Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Hochseekreuzfahrten mit anderen internationalen Veranstaltern
FLORIANA
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 504
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von derLloyd Werft

Beitrag von FLORIANA »

Ich bin gespannt, wie die Meyer Werft darauf reagieren wird, ob es nicht irgendeine Form von Kooperation geben wird. Die räumliche Nähe, somit wohl auch gemeinsame Zulieferer, noch dazu in den nächsten Jahren derselbe Kunde (Genting)...Schließlich wird Meyer sich anstrengen müssen, etwaige Folgeaufträge für weitere Schiffe der "Genting World"-Klasse zu gewinnen, wenn der Kunde nun 140 KM weiter quasi eine eigene Werft besitzt. Doch vielleicht erwachsen Meyer aus der neuen Konkurrenzsituation vor der eigenen Haustür sogar noch Vorteile. In vielen Bereichen könnte die Lloyd Werft, die immerhin ein knappes Jahrzehnt nicht mehr im Neubau-Geschäft vertreten war, sicher noch erheblich von der Meyer Werft profitieren.

Für die ohnehin schon wachsenden Leih-und Zeitarbeitfirmen, die schon jetzt eine wichtige Rolle im Fertigungsprozess spielen, wäre eine solche Kooperation zwischen den Werften ein Gewinn. Je nach Auftragslage könnten sie ihre Mitarbeiter nach Papenburg oder Bremerhaven ausleihen, die räumliche Distanz ist ja nicht allzu groß. Für die Werften wäre ein weiteres "Outsourcen" der Produktion auf Sub-Firmen natürlich auch günstiger, die Stammbelegschaften würden davon freilich nicht gerade profitieren.

Bei der Meyer Werft wird übrigens gerade mit harten Bandagen gegen den Betriebsrat gekämpft. Dessen Vorsitzender hatte sich in den vergangen Wochen sehr zum Umzug der Meyer Holding nach Luxemburg positioniert und soll nun, unter dem Vorwand, er habe junge Mitarbeiter zum Gewerkschaftseintritt genötigt, fristlos entlassen werden (siehe PM der Meyer Werft).
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von derLloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Crystal Cruises hat bekanntgegeben, neben der bereits angekündigten Boeing 787-8 auch eine Boeing 777-200LR "Worldliner". Das Flugzeug mit enormer Reichweite (> 17.000 Kilometer) wird lediglich 88 Passagieren Platz bieten.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Genting Hong Kong hat bekanntgegeben (PDF-Link), am 31.12.2015 seine Option zur Übernahme der verbliebenen Anteile an der Lloyd Werft Bremerhaven wahrgenommen zu haben.
FLORIANA
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 504
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von FLORIANA »

Radio Bremen spricht davon, dass nun sogar vier große Kreuzfahrtschiffe für Genting gebaut werden sollen. Gibt's dazu noch andere Quellen?

http://www.radiobremen.de/politik/nachr ... me100.html
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Crystal sagt drei Reisen der "Crystal Esprit" im März und April 2016 ab, da das Schiff in die Werft muß. Offenbar gibt es Probleme mit der Klimaanlage, wie hier gemeldet wird.
christian E
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 351
Registriert: 20.11.2008 18:50

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von christian E »

In einer aktuellen PM der Lloyd Werft von heute ist nun die Rede von 10 Neubauten - wobei nicht näher benannt wird, ob die Zahl der Fluss- oder Hochseeschiffe aufgestockt wird!

Christian
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

der nächste Neubauauftrag von Crystal Cruises: Die Lloyd Werft Gruppe soll zur Ablieferung im August 2018 eine 25.000 BRZ große Megayacht für Expeditionsreisen abliefern, deren Konzept (und Aussehen) doch sehr an die zeitgleich in Fahrt kommende "Scenic Eclipse" erinnert. Hier die englischsprachige PM von Crystal dazu:
Crystal Cruises Announces The World’s Largest Megayacht “Crystal Endeavor”
Brand new vessel optimized for expedition cruising to feature extreme amenities and “toys,” massive penthouse suites and thrilling global itineraries

LOS ANGELES, March 14, 2016 – Months after the successful launch of Crystal Yacht Cruises of the 62-guest Crystal Esprit, and in response to traveler’s feedback and enthusiasm, the “World’s Most Awarded Luxury Cruise Line” is again upping the ante with the world’s first purpose-built polar class megayacht. Measuring 600 feet (183 meters) long, the 25,000 gross ton new build with 100 guest suites will be the largest and most spacious megayacht afloat.

During a special press event today at the annual SeaTrade Cruise Global convention in Fort Lauderdale, Fla., Crystal’s President and CEO Edie Rodriguez announced the introduction of the line’s first-ever expedition megayacht, Crystal Endeavor, which will debut in August of 2018. Named after Captain James Cooks’ research ship “HMS Endeavour,” which discovered Australia and New Zealand nearly 250 years ago – the newly built vessel will be designed for global expedition in Arctic, Antarctic and tropical conditions.

“With Crystal Esprit, we discovered there are many guests, young and young at heart, who enjoy sports at sea and discovering remote islands, and as the interests and age of luxury travelers increasingly vary, we will continue to expand our collection of luxury travel options,” says Crystal president and CEO, Edie Rodriguez. “Luxury means something different to virtually everyone, and we strive to meet and exceed the wishes of the discerning modern luxury traveler. Crystal Endeavor will cater to a particularly daring audience, one who values luxurious comfort and amenities as much as life-changing adventures.”

The megayacht will be the first purpose-built Polar Code compliant yacht in the world with a PC6 Polar Class designation. As such, Crystal Endeavor will be able to cruise in Polar Regions during the summer and autumn in medium “first year” ice which may include old ice inclusions. She will also be fitted with the state-of-the-art offshore dynamic positioning technology, with computer-controlled systems to automatically maintain the ship’s position with its own propellers and thrusters. This will enable the megayacht to float atop coral reefs and other underwater wonders without utilizing anchors, which can damage the terrain or other underwater wonders in waters too deep for anchors.

With the state-of-the-art offshore dynamic positioning technology, Crystal Endeavor will cruise in the Artic; then follow the route of migrating whales along the coast of the Americas and Europe to Antarctica during the winter. Along the way, she will visit remote islands in the Atlantic and the Pacific Oceans, which cruise ships seldom call or cannot access. With a Remote Operated Vehicle (ROV, used extensively in the offshore industry), expedition cruises will also be organized to see sunken galleons, warships and passenger ships, such as the Titanic at 12,500 feet, and with dynamic positioning, she will just hover over deep sunken attractions without using anchors.

The 200-guest capacity Crystal Endeavor will offer extreme adventures by air, sea and land with a complete range of “toys” which are not commonly found on today’s megayachts, including two helicopters and two landing pads for flightseeing expeditions, as well as two, 7-person submarines, eight electric amphibious zodiacs, jet skis, wave runners, kayaks, fishing facilities, paddle boards, snorkeling and scuba equipment, recompression chamber, dive support tender and a multi-person ATV. To further deliver guest experiences distinct from any other expedition vessels, Crystal Endeavor will be equipped with SEABOBs – the world’s most technically advanced and powerful underwater scooter – that allows you to move gracefully underwater.

The standard guest suites will measure a minimum 400 square feet (including balcony), larger than all current expedition and luxury cruise ships, while the yacht’s two Owner Suites’ will each boast a whopping 3,122 square feet (1,615ft2 interior and 1,507ft2 balcony), making them the largest guest suites of any megayacht afloat. Owner Suites’ guests will enjoy a master bedroom and two guest bedrooms, indoor and outdoor living areas, private conservatory, garden and outdoor Jacuzzi, private spa and gym outfitted with sauna, steam room and treatment room. The Owners Suite can be connected to a penthouse suite (806ft2) for a combined square footage of 3,928 feet (2,227ft2 interior and 1,654ft2 balcony), - surpassing any current and future build accommodations at sea.

“Crystal Endeavor will absolutely set a new bar for expedition luxury travel,” says Rodriguez. “We have proven time and again that Crystal is the pioneer in luxury, and this megayacht will change the game entirely – the possibilities for expedition travelers will be virtually limitless.”

Crowning the megayacht will be Crystal’s signature Palm Court, which will offer 270-degree panoramic views for whale-watching and viewing other wildlife. Crystal Endeavor will boast a combined Spa and Conservatory space of a 10,000 square feet, featuring a full-service Spa, Yoga, Pilates, Salon and Wellness Center; Jacuzzis; and an infinity pool whose base can be lifted to be a dance floor or an alfresco dining area. The megayacht will also feature six dining options, as well several guest amenities including a 200-seat theatre; numerous lecture rooms; cinema; card room; and a computer center.

True to the Crystal trend of spacious public areas, the vessel will offer numerous indoor and outdoor areas for guests’ independent leisure and relaxation. Further, Crystal Endeavor will be all-inclusive and will offer the award-winning service for which Crystal has been celebrated for more than 25 years. The line’s acclaimed butler service will be available for all guests, as the megayacht will boast a one-to-one crew-to-guest ratio, with 200 crew members serving the 200 guests on board.

Crystal Endeavor will be built by the Lloyd Werft Group, a collection of four shipyards in Bremerhaven, Germany, which has built over a thousand vessels, including cruise ships, ice-breakers, and megayachts. Crystal Endeavor voyages will open for booking in late 2016. Steel cutting for the ship will begin May 2016 and Crystal will take delivery in August 2018.

Bild
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldung habe ich von Vista Travel erhalten:
Crystal Cruises gibt Pläne für weltgrößte Yacht mit Eisklasse – Crystal Endeavor – bekannt
Ab August 2018 sticht die Crystal Endeavor in See und begeistert mit einzigartigen Routen und mit all-round Luxus

Im Rahmen der größten Flottenexpansion der Unternehmensgeschichte und kurz nach dem erfolgreichen Launch der luxuriösen Crystal Esprit eröffnet Crystal Cruises seinen Fans eine weitere, spannende Neuigkeit: Ab August 2018 wird die Flotte der meistprämierten Kreuzfahrtlinie der Welt um die Mega Yacht mit dem Namen Crystal Endeavor reicher sein. Als Spezialanfertigung der Superlative wird sie dank modernster, innovativer Technologie und luxuriösem Komfort anspruchsvollen Abenteurern unvergessliche Expeditionen rund um die entlegensten Winkel unserer Erde bescheren.

Die Crystal Endeavor, wurde nach der legendären HMS Endeavor benannt, an deren Bord der britischer Seefahrer James Cook vor ca. 250 Jahren Australien und Neuseeland entdeckte. Mit Maßen von 183 Metern Länge und einem Gewicht von 25.000 Bruttoregistertonnen wird die Crystal Endeavor bis zu 200 anspruchsvollen Seereisenden einen erstklassigen Aufenthalt ermöglichen.

Die 100 Suiten der weltgrößten Mega Yacht sind mit mindestens 37m² großzügig gestaltet. Die zwei exklusiven „Owner“ Suiten locken mit jeweils 290m² Wohnfläche, einem 140m² großen Balkon, sowie Gästezimmern, einem privaten Spa-Bereich inklusive Innen- und Außen-Jacuzzi.

Die Crystal Endeavor wird zudem die erste Mega Yacht sein, die dank modernster Technologien und ihrer Eisklasse die Polarregionen in den Sommer- und Herbstmonaten befahren kann. Auch ermöglicht die innovative Mechanik ein Positionieren der Yacht ohne Anker, sodass einzigartige Unterwasserwelten wie Korallenriffe geschützt werden.

Die Gäste der Crystal Endeavor werden die Weiten der Arktis und Antarktis entdecken und dabei zum Beispiel Wale auf ihrer Reise entlang der amerikanischen und europäischen Küste begleiten. Auch führen die spannenden Expeditionen die Gäste zu paradiesischen Inseln im Atlantischen und Pazifischen Ozean, die von großen, herkömmlichen Kreuzfahrtschiffen nicht angesteuert werden können.

Mit diesem Schritt reagiert Crystal Cruises auf die immer vielfältiger werdende Zielgruppe abenteuerbegeisterter Kreuzfahrer. Den Gästen der Crystal Endeavor wird ermöglicht mit zwei yachteigenen Helikoptern die atemberaubenden Naturlandschaften aus der Luft zu erleben oder in einem U-Boot der Mega Yacht abzutauchen und versunkene Schiffe hautnah zu bestaunen. Auch werden umfangreiche Fitness-, Wassersport- und Wellnessangebote den Aufenthalt an Bord der Crystal Endeavor zu einem inspirierenden Erlebnis machen.

Das Buchen der Expeditionen auf der weltgrößten Yacht Crystal Endeavor wird ab Ende dieses Jahres möglich sein.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

der erste 100.000 BRZ Neubau für Crystal Cruises verschiebt sich auf Ende 2019, hat die Reederei bekanntgegeben.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

eine kurze Neuigkeiten zu den "Kreuzflügen" von Crystal, die ja auch in diesem Thread vorgestellt wurden: Wie hier gemeldet wird, ist Crystal wohl zu der Erkenntnis gelangt, daß die im Bau befindliche Boeing 787-8 für die angedachte Aufgabe zu klein ist bzw. zu wenige Passagiere hinein passen. :rolleyes:

Das Flugzeug soll nun weiterverkauft werden. Es sei wahrscheinlich, daß Crystal statt dessen eine zweite Boeing 777-200LR "Worldliner" erhalte.
FLORIANA
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 504
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von FLORIANA »

Und plötzlich scheint gar nicht mehr sicher zu sein, ob Bremerhaven überhaupt von dem Neubauprogramm profitieren wird.

http://www.weser-kurier.de/bremen/breme ... 13407.html

Denn die drei Standorte Wismar, Rostock und Stralsund, die zukünftig als "MV WERFTEN" firmieren werden, sollen laut Genting in naher Zukunft bis zu drei große Kreuzfahrtschiffe pro Jahr bauen. Zu diesem Zweck will man an den genannten Standorten kräftig investieren und die Schiffe wohl komplett an der Ostsee bauen (lassen) - die Lloyd Werft soll sich demnach auf ihr bisheriges Kerngeschäft (Reperaturen, Umbauten) konzentrieren und allenfalls Yachten bauen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

für die Lloyd Werft sieht es, wie u.a. hier gemeldet, nicht gut aus, da auf Geheiß von Genting keine neuen Aufträge angenommen worden seien und man - je nach Quelle - ab August oder spätestens September ohne Aufträge dastehe. :eek: :rolleyes:
FLORIANA
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 504
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von FLORIANA »

Die Art, wie diese Entscheidung kommuniziert wurde, wirkt zwar nicht gerade seriös, doch grundsätzlich scheint mir das Vorhaben plausibel. Wenn man die Schiffe schon in MV baut, kann man sie auch gleich dort ausrüsten; da braucht man keinen auf "Endausrüstung" spezialisierten Standort. Und an der Auslastung der Lloyd Werft hat Genting ja trotzdem ein eigenes Interesse und wird nun für die nächste Zeit entweder selbst für Aufträge sorgen oder die kommenden Monate irgendwie überbrücken. Es wäre aber natürlich schon sehr fahrlässig, sollte man die Auftragsaquise tatsächlich eingestellt haben, obwohl die lukrativen Großaufträge noch gar nicht gesichert waren. Doch zumindest die Konstruktionsabteilung soll ja in Bremerhaven bleiben, d. h. die Schiffe werden dann wohl in Bremerhaven entwickelt und in Wismar zusammengesetzt; Rostock und Stralsund werden vermutlich in erster Linie "Schwimmteile" für Wismar produzieren.

Wie neulich bei meretmarine zu lesen war, sucht STX France derzeit übrigens nach europäischen Kooperationspartnern. Durch die jüngsten Aufträge von MSC und RCCL ist man in St. Nazaire für die nächsten Jahre nahezu ausgelastet, würde aber gern noch weitere Aufträge einholen (denn Akquise gehört eben auch in guten Zeiten zum Geschäft). Das könnte für den neuen Werftenverbund in Mecklenburg-Vorpommern vielleicht eine Chance sein, den ersten "externen" Kunden zu gewinnen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier die PM zum Thema, die ich soeben von Genting Hong Kong erhalten habe:
GENTING HONG KONG FORMS MV WERFTEN
TO FOCUS ON NEW SHIPBUILDING

Further investment of more than €100 million will make MV Werften the most modern cruise shipbuilding group with an output of two Neo-Panamax and one Panamax cruise ships a year

Hong Kong, 11 July, 2016 – During a recent annual staff meeting in Germany, Genting Hong Kong announced the three shipyards in the German State of Mecklenburg-Vorpommern bought this April will be named MV Werften*, be managed in Wismar and will focus on building large new ships. Lloyd Werft, located in Bremerhaven and bought last September, will focus on its prior business of repairs, conversion and building of megayachts.

"To make MV Werften into one of the world’s most modern and efficient cruise shipyards, we will invest 100 million euros in a thin plate laser welding line, a cabin module factory, a new covered section block building hall, the modernization of manufacturing control systems and new executive and employee offices and facilities,” says Tan Sri KT Lim, the Chairman and Chief Executive of the Genting Group.

“We are also pleased to announce Mr. Jarmo Laakso as the Managing Director of MV Werften. Mr. Laakso has more than 35 years’ experience in building passenger ships, including the latest generation of mega cruise ship, including the Quantum of the Seas. Mr Laakso has a unique yard and owner perspective as he has worked for Meyer Werft from 1998 to 2004 and for Royal Caribbean International from 2005 to 2015,” he added.

"We highly appreciate the commitment of Genting Hong Kong. This is a strong signal and a clear statement from Genting on the shipbuilding industry in Mecklenburg-Vorpommern - and in particular, the shipyards in Wismar, Rostock and Stralsund," says Harry Glawe, Mecklenburg-Vorpommern's Economy Minister.

MV Werften will deliver the first of four luxury Crystal River ships in 2017, the first of a series of 20,000 gross ton Crystal Endeavor Class polar expedition yachts in 2018 and the first of a series of 201,000 gross ton Star Cruises Global Class cruise ships by 2020. The planned annual output of MV Werften will be stepped up in future years to eventually build two Neo-Panamax cruise ships of over 200,000 gross tons each and one Panamax cruise vessel. MV Werften has docks, fabrication halls and painting shops which are all covered and, as a result, is able to produce cruise ships of the highest quality and workmanship, valued at more than 2.5 billion euros.

“We will build on the strength of the 1,400 employees of MV Werften,” says Managing Director, Jarmo Laakso. “We have hired and are still hiring more people with cruise shipbuilding experience who, with the current workforce, will make MV Werften one of the most efficient and innovative cruise shipbuilders in Europe.”

Lloyd Werft in Bremerhaven will continue to be led by Managing Director Ruediger Pallentin, Dirk Petersjohann and Carsten Haake and focus its previous business on repair and conversion and with its recently established “Lloyd Werft Design Center”, will strengthen its ability to build megayachts.

* MV is the abbreviation of the German State of Mecklenburg-Vorpommern where the three yards are located and Werften is the plural form of Werft
FLORIANA
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 504
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von FLORIANA »

Gibt es eigentlich schon verbindliche Aussagen, wo die "Crystal Endeavor" gebaut wird? Wenn man die PM von Gening beim Wort nimmt, wäre sie ja für das Bauprogramm der MV Werften eine Nummer zu klein. Vielleicht also doch eine Chance für Bremerhaven? Immerhin ist ja ausdrücklich die Rede davon, dass sich die Llyod Werft u. a. auf den Yachtbau konzentrieren soll.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo FLORIANA,

es steht ja in der PM, daß sie von MV Werften abgeliefert werden soll, also wird sie wohl nicht in Bremerhaven gebaut werden. :)
FLORIANA
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 504
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von FLORIANA »

Hallo Raoul,

stimmt, das hatte ich überlesen. Dann geht die Llyod Werft (abgesehen von der Konstruktionsabteilung) wohl tatsächlich leer aus.
Interessant an der PM finde ich übrigens (oder habe ich schon wieder etwas überlesen?), dass der 100.000 BRZ-Hochseeneubau für Crysta darin gar nicht erwähnt wird, geschweige denn etwaige Schwesterschiffe. Das zuletzt angekündigte Lieferjahr 2019 würde aber genau in den Zeitplan passen.

2017: erstes Flusskreuzfahrtschiff für Crystal
2018: erstes Schiff der Endeavor-Klasse für Crystal
2020: erstes Schiff der Global Class für Star Cruises
MV Werften will deliver the first of four luxury Crystal River ships in 2017, the first of a series of 20,000 gross ton Crystal Endeavor Class polar expedition yachts in 2018 and the first of a series of 201,000 gross ton Star Cruises Global Class cruise ships by 2020. The planned annual output of MV Werften will be stepped up in future years to eventually build two Neo-Panamax cruise ships of over 200,000 gross tons each and one Panamax cruise vessel. MV Werften has docks, fabrication halls and painting shops which are all covered and, as a result, is able to produce cruise ships of the highest quality and workmanship, valued at more than 2.5 billion euros.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier heißt es nun, die Geschäftsführung der Lloyd Werft habe Genting Hong Kong möglicherweise Verluste verschwiegen. Daher seien nun Wirtschaftsprüfer im Bremerhaven im Einsatz. :eek: :rolleyes:
Mark Fischer
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 490
Registriert: 30.11.2007 13:33

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Mark Fischer »

Kling ja gar nicht gut für die Lloyd Werft. Was ist denn nun eigentlich mit den 3 Crystal 100.000 BRZ Neubauten? Sind die gestrichen?
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30032
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Crystal: 3 Neubauten à 100.000 BRZ von der Lloyd Werft

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

das renommierte finnische Designbüro Deltamarin vermeldet auf seiner Webseite die Unterzeichnung eines gemeinsamen Vertrags mit MV Werften und Elomatic bezüglich des Designs der geplanten "Global Class" für Star Cruises.

Unterdessen hat Crystal Cruises auch seine Pläne für die Flußflotte geändert: Die ersten vier Schiffe sollen nun auf Rhein und Donau fahren, die beiden ursprünglich für Frankreich geplanten Einheiten werden daher ebenfalls 135 Meter lang werden (zuvor 110 Meter geplant). Erst danach soll Frankreich angegangen werden.
Antworten