Sonnendeck Seereisen

Silversea mit acht neuen Expeditions-Experten

Carnival Corporation & plc, Royal Caribbean Cruises Ltd. und Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. mit allen Tochtergesellschaften (ohne AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: moeve

Silversea mit acht neuen Expeditions-Experten

Beitragvon Raoul Fiebig am 14.02.2019 14:37

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldung habe ich von Silversea Cruises erhalten:

Silversea mit acht neuen Expeditions-Experten: Nach sechswöchigem Training an Bord der Silver Discoverer

Silversea Cruises hat sich zum Ziel gesetzt, nur die besten Talente der Expeditionsbezogenen Reisebranche zu fördern, wovon die Gäste profitieren sollen. Vor kurzem veranstaltete Silversea Cruises die zweite Expeditions-Ausbildungsakademie für Expeditionen an Land sowie an Bord des Kreuzfahrtschiffes Silver Discoverer. Eine kleine Gruppe äußerst ambitionierter Trainees – jeder mit Spezialkenntnissen in einem Expeditionsbereich – traf sich am 7. Dezember 2018 in Durban, Südafrika, um das Training zu starten. Am 22. Januar 2019 ging die Gruppe in Chennai (Indien) von Bord und Silversea begrüßte somit nach fast sieben Wochen intensiver Vorbereitung acht neue Mitglieder im Expeditionsteam der Kreuzfahrtlinie.

Im Rahmen eines innovativen Programms absolvierten die Trainees abwechslungsreiche Übungen und begannen mit einem eindrucksvollen Erlebnis in einem Zulu-Dorf. Sie entwickelten so ein noch tiefergehende Sensibilisierung für die Kultur entlegener Ethnien. Das Erlebnis dient dazu, ein besseres Verständnis zu entwickeln, wie indigene Gemeinschaften darauf reagieren, wenn die auf Gäste der Expeditionsschiffe treffen. Die Trainees konzentrierten sich darauf, wie der kulturelle Austausch für alle Beteiligten zum Wohl aller Beteiligten am besten vonstatten laufen kann.

Anschließend übernachtete die Gruppe, geführt von der Wilderness Leadership School drei Nächte in einem abgelegenen Campingplatz im Hluhluwe-iMfolozi Park und im Wildreservat, einem 96.000 Hektar großen Wildpark mit im Herzen von Zululand. Sie zelteten unter den Sternen und wechselten sich ab, um nach Wildtieren wie Löwen und Elefanten Ausschau zu halten, die sich in der Nacht hätten nähern können. In dieser wilden Umgebung beschäftigte sich die Gruppe mit der Entwicklung von Fähigkeiten wie Situationsbewusstsein, Risikoeinschätzungen zu Fuß, Vorfallprävention, Gruppenmanagement, effektive Kommunikationsstrategien, Konfliktlösung, Management von Notfallszenarien und Orientierung.

„Die Erfahrung in Hluhluwe-iMfolozi bildete eine starke Grundlage, sowohl theoretisch als auch praktisch, die einen als Wildnisführer und Naturkundeexperte qualifiziert“, sagte Kit van Wagner, Direktor für Expeditionstraining und Personalentwicklung bei Silversea. „Der Kontakt mit der Zulu-Kultur und deren traditionsbasiertes Wissen über die Landschaft dienten dazu, unseren Trainees ein genaueres Verständnis von Land und Leuten zu erfahren. Unsere Expeditionsteams teilen ähnliche Erfahrungen mit unseren Gästen und diese Trainees wissen nun genau, wie sie authentische Interaktion am besten vermitteln können.“

Nach ihrer Zeit in Hluhluwe-iMfolozi begaben sich die Trainees an Bord der Silver Discoverer. Es folgte eine intensive Einweisung in das Expeditionsteam, wobei sie dem erfahrenen Team über die Schulter schauten. Im Vordergrund stand bis ins kleinste Detail die Orientierung auf dem Schiff. In einem sechswöchigen Programm wurden Kernkompetenzen entwickelt. Dazu zählten zum Beispiel das Lenken des Schiffes bei schwierigen Bedingungen, Seemannskunst, Notfallübungen und andere Szenarien. Besondere Aufmerksamkeit wurde auf interdisziplinäres Training gelegt, das Umweltwissenschaft und Ökologie sowie kulturelle Sensibilisierung beinhaltete.

Der Kader machte sich vertraut mit Sehenswürdigkeiten, Wildtieren und Anlegeplätzen. Gleichzeitig wurden die Handhabung von Zodiacs erlernt, Erste-Hilfe-Fähigkeiten geschult, Wissen vermittelt, Nachhaltigkeitsthemen besprochen und Gästemanagement geschult. In den Gewässern vor Bazaruto, Mosambik, übte das Team das Verankern und Ziehen von Zodiacs, begleitet von einer Schar indopazifischer Buckel-Delfine. In den kristallklaren Gewässern von Aldabra, der Insel Ibo in Mosambik und den Lakshadweep-Inseln im Westen von Kerala in Indien fanden unter anderem Schnorchelseminare statt. Auch Navigation – sowohl mit GPS als auch mit Kompass – wurde in der Wildnis des Hluhluwe-iMfolozi-Parks in Südafrika und auf den Seychellen geübt.

„Durch die Rekrutierung ambitionierter, mehrsprachiger Menschen, entweder mit akademischem Grad oder mit vergleichbarer Ausbildung, möchten wir mit dem Programm neue Perspektiven eröffnen, Weltoffenheit erzielen und gut ausgebildete Mitarbeiter für unsere Expeditionsschiffe gewinnen. So wollen wir die Expeditionserfahrungen an Bord und an Land weiter verbessern.“, so van Wagner weiter. „Der letzte Jahrgang, der aus der Expedition Leadership Academy hervorging, hat seine Führungsqualitäten, den Kundenservice und die Gruppenmanagementfähigkeiten verbessert. Ideen für Vorträge und abendliche Rückblicke wurden entwickelt. Vor allem wurde das Verständnis der komplexen betrieblichen Abläufe, welche eine sichere und sorgfältige Betreuung unserer Gäste gewährleisten soll, erweitert, um ihnen schließlich weltweit authentische Erlebnisse zu ermöglichen.“

Zu den acht Trainees, die nun Teil branchenführenden Expeditionsteams von Silversea sind, zählen ein Geophysiker, ein Historiker, ein Wildlife-Biologe und Naturforscher, ein Spezialist für internationale Studien und Anthropologie, ein Ökologe und Umweltschützer, ein Meeresbiologe, ein Tourismus- und Nachhaltigkeitsexperte, sowie ein allgemeiner Naturforscher und Handelskapitän. Jeder ist jetzt nach Hause zurückgekehrt und bereitet sich auf seinen ersten Vertrag an Bord eines Silversea-Schiffes vor.

Silversea Expeditions ermöglicht es Gästen, tiefer in die authentische Schönheit der Welt einzutauchen und überschwänglichen Komfort zu genießen. Es heißt, Eintauchen in Kulturen, Landschaften und Momente unter der Leitung des branchenführenden Expeditionsteams von Silversea. Von der Arktis bis zur Antarktis über alle sieben Kontinente hinweg werden die faszinierendsten Reiseerlebnisse ermöglicht – und zwar durch die Flotte an exklusiven Schiffe. Jedes Schiff bietet einen eingehenden Komfort, feine Küche und außergewöhnlichen Service.

Anfragen oder Interessensbekundungen am Silversea Expedition Training Academy können an Kit van Wagner, Direktor Expedition Training und Personalentwicklung, unter kitw@silversea.com gerichtet werden.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26013
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Zurück zu Die Großen Drei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jens Walpert und 3 Gäste