Schiffsverschrottungs-Thread

Hier steht das Schiff als solches im Mittelpunkt.
Antworten
Jan L
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 52
Registriert: 06.05.2008 21:53

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Jan L »

Moin,

MARCO POLO und GRAND CELEBRATION sind soeben gebeacht worden... :(


Gruß aus Hamburg

Jan
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 547
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Marco Polo am Strand: :cry:

Und weitere fünf Bilder.


Hier auch die Grand Celebration am Strand.
Benutzeravatar
Harzer
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 107
Registriert: 14.01.2008 16:15
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Harzer »

:cry: ingewie hoffte man ja immernoch auf ein Wunder :cry:
Expifan
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 61
Registriert: 24.04.2020 08:59

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Expifan »

Danke für das Posten der beeindruckenden (wenngleich traurigen) Bilder vom beachen in Indien.

Wie funktioniert denn das beachen und abwracken in der Praxis?
Ich kann mir vorstellen, die fahren die Schiffe vermutlich bei Springflut möglichst weit in Strandnähe und man hofft dass sie gerade stehen bleiben wenn das Wasser weg ist. Wenn das Schiff umfällt ist es wahrscheinlich auch egal, ist nur komplizierter zu zerlegen ;-)

Aber was passiert dann? Kommen die Abwracker dann zu Fuß per Wattwanderung zum Schiff zum abwracken oder arbeiten die nur bei Flut und kommen daher mit Booten oder schlafen die solange in den nutzbaren Kabinen bis denen das Dach auch irgendwann abgedeckt wird? Man sieht nie Menschen und Schrottverladeboote auf den Bildern.
Es grüßt ein grübelnder Tom :-)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28604
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Tom,

an Schiffe, die weiter draußen zum Stehen gekommen sind, werden Ketten befestigt (in der Regal einfach durch Löcher, die in den Bug geschnitten werden), um sie bei Hochwasser mit Winden näher ran zu ziehen.

Bei Schiffen mit extremem Tiefgang (wie z.B. der Norway") muss ggf. erst mal das Schiff im Bereich der Aufbauten teilweise abgebrochen werden.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 547
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Nicht einmal das Reedereiloge haben sie entfernt.
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 15.01.2021 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Falsch verlinkt, Link daher entfernt.
biko
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1162
Registriert: 20.08.2009 22:20

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von biko »

@Kieler
Wenn ich auf
entfernt
drücke, kommt die Antwortmaske.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28604
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo biko,

ja das ist falsch verlinkt. Ich nehme den Link mal raus.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 547
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Dann nochmal: Das Reedereilogo ist noch vorhanden.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28604
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die "Mages" ex "Magellan" ist nun auf dem Weg nach Bhavnagar und soll dort am 22.01.2021 eintreffen.
christian E
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 323
Registriert: 20.11.2008 18:50

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von christian E »

Wenn dann mal als nächstes sich mal nicht die EMPRESS in Indien letztmalig vorstellen wird, derzeit liegt das Schiff "noch" vor Fujairah im Golf von Oman auf Reede :nono: - dort liegen derzeit auch zig Tanker aufgelegt - schaut man sich das Bild auf MT an - fast nur rote Punkte:

https://www.marinetraffic.com/de/ais/de ... el:EMPRESS

Christian
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28604
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Christian,

nun ja - nach Indien wird sie wohl fahren. Aber ob zur Verschrottung oder nicht, muss sich zeigen. Ich kann nicht ganz verstehen, was die Inder mit ihr wollen: Sie ist auch nicht jünger als die "Karnika" und hat eine vergleichbare Kapazität, auch wenn sie viel kleiner ist.
Antworten