Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Bine
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 369
Registriert: 16.11.2007 15:44
Wohnort: Duisburg-NRW

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Bine »

Hier de genauen Daten von Phoenix:
Unsere Hochseekreuzfahrten mit MS Amadea, MS Amera, MS Artania und MS Deutschland werden daher zum Beginn der Sommerrouten 2023 ohne die Verpflichtung zur Impfung bzw. Testung durchgeführt.

Diese Regelung gilt für:

MS Amadea ab 22.05.2023
MS Amera ab 26.04.2023
MS Artania ab 07.04.2023
MS Deutschland ab 22.04.2023
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1145
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Auch Costa hat mal wieder erneut die Einschiffungsregeln geändert, d.h. seit eben ist kein Test mehr auf Karibik -> Mittelmeer notwendig, das betrifft die Costa Fascinosa wie auch die Costa Pacifica (nur noch Südamerika -> Mittelmeer).

Offenbar gingen da zahlreiche Leute auf die Barrikaden, da man in La Romana und Pointe-a-Pitre (bzw. Fort-de-France) ja kaum mehr einen Antigentest bekommt... ich hatte mal (zugegeben nur kurz) wegen Pointe-a-Pitre bzw. komplett auf Guadeloupe gegoogelt und bin bis auf PCR-Tests auf keine Testmöglichkeit mehr gestoßen...
Woesty
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 679
Registriert: 05.05.2015 18:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Woesty »

Hallo zusammen,
ich komme gerade von der Mein Schiff Herz zurück.
Es ist fast so wie vor Corona gewesen, nur 1-2 Personen die Masken tragen.
Beim Einchecken wurde noch nicht mal der Impfstatus nachgeprüft.
Ich habe mich trotzdem sehr wohlgefühlt.
Bis jetzt geht es mit gut und ich teste mich eh Montagmorgen bevor es wieder ins Büro geht.
War wieder richtiger Urlaub.
VG
Woesty
CC o t Seas
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 310
Registriert: 29.05.2008 16:13

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von CC o t Seas »

UPDATE BEI ROYAL CARIBBEAN - KEINE TESTS ERFORDERLICH BEI TRANSATLANTIC CRUISES

Ab 23.3.2023 entfällt die Testpflicht bei TA-Cruises

IMPFBESTÄTIGUNG BLEIBT

LG
kofferradio
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2445
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Selbiges bei MSC. Keine Testpflicht mehr für Grand Voyages, sehr wohl aber Impfpflicht.

Die italienische und englische Seite wurden heute aktualisiert, in Deutschland wird das erst mit der üblichen Verzögerung von ein paar Tagen passieren. Da steht ja auch noch, dass in italienischen Bussen FFP2-Pflicht herrscht.

https://www.msccruises.co.uk/health-and ... rld-cruise
See
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 570
Registriert: 20.12.2015 16:23

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von See »

kofferradio hat geschrieben: 29.03.2023 22:32 Selbiges bei MSC. Keine Testpflicht mehr für Grand Voyages, sehr wohl aber Impfpflicht.

Die italienische und englische Seite wurden heute aktualisiert, in Deutschland wird das erst mit der üblichen Verzögerung von ein paar Tagen passieren. Da steht ja auch noch, dass in italienischen Bussen FFP2-Pflicht herrscht.

https://www.msccruises.co.uk/health-and ... rld-cruise
@kofferradio,
kann es sein, dass sie von dir angesprochenene Änderung gar nicht gewollt gewesen war, es also ein Fehler war?
Wenn ich die von dir verlinkte Seite aufrufe, bekomme ich eine englischsprachige Seite, auf welcher weiterhin Tests verlangt werden.
See
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 570
Registriert: 20.12.2015 16:23

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von See »

P.S. Damit meine ich, dass es einen Fehler ggf bei der Seite gab, welcher inzwischen evtl. wieder bereinigt worden ist.
kofferradio
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2445
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Gute Frage... Auf der italienischen Seite steht es nun auch wieder mit Testpflicht... Keine Ahnung, was dahinter steckt.
JanMartin
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 705
Registriert: 21.07.2016 13:29

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von JanMartin »

Es lohnt eventuell mal ein Blick auf den Aktienmarkt, vor allem in bezug auf TUI ...

Während Lufthansa, Carnival und Royal Caribbean in den letzten 3 Monaten saftig 20 bis 30 % im Aktienkurs zugelegt haben und als Kursraketen gelten, die Branche also offenbar insgesamt rekonvaleszent ist, Lufthansa sich auch mit einer Kapitalerhöhung aus Corona heraussaniert hat und im nächsten Jahr eine Dividende für 2023 in Aussicht steht, passiert bei TUI einiges merkwürdiges.

TUI hatte in 2021 insgesamt 2 Kapitalerhöhungen, in 2022 zusätzlich 1 weitere und steckt nun mitten in der 4. Kapitalerhöhung infolge von Corona, eben um die Staatshilfen abzutragen, aber auch um einen sanktionierten russischen Großaktionär irgendwie aus dem Laden zu drängen.

Am 28.03.2023 morgens zum Handelsstart wurden von der TUI-Aktie Bezugsrechte im Wert von €6.87 abgetrennt, diese Bezugsrechte kursierten heute mittag für €2.51, während die Aktie selbst von €15.70 am Vorabend auf €8.45 am Stichmorgen abrutschte (Daten L&S Exchange Hamburg). Die Einbuchung der Bezugsrechte einen Tag später in die Portfolios von Kleinstanlegern geschah mit bereits einem heftigen Abschlag, so daß von den €15.70 pro Aktie seit dem Split nur noch €9.34 für Aktie inklusive Bezugsrecht übrig sind. Wer Ende Januar TUI-Aktien gekauft hat, sitzt damit auf einem Aktienwertverlust von bereits jetzt deftigen 56%.

Die TUI-Aktie bewegt sich in Richtung von Bezeichnungen wie Schrottanleihe oder Penny Stocks. Entweder, da gibt es einige erlesene Leute, die mehr wissen und oder die Aktie wird gerade absichtlich zum reinen Spekulationsobjekt verkommen. Angesichts des Kursrutsches der Bezugsrechte stellt sich die Frage nach dem Gelinngen der Kapitalerhöhung und den Konsequenzen bei einem Mißerfolg.

Es weckt Erinnerungen an die gescheiterte Sanierung von Thomas Cook, mit einem Totalschaden für die Reisenden, oder jüngst, die verunfallte Kapitalerhöhung der SVB, die dann einfach innerhalb von nur Stunden durch die Behörden "vom Markt genommen" wurde. Vor 2 Wochen wurden einer kanadischen Airline 4 Boeings wegen ausstehender Leasingraten festgesetzt.

Lufthansa und Condor besorgen sich munter neue Flugzeuge, während die Flotte der TUI Airlines schrumpft. Nächstes Jahr erwartet TUI Cruises nach meinem Kenntnisstand 2 Neubauten; im Werte von wohl zwar weniger als der anvisierten jetzigen Kapitalerhöhung von 1.8 Mrd Euro, aber ... wer bezahlt diese Schiffe womit?
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 11759
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

JanMartin,

an TUI Cruises ist zu 50% ja RCCL beteiligt. Zu Beginn der Beteiligung bestand diese daraus, dass RCCL die Schiffe geliefert hat. Auch der Neubau geht im Wesentlichen über die Bauabteilung von RCCL. Wer jeweils genau hinter den Firmen steckt, die als Eigentümer eines Schiffs eingetragen sind, kann ich Dir aber auch nicht sagen.

Ich würde mal sagen "es ist kompliziert" und auch das mit der TUI Aktie ist wohl ein börsentechnisch normaler Vorgang.

Gruß

Carmen
See
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 570
Registriert: 20.12.2015 16:23

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von See »

kofferradio hat geschrieben: 30.03.2023 19:30 Gute Frage... Auf der italienischen Seite steht es nun auch wieder mit Testpflicht... Keine Ahnung, was dahinter steckt.
Die ÄnderungsBekanntgabe bei MSC UK und MSC IT war womöglich verfrüht und zudem unvollständig.

Wie ich inzwischen gesehen habe, scheint es für die Positionierungsfahrten (Grand Voyages) seit heute (01.04.23) neue Regeln zu geben. Die sogar auf der MSC DE Seite ebenfalls auftauchen.
https://www.msccruises.de/gesundheit-un ... -weltreise

Und die ein bisschen anders zu sein scheinen als die Regelungen, welche du auf MSC IT und MSC UK vor ein paar Tagen verfrüht entdeckt hattest.
kofferradio
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2445
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Genau, da gab es hinter den Kulissen wohl etwas MSC-typisches Chaos bezüglich der Sonderregelungen für Brasilien.

Nun gilt also für GV und Weltreise:
Impfpflicht für alle ab 12.
Keine Testpflicht, außer ab Brasilien. Hier Testpflicht für alle Ungeimpften zwischen 3 und 11 Jahren.

In der Praxis ist das die Regelung, die UK und IT schon veröffentlicht hatten. Denn wie viele Kids zwischen 3 und 11 gehen auf eine GV von Brasilien aus...
Prinzesschen
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 526
Registriert: 02.08.2010 20:59

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Prinzesschen »

Hallo,
Hier man ein Status für Australien / Neuseeland: die Länder verlangen wohl einen Testnachweis und die Reederei - in unserem Fall Prinzess - verlangte ab Sydney den Impfstatus. Ungeimpfte kommen in Australien nicht bei denen an Board, ob das Gesetz ist keine Ahnung. Aber da in den USA die Bestimmungen anders sind, gehe ich davon aus, dass die das nicht aus Schikane machen.
Und nach vier 3 Seetagen nach der Einschiffung in Sydney hatte ich Fieber und Selbsttest ergab: positiv! Wir sind in Neuseeländischem Revier aktuell, da lautet die Regel: 7 Tage Quarantäne, erst nach negativem Test am 8. Tag darf man wieder aus der Kabine.
Nach der Inkubationszeit müsste das dann entweder in Sydney oder bei / nach der Einschiffung passiert sein.
D.h. 6 Häfen Neuseeland ziehen an meiner Kabine und Balkon vorbei.
Die Versorgung ist vorbildlich: Roomservice bring alles was man will, Essen kann ich aus dem Hauptrestaurant bestellen und die Tage in Quarantäne sollen als Future Cruise Credit gutgeschrieben werden. Wenigstens ein Ausgleich, den ich verwenden kann.
Denn eigentlich gefällt es mir hier sehr gut an Board.
Übrigens: auch ohne Getränkepaket oder Ocean Pluspaket vorher gekauft zu haben, bekommt man dieses kostenlos, Internet ebenfalls. Also für die Zeit bekomme ich die Leitung des Ocean Plus Paketes und ein paar zusätzliche Extras.
Grüße aus Neuseeland
See
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 570
Registriert: 20.12.2015 16:23

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von See »

Prinzesschen hat geschrieben: 05.04.2023 11:51 ...
Danke für die interessanten Einblicke, und gute Besserung ohne Nachwirkungen.
andre110977
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 140
Registriert: 31.08.2016 18:28

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von andre110977 »

Gibt es bei MSC den Priority Check-in für Diamond wieder???
kofferradio
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2445
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

andre110977 hat geschrieben: 08.04.2023 21:58 Gibt es bei MSC den Priority Check-in für Diamond wieder???
In der Regel ja.
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1981
Registriert: 18.07.2012 18:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von msc-costa-fan »

andre110977 hat geschrieben: 08.04.2023 21:58 Gibt es bei MSC den Priority Check-in für Diamond wieder???
Letzte Woche in Venedig gab es den problemlos. Wir wurden sogar extra darauf aufmerksam gemacht :thumb:
andre110977
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 140
Registriert: 31.08.2016 18:28

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von andre110977 »

Danke
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1014
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: In Hamburgs Süden

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Hamburger Jung »

Mein Schiff 2. Gerade die Meldung auf der APP erhalten, das ich am 4.04. und 5.04. eine Begegnung hatte. Es gibt tatsächlich noch Meldungen!
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1014
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: In Hamburgs Süden

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Hamburger Jung »

Vom Rückflug am 11.04. haben wir eine rote Meldung bekommen. Meine Frau ist nun auch Positiv. Seit Mittwoch hat sie Kopfschmerzen und die Nase läuft. Nun hat sie das 2. mal Covid-19. Ich spüre bisher nichts. Teste mich morgen mal.
Antworten