Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen
Antworten
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28600
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

heute kam es auf dem Main gleich zu zwei Zwischenfällen, in die Flußkreuzfahrtschiffe verwickelt waren:

Bei der Fahrt aus der Schleuse Kostheim zu Tal passierte die "Scenic Crystal", wie u.a. hier gemeldet wird, ein im Unterwasser der Schleuse liegendes Tankschiff mit zu hoher Geschwindigkeit, so daß dieses sich losriß.

Nur wenig später beschädigte ein namentlich nicht genanntes Flußkreuzfahrtschiff bei der Fahrt zu Berg zunächst die Schleuse Würzburg und kollidierte wenig später auch noch in einem separaten Vorfall mit einem Frachter, wie u.a. hier gemeldet.

Bereits am 30.08.2013 war nahe Moskau das Flußkreuzfahrtschiff "Mikhail Tanich" mit einem außer Kontrolle geratenen Schubverband zusammengestoßen. Niemand an Bord wurde verletzt, die Kreuzfahrt jedoch abgebrochen.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von seamaster76 »

Hallo
Zuviele neue Schiffe? Zuviele unerfahrene Kapitäne?
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9592
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Leider ist dieses Mal die Polizeimeldung auch nicht konkreter und nennt keinen Schiffsnamen bei dem Unfall bei Würzburg. Selbst die örtliche Tageszeitung hat nur die Pressemeldung der Polizei übernommen.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28600
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Carmen,

ja - ich hatte alles durchsucht (lokale Zeitungen, Radiosender etc.), aber den Namen auch nicht gefunden.
Benutzeravatar
alex4824
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 273
Registriert: 24.02.2011 20:22
Wohnort: Nähe Wien
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von alex4824 »

Raoul Fiebig hat geschrieben:Nur wenig später beschädigte ein namentlich nicht genanntes Flußkreuzfahrtschiff bei der Fahrt zu Berg zunächst die Schleuse Würzburg und kollidierte wenig später auch noch in einem separaten Vorfall mit einem Frachter, wie u.a. hier gemeldet.
Vielleicht die "Johann Strauss"? Liegt derzeit in Wien

*edit*: kann gar nicht sein, geht sich laut AIS zeitlich gar nicht aus :lol:

Evtl die "Viking Forseti"?
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28600
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo alex4824,

da es keinerlei Anhaltspunkte gibt, kann und werde ich nicht wild spekulieren, welches Schiff es gewesen sein könnte. ;)
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9592
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Cruisecritic berichtet, dass die Viking Forseti gleich zwei Unfälle auf einer Fahrt hatte. Allerdings wird nicht erwähnt, wo die Unfälle waren. Es heisst, sie sei zunächst auf das Heck eines anderen Schiffs aufgefahren und hätte dann nochmals eine Kollision gehabt. Viking hat die Unfälle bestätigt (ebenfalls ohne nähere Angaben). Ob das die beiden Vorfälle in Würzburg waren, ergibt sich daraus leider nicht.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9592
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Und schon wieder ein Unfall: Dieses Mal hat ein Flusskreuzfahrtschiff auf dem Rhein-Main-Donau-Kanal nach dem Ablegen von Forchheim mit einem Kranausleger eine Stromleitung heruntergerissen, siehe u.a. hier. Sachschaden am Schiff 30.000 Euro. Die Autobahn A73 bliebt bis voraussichtlich früher Nachmittag heute gesperrt, da die Stromleitung auch über die Autobahn führt und erneuert werden muss. Der Schiffsname wird nicht erwähnt, es soll aber mit 180 Passagieren von Budapest nach Amsterdam unterwegs sein, was für einen amerikanischen Flusskreuzfahrer spricht.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9592
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Kleiner Nachtrag: Es handelte sich bei dem Schiff gestern erneut um die Viking Forseti :eek: !

Gruß

Carmen
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von seamaster76 »

Oje Leute, nehmt alles weg, was sich in Wasser- und Ufernähe befindet, die Forseti kommt!!! :D :D :D

Mal im ernst 3 Unfälle in so kurzer Zeit mit ein und demselben Schiff, da muß doch irgendwas schieflaufen. Die nautische Crew sollte dringend zur Schulung geschickt, wenn nicht sogar abgelöst werden. Ich lege jedenfalls keinen Wert darauf wenn ich in reichlich 2 Wochen an Bord der Amelia bin irgendwo die Forseti zu erblicken...
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9592
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Hier ist im Nachgang noch ein ausführlicherer Artikel aus der lokalen Presse über den Unfall in Forchheim.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28600
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Raoul Fiebig »

...und wer ist letzte Nacht auf dem Rhein verunglückt? Richtig, wieder ein Viking-Schiff - diesmal die "Viking Sun". :rolleyes:
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3480
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Rhein »

Da fällt mir ein. Letzte Woche berichtete die Rhein-Zeitung über einen nächtlichen Vorfall (mal wieder ;) ) oberhalb der Loreley. Ein deutsches Kabinenschiff auf dem Weg von Amsterdam nach Rüdesheim wollte einem entgegenkommenden Frachter ausweichen und fuhr sich an einem Felsen fest. Verletzte gab es keine. Nach einigen Stunden hätte man das Schiff wieder freibekommen und in Rüdesheim auf Schäden untersucht aber keine gefunden.

Und was Viking angeht, jetzt weiß ich endlich, warum die so viele Neubauten in Auftrag gegeben haben. Kein Wunder, wenn man fast wöchentlich irgendwo gegen fährt ......... ;) (war scherzhaft gemeint).
Benutzeravatar
Daniel
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1618
Registriert: 13.11.2007 13:20
Wohnort: Rengschbuarg, Oberpfalz
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Daniel »

Hallo zusammen,

jetzt hat es ja die Viking Sun erwischt. Habe sie vorgestern gesehn, und der Bug Backbord sah etwas eingedrückt und verkratzt aus.
http://www.focus.de/panorama/welt/schif ... 17462.html
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28600
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

es hat mal wieder geknallt - und das gleich zweimal: Am vergangenen Samstag ist die "Viking Bragi" auf dem Rhein nahe Duisburg zunächst mit einer Ufermauer und dann mit einem Frachter kollidiert, wie hier gemeldet wird.

Vergangene Nacht rammte dann die "River Navigator" das Tor der Schleuse Bachhausen auf dem Main-Donau-Kanal und verursachte einen hohen Sachschaden am Schiff. Wieder einmal war wohl das Steuerhaus zu hoch ausgefahren, wie hier berichtet wird. :rolleyes:
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von seamaster76 »

.Viking kann sich bald in Crashing umbenennen :lol:
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3480
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Rhein »

Ob ich wirklich an Weihnachten 'ne Flußreise machen soll oder vielleicht doch lieber Mittelmeer? Fast wöchentlich ein Crash, frage mich, wann es mal richtig dicke kommt. Wenn Viking so weitermacht, wird es schwer, die neuen Schiffe voll zu bekommen ........
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von seamaster76 »

Dieser Beitrag ist wirklich nur ein SPASS :lol: :lol: :lol:

Auszug aus dem Tagesprogramm eines Vikingschiffs.

1. Tag: Nach dem Ablegen passieren wir mehrere Schleußen. In einer gut ausgewählten rammen wir das Schleußentor.
2. Tag: Damit keine Langweile aufkommt, fahren wir kurz in die Uferböschung. Wir versuchen dies genau zur Kaffeezeit zu tun, damit man den Panoramablick aus der Lounge geniessen kann.
3. Tag: Unser Kapitän, wird versuchen ein wiederum gut ausgewähltes Frachtschiff, möglichst heftig zu rammen.
4. Tag: Das Ende unserer Minicruise, werden wir mit einem heftigen Anstoßen an der Kaimauer feiern.

Wir hoffen, Sie haben eine angenehme Kreuzfahrt mit Crashing und laden Sie ein bald wieder an Bord zu kommen.

Nochmals: Das ist nur ein SPASS :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28600
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Jörg,

so was nennt der Fachmann "Unique Selling Proposition". :lol:
goll1
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 320
Registriert: 23.06.2009 17:36

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von goll1 »

Könnte es auch an den Arbeitsbedingungen für das Personal liegen? Wenn man, um Kosten zu drücken, nur 'Billig-Personal' mit mangelnder Erfahrung aus Osteuropa beschäftigt, was noch dazu in langen Schichten arbeiten muss und dadurch übermüdet ist?
Antworten