Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 10661
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

Interessant ist, dass Costa noch das italienische PLF erwähnt, dass es seit dem 1. Mai nicht mehr gibt (und auch das spanische). Ebenfalls interessant ist, dass Costa nur für Griechenland die 24 Stunden Frist für den Vorabtest hat und sonst die 48 Stunden, während NCL, RCI, X jedenfalls wieder auf 1 Tag bei Abfahrt ab Italien zurückgegangen sind.

In Barcelona gestern vielleicht 40% Masken am Flughafen, in München eher 80%. An Bord der Wonder of the Seas waren wir mit Maske eher die Exoten. Im vollen Transferbus zum Flughafen gab es gerade mal 2 Maskenträger - sprich wir - der Rest waren Briten :lol: . Und natürlich sind wir an Bord auch mal in Innenräumen ohne Maske gewesen, wenn wir ohnehin morgens um halb 7 Uhr alleine zum Fotografieren durchs Schiff gelaufen sind. Da wir aber nächste Woche für die nächste Reise wieder zwei negative Tests benötigen, war bei uns eher "Team Vorsicht" angesagt.

Gruß

Carmen
JanMartin
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 663
Registriert: 21.07.2016 13:29

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von JanMartin »

Ja Carmen, es ist interessant, aber nicht ungewöhnlich. Nichtmal das Bundesaußenministerium hat seine Seite zu den Einreisekonditionen Portugal / Madeira / Azoren auf vollumfänglich letztem Stand. Hier in Hamburg fand ich in den letzten Tagen auch noch vereinzelt Hinweise auf Maskenpflicht, wo keine mehr besteht und die meisten Leute auch keine mehr tragen.
NatzHase
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 59
Registriert: 20.07.2011 09:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von NatzHase »

Hat jemand schon Erfahrung mit videobegleitenten Antigentest gemacht? Werden die Test-Zertifikate bei der Einschiffung von MSC anerkannt?

Gruß Andre
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1330
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Gemäß einem anderen Forum wurde heute in Genua von MSC nicht mehr im Terminal getestet.

Definitiv noch getestet wird bei Einschiffung in Piräus.
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 984
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Celestyal soll auf der Celestyal Crystal und Celestyal Olimpia aktuell (trotz der wegfallenden Gäste aus Russland, die immer eine große Gruppe an Reisenden an Bord waren) wieder bei gut 80% Auslastung sein: https://www.seatrade-cruise.com/ports-d ... ade-cruise

Edit: Und 57% während der zugegeben kurzen Saison 2021. Wie lang war diese nochmal am Ende? 1,5 Monate? :rolleyes:
Traveller
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 61
Registriert: 13.10.2011 18:00

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Traveller »

Hallo,
gibt es zurzeit wegen Corona keinen bevorzugten Check-in für Diamond Mitglieder?
Gruß Traveller
Traveller
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 61
Registriert: 13.10.2011 18:00

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Traveller »

Traveller hat geschrieben: 09.05.2022 10:50 Hallo,
gibt es zurzeit wegen Corona keinen bevorzugten Check-in für Diamond Mitglieder?
Gruß Traveller
Ich meinte, für Diamond Mitglieder bei MSC.
Schneewie
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 564
Registriert: 23.07.2012 13:34
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Schneewie »

JanMartin hat geschrieben: 07.05.2022 12:01 Ja Carmen, es ist interessant, aber nicht ungewöhnlich. Nichtmal das Bundesaußenministerium hat seine Seite zu den Einreisekonditionen Portugal / Madeira / Azoren auf vollumfänglich letztem Stand. Hier in Hamburg fand ich in den letzten Tagen auch noch vereinzelt Hinweise auf Maskenpflicht, wo keine mehr besteht und die meisten Leute auch keine mehr tragen.
Gibt es hier etwas Neues? Wir sind in 2 Wochen auf Madeira und bis jetzt muss man ja diese Gesundheitskarte 48 Std. vorher ausfüllen.
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1330
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Traveller hat geschrieben: 09.05.2022 14:10
Traveller hat geschrieben: 09.05.2022 10:50 Hallo,
gibt es zurzeit wegen Corona keinen bevorzugten Check-in für Diamond Mitglieder?
Gruß Traveller
Ich meinte, für Diamond Mitglieder bei MSC.
Zumindest als es noch die Tests im Terminal gab, leider nein. Wie es jetzt aussieht, wo ja der Check-In ja wieder fast wie vor Corona abläuft, weiß ich aber noch nicht.
Ronny4
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 15
Registriert: 02.05.2022 05:24

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Ronny4 »

Mal eine Frage zur COVID 19 Versicherung.
Man muss diese ja bei der Einschiffung vorzeigen. Nun haben wir bisher nur in der Rechnung stehen, dass diese mit dem Reisepreis bezahlt wurde. Ein weiteres Dokument dazu haben wir nicht bekommen.
Kommt da noch eine Police von der Versicherung oder reicht es wenn wir bei der Einschiffung die Rechnung vorzeigen?
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 7492
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von HeinBloed »

Ronny4 hat geschrieben: 10.05.2022 05:31 Mal eine Frage zur COVID 19 Versicherung.
Man muss diese ja bei der Einschiffung vorzeigen. Nun haben wir bisher nur in der Rechnung stehen, dass diese mit dem Reisepreis bezahlt wurde. Ein weiteres Dokument dazu haben wir nicht bekommen.
Kommt da noch eine Police von der Versicherung oder reicht es wenn wir bei der Einschiffung die Rechnung vorzeigen?
Wenn du die von MSC meinst: nein - wir hatten unsere Ruhe. Wir wurden beim Check-In nicht weiter gefragt.
Ronny4
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 15
Registriert: 02.05.2022 05:24

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Ronny4 »

Wir haben 2 Reisen mit MSC gebucht. Einmal direkt über MSC und einmal über einen online Reiseanbieter.
Bei beiden Buchungen steht die Covid 19 Versicherung von 25,00 € pro Person nur auf der Reiserechnung aufgeführt.
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1330
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Ronny4 hat geschrieben: 10.05.2022 06:40 Wir haben 2 Reisen mit MSC gebucht. Einmal direkt über MSC und einmal über einen online Reiseanbieter.
Bei beiden Buchungen steht die Covid 19 Versicherung von 25,00 € pro Person nur auf der Reiserechnung aufgeführt.
Du hast deine Tickets noch nicht, oder? Da ist eine extra Seite zur Versicherung dabei. Das reicht.
Ronny4
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 15
Registriert: 02.05.2022 05:24

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Ronny4 »

Danke, nein Tickets habe ich noch nicht.
JanMartin
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 663
Registriert: 21.07.2016 13:29

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von JanMartin »

Heute großes Interview mit Michael Thamm (AIDA / Costa) im Hamburger Abendblatt: Kreuzfahrt-Branche fühlt sich vom Senat schlecht behandelt (Bezahlschranke). Zöge ich die Diplomatie ab, wäre daraus ein regelrechtes Hamburg-Bashing geworden, nicht nur in bezug auf die Art und Weise wie Hamburg die Kreuzfahrtbranche im letzten Jahr wegen COVID behandelt hat, sondern auch umwelttechnisch und ganz allgemein. Keine Details wegen der Bezahlschranke; aber es ging auch um aktuelle weltpolitische Entwicklungen, Umweltthemen, den wegen COVID nicht mehr existenten chinesischen Markt, die internationale Belegschaft und den Wegfall dieser berüchtigten Stadt ganz am östlichen Ende von typischen Ostseekreuzfahrten. Persönlich habe ich auch den Eindruck, daß die Regierung der Stadt seit 2021 kein Interesse mehr an der Kreuzfahrtbranche hat und der Hafen generell vernachlässigt wird; da läuft außer Einschränkungen einfach gar nix mehr. Das sich im Bau befindliche und bereits als zu klein verschriene Kreuzfahrtterminal in der HafenCity - da legte vor Urzeiten auch die QM2 an - soll nun wohl erst 2024 fertiggestellt werden; während COVID kamen die Bauarbeiten wirklich nur extrem langsam voran.
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1330
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

JanMartin hat geschrieben: 10.05.2022 14:31 Heute großes Interview mit Michael Thamm (AIDA / Costa) im Hamburger Abendblatt: Kreuzfahrt-Branche fühlt sich vom Senat schlecht behandelt (Bezahlschranke).
Kleiner Tipp: Über Blendle.com kann man den Artikel für 50 Cent kaufen.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Im Süden Hamburg

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Hamburger Jung »

Naja. Ich habe das Abendblatt und den Artikel als großes Costa Gejammer verstanden. Der Bürgermeister zeigt kein Verständnis gegenüber Costa als Arbeitgeber. Es ist kein Landstrom in Altenwerder und eigentlich ist Hamburg ganz großer Mist. Italien hat soviel Verständnis gegenüber Costa gezeigt. So sollte auch Hamburg der Reederei entgegenkommen. Ich lese den Artikel und denke als Hamburger, dann fahre woanders hin, denn es gibt auch andere Töchter (Reedereien). Wundere mich gerade, wieso die COSMA in Hamburg getauft wurde.
Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 759
Registriert: 26.09.2016 13:20

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Unimedien »

Hamburger Jung hat geschrieben: 10.05.2022 17:52 ... Wundere mich gerade, wieso die COSMA in Hamburg getauft wurde.
Ich hatte mich sowieso schon gewundert, warum man die AIDAcosma in Hamburg getauft hat und nicht bei sich 'zu Hause' in Rostock Warnemünde.
Wenn ich jetzt hier deinen Beitrag und den von JanMartin lese, wundere ich mich noch sehr viel mehr.

Und was das große Verständnis von Italien gegenüber Reedereien angeht: In der Tat war Italien nach meiner Erinnerung das Land, das mit am längsten Landgänge nur über die Reederei vorgeschrieben hat. Für die Kassen der Reedereien war das sicher gut. Für mich als Kreuzfahrer mit anderen Prioritäten als Reedereiausflüge war das eine Katastrophe. Da lobe ich mir doch eher die Länder, die kreuzfahrer- und damit kundenfreundlicher gedacht und auch individuelle Landgänge früher erlaubt haben.
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1420
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Hareid »

Unimedien hat geschrieben: 10.05.2022 20:56
Hamburger Jung hat geschrieben: 10.05.2022 17:52 ... Wundere mich gerade, wieso die COSMA in Hamburg getauft wurde.
Ich hatte mich sowieso schon gewundert, warum man die AIDAcosma in Hamburg getauft hat und nicht bei sich 'zu Hause' in Rostock Warnemünde.

In Warnemünde ist das Problem, dass an P8 nur maximal 330m lange Schiffe anlegen können, MSC wollte dort vor einigen Jahren mal mit der Fantasia fahren aber wurde dann abgewiesen. Angeblich sind ab 2024 nach dem Überseehafen Umbau maximal 342m lange Schiffe im Überseehafen erlaubt.

Übrigens auch ein Grund wieso Disney 2023 mit der Dream mit knapp 340 Metern nach Kiel fährt und nicht wie gewohnt nach Warnemünde.
Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 759
Registriert: 26.09.2016 13:20

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Unimedien »

Für eine Taufe ist es ja nicht zwingend notwendig, anzulegen. Eine Taufe der AIDAcosma in Rostock Warnemünde hätte ja auch zum Beispiel wie die Taufe der Mein Schiff 5 in Lübeck Travemünde ablaufen können. Die kam damals über die Ostsee nach Travemünde angefahren, drehte im Hafen und lag dann zur Taufe zwischen den Molen im Travestrom und ist danach direkt wieder auf die Ostsee rausgefahren. AIDAprima und MSC GRANDIOSA wurden vor den Landungsbrücken im Elbstrom liegend getauft und auch die VASCO DA GAMA wurde in Bremerhaven im Weserstrom liegend getauft.
Möglich wäre eine Taufe der AIDAcosma in Rostock Warnemünde also schon gewesen. Und ich hätte es auch schon deshalb gut gefunden, da es u.a. auch ein kleines Geschenk an die Mitarbeiter in der Zentrale gewesen wäre, die während der letzten zwei schwierigen 'Coronajahre' wie alle Reedereimitarbeiter weltweit sicher keinen leichten Job hatten.
Antworten