Weltreise Artania?

Hochseekreuzfahrten mit Phoenix Reisen
Astrid
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 382
Registriert: 15.01.2008 18:15
Wohnort: Erlangen

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von Astrid »

Wir hatten die ART343 Savona-Savona schon im November 2022 gebucht, eine gemütliche 14-tägige Runde durch das Mittelmeer. Die Reise war tatsächlich seit vielen Monaten komplett ausgebucht und wird nun der kurzfristigen Umroutung geopfert.

Denn gem. Info von Bord wird die neue Route für die 343 Walvis Bay - Gran Canaria sein, die für die 344 Gran Canaria - Bremerhaven (bisher Savona -Bremerhaven). Die genauen Häfen sind noch nicht bekannt. Aber es werden bei der 343 allein aus Zeitgründen nicht viele sein können. Ich tippe mal für die zweiwöchige Tour auf ca. 4 Häfen und 10 Seetage.
Und dafür werden wir uns keinen 12-Stunden-Flug nach Namibia antun.

Wir werden also stornieren müssen und stehen dann vier Wochen vor der eigentlichen Abreise ohne den geplanten Urlaub. Tolle Situation für mich als Arbeitnehmerin, denn jetzt wo die fertige Urlaubsplanung der Kollegen nur noch so tolle Lücken wie Juli oder November offen lässt, eine alternative Kreuzfahrt zu finden wird wohl sehr schwer.

Ich bin momentan echt sauer, das muss ich zugeben.

Hätte Phoenix die Entscheidung schon vor Wochen getroffen, rund um Afrika zu fahren, hätten sie sich selbst sehr viel Zeit und Geld erspart, sowie sich selbst und den Passagieren sehr viel zusätzlichen Ärger.

Aber nun ist es, wieder ist, und jeder muss zusehen, dass er das Beste für sich daraus macht.
Seekater
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 214
Registriert: 16.02.2021 23:06

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von Seekater »

GeFe hat geschrieben: 16.04.2024 00:21 (...) woher kommt die Behauptung / Deine Meinung, dass es bei Phönix nur zu alte Leute in den “oberen Etagen“ gibt ?
na da haben wir uns aber sehr gründlich mißverstanden.
Ich sprach ich von der Unternehmenskultur im Inneren, die ja nun eine Aufgabe der Unternehmensführung ist. Alles andere ist ganz allgemein auf die gesamte Belegschaft bezogen gewesen und keinesfalls auf einzelne Hierarchie-Ebenen oder gar Personen, so wie Du das verstanden hast.
Die jetzt nötige Mehrarbeit, der adhoc-Neuplanung von mehreren Reisen, wird ja wohl auch von vielen Personen in unterschiedlichen Funktionen geleistet werden.
.
.
.
Astrid hat geschrieben: 16.04.2024 06:53 (...)Denn gem. Info von Bord wird die neue Route für die 343 Walvis Bay - Gran Canaria sein, die für die 344 Gran Canaria - Bremerhaven (bisher Savona -Bremerhaven). Die genauen Häfen sind noch nicht bekannt. Aber es werden bei der 343 allein aus Zeitgründen nicht viele sein können. Ich tippe mal für die zweiwöchige Tour auf ca. 4 Häfen und 10 Seetage.
Und dafür werden wir uns keinen 12-Stunden-Flug nach Namibia antun.

Wir werden also stornieren müssen und stehen dann vier Wochen vor der eigentlichen Abreise ohne den geplanten Urlaub. Tolle Situation für mich als Arbeitnehmerin, denn jetzt wo die fertige Urlaubsplanung der Kollegen nur noch so tolle Lücken wie Juli oder November offen lässt, eine alternative Kreuzfahrt zu finden wird wohl sehr schwer.
oha, vielen Dank für die weiteren Fakten. Ich fühle mit Dir liebe Astrid.

Wir hatten nahezu gleiches mit Mittelmeer-Fahrten bei Phoenix mittlerweile schon zweimal erleben müssen. Wegen kurzfristiger Werft-Termin-Verfrühung, Absage der Reise, wenige Wochen vor Reiseantritt, genau wie jetzt bei Euch zu erwarten ist. Damals gab es dann mehrere "Sonderangebote" zur Umbuchung - andere Termine, kein Urlaub.... Doch bei einer anderen von Phoenix angebotenen Reise trat dann das "Wunder" ein, dass eine kurzfristige Urlaubsgenehmigung zu einem anderen Termin dann doch möglich war (und wir waren happy über die höherwertige Reise, die wir zum selben Preis dann erhielten).

Ich drücke Dir die Daumen, dass Ihr ähnliches Glück habt.

SG
Seekater
GeFe
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 448
Registriert: 20.03.2014 23:52
Wohnort: Aachen

Phoenix hat momentan wohl gut zu tun

Beitrag von GeFe »

.
die momentan nötige Logistik ist für die Phoenix Geschäftsführung und ihr Reisebüro in der Tat eine nicht wirklich beneidenswerte Aufgabe

zuerst Oman / Ägypten organisieren, dann das Namibia Weltreisen Ende 'herbeizaubern'...

wobei, allein von der nunmehr anstehenden Walfischbai die Distanz zum Flughafen ja schon mal eine längere Busfahrt von ca. 250 Km zu organisieren ist und dann auch noch Flüge De -> Windhoek -> De

und dann ist ja auch noch eine 'bisher' voll gebuchte Reise mit Deutschland / Savona in Namibia / Kanaren umzuorganisieren
da kommt verständlicher Weise für alle Beteiligten nicht wirklich Freude auf...

aber wenn ich mir div. Aussagen im Internet so durchlese, dann wird die Artania ab Dubai wohl 'nicht mehr ganz so voll' sein, denn offensichtlich steigen nunmehr dort deutlich weniger zu, und zusätzlich wohl auch so einige Weltreisenden bereits aus !!
=> was ja auch mit den aktuellen, reichlich buchbaren, freien Kabinen der Art_342 gut zu erkennen ist

da kann man schon Mitleid mit den Betroffenen haben


und ich denke, dass die nächste Etappe, also Namibia / Kanaren ebenfalls nicht ganz so voll - wie man es von Phoenix Schiffen gewöhnt ist, sein wird

aber wenigste fährt Phoenix nicht 'gewollt' leer die lange Strecke - und kann dabei auch noch auf zahlende Gäste setzen

.
Astrid
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 382
Registriert: 15.01.2008 18:15
Wohnort: Erlangen

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von Astrid »

Vielen Dank lieber Seekater, das Daumen drücken hat geholfen!
Heute am frühen Abend kam die Mail von Phoenix mit der neuen Route für die ART343: Walvis Bay - Seetag - Seetag -Seetag - St. Helena - Seetag - Seetag - Seetag - Seetag - Banjul - Dakar - Seetag - Seetag - Teneriffa - Lanzarote. Also recht ähnlich wie von mir vermutet.

Glücklicherweise enthielt die Mail auch noch 12 sehr attraktive Umbuchungsangebote mit 20% bzw. 30% Rabatt auf den Katalogpreis. Davon sprach uns die AMR122 (eine 18tägige Mittelmeertour im Oktober) sofort an und sie passte auch tatsächlich in den Urlaubskalender. Also haben wir nicht lange gefackelt und direkt umgebucht. Sozusagen Ende gut, alles gut! :)
Püschel
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 37
Registriert: 10.08.2019 20:00

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von Püschel »

Auch wir konnten heute zufriedenstellend auf eine andere Reise umbuchen. Phoenix hat uns sehr zeitnah informiert, gute und teilweise auch sehr großzügige Alternativen angeboten. Natürlich braucht es auch dabei etwas Glück, dass die Angebote ins eigene Zeitfenster passen. Wir haben gestern Abend sofort unser Antwortmail geschickt und heute Mittag kam bereits ein Rückruf. Wir konnten alles sofort klären. Ein großes Lob an die organisatorische Abwicklung und an die Mitarbeiter.

VG Püschel
GeFe
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 448
Registriert: 20.03.2014 23:52
Wohnort: Aachen

es wird sehr leer werden

Beitrag von GeFe »

.
laut neuesten Aussagen vom Schiff, wird sowohl die Reise Dubai-> Namibia, auch die Namibia -> Kanaren Fahrt, wohl ziemlich leer sein

allerdings ist noch nicht klar, wie / ob es die am Flughafen Dubai neu ankommenden- oder auch wegfliegenden Passagiere der Artania dies tatsächlich können
denn dort ist ja momentan noch immer 'Landunter'

allerdings gibt es ein einen kleinen Teil, die das Schiff nicht nach 'Ende' der Weltreise in Namibia verlassen, sondern mit der Artania bis zum'Festland' weiterfahren...

.
Astrid
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 382
Registriert: 15.01.2008 18:15
Wohnort: Erlangen

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von Astrid »

Hallo Gerd,

und dabei war die 343 als Mittelmeerkreuzfahrt ja seit Monaten ausgebucht "bis auf die letzte Besenkammer".

Aber die neue Route mit 10,5 Flug nach Windhoek und anschließender ca. 5-stündiger Busfahrt nach Walvis Bay, nur um Namibia noch am gleichen Abend wieder zu verlassen, dürfte nicht nur für uns wenig attraktiv sein.
Im Gegenzug füllt sich nun die AMR122, die angebotene Mittelmeertour im Oktober, die bisher nur sehr schwach gebucht war, recht zügig.

Wie lange bleibst du noch an Bord?
GeFe
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 448
Registriert: 20.03.2014 23:52
Wohnort: Aachen

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von GeFe »

.
ich bin gar nicht an Bord...
.
Astrid
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 382
Registriert: 15.01.2008 18:15
Wohnort: Erlangen

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von Astrid »

Sorry da hatte ich wohl etwas missverstanden! :confused:
kofferradio
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2549
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von kofferradio »

Ab Sonntag wird es viel Content vom Schiff auf Social Media geben, der "Kreuzfahrturlauber" geht in Dubai an Bord.
Seemöwe
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 14
Registriert: 07.12.2012 15:49

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von Seemöwe »

Wir haben vor Monaten die Art344 gebucht und sind nun auch von Umroutung betroffen. Statt mit Bus nach Savona sollen wir nun nach Lanzarote fliegen. Statt Mittelmeerinseln werden nun zwei weitere marokkanische Häfen angelaufen. Diese Reise hätten wir uns so niemals ausgesucht und sie ist für uns uninterressant. Phönix informiert uns nun über den neuen Routenverlauf, bietet aber weder eine kostenlose Stornierung, auch keine großzügigen Alternativen an, sondern ein All-inclusiv-Paket, bestehend aus billigem Hauswein, Fassbier, Cola und Säften. Und das auch nur zeitlich begrenzt (bis 24.00 Uhr). Von attraktiven Umbuchungsangeboten oder gar Rabatten keine Rede. Das angebotene All-inclusiv-Angebot finde ich nahezu peinlich. Wir haben inzwischen storniert.
kofferradio
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2549
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von kofferradio »

Hoffentlich kostenfrei storniert?
GeFe
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 448
Registriert: 20.03.2014 23:52
Wohnort: Aachen

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von GeFe »

.
sollte die Artania heute nicht in Madagaskar sein ?
.
Steinwälzer
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 151
Registriert: 26.04.2015 18:17

Re: Weltreise Artania?

Beitrag von Steinwälzer »

Sie ist vor Madagaskar. Tagesprogramm spricht von Alternativprogramm auf See.
Antworten