Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6925
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von HeinBloed »

Costa Kreuzfahrten ab China sind größtenteils abgesagt.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9411
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten? auswir

Beitrag von fneumeier »

Costa, Genting und Royal Caribbean International sollen Kreuzfahrten abgesagt haben, wird hier gemeldet.

Die Meldung zu Royal Caribbean International lässt sich aber aktuell nicht weiter bestätigen. Auf Cruisecritic werden keine Absagen von Passagieren gemeldet und auch auf der Website gibt es wohl keine entsprechenden Hinweise.

Gruß

Carmen
Mario
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 875
Registriert: 31.03.2010 10:00

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten? auswir

Beitrag von Mario »

fneumeier hat geschrieben:Costa, Genting und Royal Caribbean International sollen Kreuzfahrten abgesagt haben, wird hier gemeldet.

Die Meldung zu Royal Caribbean International lässt sich aber aktuell nicht weiter bestätigen. Auf Cruisecritic werden keine Absagen von Passagieren gemeldet und auch auf der Website gibt es wohl keine entsprechenden Hinweise.

Gruß

Carmen
Das heißt die Schiffe bleiben leer in irgendwelchen Häfen stehen bis es weitergeht?

MSC Splendida wird ja sowieso bald ihre Überstellung nach Europa haben.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6925
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten? auswir

Beitrag von HeinBloed »

Kleine Denksportaufgabe:

Wenn in Deutschland/Österreich/Schweiz eine Super-Grippe-Epidemie ausbrechen würde, die vergleichbare Maßnahmen erforderlich machen würde und bei dem keine Grippeimpfung geholfen hätte:

Womit könntest du sofort mit den Kapazitäten auf TUI Cruises und AIDA hingehen?

Also mit der Infrastruktur (d.h. Die Infrastruktur ist auf chinesischsprachige Gäste ausgerichtet und das komplette Unterhaltungs- und das Gastronomie-Angebot ist auf den chinesischen Markt ausgerichtet: wohin könntest du sofort ausweichen?
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9411
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Der Artikel von Cruiseindustrynews wurde offensichtlich aktualisiert. Jetzt wird von RCI eine Abfahrt der Spectrum of the Seas genannt und noch MSC mit einer Abfahrt der MSC Splendida. Auf dieser Seite steht, dass RCI für die Abreise der Spectrum am Montag kostenlose Stornierungen bzw. Umbuchungen auf andere Daten angeboten hat.

Ich gehe mal davon aus, dass bei allen abgesagten Reisen überwiegend chinesische Passagiere an Bord gewesen wären. Allenfalls die Spectrum dürfte als "lokal geprägte" Reise auch in Europa und USA verkauft worden sein. Und dann kann es natürlich sein, dass eine Vielzahl der betroffenen Passagiere aus Regionen/Städten kommt, die derzeit unter Quarantäne stehen - sprich die könnten gar nicht anreisen. Gruppenreisen sind in China derzeit nicht erlaubt und dürften auch den größten Anteil an Buchungen ausmachen.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6925
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Und bei MSC werden sie wohl kaum Wert darauflegen, dass sie den Virus auf der MSN SPLENDIDA mit nach Europa mitbringen...
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9411
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Na ja, solange die Gäste nicht anreisen können, weil entweder Gruppenreisen verboten oder sie in Quarantäne sind, nützt auch eine andere Route nichts, wenn das Schiff leer ist.

Hier geht es ja zunächst um Abfahrten ab gestern bis nächsten Sonntag. Nur diese Termine wurden abgesagt.

Die Reedereien werden sicher weiterhin kurzfristig abhängig von der aktuellen Lage entscheiden.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9411
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Hafenratte,

nochmals, es handelt sich zunächst nur um Reisen seit Samstag bis nächsten Sonntag.

Ob danach noch Reisen abgesagt werden, ist derzeit völlig offen. Ob Umroutungen stattfinden, ist ebenfalls völlig offen. Wenn dann sind diese eher sehr kurzfristig, so dass sich die Preisfrage eher bezüglich der Flüge stellen wird.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6925
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

fneumeier hat geschrieben:Ich gehe mal davon aus, dass bei allen abgesagten Reisen überwiegend chinesische Passagiere an Bord gewesen wären. Allenfalls die Spectrum dürfte als "lokal geprägte" Reise auch in Europa und USA verkauft worden sein. Und dann kann es natürlich sein, dass eine Vielzahl der betroffenen Passagiere aus Regionen/Städten kommt, die derzeit unter Quarantäne stehen - sprich die könnten gar nicht anreisen. Gruppenreisen sind in China derzeit nicht erlaubt und dürften auch den größten Anteil an Buchungen ausmachen.

Gruß

Carmen
Die Reisen findest du hier:

https://www.costachina.com/
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9411
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Die Splendida konnte ich auf der MSC Website nicht finden. Da gibt es nur noch die 5 Nächte von Shanghai nach Hong Kong als ersten Part der Grand Voyage am 14.2.2020. Und die gibt es ab 249 Euro.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6925
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

fneumeier hat geschrieben:Die Splendida konnte ich auf der MSC Website nicht finden. Da gibt es nur noch die 5 Nächte von Shanghai nach Hong Kong als ersten Part der Grand Voyage am 14.2.2020. Und die gibt es ab 249 Euro.

Gruß

Carmen
Sie sind gerade auf Okinawa. Ein mir bekanntestes Crewmitglied hat das Facebook gepostet. Sie laufen alle mit Schutzmasken herum.

Sie prüfen welche Möglichkeiten bestehen ohne erneuten Anlauf eines chinesischen Hafens nach Europa zurück zu kommen.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9411
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Hier ist ein Statement von MSC zu lesen.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9411
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Hier eine News von der Rückkehr der Costa Venezia nach Shenzhen und den Maßnahmen, die dort getroffen wurden.

Gruß

Carmen
MarkusToe
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 42
Registriert: 21.02.2010 14:14

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von MarkusToe »

Der Hafen Hongkong ist für Fahrten von Shanghai geschlossen.

Altuelle Info von einem unserer KD der dort sitzt:

It seems everything is out of control. Wuhan has been locked down by Chinese military force.
And now Shanghai is 2nd dangerous city in China because so many quarantine patients flooded into Shanghai Hospital to better medical care.

For everybody's safety and health,
we strongly suggest you and your customer cancel your dangerous travel to Shanghai in February.
But if you keep you plan, please be careful and fully protected, for example by N95 mask by 3m, eyes protection device, etc.
MarkusToe
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 42
Registriert: 21.02.2010 14:14

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von MarkusToe »

Interessant wird ob und vor allen Dingen wann HKG auf für internationale Fahrten geschlossen wird.
Peter K
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 161
Registriert: 14.12.2008 09:42

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Peter K »

Weil ich Ende März ab Shanghai selbst betroffen sein werde / könnte, habe ich mal die zeitlichen Abläufe des SARS-Erregers aus den Jahren 2002 / 2003 nachvollzogen:

Damals hat es von Februar 2003 bis Juni 2003 immerhin vier Monate gedauert zwischen der Feststellung, wie gefährlich der Virus ist und der Aussage der WHO, dass das Problem im Griff ist.

Und ganz ähnlich wird es auch jetzt verlaufen.

Gruß aus Gummersbach.

Peter Kunze
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9411
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Nun ja, dann betrachte mal das durchschnittliche Alter eines Kreuzfahrtpassagiers in dieser Gegend samt dessen Gesundheitszustand. Das könnte auf einem Schiff tatsächlich zum Problem werden.

HAL hat ein Schiff jetzt für den Turnaround von Hongkong nach Yokohama umgeleitet, meldet Cruiseindustrynews.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28293
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier eine Pressemitteilung von Royal Caribbean Cruises zum Thema:
Royal Caribbean Comments on Coronavirus and Announces Date of 4th quarter Earnings Call

MIAMI, Jan. 29, 2020 /PRNewswire/ -- Royal Caribbean Cruises Ltd (NYSE: RCL) commented on the ongoing coronavirus outbreak and announces the date of their 4th quarter earnings call.

As has been widely reported, China has moved aggressively to contain the spread of the virus. As a result of these measures, and after consultation with national and local health authorities, the company has cancelled three sailings through Feb 8th, on the high yielding Spectrum of the Seas, currently its only ship homeported in China. The company estimates that this (which included the Chinese new year's cruises) will impact 2020 financial results by approximately $0.10 per share. If the travel restrictions in China continue until the end of February, the company estimates that this would further impact its results by an additional $0.10 per share.

There are still too many variables and uncertainties regarding this outbreak to calculate the overall impact on the business. For example, we expect an erosion of consumer confidence in China could have an additional impact on load factor and rate in the region until the market normalizes. If these travel restrictions continue for an extended period of time, they could have a material impact on the overall financial performance of the company.

For the winter sailing season, the company only has one ship based in China; two additional ships are scheduled to join in May and July 2020, respectively. For all of 2020, China represents about 6% of the company's capacity.

The company has scheduled a conference call for 10:00 a.m. Eastern Standard Time, Tuesday, February 4, 2020, to discuss the company's fourth quarter 2019 financial results and full year 2020 guidance. The call will be available on-line at the company's investor relations website, www.rclinvestor.com. To listen to the call by phone, please dial (877) 663-9606 in the US and Canada. International phone calls should be made to (706) 758-4628. There is no passcode or meeting number. A replay of the webcast will be available at the same site for a month following the call.
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 663
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Hamburger Jung »

Antworten