Costa: Beinahe-Unfall der "Costa Deliziosa" in Venedig

Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line, Costa Crociere, Cunard Line, Holland America Line, P&O Cruises, P&O Cruises Australia, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line (ohne Aida Cruises)
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6864
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Costa: Beinahe-Unfall der "Costa Deliziosa" in Venedig

Beitrag von HeinBloed »

Letztendlich hat natürlich der Kapitän das Sagen.

Allerdings werden die Schiffe ja „an die Leine genommen“.

Wir waren ja kurz nach dem Unglück der MSC OPERA da.

Wir hätten ja am Pfingstmontagmorgen einlaufen sollen. Unser Kapitän hatte uns erklärt, dass die „Slots“ von den Hafenbehörden vorgegeben werden:

Er durfte sich aussuchen:

entweder 23:00 Uhr am Vorabend ohne Abfertigung am Terminal. D. h. wir wurden festgemacht, aber niemand durfte bis zum nächsten Morgen das Schiff verlassen

oder morgen, aber später als ursprünglich geplant.

Uns hat er erklärt, dass seit dem Unglück, einiges neu geregelt wurde.

Mir war es Recht: Venedig bei Nacht...

Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9207
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Costa: Beinahe-Unfall der "Costa Deliziosa" in Venedig

Beitrag von fneumeier »

Es waren übrigens zwei Schlepper am Bug.

Gruß

Carmen

Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6864
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Costa: Beinahe-Unfall der "Costa Deliziosa" in Venedig

Beitrag von HeinBloed »

fneumeier hat geschrieben:Es waren übrigens zwei Schlepper am Bug.

Gruß

Carmen
Sieht immer so aus, als ob das Schiff in ein Hochsicherheitstrakt eines Gefängnisses muss, oder ob das Schiff Hunde zum Gassi-Gehen führt...

Selbst, wenn du eine Lok stattdessen nimmst, wie im Panama-Kanal... es hilft ja nichts, wenn es hart auf hart kommt.

Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3282
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Costa: Beinahe-Unfall der "Costa Deliziosa" in Venedig

Beitrag von Rhein »

Trifft nicht der Lotse die Entscheidung, ob ausgelaufen wird?

Oder gab es vielleicht auch Druck von der Hafenbehörde, weil vielleicht noch zig Schiffe danach durch das Nadelöhr mußten?

Ewald
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 471
Registriert: 16.11.2007 12:40

Re: Costa: Beinahe-Unfall der "Costa Deliziosa" in Venedig

Beitrag von Ewald »

Hallo,
der Lotse hat lediglich eine beratende Funktion er hat detaillierte Ortskenntnisse über Untiefen/Strömungen etc., das Kommando - und somit die Verantwortung - hat immer der Kapitän !

Die aktuellen Wettermeldungen bekommen die Schiffe von den örtlichen Seewetterdiensten, sicher nicht via PC/Handy über die auch uns zugänglichen Dienste (Wetter Onlinie, Regenradar etc.) , in wieweit das dann tatsächlich berücksichtigt wird ist dann auch Sache der Schiffsführung.
Und was vom Seewetterdienst tatsächlich herausgegeben wurde ist uns allen nicht bekannt.
Zum anderen weiß ich, das die Daten bei uns immer "etwas schlimmer" angekündigt werden als sie ggf auftreten, man will so vermeiden das Freizeit Skipper noch auslaufen und sich ggf. in Gefahr begeben.
Ewald

Benutzeravatar
coke72
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 1964
Registriert: 16.03.2008 16:16

Re: Costa: Beinahe-Unfall der "Costa Deliziosa" in Venedig

Beitrag von coke72 »

Laut FleetMon war es lediglich eine Frage der Perspektive und gar nicht so eng, wie es im Video aussieht. Der Blick von hinten zeit zwar erheblich mehr Abstand, scheint aber auch zeitlich etwas versetzt aufgenommen zu sein. Trotzdem: Das lange akustische Signal der Deliziosa interpretiere ich dann doch als Warnsignal und nicht als freundlichen Gruß, auch wenn es nicht um Zentimeter sondern eher um Meter oder Dekameter ging.

Viele Grüße
Arno

Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 27844
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Costa: Beinahe-Unfall der "Costa Deliziosa" in Venedig

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Arno,

Franz hat ja in seiner Berichterstattung die Tracks vom Ein- und Auslaufen in einer Karte zusammengestellt.

Antworten