Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen
Antworten
kofferradio
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2636
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von kofferradio »

Das war schon immer mein Albtraum: Kabine auf dem untersten Deck und dann nachts Wassereintritt... Gibt es Sensoren dort, die das dem Schiffsführer anzeigen?
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 11912
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Es müsste ja automatisch schließende Türen auf Deck 1 geben. Diese müssten dann eigentlich auch entsprechende Sensoren für Wasser haben (also nicht nur bei Rauchentwicklung schließen). Wobei bei der Amadeus Elegant wohl das Heck den Felsen gestreift hat. Da dürften auch keine Passagierkabinen liegen.

Auf der A-Rosa Sena kam das Wasser ja zu den Balkontüren rein und das auf Deck 2. Deck 1 unterhalb der Wasserlinie war gar nicht betroffen.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 11912
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Beim BR ist die Berichterstattung etwas ausführlicher. Die Crew Kabinen waren kniehoch unter Wasser.

Gruß

Carmen
luigi
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 432
Registriert: 08.11.2007 21:11

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von luigi »

Hallo Carmen.
Vielleicht haben einige Arosa-Gäste auf Deck 2 die Balkontüren oder Fenster offen gelassen ...
Bei Deck 1 geht es ja nicht, da die Fenster dort nicht zu öffnen sind. Bei mehreren Fahrten über das Ijssel-Meer hatten wir auch schon so hohe Wellen, daß das Fenster auf Deck 1 komplett umspült war. Allerdngs immer dicht. Da fühlt man sich wie in einer Waschmaschine ...
Gruß
Ludwig
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 11912
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

luigi hat geschrieben: 05.06.2023 21:04 Vielleicht haben einige Arosa-Gäste auf Deck 2 die Balkontüren oder Fenster offen gelassen ...
Nein, die Türen waren durchaus auch zu, aber halt nicht wirklich wasserdicht. Ich habe Videos und Bilder von einem Betroffenen gesehen.

Gruß

Carmen
luigi
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 432
Registriert: 08.11.2007 21:11

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von luigi »

Danke, Carmen, für diese Info.
Gruß
Ludwig
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 11912
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Die Emerald Sky ist am Donnerstag am Rhein bei Eggenstein-Leopoldshafen mit einem Tanker kollidiert und wurde erheblich beschädigt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Verletzte gab es keine.

Gruß

Carmen
aficionado
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 787
Registriert: 24.07.2008 18:57

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von aficionado »

Diesmal hat es die VIKING GYMIR bei Miltenberg erwischt.
Oder vielmehr hat sie die dortige Eisenbahnbrücke erwischt.
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/p ... 4168&ei=26

Trotzdem entspannten Abend,
Martin
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 11912
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Am Sonntagmorgen kam es zu einem kleinen Maschinenraumbrand auf der Excellence Coral. Die 72 Passagiere wurden von Bord gebracht. Die Crew konnte das Feuer aber wohl bereits selbst löschen. Das Schiff wird nun begutachtet. Die Passagiere wurden in die Schweiz zurückgebracht.

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/ ... g-102.html

Gruß

Carmen
CMK
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 242
Registriert: 04.10.2015 10:26

Feuer auf der Phoenix Rheinprinzessin in Köln

Beitrag von CMK »

Gerade in den WDR Nachrichten mitbekommen:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinla ... n-100.html
CMK
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 242
Registriert: 04.10.2015 10:26

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von CMK »

https://www.radiogong.com/aktuelles/new ... eg-haengen

Wieder ein Flusskreuzfahrtschiff mehr ohne Steuerhaus :eek:
Aber keine Ahnung, welches Schiff es war ...
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 11912
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Die Rousse Prestige, die derzeit für Plantours fährt, hatte gestern Abend in der Schleuse Aschau einen Unfall, bei dem 11 Personen leicht verletzt wurden. Nach anderen Berichten wurden 17 Personen verletzt, 11 mussten ins Krankenhaus. Das Schiff wurde manövrierunfähig und rammte die Schleusenwand. An der Schleuse entstand kein Schaden. Das Schiff wurde wohl auch nur leicht beschädigt und konnte in Richtung Budapest weiterfahren. 142 Personen, überwiegend aus Deutschland, waren an Bord.

Z.B. hier: https://www.sueddeutsche.de/bayern/schi ... -99-510988

Gruß
Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 11912
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von fneumeier »

Die MS Heidelberg (früher mal nicko cruises) war auf der Donau bei Budapest in einen Unfall mit einem Motorboot verwickelt. Von den acht Personen auf dem Motorboot wurden zwei tot geborgen, fünf werden vermisst und eine Person überlebte verletzt. Zur Unfallursache ist aktuell noch nichts bekannt.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3999
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Rhein »

Heute Morgen hat es einen Unfall gegeben. Die Wasserschutzpolizei berichtet, dass ein Flußkreuzfahrtschiff beim Verlassen eines Steigers in Boppard etwas rückwärts (rheinabwärts) gefahren ist. Dabei hat es die marode 160 Jahre alt Ufermauer auf einigen Metern zum einstürzen gebracht, einen Fahnenmast umgerissen und ca. 4 Mater rostiges Geländer umgerissen. Anschließend hat es noch einen etwas rheinabwärts gelegenen Steiger stark beschädigt und teilweise versenkt. Am Schiff aber wäre kaum ein Schaden entstanden. Es konnte seine Fahrt fortsetzen.

Beim Schiff handele es sich um einen 135m langen Neubau aus 2023 einer Schweizer Reederei (vielleicht die Viva Two??)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30785
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Raoul Fiebig »

Rhein hat geschrieben: 12.06.2024 18:31 Beim Schiff handele es sich um einen 135m langen Neubau aus 2023 einer Schweizer Reederei (vielleicht die Viva Two??)
Hallo Rhein,

da die "Viva Two" auf der Donau unterwegs ist, eher nicht. ;)
goll1
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 337
Registriert: 23.06.2009 17:36

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von goll1 »

Die meisten Medien geben nur den dpa-Ticker weiter. Deshalb vielleicht die Originalmeldung der Waspo, worauf dies basiert:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117719/5799485

Leider wird der Name des Schiffes nicht genannt. Allerdings war das Schiff wohl nur leicht beschädigt und konnte weiterfahren.

Hier gibt es noch einige Bilder der Schäden:

https://www.youtube.com/watch?v=huJGLvsQC58
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 30785
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Erneut mehrere Unfälle mit Flusskreuzfahrtschiffen

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Freitagabend ist ein offensichtlicher Scylla-Flussschiffneubau-Kasko auf der Donau bei Bad Abbach mitsamt seinem Schubschiff in Schwierigkeiten geraten. Nach Ausfahrt aus der Schleuse fiel offenbar das in einem separaten Ponton vor dem Bug des Kreuzfahrt-Kaskos befindliche Bugstrahlruder aus und der gesamte Verband fuhr in die Uferbefestigung. hier der Bericht der Feuerwehr.

Um welches Schiff es sich handelt, ist unklar. Es könnte (!) die "Viva Enjoy" sein, aber sicher ist das nicht.
Antworten