Sonnendeck Seereisen

Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: die-zwee

Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon Steinwälzer am 27.09.2019 16:07

Ich bin im Dezember mit der Artania unterwegs, und Hamburg ist sowohl Endhafen als auch Teil der Reise, sprich wir haben einen Nachmittag und einen Abend / Nacht in Hamburg. Leider liegen wir in Steinwerder und ich frage mich wie man dann in die Stadt kommt. Die Busse zum Terminal fahren ja nur in einem kleinen Zeitfenster, und für alle Passagiere die in die Stadt (und zurück) wollen Taxis? :confused:
Werden in so einem Fall auch Tenderboote eingesetzt um die "Ausflügler" in die Stadt zu bringen, oder ist das in Hamburg nicht möglich? Wenn ja, fahren die dann mehr oder weniger rund um die Uhr (bzw. bis spät in die Nacht)? Oder fahren die Shuttlebusse zwischen Terminal und S-Bahn dann auch häufiger?
Vielleicht hat hier jemand ja schon Erfahrungen in die Richtung gemacht.
Vielen Dank für eure Hilfe!
Steinwälzer
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 54
Registriert: 26.04.2015 17:17

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon HeinBloed am 27.09.2019 16:13

Steinwälzer hat geschrieben:Ich bin im Dezember mit der Artania unterwegs, und Hamburg ist sowohl Endhafen als auch Teil der Reise, sprich wir haben einen Nachmittag und einen Abend / Nacht in Hamburg. Leider liegen wir in Steinwerder und ich frage mich wie man dann in die Stadt kommt. Die Busse zum Terminal fahren ja nur in einem kleinen Zeitfenster, und für alle Passagiere die in die Stadt (und zurück) wollen Taxis? :confused:
Werden in so einem Fall auch Tenderboote eingesetzt um die "Ausflügler" in die Stadt zu bringen, oder ist das in Hamburg nicht möglich? Wenn ja, fahren die dann mehr oder weniger rund um die Uhr (bzw. bis spät in die Nacht)? Oder fahren die Shuttlebusse zwischen Terminal und S-Bahn dann auch häufiger?
Vielleicht hat hier jemand ja schon Erfahrungen in die Richtung gemacht.
Vielen Dank für eure Hilfe!


Wir waren Übernacht mal mit der ARTANIA in Hamburg-Altona... dort wurde ein kostenloser Shuttle zum Baumwall/Rödingsmarkt gestellt.

Und von dort hätten wir ganz einfach mit dem 111-er Bus fahren können und es wurde ein Shuttle gestellt.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6523
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon biko am 27.09.2019 16:20

Man könnte zum Anleger Argentinienbrücke in ca. 15-20 min laufen und mit der Linie 73 in ca. 12-15 min zu den Landungsbrücken eine kleine KF machen. Linie fährt mind. alle 30 min.
Aber wenn Schiffe vor Ort, dann auch Taxis. ;), aber die brauchen manchmal länger...
biko
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1076
Registriert: 20.08.2009 21:20

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon HeinBloed am 27.09.2019 16:54

Linie 73 fährt nur montags bis freitags - letzte Rundfahrt ab Landungsbrücke um 21:30 Uhr Richtung Argentinienbrücke und wieder zurück... Danach geht es um 05:30 Uhr am nächsten Werktag weiter... Die Linie fährt während des Berufsverkehrs alle 20 Minuten und sonst alle 40 Minuten. Und im Dezember... ob das Spaß macht?

20.12.2019 ist Freitag: also letzte Fahrt um 21:30 Uhr ab Landungsbrücke Richtung Argentinienbrücke.
21.12.2019 ist Samstag: da fährt Linie 73 nicht.

Der Bus von/nach Veddel ist ja mehr auf Passagierwechsel ausgerichtet. Du kannst bei denen mal anrufen, wie das aussieht, wenn man im Transit dort ist. Die sind sehr nett. Wir hatten allerdings damals reserviert und es war alles überlaufen.

https://www.hansetix.de/cruisegate/crui ... teinwerder

Da Ihr ja erst für 15:00 Uhr Ankunft gemeldet seid, und auf der Buchungsseite auch Fahrten ab 08:00 Uhr stehen, würde ich mal sicherheitshalber bei denen anrufen oder denen mailen:

Tel 040 / 881 755 - Auch wenn sie nicht sofort eine üassende Antwort hatten: sie waren sehr freundlich und haben mich dann zurückgerufen.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6523
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon Steinwälzer am 27.09.2019 18:36

Vielen Dank erstmal!
Die Fahrt mit der Hafenfähre wäre schon OK, aber der Fußweg ist wahrscheinlich nicht so spannend.
Was den Shuttle-Bus angeht kann ich mir vorstellen das die angegebenen Zeiten halt für die Tage mit Passagierwechsel (bei uns den Samstag) gelten. Macht ja keinen Sinn wenn da Busse fahren aber kein Schiff weit und breit! Und dafür ab 17:30 nix mehr, wenn die Passagiere nach dem Abendessen vielleicht nochmal in die Stadt wollen... Schon seltsam das man Tickets für Freitag 8:00 Uhr kaufen kann. Danke für die Telefonnummer, gute Idee da mal nachzufragen.

Ursprünglich sollte die Reise auch von Steinwerder losgehen. Seit ca. 2 Wochen steht jetzt aber Altona in der Reisebeschreibung (und in den Anlauflisten). Das wäre natürlich auch für unseren "Ausflugstag" bequemer, dort gibt es den Bus und die Hafenfähren, die bis spät in die Nacht fahren (und notfalls kann man das auch noch laufen).
Steinwälzer
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 54
Registriert: 26.04.2015 17:17

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon HeinBloed am 03.10.2019 06:59

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das hatte ich noch gefunden. Damals 2014 auf der ARTANIA. Damals waren es 5,00 EUR für den Shuttle von Altona zum Rödingsmarkt.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6523
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon Steinwälzer am 04.10.2019 11:01

Dankeschön! Das klingt schon mal nicht schlecht, allerdings letzte Rückfahrt 20:30 Uhr???
Von Altona finde ich den Shuttle-Bus zwar überflüssig, weil man super an den ÖPNV angeschlossen ist (bis spät in die Nacht), aber ich wäre sehr enttäuscht wenn Phoenix uns in Steinwerder sitzen lässt. Das kann ich mir einfach nicht vorstellen. Ich frage mich nur ob es von dort aus sinnvoller ist mit einem Shuttlebus statt mit den Tenderbooten zu fahren, aber ich habe keine Ahnung ob das in Hamburg überhaupt möglich ist.
Warte noch auf die Buchungs-Nummer von meinem Bruder, dann rufe ich eh bei Phoenix an um unsere Buchungen verknüpfen zu lassen, dann frage ich einfach mal nach ob die schon was wissen.
Steinwälzer
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 54
Registriert: 26.04.2015 17:17

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon fneumeier am 04.10.2019 14:14

Steinwälzer,

ich habe da noch nie jemanden tendern sehen und angesichts des Verkehrs va. rund um die Landungsbrücken, kann ich mir nicht vorstellen, dass dies erlaubt wäre.

Es gibt eigentlich einen Fähranleger in Steinwerder. Allerdings wurde die Fährlinie von der HADAG nie eingerichtet. Da fährt nur bei Großveranstaltungen eine Fähre hin, wenn dort ein Schiff zur Besichtigung liegt.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8834
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon HeinBloed am 04.10.2019 15:42

Hamburg ist ja nicht Venedig... dort gibt es durchaus auch mal direkte Tender vom Schiff zum Markusplatz.

Phoenix ist für älteres Publikum, das pünktlich abends an Bord zum Essen zurück ist und frühzeitig ins Bett geht. Wer will schon abends wenn es dunkel und gefährlich ist, in die Stadt?

Es gibt ja auch Taxis, Uber in Hamburg

Die letzte Verbindung an einem Freitag (07.12.2019) in der JETZIGEN FAHRPLANPERIODE:

22:45 Uhr mit S3 ab S-Bahnhof Reeperbahn
22:48 Uhr an Altona
22:54 Uhr mit Bus 150 ab Altona
23:10 Uhr an BAB-Auffahrt Waltershof
23:14 Uhr mit Bus 151 ab BAB-Auffahrt Waltershof
23:22 Uhr an Nippoldstraße

Und danach 1,8 km = 25 Minuten laufen!

Oder du läufst 45 Minuten von der Reeperbahn zum Cruise Terminal durch den alten Elbtunnel.

Für „Schnorrer“ und „Schotten“: mit der Fähre für die Theaterbesucher von Der König der Löwen. Von hier sind es 25 Minuten Laufzeit.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6523
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon ginus am 10.10.2019 02:51

Ich habe da vor einiger Zeit mal gelesen, dass die Hadag die Wasser-Linie 62 die sich so schön als Hafenrundfahrt eignet, auch bis nach Steinwerder weiterführen will. Vielleich mal bei der Hadag anrufen, ob das schon Wirklichkeit ist, oder immer noch Zukunftsmusik.
Geplant hatte der neue Hadag Chef auf jeden Fall Steinwerder auch an die "Öffis" anzuschließen.

Wär ja wirklich auch mal Zeit!
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 774
Registriert: 22.06.2011 23:25

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon HeinBloed am 10.10.2019 04:08

Interessant, was manche immer wollen... Eisenbahnverlängerung von Fiumicino nach Civitavecchia... Fähre nach Steinwerder Cruise Terminal.

Was Hadag will oder nicht will, ist im Fall der Linie 62 sch...egal.

Linie 62 ist öffentlicher Nahverkehr und wird daher aus Steuergeldern finanziert. Der HVV bezahlt und bestimmt daher den Leistungsumfang.

Aus Linie 62 eine Sight-Seeing Linie zu machen AUS ÖFFENTLICHEN STEUERGELDER ist vollkommener Schwachsinn!

1. Was wird sonst noch bedient aus das Cruise Terminal Steinwerder? Dort wohnt sonst keiner und in der Ecke arbeitet auch keiner. Um die Leute zur Arbeit zu bringen und nach Hause zu bringen gibt es die Linien 72 und 75.

2. Wie sollte man einen Fahrplan gestalten, wenn nicht jeden Tag ein Kreuzfahrtschiff dort anlegt? Bzw. jedes Kreuzfahrtschiff, das hier anlegt legt zu einem anderen Zeitfenster an?

3. Wie hoch ist das Potential? Wieviele Gäste reisen beim Passagierwechsel mit eigenem Auto an, die gar keine Fähre benötigen? Und bei Transitreisendenden? Wieviele Busse stehen vor jedem Hafen, um Ausflüge anzubieten? Wieviele kostenpflichtige Shuttles werden von den Reedereien werden angeboten, damit sie ihr Geld damit machen?

Das wird auch für den Nutzer nicht billig: man sieht es sehr gut in Venedig und da ist das Potential um einiges höher, als in Hamburg-Steinwerder...

Da kostet ein Ticket vom Kreuzfahrtterminal zum Markusplatz 8 EUR und nicht zum Preis des HVV-Tarifs. Dafür fährt es auch an Tagen zum Kreuzfahrtterminal, wenn gar kein Schiff im Hafen liegt. Die privaten, die ab Tronchetto direkt zum Markusplatz fahren, bieten das "billiger" an und fahren dafür nur nach Bedarf.

Wenn eine Fähre kommen sollte: dann wird es vielleicht 1-2 Abfahrten kurz nach Schiffsankunft geben und 1-2 Abfahrten zur Haupteinschiffung und ggfls. 1-2 Abfahrten bis kurz vor Abfahrt. Aber kaum als öffentlicher Verkehr.

Das Cruise Terminal ist eben wie ein kleines Dorf auf dem Lande, das sich nicht lohnt mit einem Bus zu bedienen. Für einen Öffentlichen Linienbus eine Schleife zu fahren, ist Verschwendung von Steuergelder und eine Einbindung der Linie 62 auch.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6523
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon chris522 am 10.10.2019 18:44

ginus hat geschrieben:Ich habe da vor einiger Zeit mal gelesen, dass die Hadag die Wasser-Linie 62 die sich so schön als Hafenrundfahrt eignet, auch bis nach Steinwerder weiterführen will. Vielleich mal bei der Hadag anrufen, ob das schon Wirklichkeit ist, oder immer noch Zukunftsmusik.
Geplant hatte der neue Hadag Chef auf jeden Fall Steinwerder auch an die "Öffis" anzuschließen.
Wär ja wirklich auch mal Zeit!

Stimmt, aber die 62 fährt ganz woanders hin, da musst Du irgendwas falsch verstanden haben.

Die 73 aber könnten sie wirklich auch am Wochenende fahren lassen, denn gleich neben der Ernst-August-Schleuse ist ja mit dem Reiherstieg ein großes Wohngebiet, das keinen S-Bahn-Anschluss hat.
chris522
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 223
Registriert: 04.07.2015 20:47

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon ginus am 10.10.2019 20:06

Hallo Chris,

sicher die Hadag 62 fährt ganz woanders hin nämlich letztlich nach Finkenwerder und wurde auch von uns - nicht zuletzt auch / oder sogar im Gegenteil ausschließlich - als "ALTERNATIVE" Stadtrundfahrt genutzt. Es wurde uns dazu geraten. Wir fanden die Schleife, die wir episch ausdehnten und 2 mal fuhren, sehr interessant. Zwischen Finkenwerder und den Landungsbrücken liegt aber dazwischen auch Steinwerder und es wäre ablaufmäßig (geographisch ablaufmäßig) schon zu machen.
Ich weiß schon wovon ich rede, ich habe da gar nix verwechselt.

ginus
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 774
Registriert: 22.06.2011 23:25

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon chris522 am 10.10.2019 22:47

ginus hat geschrieben:Zwischen Finkenwerder und den Landungsbrücken liegt aber dazwischen auch Steinwerder und es wäre ablaufmäßig (geographisch ablaufmäßig) schon zu machen.Ich weiß schon wovon ich rede, ich habe da gar nix verwechselt.

Dann musst Du den Stadtplan noch einmal konsultieren. Es ist völlig unmöglich, die Route der 62 über Steinwerder zu führen, die 62 fährt schnurgerade die Elbe von Ost nach West und zurück. Es wäre auch völlig unsinnig, da die 73 ja ohnehin zur Argentinienbrücke fährt. Dann gibt es auch noch den Anleger der 75 "Steinwerder", aber der ist ganz weit weg vom Cruise Terminal.
chris522
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 223
Registriert: 04.07.2015 20:47

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon ginus am 11.10.2019 00:13

Hallo chris

kein Grund sich gegenseitig zu zerfleischen :wave: der Vorschlag stammt nicht von mir sondern von Leuten die sich damit (besser als ich) auskennen. Dennoch erlaube ich mir diesen Vorschlag für gut zu befinden. Solltest du es anders sehen wollen, dann habe ich ja nichts dagegen ;) !!

sagt ginus


die sehr wohl weiß, und von Anfang an wußte, dass der Steinwerder Kai schon etwas mehr südlich der Hauptschlagrichtung der 62 liegt.
Letztendlich durch das ganze Gequatsche weiß ich ja jetzt, der Steinwerderer Kai ist immer noch nicht ver "ÖPNV" t!

Und das wars dann auch von mir dazu!
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 774
Registriert: 22.06.2011 23:25

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon chris522 am 11.10.2019 16:49

ginus hat geschrieben:Hallo chris

kein Grund sich gegenseitig zu zerfleischen :wave: der Vorschlag stammt nicht von mir sondern von Leuten die sich damit (besser als ich) auskennen.

Um Gottes Willen, doch kein Zerfleischen ;) Ist halt so, dass ich dort etliche Jahre gearbeitet hab und die HVV Fähren in und auswendig kenne. Während auch viele Hamburger null Ahnung von Steinwerder, Reiherstiegviertel oder Ernst-August-Kanal haben, weil der gemeine Nördlich-der-Elbe-Hamburger da halt nie kommt bzw. nur mal durch den Alten Elbtunnel gelatscht ist und mit dem Auto über den Köhlbrand, damit er das halt mal gemacht hat.

ginus hat geschrieben:die sehr wohl weiß, und von Anfang an wußte, dass der Steinwerder Kai schon etwas mehr südlich der Hauptschlagrichtung der 62 liegt.
Letztendlich durch das ganze Gequatsche weiß ich ja jetzt, der Steinwerderer Kai ist immer noch nicht ver "ÖPNV" t!

Ich erlaube mir noch die Replik, dass das CT Steinwerder durch den Anleger "Argentinienbrücke" schon ver"ÖPNV"t ist, auch durch die Buslinien 156 und 256. Nur fahren die halt nicht am Wochenende, blöderweise kommen genau da die Schiffe. Kämen die Kreuzfahrer am Montag, dann wäre das alles kein Thema und es gäbe die schöne Panoramfahrt mit der 73 von Landungsbrücken aus zum Schiff.
chris522
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 223
Registriert: 04.07.2015 20:47

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon HelgeK am 18.10.2019 05:38

ginus hat geschrieben:Hallo Chris,
sicher die Hadag 62 fährt ganz woanders hin nämlich letztlich nach Finkenwerder und wurde auch von uns - nicht zuletzt auch / oder sogar im Gegenteil ausschließlich - als "ALTERNATIVE" Stadtrundfahrt genutzt. Es wurde uns dazu geraten. Wir fanden die Schleife, die wir episch ausdehnten und 2 mal fuhren, sehr interessant. Zwischen Finkenwerder und den Landungsbrücken liegt aber dazwischen auch Steinwerder und es wäre ablaufmäßig (geographisch ablaufmäßig) schon zu machen.
Ich weiß schon wovon ich rede, ich habe da gar nix verwechselt.
ginus

Hallo Ginus,

ich wohne in Finkenwerder. Für uns ist die 62 unsere "Nabelschnur" nach Hamburg, wichtiger als eine normale U- oder S-Bahn, denn es gibt für den Berufsverkehr auf der Straße zur Rushhour keine vernünftige Alternative. Davon mal abgeshen, das hier viele Haushalte - so auch wir - kein Auto besitzen.

Eine Verlängerung der Fahrzeit um etwa 15 min pro Richtung, wenn immer ein Kreuzfahrer in Steinwerder liegt, würde hier mindestens einen Volksaufstand auslösen...

Es gäbe, wenn man wollte, eine viel einfachere Möglichkeit: Einrichtung einer eigenen "Bedarfslinie" Steinwerder-Landungsbrücken, die nur bedient wird, wenn nötig - enstprechend dem Musicalshuttle oder der Werkslinie für Airbus.
HelgeK
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 199
Registriert: 02.09.2014 19:47

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon HeinBloed am 18.10.2019 07:39

HelgeK hat geschrieben:Es gäbe, wenn man wollte, eine viel einfachere Möglichkeit: Einrichtung einer eigenen "Bedarfslinie" Steinwerder-Landungsbrücken, die nur bedient wird, wenn nötig - enstprechend dem Musicalshuttle oder der Werkslinie für Airbus.


Und wer soll das bezahlen?

Der Musical-Shuttle wird durch Stage Entertainment über die Ticketeinnahmen bezahlt. Hier ist es ganz einfach: es gibt keine U-/S-Bahn, die direkt an den Theatern halten und kaum Parkplätze. Außerdem ist der beschränkt: alle kommen, wenn eine Show anfängt und alle gehen, wenn die Show aus ist.

Der Airbus-Shuttle wird durch Airbus bezahlt und der fährt auch nur wenn Schichtanfang und -ende ist. Die Alternative wäre, dass noch mehr sich durch die Elbverbindungen quälen müssten und auch noch mehr Parkplätze vorgehalten werden müssten. Auch hier fährt keine U- und S-Bahn zum Airbus-Werk.

Kreuzfahrtschiffe legen nun nicht jeden Tag an, und sie kommen zu unterschiedlichen Stunden an und fahren zu unterschiedlichen Stunden ab. Außerdem will ein Großteil gerne darauf verzichten mit Gepäck die Fähre zu benutzen und von den Landungsbrücken aus zu einem Parkplatz, zum Flughafen mit der S-Bahn und zum Bahnhof mit U- oder S-Bahn zu fahren. Deswegen gibt es eben jede Menge, die eben vor der Tür eines Kreuzfahrtterminals parken wollen oder eben auch mit einem Taxi oder einem Shuttlebus direkt vor das Kreuzfahrtterminal vom Bahnhof oder Flughafen gebracht werden wollen, ohne dass sie an den Landungsbrücken nochmals von der U-Bahn oder S-Bahn zur Fähre schleppen wollen. Selbst wenn ein Oasis-Klasse theoretisch hier anlegen würde: wieviel Potential hätte so eine Linie und wann RECHNET es sich ohne Subventionen. Selbst wenn nur 50% Ausflügler ohne Gepäck damit fahren wollten (und der Rest lieber direkt in Bussen und anderen Fahrzeugen direkt ihre Ausflugsziele erreichen wollten): wie willst du die Fähre wirtschaftlich betreiben? Nur wenn das Schiff angekommen ist und dann bevor des wieder abfährt? Wie willst du wirtschaftlich tagsüber fahren?

Warum sollte der HVV öffentlich so eine Linie von Steuergelder finanzieren, für ein PAAR Kreuzfahrtgäste, die noch nicht mal vermutlich alle aus Hamburg und Umland sind und nicht wirklich viele Steuereinnahmen generieren, um es zu bezahlen.

Sollte man eine Infrastruktur-Abgabe einführen? Jeder Kreuzfahrtpassagier zahlt 20 EUR, egal ob er sie nutzt oder nicht. Dafür stehen zusätzliche Schiffe und Personal bereit (auch wenn an den anderen Tagen gar kein Kreuzfahrtschiff da ist), um einen solchen Dienst überhaupt anbieten zu können, wenn ich nicht die anderen Verkehre ausdünnen will, weil ein paar Kreuzfahrer da sind.

Ich stehe jedes Mal vor dem gleichen Problem, wenn ich in Steinwerder ankomme oder abfahre. Aber wer öffentlichen Verkehr will, muss ihn auch bezahlen: wenn nicht über Steuergelder, dann über höhere Abgaben bei den Hafenabgaben oder ähnliches. Und bevor ich das zahle, bezahle ich lieber einmal im Jahr das Taxi, um mal hinzukommen.

Hier wird immer so diskutiert, als ob jeder einzelne jeden Morgen zum Kreuzfahrtterminal fahren müsste. Ich vielleicht, weil ich dann jeden Morgen Shipspotten könnte, aber jeder von uns ist im Jahr bestimmt nur ein bis vier Mal maximal betroffen und seltenst fährt man alleine, so dass sich die Taxikosten auch relativieren.

Und die meisten Gesellschaften, bieten ja auch Busshuttle an: es ist nur der Schrei einiger weniger, die noch für paar EUR weniger von/nach Steinwerder kommen müssen und eine bequeme und hochsubventionierte Alternative wollen. Entweder sie haben schon so viel für die Kreuzfahrt bezahlt, dass die Shuttles alle kostenlos sind (z. B. Kostenmodelle à la P&O - alle schiffseitig angebotene Shuttle sind kostenlos, wenn man nicht den Supersparpreis gebucht hat oder Cunard für Transitgäste oder Azamara u.a.) oder man zahlt etwas dafür. Oder man läuft oder bleibt an Bord.

Wenn sich so ein Shuttle generell rechnen würde, dann bin ich mir sicher: dann hätte man vielleicht auch für 6 EUR einen Bus zum Hauptbahnhof oder zum Rathausmarkt angeboten, statt für 3 EUR zum Bahnhof Veddel. Aber hier gibt es wohl nicht genügend Nachfrage... und wieviele Fahrten sind voll besetzt von den Bussen und fahren leer herum? Und würden doppelt so viele mitfahren, wenn eben zwei Busse eingesetzt werden würden, um eine Linie zum Rathausmarkt, Hauptbahnhof anzubieten? Und selbst wenn: die Fähre käme definitiv nicht zum Hauptbahnhof oder Flughafen und diejenigen, die dahin wollen haben Gepäck. Was vielleicht nicht uninteressant wäre: durch die Fleete mit den Alsterausflugsbooten als Verlängerung direkt zum Jungfernstieg evtl. inkl. Touren... aber das gäbe es auch nicht zum Preis einer HVV-Karte.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6523
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon Hamburger Jung am 18.10.2019 10:51

Was Du schreibst, hat Hand und Fuß und widersprechen, wäre Quatsch.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 519
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Tendern in Hamburg (Steinwerder)?

Beitragvon Gerd Ramm am 18.10.2019 12:56

Tien Du hast eine Seite der Medaille beleuchtet, wo ich Dir voll zustimme.
Die andere Seite ist doch, dass Hamburg sich total verzettelt hat mit den Terminals. Warum hat man nicht z B am alten Überseezentrum ein Terminal mit 4 bis 5 Liegeplätzen gebaut, die S-Bahn bzw die U- Bahn , die jetzt bzw vor einiger Zeit fertig wurden dahin verschwenkt. Man hätte eine anständige Anbindung an den ÖPNV gehabt. Jetzt sind nur Altona durch Bus und Grasbrook durch U- Bahn zu erreichen.
Vom Überseezentrum hätte man den Gästen auch die Skyline der Stadt zeigen können, was von Steinwerder nicht möglich ist.
Aber mich fragt ja keiner.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6541
Registriert: 12.09.2007 20:02
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Kreuzfahrt-Destinationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast