Sonnendeck Seereisen

RCCL first timer

Carnival Corporation & plc, Royal Caribbean Cruises Ltd. und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. mit allen Tochtergesellschaften (ohne AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: moeve

RCCL first timer

Beitragvon O E am 02.09.2018 19:55

Wir liebäugeln mit der Ovation ab Sydney und abgesehen von den Rechnungs-/Umrechnungsproblemen, die ich hier schon gelesen habe, was gäbe es denn noch so zu beachten?
Mir fiel auch das Getränkepaket ins Auge - auf der deutschen Website wird das DELUXE GETRÄNKEPAKET mit 55 US$ beworben, was dann wohl kühn in EURO abgerechnet wird?!
"Bitte beachten Sie, dass bei allen Getränkepaketen noch mal eine Servicepauschale von 18% hinzukommt." Gilt das sowohl für den Vorabkauf oder nur für die (Paket-)Buchung an Bord oder gar für die entsprechende Order des jeweiligen Getränkes an den Bars? :rolleyes:
Vielen Dank!
Gruß Olaf
O E
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.01.2008 15:55

Re: RCCL first timer

Beitragvon momo35 am 02.09.2018 21:49

Hallo,

die 18% kommen beim Vorabkauf oder wenn man das Paket an Board kauft noch oben drauf. Wenn man sich in seine Buchung einloggt, kann man das Paket kaufen. Meist gibt es Angebote, die man nur in seiner Buchung sieht. Da gibt es das Getränkepaket auch schon mal für 35€.

Grüße momo
momo35
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 177
Registriert: 28.07.2009 12:54

Re: RCCL first timer

Beitragvon ginus am 03.09.2018 04:04

Manchesmal erhält man auch in seinem Buchungsabteil unglaublich gute Angebote. Dann heißt es aber auch schnell zuzuschlagen, denn, hast du nicht gesehen sind die wieder weg. Also teilweise nicht lange überlegen, kann das sein. Lieber vorher die Preise verifizieren, und, wenn die dann für dich online in deiner Buchnung preiswerter angeboten werden und für dich interessant sind, dann zack, zuschlagen.
Wir taten das nicht, und haben rumgetändelt. Mit einem Mal war es weg Peng :eek: :cry:

ginus
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 768
Registriert: 23.06.2011 00:25

Re: RCCL first timer

Beitragvon fneumeier am 03.09.2018 08:58

Hallo Olaf,

in aller Kürze:

- in Euro wird nur auf Deinem Cruise Planner (Online-Buchung) abgerechnet, weil Deine Buchung in Euro ist
- die 18% fallen sowohl bei Online-Buchung als auch an Bord an und zwar auf den Paketpreis - auf die dann konsumierten einzelnen Getränke fällt nichts mehr an.
- es wird damit geworben, dass das Paket bei Online-Buchung billiger ist als vor Ort. Das ist praktisch nicht mehr nachvollziehbar, da es online mehr oder minder ständig "Angebote" gibt. Ich habe aber schon gelesen, dass sich Leute beschwert haben, dass der Preis immer derselbe ist, obwohl das Angebot mal von 20, mal von 30 oder mehr Prozent sprach. Ist nicht mehr durchschaubar. Suche mal online nach Fotos von den Flyern von der Ovation, um den "an Bord" Preis herauszufinden, denn leider sind die Preise u.U. auch von Fahrgebiet zu Fahrgebiet unterschiedlich (gilt auch für die Einzelpreise der Getränke)
- der Umrechnungskurs von US Dollar auf Euro bei der Online-Buchung ist allerdings meistens relativ o.k. (wenn auch nicht immer der aktuelle Tageskurs)

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8633
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: RCCL first timer

Beitragvon O E am 03.09.2018 11:23

Vielen Dank @all - wenn dann umgerechnet wird, ist doch alles gut. Hatte ein Thema hier gefunden, dass das nicht ganz so smooth klappt :rolleyes:
Naja, ist ja noch eine Weile hin und die Preise sind sehr in Bewegung. Irgendwie hab ich den Verdacht, dass hier eine künstliche Verknappung der Kabinen suggeriert wird, kann mir nicht vorstellen, dass es jetzt 14 Monate vor der Abfahrt kaum noch 3 Bettkabinen im Bug-Bereich des Schiffes gibt?! :eek: Egal, wir sind dabei - obwohl es derzeit noch nicht mal "Fluege" gibt... :rolleyes:
O E
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.01.2008 15:55

Re: RCCL first timer

Beitragvon fneumeier am 03.09.2018 12:15

Hallo Olaf,

Online klappt die Umrechnung ohne Probleme. Probleme gibt es nur an Bord, wenn sie in Euro umrechnen und man eigentlich die Abrechnung in USD haben wollte. Ich warte bei der Symphony immer noch drauf... (und das wird nicht mehr kommen).

Aus langjähriger, eigener leidvoller Erfahrung kann ich nur sagen, dass es tatsächlich so sein kann, dass 3-Bett-Kabinen nicht mehr verfügbar sind. Die Zahl ist begrenzt und nicht jede Kabine ist für eine 3-er Belegung eingerichtet (bzw. zugelassen). Das ist recht komplex und hängt auch mit der Kapazität der jeweiligen Muster Station zusammen. Es kann auch sein, dass 3-Bett-Kabinen nur mit Doppelbelegung gebucht werden und dann nicht mehr zur Verfügung stehen, andere Doppelkabinen aber noch frei wären (die aber nicht als 3-Bett eingerichtet sind). Die Erfahrung zeigte jedenfalls, dass es immer nicht schlecht war, wenn man 3-Bett-Kabinen eher früh gebucht hat (wenn der Preis stimmt).

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8633
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: RCCL first timer

Beitragvon O E am 03.09.2018 18:01

fneumeier hat geschrieben: Die Erfahrung zeigte jedenfalls, dass es immer nicht schlecht war, wenn man 3-Bett-Kabinen eher früh gebucht hat (wenn der Preis stimmt).


Hallo Carmen,
ja das haben wir uns auch gesagt - wir haben letztlich über unser örtl.Reisebüro gebucht, wobei ich es erstaunlich finde ich, dass die den gleichen Preis aufrufen, wie die Reederei selbst für die Kunden, die sich auf deren Website verirren. Die Agentur wird doch auch noch was dran verdienen, selbst wenn wir als Kunden bei denen noch einen geldwerten Vorteil haben.
Seis drum - mir erscheint 11 Nächte Balkon für 378 EUR proNacht für uns 3 jetzt nicht der Super-Schnapp zu sein, aber mal ehrlich, sowas macht man nun nicht alle Tage - das Schiff passt auch (hoffe ich jetzt einfach mal so, nach allem was wir bereits gesehen haben). Kommen irgendwann dann noch ein komfortabler Flug und ein paar Tage Hotel preCruise dazu und du hast einen Preis, wo MSC & Co. dann schon die Weltreise anbieten :eek:
Aber ein viertel Jahr Urlaub ist halt schlecht zu machen, wenn noch ein paar Jährchen an Regelarbeitszeit bis zum Ruhestand fehlen :p
Apropos: RCCL hatte einen Button für 55+ aber so recht hab ich da keinen Vorteil in der Preisgestaltung ausmachen können?!
O E
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.01.2008 15:55

Re: RCCL first timer

Beitragvon fneumeier am 03.09.2018 19:16

Hallo Olaf,

RCI hat Tagespreise und die hat auch das Reisebüro. Da gibt es keine Unterschiede. Es kann nur sein, dass ein Reisebüro ein Kontingent zu einem Festpreis hat. Da kann es aber sein, dass beispielsweise der Tagespreis niedriger als der Kontingentpreis ist (oder aber höher). Das Reisebüro bekommt eine Provision. Buchst Du direkt bei RCI, spart sich RCI mehr oder minder halt die Auszahlung der Provision und verdient damit mehr.

Ja, es gibt 55+ Rabatte. Nur sind inzwischen fast alle Angebote auf der Website irgendwelche Specials, worauf die normalen Rabatte (55+ oder Status-Rabatte für Balkonkabinen oder Aktien-Inhaber-Rabatte) nicht anwendbar sind. Ich glaube, ich hatte mal davon profitiert vor Jahren... meine Tochter und meine Mutter waren in einer Kabine. Meine Tochter bekam den Statusrabatt und meine Mutter noch 55+. Aber das war noch lange vor den Dauer-Specials. Ob der Rabatt anwendbar ist, lässt sich leider für den Kunden nicht feststellen. Das kann nur ein Reisebüro, wenn es die genauen Codes im Buchungssystem sieht.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8633
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: RCCL first timer

Beitragvon O E am 28.07.2019 11:51

ginus hat geschrieben:Manchesmal erhält man auch in seinem Buchungsabteil unglaublich gute Angebote. Dann heißt es aber auch schnell zuzuschlagen, denn, hast du nicht gesehen sind die wieder weg. Also teilweise nicht lange überlegen, kann das sein. Lieber vorher die Preise verifizieren, und, wenn die dann für dich online in deiner Buchnung preiswerter angeboten werden und für dich interessant sind, dann zack, zuschlagen.



Hallo ginus, Carmen und momo - noch 118 Tage - Premium Eco Flüge sind gebucht bei Singapore Airlines, ich denk mal die sind okay was man so sieht im Netz, aber ansonsten sind wir noch immer am verifizieren der gebotenen Extras :rolleyes:
Ins Auge fiel uns "The Key". Durch das Internetpaket und die Priority beim Check-in und beim Tendern (wir sind praktisch laufend am Tendern bei dieser Fahrt) wärs uns das wohl schon wert wenn das klappt wie versprochen. Habt ihr da schon Erfahrungen gemacht? Die Meinungen im Netz sind gespalten, bemerkenswert fand ich auch den unterschwelligen Neid mancher RCCL Vielfahrer, die sich das quasi verdient haben und diese Benefits nun verramscht sehen. Stellt sich halt nur die Frage, wie viel von den "Keys" da nun ausgegeben werden?! :p
O E
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.01.2008 15:55

Re: RCCL first timer

Beitragvon fneumeier am 28.07.2019 15:50

Hallo Olaf,

wie viele Keys ausgegeben werden, kann ich Dir leider nicht sagen.

Ich persönlich bin der Meinung, dass sich das nicht lohnt. Der Einstiegspreis am Anfang war bei 20 Dollar/Tag, also knapp über dem Internet-Paket. Jetzt liegt er deutlich höher. Das Tendern ist normalerweise wirklich kein Problem. Plätze im Theater auch nicht. Und das Mittagessen am Einschiffungstag brauche ich persönlich ebenfalls nicht. Sonderzeiten am Flow Rider oder der Kletterwand... na ja, nicht zwingend nötig.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8633
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: RCCL first timer

Beitragvon O E am 31.07.2019 09:20

fneumeier hat geschrieben:
wie viele Keys ausgegeben werden, kann ich Dir leider nicht sagen.

Ich persönlich bin der Meinung, dass sich das nicht lohnt. Der Einstiegspreis am Anfang war bei 20 Dollar/Tag, also knapp über dem Internet-Paket.



Danke Carmen, den beworbenen Priority Check-in gibt es im Kleingedruckten auch nicht ab Sydney :nono: da werden wir wirklich nur so ein Internetpaket buchen und harren der Dinge die da kommen.
Ist ja wirklich schon eine Menge vorab zu reservieren, wünschte ich hätte mich eher beim RCCL Portal angemeldet. Für Bay of Islands scheints schon gar keine Ausflüge mehr zu geben und durch die unbestimmte Dauer der Tenderei, wirds schwierig, vorab privat was verbindlich zu organisieren.
Die Schiffstour hinter die Kulissen und den Wasserflieger in Aukland haben wir schon mal ins Körbchen gepackt :thumb:
O E
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.01.2008 15:55

Re: RCCL first timer

Beitragvon fneumeier am 31.07.2019 09:37

Olaf,

für das Tendern werden normalerweise Tendertickets ausgegeben für sozusagen die Rush Hour nach dem Ankern. Einfach das Tagesprogramm am Vortag genau studieren. Da sollte es drinnenstehen, wann und wo die Tickets ausgegeben werden. Und dann halt schnell hin.

Ansonsten, die Ausflüge werden nicht zu 100% online vorab verkauft. Es besteht immer noch eine Chance an Bord was zu bekommen. Da würde ich mich halt gleich nach der Einschiffung drum bemühen.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8633
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: RCCL first timer

Beitragvon O E am 02.08.2019 10:18

fneumeier hat geschrieben:
Ansonsten, die Ausflüge werden nicht zu 100% online vorab verkauft. Es besteht immer noch eine Chance an Bord was zu bekommen. Da würde ich mich halt gleich nach der Einschiffung drum bemühen.



Hallo Carmen, die ShoreEx Abteilung bei RCCL in Miami ist sehr kommunikativ - es hat sich rausgestellt, dass es ein Systemfehler war, dass bislang keine Ausflüge für die Bay of Islands im Cruiseplaner angeboten wurden. Haben die geklärt und uns berichtet, so hatten wir wahrscheinlich "ersten" Zugriff auf die Touren. Wir setzen jetzt Segel auf dem Schoner TuckerThompson - wenn man den reviews glauben mag, das ist das wohl die beste Art die Schönheit der Bay zu geniessen. :thumb:
O E
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.01.2008 15:55

Re: RCCL first timer

Beitragvon Martin-66 am 23.08.2019 18:27

Hallo Olaf,
da wir keine viel Alkohol-Trinker sind, gönnen wir uns normalerweise "nur" das Soda Paket, da kann ich Dir aber sagen, dass das Paket auf dem Schiff ca. 25-30% teurer war, als vorab.
wir waren zu 4. dabei haben 3 von uns das Paket im Voraus gebucht, der 4. wollte zuerst nicht, hat es dann aber doch auf dem Schiff gekauft und "zur Strafe" mehr bezahlt.
Zum Tendern: lieber mal eine halbe Stunde vor offiziellem Ausgabebeginn da sein ;-)
Internetpaket: wer's braucht ;-) in den meisten Häfen gibt es irgendwo freies W-Lan - und bei den vielen Möglichkeiten, die das Schiff bietet, sollte man seine Zeit doch nicht mit ... vergeuden - oder doch lieber einfach entspannen !!
Zur Endabrechnung in Euro / Dollar:
Die letzten 3 mal wurde bei uns auch in Euro abgerechnet, obwohl wir überall Dollar angegeben haben.
Hier einfach in den ersten Tagen der Riese zur Rezeption gehen und sich ein Ausdruck des Bordkonto's geben lassen - da steht dass drauf, ob in Euro oder Dollar abgerechnet wird.
Falls nicht korrekt am besten gleich reklamieren, dann wird es direkt an der Rezeption umgestellt und man erspart sich das lästige reklamieren danach.
Viel Spaß auf dem tollen Schiff !!
Martin-66
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.04.2015 14:14

Re: RCCL first timer

Beitragvon O E am 19.09.2019 14:11

Martin-66 hat geschrieben:Viel Spaß auf dem tollen Schiff !!




65 Days to go - sagt unser Cruise Planner :D

Hallo Martin, VIELEN DANK für die Tips. Da wir die gleiche Signatur nutzen, ist mir dein Beitrag beim schnellen reinschauen wohl durch die Lappen gegangen, mea culpa.
Wir haben uns auch schon für das Refreshment Paket entschieden. Überhaupt muss man bei RCCL wohl vorab seine Reise generalsstabsmäßig durchplanen, ob NorthStar, RipCord oder Restaurantbesuche - wir müssen immer ein Auge auf unsere gebuchten Aktivitäten haben.
Dem Tendergedrängel hoffen wir aus dem Weg gegangen zu sein, da wir in Auckland das Wasserflugzeug über die Reederei gebucht haben und in der Bay of Islands wie gesagt auf den Schoner gehen, wird man ja wohl sicher geordnet und pünktlich von Bord gebracht.
Apropos Cruise Planner - die Preise sind ja sehr volatil. Unser Getränkepaket (Kaffespezialitäten, Wasser, squeezed juices usw für 21,56 EUR pP/Tag, erscheint uns okay, war die letzten Tage schon mal auf 27,72 EUR gesprungen. Eine echte Lotterie. Aber was solls, falls es noch billiger werden sollte, es bleibt letztlich eh nur ein verschwindend kleiner Teilbetrag der Reise :p
Wir freuen uns jedenfalls drauf :cool:
O E
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.01.2008 15:55


Zurück zu Die Großen Drei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast