CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Hochseekreuzfahrten mit anderen internationalen Veranstaltern
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28625
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

wie Sky News meldet, hat Christian Verhounig, ex-Chef von Cruise & Maritime Voyages, die Kundendatenbank sowie die Buchungssysteme des insolventen Unternehmens für eine neue Firma erworben.

Die CVI Group Limited wurde demnach am 18.08.2020 in London gegründet.

Da CMV die Schiffe nie gehörten, könnte es da u.U. wirklich ein Comeback unter neuem Namen gaben.
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1286
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Svennimo »

Moin,

Das wäre ja schön, wenn es für die Schiffe eine Perspektive geben würde.
Und grundsätzlich war CMV insgesamt ja auf einem guten Weg gewesen.

LG Sven
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 558
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Kieler »

Hier heist es nun, die Flotte solle versteigert werden (Ich dachte, die Flotte gehört gar nicht CMV. Vielleicht wissen die Gläubiger das nicht.)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28625
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

selbst wenn die Gläubiger wissen, dass die Schiffe nie CMV gehörten: Versuchen kann man's ja mal. Wäre auch nicht das erste Mal, dass ein Gericht die Besitzverhältnisse nicht durchblickt.
Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 600
Registriert: 26.09.2016 13:20

5 bisher für CMV im Einsatz befindliche Schiffe sollen versteigert werden

Beitrag von Unimedien »

Die C.W. Kellock & Co. Ltd aus London, Teil der Eggar Forrester Group, hat auf ihrer Internetseite die Versteigerung von fünf bisher für CMV im Einsatz befindlichen Schiffen angekündigt. C.W. Kellock & Co. Ltd vermeldet dabei, dass durch entsprechende Gerichtsbeschlüsse vom 2. und 4. September 2020 jedes Schiff einzeln verkauft werden muss.

VASCO DA GAMA - Gebotsende um 12.00 Uhr am 08.10.2020
COLUMBUS - Gebotsende um 12.00 Uhr am 12.10.2020
ASTOR - Gebotsende um 12.00 Uhr am 15.10.2020
MAGELLAN - Gebotsende um 12.00 Uhr am 19.10.2020
MARCO POLO - Gebotsende um 12.00 Uhr am 22.10.2020
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1286
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Svennimo »

Ich dachte die Schiffe gehören gar nicht CMV
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28625
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Raoul Fiebig »

Svennimo hat geschrieben: 09.09.2020 12:25 Ich dachte die Schiffe gehören gar nicht CMV
...tun sie auch nicht.
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1286
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Svennimo »

Dann passt doch aber obige Meldung nicht, oder?
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28625
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Raoul Fiebig »

Svennimo hat geschrieben: 09.09.2020 13:52 Dann passt doch aber obige Meldung nicht, oder?
...auf der Webseite steht nichts davon, wer der Eigner ist (nämlich Global Maritime).
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28625
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die "Columbus" gehört laut Lloyd's Register seit dem 06.08.2020 übrigens wieder Carnival plc. Das macht die Versteigerung nochmals seltsamer. :confused:
lioclio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 509
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von lioclio »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 15.09.2020 17:05 Hallo allerseits,

die "Columbus" gehört laut Lloyd's Register seit dem 06.08.2020 übrigens wieder Carnival plc. Das macht die Versteigerung nochmals seltsamer. :confused:
Ist die dann bei den 18 mit dabei oder wird das Schiff 19 von dem sich Carnival wie auch immer trennen möchte?

LG Anna
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28625
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Anna,

das ist eine gute Frage. Andererseits wird sie ja nun offenbar so oder so versteigert.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28625
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

aus gewöhnlich gut unterrichter Quelle ist zu hören, die "Vasco da Gama" sei von Mystic Invest ersteigert worden, der Mutter u.a. von nicko cruises.
christian E
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 324
Registriert: 20.11.2008 18:50

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von christian E »

und die soll wohl (lt. unserer gemeinsamen Quelle) unter Nicko Cruises betrieben werden!

Christian
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28625
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die "Columbus" soll wohl an türkische Abbrecher gehen. :(
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von seamaster76 »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 13.10.2020 14:42 Hallo allerseits,

die "Columbus" soll wohl an türkische Abbrecher gehen. :(
Echt schade drumm...ein sehr schönes Schiff mit dem ich Rund um die Britischen Inseln erleben durfte. Vor allem die Panoramlounge war einmalig. Schade daß der Suche nach schnellen Geld so ein zeitloses Schiff zum Opfer fällt.
christian E
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 324
Registriert: 20.11.2008 18:50

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von christian E »

Dann warten wir jetzt mal ab, was am Donnerstag für die ASTOR ein Angebot abgegeben wird - ich habe da kein gutes Gefühl!
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28625
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

laut dieser Meldung hat Mystic 9,5 Millionen Euro für die "Vasco da Gama" gezahlt.
jaykayham
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 101
Registriert: 26.09.2009 23:00

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von jaykayham »

christian E hat geschrieben: 13.10.2020 16:36 Dann warten wir jetzt mal ab, was am Donnerstag für die ASTOR ein Angebot abgegeben wird - ich habe da kein gutes Gefühl!
Fuer den richtigen Preis und von der Groesse waere sie guter Ersatz fuer die gesunkene Orient Queen... :thumb:
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3490
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: CVI Group als möglicher CMV-Nachfolger

Beitrag von Rhein »

Oder 'ne schöne Alternative zur "Salamis Filoxenia" .....

Wäre die Columbus - rein theoretisch - nicht auch ein passender Ersatz für die Albatros? Ich kann mir vorstellen, dass die Instandhaltung der Albatros doch einiges gekostet hat, da wäre so ein günstig zu erwerbendes Gebrauchtangebot doch vielleicht eine kostengünstige Alternative?
Antworten