Sonnendeck Seereisen

Zukunft der QE2

Hier steht das Schiff als solches im Mittelpunkt. Auch Bilder von Passagierschiffen aller Art sind willkommen.

Moderator: coke72

Zukunft der QE2

Beitragvon Susanne am 28.07.2008 14:52

Huhu,

hier gibt's ein paar Infos zu den Dubai-Plänen für die QE2 (Link wie fast immer courtesy of Landgången). Hört sich ein bissel so an, als würde nicht so viel von ihr "übrig" bleiben... :confused: :(

Viele Grüße
Susanne
Susanne
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 341
Registriert: 05.11.2007 09:58

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon demo am 28.07.2008 16:09

Grüezi Susanne,

ja, da shö� sich wirklich so an, als bliebe nicht viel von ihr üb�g als vielleicht die Hüll� :cry: Nun auf jeden Fall für m�h kein Grund nach Dubai zu reisen..... :(

Schöne G�sse
D�nis
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 755
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon Rhein am 28.07.2008 22:05

Hallo,

ein 40 jahre alter Liner in Dubai (an der Palm Jumeirah - oder wie das Projekt auch immer heißt), wo Wohnungen mehrere Millionen Dollar kosten, der dann unverändert dort festmacht und als Hotel genutzt wird? Wer ist denn bitte so naiv das zu glauben? Nein, wir Normalsterblichen werden ihn wohl höchstens mal besichtigen dürfen. Die Haute-volee will unter sich bleiben! Also müssen mindestens größere Kabinen her und die Annehmlichkeiten von heute - britische Traditionen gut und schön - aber die werden in Dubai keinen hinterm Ofen hervorlocken. Zudem muß dort das Schiff mit den besten und teuersten Hotels der Welt konkurrieren. In den letzten Jahren als Liner war sie allerdings fast konkurrenzlos als Hüterin der Kreuzfahrttradition. Da hatte sie ein Alleinstellungsmerkmal und so hat der Kunde ihre Unanehmlichkeiten gerne akzeptiert. In Dubai aber beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt - vielleicht anders als erhofft, aber besser Dubai als Alang :thumb:
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3040
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon PIT am 01.08.2008 21:01

hmmmm.....ich schliesse mich mal mit flauem gefühl im magen, dem vorredner an ;)

allerdings frag ich mich, warum nicht bei der inselweld "the world" platz für die norway seelig gewesen wäre..... :eek:

die hatte doch schon so stylige zusatzaufbauten .......

grüße aus b. von p.
PIT
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 138
Registriert: 11.12.2007 11:03
Wohnort: mal berlin, mal bayern

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon Rhein am 01.08.2008 21:38

Der Platz war da - aleine der Wille zu verkaufen fehlte wohl ............... oder :confused:
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3040
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon mrx am 02.08.2008 12:10

Ich sehe die Sache jetzt nicht so tragisch. Denn das Schiff wird ja nicht verschrottet, sondern wird weiterhin genutzt werden. Zwar nur noch als Luxushotel, Museum und Einkaufsparadies.
Na gut das Einkaufsparadies finde ich auch völlig übertrieben. Aber so sind nun mal die Scheiche. Nichts kann bei denen normal sein. Was ich wiederum klasse finde, ist das Museum. Ausserdem ist der Name QE noch nicht verschwunden. Denn die neue QE wird ja 2010 ihre erste Route antreten.
Also Kopf hoch :thumb:
Benutzeravatar
mrx
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 134
Registriert: 02.06.2008 13:20

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon AIDAblu am 04.08.2008 18:01

Warten wir erstmal ab. Eine unveränderte QE2 konnten wir niemals erwarten. Wenn die ersten Artist's Impressions oder Zeichnungen/Baupläne o.ä. vorliegen, dann können wir uns Gedanken machen. Ändern können wir leider nichts; immerhin wird die Lady uns äußerlich erhalten bleiben.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß sie innen komplett entstellt wird. Die neuen Eigner wissen immerhin, warum sie so beliebt ist, daß der Stil geliebt wird und so denke ich, daß zumindest die Deluxe-Kabinen ab Deck 3 aufwärts sich nicht sehr ändern werden. Immerhin bieten sie prima Voraussetzungen für den Hotelbetrieb. Die kleineren sowie die Innenkabinen der unteren Decks sind m.E. für den neuen Zweck entbehrlich und bieten die nötige Fläche für die geplante Shopping Mall ggf. über mehrere Decks.
Die öffentlichen Räume werden sicher in der Hinsicht Änderungen erfahren, daß sie anders genutzt werden oder einige "unbedeutendere" sogar entkernt und völlig umgestaltet werden.

Aber wie gesagt, solange es nur Informationen in geschriebener Form ohne Bilder gibt, mache ich mich nicht verrückt.
Benutzeravatar
AIDAblu
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 966
Registriert: 16.11.2007 14:17
Wohnort: 20099 Hamburg

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon Raoul Fiebig am 12.10.2008 23:00

Hallo allerseits,

hier berichtet die BBC über die Umbaupläne der "QE2", einschließlich Abschneiden und Ersetzen des Schornsteins, Herausreißens der Maschinenanlage, der Rettungsboote und der Kabinen sowie dem Aufbau eines zusätzlichen Decks.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon demo am 13.10.2008 07:06

Hallo Raoul,

vielen Dank für den Link zum BBC-Beitrag. Das Einzige, w asmich etwa sirritiert ist dea Glas-Penthouse anstelle des Schornsteins. Ansonsten war ja zu erwarten, dass die Kabinen grösser werden etc. Schauen wir mal in 6 Monaten oder so....

Schöne Grüsse aus Luzern
Dennis
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 755
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon AIDAblu am 13.10.2008 08:18

Ich bin gelinde gesagt geschockt von den Plänen für das Ersetzen des Schornsteins! Gerade der war immer ein wesentliches Erkennungsmerkmal des Schiffes! :eek: Und dann noch ein Ersatz aus Glas samt eigenem Pool?!

Über die Kabinen-Pläne staune ich ein wenig...ich hatte eher damit gerechnet, daß auf den Decks 1 und 2 zumindest die größeren Kabinen erhalten bleiben, um wie bei der QUEEN MARY in Long Beach die Authentizität des Schiffes zu erhalten (was wäre die QM ohne ihre Originalkabinen?!), und man "nur" die Decks 3 bis 5 entkernt, da dort die Kabinen bedeutend kleiner sind.

Ich vermute mal, daß dann alles unterhalb der Kabinendecks in eine Shopping Mall verwandelt wird...für einen Skipark ist ja glücklicherweise kein Platz... :rolleyes:

Miss Marlow, please have QE 2's whistles removed and taken over to the new QUEEN ELIZABETH, so at least one little piece of her proud heritage continues to go to sea and reminds her fans and lovers of better days...

(Ich hoffe, Familie Cunard liest hier mit!)

Ich sehe es bildlich vor mir - nach der Eröffnung in Dubai haben hartgesottene Fans ihren Urlaub dort gebucht. Sie steigen voller Vorfreude aus dem Taxi, sehen das verunstaltete Schiff, übergeben sich auf die künstliche Insel und reisen wieder ab...
Benutzeravatar
AIDAblu
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 966
Registriert: 16.11.2007 14:17
Wohnort: 20099 Hamburg

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon AIDAblu am 13.10.2008 08:59

Achtung, Sarkasmus!


Übrigens, wie wäre es denn, wenn wir in die Bordwand auch noch viele lustige Löcher schneiden, um für die neuen großen Kabinen Balkons zu haben? Würde dann außerdem ähnlich aussehen wie die große schwarze Badewanne QM2, und wenn die dann in 35 Jahren als Ersatz für die inzwischen bis zur Unkenntlichkeit verbaute und verrottete QE2 nach Dubai geholt wird, dann müssen sich die Leute nur noch unwesentlich an einen neuen Anblick gewöhnen... :rolleyes:

Was denn? Ich hab's doch geschrieben...
Achtung, Sarkasmus!
Benutzeravatar
AIDAblu
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 966
Registriert: 16.11.2007 14:17
Wohnort: 20099 Hamburg

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon Raoul Fiebig am 13.10.2008 09:32

Übrigens, wie wäre es denn, wenn wir in die Bordwand auch noch viele lustige Löcher schneiden, um für die neuen großen Kabinen Balkons zu haben?


...ähm - ganz ohne Sarkasmus: Ich meine gehört zu haben, daß man auch so etwas plant. :rolleyes:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon Joerg am 13.10.2008 12:04

Traurig das ganze. Was da am Ende übrig bleibt hat dann doch wohl mit einem Schiff nichts mehr zu tun. :(

Ironie an
Da ist es doch (fast) schon egal, ob man in Dubai oder Alang oder anderswo Löcher in das Schiff schneidet...
Welcher "Normalsterbliche" hat denn nach dem Umbau noch etwas davon?
Irgendwann werden die Scheichs feststellen, dass man Erdöl und Geld nicht essen kann.
Ironie aus

@ Dirk: Hat Fam. Cunard denn überhaupt noch etwas zu sagen hat?

Gruß Jörg
Benutzeravatar
Joerg
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1076
Registriert: 05.11.2007 20:23
Wohnort: Münsterland

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon demo am 13.10.2008 12:30

Raoul Fiebig hat geschrieben:
...ähm - ganz ohne Sarkasmus: Ich meine gehört zu haben, daß man auch so etwas plant. :rolleyes:


NEIN!!!!!!!!!!! :cry: Bitte sag, dass das nicht wahr ist. :mad:
Nun, ich hatte ohnehin nicht vor mir die arme QE2 in ihrem "offenen Gefängnis" anzusehen. Für ein solches Schiff.....

Traurige Grüsse aus Luzern
Dennis
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 755
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon AIDAblu am 14.10.2008 09:42

@ Dirk: Hat Fam. Cunard denn überhaupt noch etwas zu sagen hat?


Ich habe keine Ahnung...ich hoffe es! Denn was das Typhon angeht - was wollen die in Dubai damit? Soweit ich weiß, ist es Kreuzfahrern ohnehin untersagt, beim Auslaufen "Musik" zu machen...dann kann diese Stimme auch ausgebaut werden und weiter über die Meere schippern, eben so, wie es das Typhon der alten QUEEN MARY tut.

Überhaupt stelle ich mir die Frage, warum die Scheichs die QE 2 gekauft haben. Doch wohl nur wegen des berühmten Namens, denn mit Bewahrung eines historischen Objekts hat der künftige Schweizer Käse (...Löcher für Balkons/Loggien...) wohl nichts mehr zu tun. Nur ein Museum (Museümchen?) an Bord mit Bildern, Dokumenten und Modellen zur Geschichte des Schiffs reicht für ein derartiges Symbol nicht. Natürlich soll das "Schiff" auch künftig viel Gewinn bringen...aber dann sollte man sich vorher nicht mit mehr oder weniger leeren Versprechungen aus dem Fenster lehnen. Die QE 2 hätte auch mit einer wesentlich softeren Umbau-Aktion die Massen angezogen...eben allein schon durch den Namen. Was man aber künftig finden wird, ist eine leere seelenlose Hülle ohne großen Bezug zur realen Vergangenheit. Für 100 Mio. Dollar hätte man sicher auch einen schicken Neubau als Glas und Beton hinstellen können.

Danke - da lieber einen Eisberg. (Sorry, aber das frustriert mich.)
Benutzeravatar
AIDAblu
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 966
Registriert: 16.11.2007 14:17
Wohnort: 20099 Hamburg

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon Raoul Fiebig am 14.10.2008 14:34

Hat Fam. Cunard denn überhaupt noch etwas zu sagen hat?


Hallo Jörg,

nein - schon seit Jahrzehnten nicht mehr.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon Albatros am 14.10.2008 15:14

@Jörg
Hier http://de.wikipedia.org/wiki/Cunard_Line erfährts du mehr über die wechselvolle Geschichte der Cunard-Reederei, die nun doch einem US-Konzern gehört, nachdem sich Cunard immer dagegen gesträubt hatte.
Albatros
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2047
Registriert: 10.01.2008 21:36

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon AIDAblu am 15.10.2008 13:12

Okay, "Familie" war auch blöd ausgedrückt...daß Cunard schon lange nicht mehr selbständig ist, weiß ich. Aber Ihr versteht schon, wie ich es meine...manche Firmen sollten regelmäßig hier reinschauen. Und auf uns "Profis" hören. :D
Benutzeravatar
AIDAblu
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 966
Registriert: 16.11.2007 14:17
Wohnort: 20099 Hamburg

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon Peter W am 19.10.2008 11:09

Raoul Fiebig hat geschrieben:
Übrigens, wie wäre es denn, wenn wir in die Bordwand auch noch viele lustige Löcher schneiden, um für die neuen großen Kabinen Balkons zu haben?


...ähm - ganz ohne Sarkasmus: Ich meine gehört zu haben, daß man auch so etwas plant. :rolleyes:




:eek: :confused: :rolleyes: :mad: :mad: :mad:
Peter W
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 119
Registriert: 07.11.2007 20:06

Re: Zukunft der QE2

Beitragvon HeinBloed am 20.10.2008 13:38

Moin,

weiss eigentlich jemand zufällig, ob die Synagoge im Schiff vorher "entweiht" und umgewidmet wird, oder ob sie als Synagoge den Muslimen zufä�t, die dann mög�cherweise damit ein Problem haben???

Gruß
H�nBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5980
Registriert: 05.11.2007 20:49

Nächste

Zurück zu Shiplovers' Corner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast