Sonnendeck Seereisen

Die nächste Reise ...

Kreuzfahrten auf Hochseeschiffen deutscher Veranstalter (inklusive AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: Prinzesschen

Die nächste Reise ...

Beitragvon Deichgraf am 09.09.2019 15:21

Moin,

nach der Ostsee mit der Aura im letzten Jahr haben wir jetzt der Stella das westliche Mittelmeer besucht. Wir sind also immer noch weitgehend ahnungslose Frischlinge, aber ausreichend mit dem Kreuzfahrt-Virus infiziert um schon die nächste Reise zu planen ;-)
Wir waren grundsätzlich mit Aida zufrieden, würden aber gerne einmal ein anderes Konzept ausprobieren, daher dieser Beitrag. Den man auch in einem anderen Unterforum stellen könnte, wir sind dezidiert NICHT auf deutsche Veranstaltungen festgelegt, aber Doppelposting soll bestimmt nicht sein und hier sind wohl eher die Leute, die unsere Aida-geprägten Eindrücke interpretieren können.
Denn es ist ja immer die Frage, was man eigentlich konkret sucht und wo man es anders haben möchte.

Erst einmal: Unsere Finanzmittel sind beschränkt und wir akzeptieren auch, daß da nicht das komplette Lametta möglich ist. Wir hatten beide Male die schlichteste Innenkabine und das war ok für uns. Fernseher auf Bugkamera eingestellt ersetzt uns ein Fenster jederzeit. Und statt Balkon reicht uns an Deck gehen.
Die Aida-Kabinen waren klein (11 qm), aber völlig ausreichend und sauber. Mehr brauchen wir nicht, wenn es dafür günstig bleibt.
Wir hatten aber auch das Glück Kabinen zu erwischen, die relativ weit unten in der Mitte lagen (also bei Seegang ruhig waren) und die absolut ruhig waren. DAS ist uns sehr wohl wichtig.

Ansonsten hat uns bei Aida gefallen: Die Routenführung mit sehr vielen und langen Landaufenthalten und wenig Seetagen. Technik und Organisation haben funktioniert. Kleines bis mittleres Schiff mit viel Außenbereichen und echtem Schiffsgefühl.
Einen Pool hätten wir gerne genommen (die so bezeichneten Pfützen auf der Aida fand ich mäßig), der Sauna-Wellness-Bereich war gut - aber Beides wäre reines Sahnehäubchen, kann auch fehlen.
Shopping, Casino und die diversen sonstigen Angebote (Weinprobe, Friseur etc.) brauchen wir nicht.

Bei der Unterhaltung hat es uns sehr gefallen, wenn abends in einer Bar ein Pianist, ein Gitarrist oder eine kleine Band ein bißchen Musik gemacht haben. Sonst brauchen wir nichts wirklich, bei Shows etc. haben wir manchmal kurz reingeschaut, war auch nett, muß aber nicht sein. Die bei Aida beliebten Parties fanden wir eher störend.

Die Restaurants waren ok, das Essen ordentlich - aber nicht herausragend. Bei der Aura haben wir uns ab und zu das Aufpreisrestaurant gegönnt, bei der Stella war die Karte dort langweilig.
Richtig genervt hat uns das Gedränge an den Buffets. Schön dagegen (gerade im Mittelmeer) die Möglichkeit, draußen zu essen.

Wieso wollen wir eigentlich mal was Anderes ausprobieren?
Einerseits wurde uns das rein deutsche Publikum (alles nette Leute) ein bißchen langweilig. Lieber mal mit Italienern, Franzosen, Spaniern, Amis am Tisch sitzen.
Und andererseits wollen wir Buffet nur noch als Ergänzung zwischendurch, in der Hauptsache aber eine gute Restaurantqualität.
Für gutes Essen würden wir auch Geld ausgeben, ansonsten wären uns Angebote lieber, die auf allen für uns uninteressanten Schnickschnack verzichten und dafür preiswerter sind.

Momentan liebäugeln wir mit MSC, das wurde uns auch von Mitreisenden empfohlen (angeblich sehr gutes Essen und preiswert). Aber da gibt es noch so viel mehr Gesellschaften, von denen wir bisher fast nichts wissen.

Was wären denn Eure Empfehlungen?
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 31
Registriert: 02.05.2018 15:17

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Peter K am 09.09.2019 15:39

Hallo Deichgraf,

nur mal kurz eine Anmerkung zum Essen bei MSC: Gerade des Essen war bei meinen letzten beiden MSC-Kreuzfahrten für MICH der endgültige Grund zu sagen: Ich buche keine neue MSC-Reise mehr. Das ist einfach (gerade im Vergleich zu amerikanischen Reedereien) einfach nicht mehr zu ertragen, was dort als "Essen" angeboten wird. Damit meine ich natürlich nicht die Menge, sondern einfach nur die Qualität.

Gruß aus Gummerbach.

Peter Kunze
Peter K
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 148
Registriert: 14.12.2008 09:42

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon biko am 09.09.2019 15:41

Sorry,
dass ich wahrscheinlich das Thema verfehle... ;)
Bei uns geht es bei einer KF zunächst um die Route, dann kommt der Preis (für die Balkonkabine !) und dann die Reederei.
Wenn dann der Preis stimmt, ...
Aber Alaska unter 2000 € inkl. Flüge wird schwer... :cry:
biko
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1053
Registriert: 20.08.2009 21:20

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Deichgraf am 09.09.2019 16:35

Peter K hat geschrieben:Das ist einfach (gerade im Vergleich zu amerikanischen Reedereien) einfach nicht mehr zu ertragen, was dort als "Essen" angeboten wird.

Vielen Dank für die Antwort - auch wenn es natürlich eine kleine kalte Dusche ist. Da denkt man, bei italienischer Küche wäre man auf jeden Fall gut aufgehoben und die Amis können nur Hamburger ...
Bin mal gespannt, was noch an Ratschlägen einläuft.
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 31
Registriert: 02.05.2018 15:17

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Deichgraf am 09.09.2019 16:38

biko hat geschrieben:dass ich wahrscheinlich das Thema verfehle... ;)

Überhaupt nicht.
Auch bei uns kommt ganz zuerst die Route (aber da brauchen wir keine Beratung), und dann der Preis (da berät uns unser Bankkonto) - aber dann spielt halt schon die Reederei und ihr Konzept eine Rolle.
Und da wir die nächsten Jahre erst einmal noch die Klassiker machen werden (norwegische Fjorde ...) gibt es halt viele Schiffe, die zur Auswahl stehen.
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 31
Registriert: 02.05.2018 15:17

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon fneumeier am 09.09.2019 16:51

Deichgraf,

bei Nordland würde ich MSC durchaus mal eine Chance geben. So schlecht ist das Essen nun auch wieder nicht und mit den Buffets bei AIDA kann MSC durchaus mithalten. Die Amis bieten essenstechnisch ein klein wenig mehr, aber dafür sind die sonstigen Nebenkosten halt deutlich höher.

Die andere Alternative wäre noch Costa. Bin ich aber schon lange nicht mehr gefahren.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8655
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Deichgraf am 09.09.2019 17:23

fneumeier hat geschrieben:aber dafür sind die sonstigen Nebenkosten halt deutlich höher.

Da habe ich auch etwas geschluckt. Erst einmal kommen die Preise vergleichbar daher, dann kommen schon mal 30 pro Tag als Zwangstrinkgeld drauf - da ist man dann bei einem echten Preis, bei dem das Essen SEHR edel sein müßte.
Und dann noch die Getränke. Kaum mal ein Glas Wasser inclusive, und das Bier teuer als auf dem Oktoberfest. Speziell bei Norwegian bin ich beim Lesen der Getränkepreise schier vom Glauben abgefallen ...
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 31
Registriert: 02.05.2018 15:17

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon seamaster76 am 09.09.2019 17:43

Wenn es ein amerikanisches Schiff sein soll, da wird die etwas ältere Rhapsody of the Seas ab Venedig oftmals sehr preiswert angeboten. Uns hat es um Welten besser gefallen, als auf einer AIDA Diva.

Generell sind auch Pullmantur, sowie P&O oft sehr preiswert zu buchen. Auch CMV mit ihrer Tochter Transocean, hat oft sehr gute Angebote.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 617
Registriert: 17.06.2013 08:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon biko am 09.09.2019 17:54

Na,
wenn die Route bzw. Gegend schon feststeht...
Wir wollen da auch nochmal hin, da unsere 7-Tage-Reise mit der Serenade OTS im Mai 18 sehr nett war. So nett wie der damalige Reisepreis, den ich leider noch nicht wieder irgendwo gesehen habe. 1400 inkl. GePa und Servicepauschale in der BK. Ab Kopenhagen, wie 2020 die Jewel OTS. Für Norddeutsche kein Problem.
Allerdings sind die Preise aktuell etwas hööööher...
Schiff, Service, Essen und Unterhaltung empfanden wir als sehr angenehm. Auch ohne weitere Zuzahlungen.
biko
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1053
Registriert: 20.08.2009 21:20

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Cruisebiggi am 09.09.2019 22:21

Nordlandreise mit Costa
frisch zurück von einer tollen Reise mit der Costa Favolosa bei traumhaftem Wetter ab Warnemünde bis Geiranger und zurück. Vorab: Wir sind inzwischen mit diversen Reedereien unterwegs und Costa wäre wahrscheinlich die letzte gewesen, die wir gebucht hätten.... Aber Freunde hatten besagte Kreuzfahrt Anfang des Jahres für ca. 999,00 € p.P. in der Innenkabine gebucht und wir wollten dann doch dabei sein. Innenkabine sollte es bei uns nicht sein, und so gab es dann nur noch ab Balkonkabine Premium aufwärts und natürlich nicht mehr ganz so günstig :(
Cruisebiggi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 137
Registriert: 30.10.2015 16:52

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Cruisebiggi am 09.09.2019 22:36

Fortsetzung:
Fazit: Wir waren von Costa positiv überrascht. Preis/Leisungsverhältnis war ok, es hat alles gepasst, Ein- und Ausschiffung und auch bei den verschiedenen Stationen das Ein- und Aussteigen problemlos, internationale Gäste aber überwiegend europäisch, freundliches und zuvorkommendes Personal, keine Dauerbeschallung in den öffentlichen Bereichen aber nette Unterhaltung (Livemusik) Abends in den Bars. Das Essen im Bedienrestaurant war qualitativ in Ordnung, aber nicht hervorragend. Alles in alles würden wir bei entsprechender Route jederzeit wieder Costa buchen. Ich weiß allerdings nicht, ob es hier große Unterschiede auf den einzelnen Schiffen gibt. Da können vielleicht die Costa-Vielfahrer noch einen Beitrag leisten.
LG Biggi
Cruisebiggi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 137
Registriert: 30.10.2015 16:52

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon jaykayham am 10.09.2019 01:32

Ganz klar, Pullmantur - was besseres kommt fuer Euch nicht in Frage! Kleines Budget, Spanier, AllInclusive Konzept, gutes Essen, check! Am besten guenstig mit Anreisepaket ueber Discounter (z.B. Lidl) buchen.
jaykayham
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 67
Registriert: 26.09.2009 22:00

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon MissHoliday1610 am 10.09.2019 07:27

Hallo Deichgraf :wave:

ich kann deine Meinung zu Aida sehr gut verstehen. Das Anstehen/Gedränge an den Buffets hat mich auch sehr genervt und die Pools fand ich für ein warmes Fahrtgebiet viel zu klein und überfüllt. Essenstechnisch sind für mich Aida und MSC etwa auf dem selben Niveu, beides natürlich keine Sterne-Küche, aber auch nicht schlecht. Ich bevorzuge die Möglichkeit bei MSC zwischen Bedienrestaurant und Buffet zu wählen ;) je nachdem wie es gerade in meinen Tagesablauf passt. Für beide Reedereien gibt es öfter mal sehr gute Angebote :) da ich nämlich leider auch etwas auf den Preis achten muss. Ich war bisher drei mal mit der Musica Klasse von MSC unterwegs und war immer sehr zufrieden. Ob die Meraviglia in der Ostsee da mithalten kann, das kann ich dir in etwa zwei Wochen beantworten ;). Persönlich hat mir MSC bisher ein kleines bisschen mehr zugesagt als Aida. Also, einen Versuch wäre es wert ;).
Royal Caribbean macht super Shows, leckeres Essen und das Publikum empfand ich auf meiner Reise als sehr angenehm. Leider liegen sie für mich preislich oft einem zu hohen Preislevel.
Mit Costa bin ich bisher nicht gefahren, obwohl mich Route und Preise auch des Öfteren angesprochen haben. Mir gefällt jedoch das Interieur auf vielen Schiffen nicht so gut (z.B. dunkles Holz und viele bunte Elemte im Atrium), da wirkt MSC meiner Meinung nach deutlich eleganter. Das ist aber natürlich alles Geschmacksache... Wenn du darauf nicht so viel wert legst oder es dir gefällt, dann könntest du Costa eventuell auch eine Chance geben.

Viele Grüße,
Sina
MissHoliday1610
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 55
Registriert: 29.03.2016 12:21

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Deichgraf am 10.09.2019 11:32

Herzlichen Dank für alle Antworten.

MSC scheint also doch eine gute Option zu sein (die zeitliche Flexibilität beim Essen durch Wahl zwischen Bedien- und Bufett-Restaurant ist auch ein guter Punkt).
Und Costa sollten wir auch mal näher anscheuen und uns nicht länger von Schettino abschrecken lassen ;-)

Und natürlich Pullmantour. Die hatten wir eigentlich schon längst auf dem Radar, spanisch paßt sehr gut, auch das Preisniveau.
Eigentlich wollten wir da schon die Transferfahrt mit der Zenith rund um Spanien buchen, war dann ausverkauft. Und nun wird die Zenith verkauft.
Leider hat Pullmantour nur wenige Schiffe und daher nicht viel Auswahl bei den Routen. Eher Zufall, wenn da mal was paßt. Z. B. fangen die typischen Fjord-Touren bei denen in Rostock an - das ist uns zuviel Anreise auf See bis man den ersten Fjord sieht und dann geht es gleich wieder zurück, weil die Tour nur eine Woche hat.

Auf jeden Fall: Nächstes Jahr geht es wieder an Bord!
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 31
Registriert: 02.05.2018 15:17

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon c_christian25 am 10.09.2019 12:04

Deichgraf hat geschrieben:..... fangen die typischen Fjord-Touren bei denen in Rostock an - das ist uns zuviel Anreise auf See bis man den ersten Fjord sieht und dann geht es gleich wieder zurück, weil die Tour nur eine Woche hat. .....


Hallo,

es geht nicht wieder zurück - immer eine Woche je Richtung
1) von Rostock nach Trondheim oder
2) von Trontheim nach Rostock oder
3) von Trontheim nach Kopenhagen oder
4) von Kopenhagen nach Trontheim

eine ganz andere Alternative wäre noch Celestyal, aber die drehen
erst so richtig ab 2021 auf, allerdings im östlichem Mittelmeer.
c_christian25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 261
Registriert: 05.11.2007 17:44

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Mycraft am 10.09.2019 16:15

Ich kann die Eindrücke komplett nachvollziehen. IMHO wird AIDA hierzulande völlig überschätzt. Vorallem con der Nova hört man nichts gutes in letzter Zeit. Aber auch nach der letzten MSC KF(nicht die Erste mit denen) sagte meine bessere Hälfte: Nie wieder. Weil das Essen einfach nur unterirdisch war. Nur die Pizza hat ein wenig was rausgerissen, aber die Pasta war wirklich beschämend für Italiener. Die ganze Woche durch.

Ansonsten empfehle ich einfach mal durchzuprobieren was dem einen am besten passt. Es kann auch sein das ein bestimmtes Schiff einem näher liegt.

Unsere Beste KF war z.B. mit der Freedom ots. Davor und danach haben andere RCCL Schiffe ausprobiert. Aber die Freedom war bis jetzt einfach die beste.
Mycraft
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2010 17:52

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Deichgraf am 11.09.2019 11:16

c_christian25 hat geschrieben:es geht nicht wieder zurück - immer eine Woche je Richtung

Ups, Du hast natürlich völlig recht.
Und ein genauerer Blick auf die Karte zeigt, daß Rostock als Starthafen gar nicht so extrem abseits und im Osten liegt, wie man das als Süddeutscher instinktiv vermutet. Eigentlich ist die Entfernung zu den Fjorden gar nicht so viel weiter als von Kiel oder Hamburg - letztlich hat man da immer einen Seetag.
Insofern ist die Pullmantour-Strecke gar nicht uninteressant. Es fehlt der Geiranger, aber dafür hat man diverse andere Fjords.
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 31
Registriert: 02.05.2018 15:17

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Deichgraf am 11.09.2019 11:25

Mycraft hat geschrieben:IMHO wird AIDA hierzulande völlig überschätzt.

Um nicht mißverstanden zu werden: Ich wollte nichts gegen AIDA sagen. Die haben halt ihr Konzept, das setzen sie gut um, und die Leute sind damit zufrieden (insbesondere viele offenbar auch mit den Parties). Und die gute Organisation und Betreuung paßt halt gut zu den Bedürfnissen von Leuten mit weniger Fremdsprachenkenntnissen oder Auslandserfahrung.
Ist halt nur nicht ganz das, was wir so brauchen.

Es kann auch sein das ein bestimmtes Schiff einem näher liegt.

Das glaube ich gerne.
Die Aura hatte uns (bei gleichem AIDA-Grundkonzept) deutlich besser gefallen als jetzt die Stella. Unter anderem auch, weil offenbar die Küchenchefs der jeweiligen Spezialitätenrestaurants ziemlich freie Hand haben und der auf der Aura war erstklassig, der auf der Stella nicht so unsere Linie.
Überrascht waren wir, daß es uns in der Praxis überhaupt nichts ausgemacht hat, daß die Stella fast doppelt so groß ist. Wir werden daher unsere Vorbehalte gegen große Schiffe noch einmal überdenken (muß man wohl auch, wenn man z.B. mit MSC reisen will).
Deichgraf
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 31
Registriert: 02.05.2018 15:17

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon c_christian25 am 11.09.2019 12:07

Deichgraf hat geschrieben:..... daß Rostock als Starthafen gar nicht so extrem abseits und im Osten liegt,......


Hallo,

allerdings muss man berücksichtigen, dass Pullmantur nicht im Warnemünde,
sondern vermutlich wieder Rostock Seehafen ablegt und dahin kommt nicht
ganz so gut hin - es ist aber auch mit dem ÖPNV zu machen.
c_christian25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 261
Registriert: 05.11.2007 17:44

Re: Die nächste Reise ...

Beitragvon Cruisejeck am 24.10.2019 15:52

Hallo,

ich kenne zwar AIDA nicht, bin dafür aber schon mehrfach mit Costa, MSC, Royal Caribbean und jeweils 1x auch mit Pullman und MeinSchiff unterwegs gewesen und ich würde für die Nordland Tour auf jeden Fall Costa empfehlen. Ist zwar sicherlich manchmal etwas lauter, da italienisch geprägt, aber in den Fjorden gibt es soviel tolle Natur zu sehen, dass da selbst die Italiener oft ergriffen schweigend dastehen... ;)
Das Essen, vor allem im Bedienrestaurant war meistens gut, im Buffetrestaurant war es öfter chaotisch, da versuchten wir dann antizyklisch hinzugehen.
Bars mit Livemusik findet man sehr viele auf dem Schiff. Da ist auch bis spätabends was los.
Klar, die Einrichtung ist nicht so elegant wie bei MSC. Das Personal war sehr herzlich. Viele Events, auch beim Essen kam schonmal eine Showeinlage, was ich klasse finde, was aber an unserem Tisch einige Leute gar nicht mochten, wie gesagt, es ist schonmal etwas lauter... schaut es euch an, nur dann kann man entscheiden, ob es dem eigenen Geschmack entspricht.

Wir haben dieses Jahr mit der Pacifica die 12-tägige Nordkap Route ab Kiel gemacht und die war phantastisch, nächstes Jahr fährt dort die Favolosa. Vor 2 Jahren die 10-tägige ab Bremerhaven (da war Amsterdam noch mit dabei), da fährt nächstes Jahr die Fortuna. Beide kann ich uneingeschränkt empfehlen.
2013 haben wir eine einwöchige Tour ab Warnemünde gemacht, um den Norden für uns mal zu testen, das wäre mir inzwischen zu kurz.
Und... die Preise bei Costa sind zum Teil echt günstig.

:wave: LG
Benutzeravatar
Cruisejeck
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 23
Registriert: 20.08.2016 15:18
Wohnort: Köln


Zurück zu Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste