Seite 1 von 1

Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 21.11.2021 15:44
von Woesty
Hallo,
kann es sein das bei Phoenix mehrere neue Küchenchefs angefangen sind.
Ich verfolge das nur bei VnM und den Tagesprogrammen, aber die Namen Michael Genaro (Amadea) und I Made Sudarmika (Amera) und Mariano Liuzza (Artania) habe ich noch nie gehört.
Vielleicht kann jemand berichten wie das Essen aktuell auf den Schiffen ist?
Und vielleicht weiß jemand wo die früheren Köche/in geblieben sind? Umorientiert wegen Corona?

Wie ist generell die Qualität im Vergleich z.B. zu TUI ?
Danke und Gruß
Woesty

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 21.11.2021 16:44
von henry
nein, ich weiß auch nichts Brauchbares, aber: die Küchenchefs sind alle bei Sea-Chefs unter Vertrag, und könnten tatsächlich auch auf einem anderen Schiff "gelandet" sein, ggf vorübergehend; an Land gab´s ja auch nicht wirklich tolle Angebote en -masse. Auch das www gibt nichts her...
M Liuzza war vorher in Sheraton Salzburg.

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 21.11.2021 17:28
von Hamburger Jung
Woesty hat geschrieben: 21.11.2021 15:44 Hallo,
kann es sein das bei Phoenix mehrere neue Küchenchefs angefangen sind.
Ich verfolge das nur bei VnM und den Tagesprogrammen, aber die Namen Michael Genaro (Amadea) und I Made Sudarmika (Amera) und Mariano Liuzza (Artania) habe ich noch nie gehört.
Vielleicht kann jemand berichten wie das Essen aktuell auf den Schiffen ist?
Und vielleicht weiß jemand wo die früheren Köche/in geblieben sind? Umorientiert wegen Corona?

Wie ist generell die Qualität im Vergleich z.B. zu TUI ?
Danke und Gruß
Woesty
Die Qualität ist in den TUI Restaurants Atlantik u. Mediterrane etwas höher anzusiedeln. Generell ist die Qualität bei Phoenix gut.

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 21.11.2021 22:15
von Kayah
Hamburger Jung hat geschrieben: 21.11.2021 17:28
Die Qualität ist in den TUI Restaurants Atlantik u. Mediterrane etwas höher anzusiedeln. Generell ist die Qualität bei Phoenix gut.
Ich persönlich finde die Buffets bei beiden qualitativ gleichwertig und das Essen im Atlantik und Mediterrane ist eher mit den Spezialitätenrestaurants wie z.B. das "Vier Jahreszeiten" auf der MS Deutschland zu vergleichen.

Ich finde den Geschmack der süßen Nachspeisen und Kuchen bei TUI immer gleich gut, während es auf Phoenix total schwankt, je nachdem wer für die süßen Speisen und Kuchen verantwortlich ist.

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 22.11.2021 07:55
von henry
...Ich finde den Geschmack der süßen Nachspeisen und Kuchen bei TUI immer gleich gut, während es auf Phoenix total schwankt, je nachdem wer für die süßen Speisen und Kuchen verantwortlich ist...

und das, obwohl alle aus dem gleichen Stall (Sea-Chefs) kommen.
Roberta kann halt nicht überall gleichzeitig sein :D

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 22.11.2021 09:46
von Hamburger Jung
Wir gehen Donnerstag 25.11. auf die Mein Schiff 3. Mal sehen wie es jetzt dort ist! Was natürlich ein Vorteil gegenüber Phoenix ist, Es gibt das Gosch. Auch das Tag u. Nacht mit Burger u. Currywurst ist nicht zu verachten.

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 22.11.2021 12:42
von henry
Hamburger Jung hat geschrieben: 22.11.2021 09:46 Wir gehen Donnerstag 25.11. auf die Mein Schiff 3. Mal sehen wie es jetzt dort ist! Was natürlich ein Vorteil gegenüber Phoenix ist, Es gibt das Gosch. Auch das Tag u. Nacht mit Burger u. Currywurst ist nicht zu verachten.
ich weiss ja nicht, wie das Gosch heute ist, aber vor Jahren war ich masslos enttäuscht, zwei mal war der Fisch so´was von trocken...nein danke. Und nachts brauch ich schon mal gar nichts zum Essen; Currywurst ist sowieso für mich no-go, Burger nur, wenn´s nichts anderes gibt.
Aber VIEL SPASS Euch.

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 22.11.2021 18:54
von Hamburger Jung
henry hat geschrieben: 22.11.2021 12:42
Hamburger Jung hat geschrieben: 22.11.2021 09:46 Wir gehen Donnerstag 25.11. auf die Mein Schiff 3. Mal sehen wie es jetzt dort ist! Was natürlich ein Vorteil gegenüber Phoenix ist, Es gibt das Gosch. Auch das Tag u. Nacht mit Burger u. Currywurst ist nicht zu verachten.
ich weiss ja nicht, wie das Gosch heute ist, aber vor Jahren war ich masslos enttäuscht, zwei mal war der Fisch so´was von trocken...nein danke. Und nachts brauch ich schon mal gar nichts zum Essen; Currywurst ist sowieso für mich no-go, Burger nur, wenn´s nichts anderes gibt.
Aber VIEL SPASS Euch.
Wir sind überzeugte TUI Cruises reisende, kennen aber auch MSC, AIDA und Phoenix sehr gut. Ob man Gosch nicht in guter Erinnerung hat und eine gepflegte Currywurst ablehnt, ok, es sind schöne inkl. Ergänzungen zu den Restaurants. Nicht zu vergessen, die aufpreispflichtigen Restaurants. Mein Schiff ist schon eine feine Sache.

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 23.11.2021 09:52
von Steinwälzer
Bei Phoenix gibt es auch Pizza, HotDogs und Burger auf die Kabine oder in der Bar, ohne Extrakosten, allerdings nur von 10 - 24 Uhr....

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 23.11.2021 13:26
von henry
Steinwälzer hat geschrieben: 23.11.2021 09:52 Bei Phoenix gibt es auch Pizza, HotDogs und Burger auf die Kabine oder in der Bar, ohne Extrakosten, allerdings nur von 10 - 24 Uhr....
ja, aber jetzt mal gaaaanz ehrlich: nach dem Abendessen gibt es noch den Late-Night-Snack meist um 22.00 oder 22:30 h (habe ich bisher nur auf einer Reise genutzt - nach Rückkehr vom Empire-State-Building, wo ich partout noch nicht auf die Kabine wollte und mein Magen "Esslust" vermeldete; da war das nach 22:30 h), und morgens um "??? - früh" das Early-Bird-Frühstück, nach welchem - wer möchte - noch ganz regulär frühstücken kann: der menschliche "Esswaren-Aufbewahrungs- und-Verarbeitungs-Apparat", heißt auch Magen-Darm-Trakt, will auch mal seine Ruhe ;) . Kann Jeder handeln, wie er will. aber brauchen tut man das nicht, und gesund ist das auch nicht.
:nono: :p

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 23.11.2021 14:11
von Gerd Ramm
Für die paar Stunden, in senen es nichts zu essen gibt, kann man sich ja im Kühlschrank auf der Kabine einen Vorrat anlegen. Ganz ehrlich? diese Diskussion ist eine Lachmummer

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 23.11.2021 16:20
von henry
...ud wir sind ein ganzes Stück von Thema weg...und sollten dorthin zurückkehren.
btw: ich habe weiterhin nichts gefunden über die zuletzt "bekannten" Küchenchefs. Was ich weiß, daß (wie ich an Bord hörte) Tamara Richter vor einiger Zeit "aus familiären Gründen" abgestiegen sein soll.

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 24.11.2021 11:32
von Hamburger Jung
So soll es sein meine Herren. Schön Phoenix die Stange halten und den Kühlschrank mit Einkäufen füllen. :lol:

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 24.11.2021 13:53
von Gerd Ramm
@Hamburger Jung von Einkaufen hat keiner gesprochen

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 24.11.2021 16:39
von henry
Hamburger Jung hat geschrieben: 24.11.2021 11:32 So soll es sein meine Herren. Schön Phoenix die Stange halten und den Kühlschrank mit Einkäufen füllen. :lol:
sorry, I don´t understand.
Wer hält hier in diesem Thread Phoenix wodurch die Stange?
Und: was bedeutet hier "den Kühlschrank mit Einkäufen füllen"
DANKE für die Aufklärung

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 26.11.2021 19:28
von Seekater
Woesty hat geschrieben: 21.11.2021 15:44 Hallo,
kann es sein das bei Phoenix mehrere neue Küchenchefs angefangen sind.
Ich verfolge das nur bei VnM und den Tagesprogrammen, aber die Namen Michael Genaro (Amadea) und I Made Sudarmika (Amera) und Mariano Liuzza (Artania) habe ich noch nie gehört.
(....)
Woesty
Hallo,

ich komme eben von Amera zurück. Wir hatten "I Ketut Mardangga" als Küchenchef, sowie Fritz Pichler und Roberta Rogosik für einen "Autogrammstundentag" für Ihr Kochbuch an Bord.

SG
Seekater

Re: Küchenchefs bei Phoenix nach Corona

Verfasst: 26.11.2021 22:15
von Gerd Ramm
Wer hält hier in diesem Thread Phoenix wodurch die Stange?

Hallo henry
ich glaube er meint mich. Mir hat man scvhon unterstellt, dass ich auf der Gehaltsliste von Phoenix stehe. das wird mir immer vwieder unterstellt.