Anscheinend ist aber was ich eigentlich sagen wollte nicht ganz rüber gekommen : Warum nicht im eigenen Bereich etwas tun und über Kreuzfahrt Emissionen sprechen ? ,
warum das eine als Alternative zu dem Anderen sehen, warum nicht beides ?

Ich will mein Leben auch geniessen, aber ich glaube Du unterschätzt den Einfluss des kleinen Mannes !
Übrigens glaube ich nicht das eine Phoenix Preiserhöhung eine große Abwanderung von Phoenix Kunden bedeuten würde. Ich habe auf den Schiffen überwiegend Menschen kennengelernt
die gar keine Alternative sehen ( mich eingeschlossen)! Welcher deutschsprachige Veranstalter bietet den 5 Schiffe mit max. 1200 Personen mit diesem Routing in diesem Preisleistungs
Verhältnis an ? Hapag Lloyd und Hurtig Routen sind wirklich deutlich teurer, die bekannten anderen Reedereien haben mit Masse größere Schiffe und oder langweiligeres Routing.
Phoenix könnte das Fahren nur mit Marinediesel sogar marketingtechnisch noch Ausnutzen.
In diesem Sinne, ja ich habe noch Träume und bin stolz darauf ! Viel Vergnügen mit der nächsten Reise ! Michael

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27617
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

nachdem heute die zweite Staffel "Verrückt nach Fluss" beginnt, steht ab 13.11.2019 die neunte "Verrückt nach Meer"-Staffel auf dem Programm.

Phoenaxa
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 3
Registriert: 11.10.2019 12:05

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Phoenaxa »

Hallo!

Ich war beim Dreh für Verrückt nach Meer auf der MS Artania. Es war die Teilstrecke Panamakanal 2018. Die Dreharbeiten haben den Aufenthalt auf dem Schiff kaum gestört. Allerdings mußte man schon auch immer mal gucken, dass man nicht zufällig auch vor der Kamera landet. Auch diverse Bordangebote werden gefilmt. Steht aber im Tagesprogramm, so dass man weiß, wann man wo mit Kameras zu rechnen hat. Im Großen und Ganzen war es interessant. Allerdings waren die beiden Mädels, denen insgesamt leider längst nicht soviel Aufmerksamkeit geschenkt wurde wie dem Pärchen, viel sympatischer. Das Paar war ziemlich hochnäsig und sie hat dann auch immer mehr Starallüren bekommen. Für die Dame wurde schließlich für das allabendliche Interview das Heckdeck 5 abgesperrt, weil sie sich von den "Schaulustigen" gestört gefühlt hat. Ansonsten war alles easy während der Tour - trotz Dreharbeiten.

Bin jetzt dann auf der MS Amadea, auf der ja wieder ein Traumschiff gedreht wird. Hat jemand Erfahrung damit? Wird da häufig was abgesperrt?

Benutzeravatar
Digiman25
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 475
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Digiman25 »

Auf den ersten beiden Reisen der AMERA wurde auch gedreht, es hat mich und meine Bekannten nicht gestört. Beim Traumschiff ist das was anderes, da werden zeitweise Bereiche des Schiffs gesperrt. Ist hier aber auch schon mehrfach berichtet worden.

Gruß aus Lemgo
Walter

Woesty
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 356
Registriert: 05.05.2015 18:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von Woesty »

Hallo,
das sind ja schöme Weihnachten für die Familie Gleiß.
Sie trillert auf der Artania und er schippert auf der Amera.

Das kann man doch für eine Familie besser planen, oder ?

VG
Woesty

Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2165
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Verrückt nach Meer - Die ALBATROS-Dokusoap

Beitrag von henry »

Woesty hat geschrieben:Hallo,
das sind ja schöme Weihnachten für die Familie Gleiß.
Sie trillert auf der Artania und er schippert auf der Amera.

Das kann man doch für eine Familie besser planen, oder ?

VG
Woesty
wie, jetzt - aktuell Dezember 2019? Wird gerade gedreht? :confused:

Antworten