2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
chris522
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 427
Registriert: 04.07.2015 21:47

2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von chris522 »

Ich wundere mich, dass das gar nicht thematisiert wird im Forum, aber seit Wochen versuche ich, das zu verstehen :cool:

Die Preise für Kreuzfahrten sind derzeit extrem niedrig, während früher nur MSC und eingeschränkt Costa diese unglaublichen Schnäppchen im Angebot hatten, gibt es die plötzlich auch bei TUI Cruises und AIDA. Bei AIDA hab ich die noch nie gesehen in der Form, bei TUI nur ganz ganz am Anfang vor Premium All Inclusive. Aber auch nicht so rabiat.

AIDA: https://www.aida.de/kreuzfahrt/angebote ... 40788.html

Wenn ich da das Bordguthaben von 200€ mal cashwirksam einrechne, dann komme ich auf 44€ pP/pT in der IK, ist wirklich so, rechnet nach :D

TUI Cruises hatte neulich dieses verrückte Angebot 14 Tage ab New York in der Außenkabine INKL Flug für 1499, jetzt ohne Flug die Bakonkabine für 1299. Balkonkabine bei Mein Schiff für unter 100 Euro pP/pT? Da sucht man sonst die Innenkabine bei denen vergeblich, für IK gab es dafür schon Angebote mit 50 Euro pP/pT.

Dabei sollte das doch genau umgekehrt sein, viele Reisen werden "nachgeholt", Credits aufgebraucht und so weiter. Ist die Buchungslage für den Herbst/Winter so schlecht, dass die Reedereien Panik schieben? Ist es die Angst der Kunden vorm Coronatest vor Abreise, das Chaos bei den Flügen?
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 858
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: In Hamburgs Süden

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von Hamburger Jung »

Gebucht wird bei Aida sehr gut. Wir kamen Freitag mit der SOL in Hamburg zurück. Auslastung 100%. Reise 13 Tage mit Kind in einer Panorama Balkon Kabine mit Getränkepaket = € 5460,00

Unsere Tochter stieg gestern von der NOVA in Kiel ab. Passagiere inkl. 1400 Kindern = 6500.
Preis in einer Innenkabine mit Getränkepaket 2 Erwachsener mit Kind für 6 Tage = € 1860,00

Das sind Ferien Preise, die ich nicht so billig finde.
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1549
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von kofferradio »

Ich denke, man muss den Sommer vom Herbst/Winter unterscheiden.

Im Sommer liegt die Auslastung bei fast allen Reedereien schon wieder nah am Vor-Corona-Niveau (also stark in Richtung 100% bezogen auf Doppelbelegung). Ausnahme ist NCL, die die Preise hoch gehalten haben und daher nur bei ca. 67% liegen.

Die Preise lagen noch deutlich unter dem Vor-Krisenniveau, waren aber auch keine Super-Schnäppchen mehr. Es fehlten halt aufgrund der Krise die langfristigen Buchungen.

Anders scheint es aktuell im Hinblick auf den Herbst zu sein. Krieg, Corona, Inflation. Große Unsicherheiten, Buchungszurückhaltung. Dies trifft im Übrigen auch die Airlines. Ryanair hat gerade angekündigt, mindestens eine Basis unter der Woche jeweils zu schließen...

Es dürfte viele Schnäppchen geben diesen Winter. Insbesondere im Orient erwarte ich da einiges, AIDA und TC haben da bis einschl. Januar schon jetzt die Preise massiv reduziert. MSC wartet noch und hat vielleicht den Vorteil der World Europa. Aber auch die muss gefüllt werden.
chris522
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 427
Registriert: 04.07.2015 21:47

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von chris522 »

Ja, Sommerferien ist da natürlich noch was anderes, da werden andere Preise aufgerufen. Wobei es da bei MSC für die nächsten Wochen auch erstaunliche Preis gibt von 449 Euro aufwärts.

Was Orient angeht, da hat MSC die World Europa in der Tat noch höher gepreist, werden sie wohl kaum durchhalten bei der Konkurrenz.
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 334
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von micm_ »

Es ist ja nicht nur seit Corona so, dass last minute immer attraktiver wird. Gerade auf den Herbst bezogen, wer weiss was sich da alles noch an Regelungen und Verordnungen ändert.
Zusätzlich bekommen ja gerade auch noch einige die neuen Preisinformationen für die Energiekosten. Alleine bei mir als ein-personen Haushalt sind das 150€ pro Monat mehr für Gas bevor die Gasumlage noch oben drauf kommen wird. Und natürlich die allgemein gestiegenen Preise. Aussicht auf Kurzarbeit in manchen Industriezweigen im worst case usw.

Dass da die Motivation für Buchungen über Herbst/Winter im Moment deutlich hinter den Erwartungen sind verwundert mich da nicht. In meinem Umfeld ist das Motto gerade auch eher erst mal alle unnötigen Mehrkosten aussetzen. Wenn es weniger schlecht läuft als erwartet gibt es immer noch genug Möglichkeiten kurzfristig sich etwas zu gönnen.

Ich glaube weiterhin, da wird es diesen Winter noch Angebote geben da ist das erst der Anfang. Wer Geduld hat wird gewinnen.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3834
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von Rhein »

Also ich habe im Herbst TUI gebucht - früher war TUI günstiger.

Da kann man mal gut vergleichen zwischen 2019 und 2022:

Gleiches Schiff (Herz)
Gleicher Termin 28.10. - 4.11.
beide Male: Westliches Mittelmeer
beide Male Balkonkabine flexibel
inklusive Flüge

Heuer ca. 250€ teurer

Schnäppchen? Ja - die gibt es, haben aber meist einen Haken, z. B. es gibt keinen Flug, dann nutzt einem auch das Schnäppchen nix. Oder es geht im Herbst nach Norwegen, ist auch nicht jedermanns Sache....

Man kann also nicht generell sagen, dass Kreuzfahrten billiger geworden sind ;)
chris522
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 427
Registriert: 04.07.2015 21:47

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von chris522 »

Rhein hat geschrieben: 14.08.2022 21:33Man kann also nicht generell sagen, dass Kreuzfahrten billiger geworden sind ;)
Natürlich, auf die einzelne Reise runtergebrochen sicher nicht. Aber trotzdem gibt es jetzt bei AIDA und TUI Preise, die ich die letzten zehn Jahre nicht gesehen hab. Kann aber auch an mir liegen :D

Aber selbst bei Deiner Reise ist das interessant. Die ist ganz offenbar gut gebucht, IK ist sogar komplett ausgebucht. Natürlich lässt TUI dann bei einer Balkonkabine noch nicht die Hosen runter und hält die noch auf sportlichen 1200 €. Aber Außenkabine ist für 700 € zu haben, weiß nicht, ob das in der Vergangenheit auch angeboten wurde.

Und Flüge sind bei Mittelmeer ja easy, Spanien noch mehr. Paket von TUI um 400 € oder halt selbstgebastelt etwas billiger. Wenn Ryanair grad passt, dann viel billiger :D
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1061
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Auch wenn ich *immer* die eigene Anreise per selbstgebuchtem Flug wähle (da einfach billiger) wird es spannend werden, wie sich der Winterflugplan (beginnend ab Ende Oktober) bei den Airlines entwickelt. Ich hatte es ja hier schonmal geschrieben, dass aus dem Flurfunk heraus Eurowings momentan echt desaströse Vorausbuchungszahlen im Winter haben soll.

Bin selbst auf einen Rückflug ab Barcelona in 2,5 Monaten und einen Hinflug nach London in etwas mehr als 2,5 Monaten angewiesen und bin ein wenig verschiedene Flüge verschiedener Airlines am beobachten - und die Seatmaps (im Schnitt reservieren mittlerweile 30-40% der Passagiere pro Flug bei Eurowings/Ryanair/EasyJet und Co. kostenpflichtig während des Buchungsprozess einen Sitzplatz) sind für den Vorausbuchungszeitraum so leer wie im Mai/Juni 2020, wo die wenigen Flüge, die gestartet sind, oft nur 10-40% Auslastung hatten. Die Deutschen (und komischerweise fast nur die Deutschen) haben momentan richtige Angst Flüge/Urlaub für den Zeitraum ab Ende Oktober zu buchen.

Die Prognosen, die LH und Co. momentan in den Medien veröffentlicht, dass der Winterflugplan in der Anzahl der durchgeführten Flüge fast wieder wie vor Corona geflogen werden soll, kann ich persönlich daher nicht teilen, auch der Ryanair-CEO ist für den Winterflugplan mittlerweile deutlich pessimistischer als noch vor 2-3 Monaten unterwegs.

Während allerhand europäische Flughäfen im Juni/Juli wieder Passagierzahlen im Vor-Corona-Niveau generiert haben (in den Staaten sowieso), hatte in Deutschland im Juli nur Dortmund wegen Wizzair aufgrund des riesigen Engagements in Richtung Osteuropa überhaupt Wachstum ggü. Juli 2019.

Ich persönlich würde mich nicht wundern, wenn für den Zeitraum Ende Oktober bis um den 20.12.2022 noch 15-20% der geplanten Flüge ab/nach Deutschland bei allen Airlines reduziert werden müssen, um überhaupt einigermassen gefühlte Flieger zu haben...
chris522
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 427
Registriert: 04.07.2015 21:47

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von chris522 »

Ich stehe jedenfalls Gewehr bei Fuß um weitere Schnäppchen einzusammeln.

Dass die Airlines eindampfen, kann ich mir auch gut vorstellen. Die TAP, die ich hauptsächlich beobachte derzeit, hat so viele Flüge täglich von DE nach Lissabon, kann mir nicht vorstellen, wie das funktionieren kann. Und wenn selbst Michael O Leary mal nicht ultraaggressiv drauf ist, sondern demütig bescheiden von schwierigen Zeiten spricht, dann weiß man, was die Stunde geschlagen hat.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3834
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von Rhein »

Vielleicht habe ich ja irgendwie falsch geschaut, aber für Ende Oktober, Anfang November habe ich früher nicht nur bei TUI günstigere Preise bezahhlt auch bei Costa oder NCL oder MSC gab es günstigere Preise. Bei MSC waren wohl sogar einige Fahrten bereits (ziemlich) ausgebucht. Aufgefallen war mir nur RCCL mit günstigen Preisen für Brilliance und Vision. Da hatte man aber teilweise das Problem, wie man zum Schiff kommt und was man dort bei der Buchung spart, haut RCCL an Bord wieder mit sehr hohen Preisen wieder drauf.

Und die Airlines tun mir richtig leid, vor allem Lufthansa und seine Töchter. In der Corona-Zeit freut man sich über jeden Mitarbeiter, der das Unternehmen freiwillig verlässt, dann haut man einen Flugplan für 2022 raus, stellt dann verwundert fest, dass das Personal dafür fehlt und streicht tausende Flüge. Dazu kommt noch das Chaos an den Flughäfen und der der deutsche Kunde lehnt sich dann lieber zurück und wartet ab. Was wird mit Corona im Herbst, klappt es an den Flughäfen, kann ich mir überhaupt noch einen Urlaub leisten bei der Inflation und gehen überhaupt die nötigen Flüge?

Und warum soll man noch weit im vorhinein buchen, wenn die Reedereien wenige Wochen vor Abfahrt Preise wie bei der Resterampe aufrufen?
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1488
Registriert: 18.07.2012 18:07

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von msc-costa-fan »

also ich habe jetzt auch schon mehrere Kreuzfahrten gesehen, wo ich mir dachte "mensch, sind die günstig".
Bei einer haben wir dann auch gleich zugeschlagen, 14 Tage Karibik über Silvester mit Mein Schiff 2 für 799,- die Innenkabine (was anderes buchen wir nicht).
Flug haben wir selbst gebucht, aber das machen wir immer so.
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1061
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Bei Ryanair fangen die "Optimierungen" des Flugplans schon jetzt im September an. Jetzt genau 14 Tage vor Beginn des Septembers hat Ryanair u.a. HHN-DUB schon von 5 auf 3 wöchentliche Flüge im ganzen September gekürzt. Wenn jetzt schon im September die Vorausbuchungen bei Ryanair erheblich zurückgehen, bin ich gespannt, was dann erst noch für Oktober alles gekürzt wird...

Auch im Winterflugplan wurde schon schön gekürzt, u.a. wurde die urlaubslastige Strecken NRN-FUE von 2 auf einen wöchentlichen Flug im ganzen Winterflugplan gekürzt. Das wird wohl nicht die letzte Kürzung bei Ryanair gewesen sein, wenn nicht so langsam die Buchungszahlen auch im WFP anziehen...
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1061
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Und Corendon zieht im Winterflugplan ebenfalls nach und hat seit heute Morgen allerhand Flüge ab Deutschland/Brüssel und Schweiz "ausgenullt" ( = werden wohl in Kürze gestrichen), darunter viel Madeira, aber auch von Dänemark/Brüssel nach Antalya, Hurghada, auf die Kanaren usw.

Vermutlich dürfte es nicht ganz so schlimm wie der Zeitraum Januar-Februar 2022 werden, wo die Paxzahlen und die Zahl der durchgeführten Flüge bei den Airlines eher niedrig waren (wegen Omikron), weil noch kurzfristig viel Kapazität rausgenommen würde. Wer aber diesen Winter plant individuell zum Schiff anzureisen, darf bzw. muss wieder wohl eine entsprechende Flexibilität zeigen, da wohl noch einiges an Flügen bei Eurowings, Condor, TUIfly, Wizzair und Co. rausgenommen wird und eine frühere An- bzw. spätere Abreise notwendig sein kann.
chris522
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 427
Registriert: 04.07.2015 21:47

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von chris522 »

msc-costa-fan hat geschrieben: 16.08.2022 09:49Bei einer haben wir dann auch gleich zugeschlagen, 14 Tage Karibik über Silvester mit Mein Schiff 2 für 799,- die Innenkabine (was anderes buchen wir nicht).
Alles richtig gemacht! :thumb:

Diese Kracher mit 50€ bis 60€ pP/pN im Dezember Kanaren bzw. Karibik hat TUI Cruises mittlerweile aber wieder rausgenommen, offensichtlich haben sie jetzt eine gewisse Grundauslastung sichergestellt. Unsere Reise ist aktuell fast 50 % teurer als vor einem Monaten. Aber da passiert sich noch vieles in alle Richtungen in den nächsten Monaten.
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1549
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von kofferradio »

Bei nicko muss es ganz übel aussehen. Es gibt für alle Reisen der Vasco da Gama in diesem Winter eine Flatrate (!) von 65€/Nacht ohne Einzelzuschlag (!), wenn man mindestens zwei Reisen hintereinander bucht...

https://www.nicko-cruises.de/energie-sparen
chris522
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 427
Registriert: 04.07.2015 21:47

Re: 2022 - Alles wird teurer, außer Kreuzfahrten, die werden billiger. Viel billiger.

Beitrag von chris522 »

Wow, das ist natürlich ein Kracher der Sonderklasse. Aber wen wunderts, so aggressiv wie MSC, TUI Cruises und auch AIDA auf den Kanaren randalieren. TUI Cruises hat durch die extremen Kampfpreise im Juni/Juli die Auslastung für den Winter aber wohl auf ein ganz brauchbares Level gehoben, Innenkabinen sind teilweise schon komplett ausgebucht.
Antworten