ROLL-CALL: Carnival Celebration-Transatlantik Nov 2022 (Jungfernfahrt)

Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line, Costa Crociere, Cunard Line, Holland America Line, P&O Cruises, P&O Cruises Australia, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line (ohne Aida Cruises)
Antworten
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1031
Registriert: 23.02.2016 19:07

ROLL-CALL: Carnival Celebration-Transatlantik Nov 2022 (Jungfernfahrt)

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Man sollte besser nicht übermüdet durch das Internet surfen und von jetzt auf gleich eine neue Transatlantik buchen, die zugleich auch noch Jungfernfahrt der Carnival Celebration ist ... nachdem es ja schon mit meiner Mardi Gras vor 3 Wochen nicht geklappt hat :(

Leider war die Fahrt bei Inter Connect GmbH noch nicht gelistet und somit auch noch über keine deutsche Agentur. Daher mal ausnahmsweise auf der US-Seite von Carnival gebucht. So langsam, wie Inter Connect ist, sind bei Freischaltung garantiert schon alle interessanten Kabinen weg/oder die Preise der Transatlantik im Preis schon happig ;) :(

06.11.2022 Einschiffung in Southampton
07.11.2022 Seetag
08.11.2022 08:00 - 17:00 La Coruna, Spanien
09.11.2022 07:00 - 16:00 Vigo, Spanien
10.11.2022 Seetag
11.11.2022 07:00 - 16:00 Funchal/Madeira, Portugal
12.11.2022 09:00 - 17:45 Teneriffa, Spanien
13.11.2022 Seetag
14.11.2022 Seetag
15.11.2022 Seetag
16.11.2022 Seetag
17.11.2022 Seetag
18.11.2022 Seetag
19.11.2022 Ankunft in Miami

Und wehe, die "Celebration" verspätet sich auch!!! :lol:
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1152
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: ROLL-CALL: Carnival Celebration-Transatlantik Nov 2022 (Jungfernfahrt)

Beitrag von Kieler »

Ich finde das alles sehr merkwürdig. Meyer will das Orderbook strecken, entlässt sogar schon die ersten Mitarbeiter und dann kündigt Carnival an, dass die Jungfernfahrt im Herbst 2022 beginnt, wie es von Anfang an geplant war? Das passt alles nicht zusammen :confused:
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1031
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: ROLL-CALL: Carnival Celebration-Transatlantik Nov 2022 (Jungfernfahrt)

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Die Fahrt verkauft sich übrigens in den Staaten wie verrückt. Eventuell auch eine Auswirkung der zahlreichen FCC, die Carnival bisher verteilt hat und die bis zum 31.12.2022 eingelöst werden müssen.

Suiten: Zu 95% weg.
Junior-Suiten: Alle weg.
Spa-Balkonkabinen: Fast alle (ca. 80%) weg.
Spa Innen/Aussen: Fast alle (ca. 80%) weg.
Havana Cabana (insgesamt 45): Alle weg. :eek: :rolleyes:
Innen 4C (32 Kabinen): Davon schon 24 belegt...

Von den 70 zur Verfügung stehenden Cove Balconys für eine Doppelbelegung auch schon 61 weg... :eek:

Da ich mir nicht vorstellen kann, dass so kurz nach Freischaltung irgendeiner (z.B. ein Veranstalter) größere Summen von Kabinen geblockt hat, spiegelt es wohl nahezu exakt die reele Buchungslage da.

Hatte ja die billigste Innenkabinen-Kategorie gebucht und wollte irgendwann auf Cove Balcony umbuchen. Aber wenn die Nachfrage schon jetzt so hoch ist, muss ich mir überlegen, nun zeitnah umzubuchen. Wenn die Gefahr der Annullierung wegen Verspätung des Schiffes nicht so hoch wäre... dann wären nach Umbuchung nämlich nochmal ca. 200€ Zuzahlung für die Anzahlung fällig :rolleyes:
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1031
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: ROLL-CALL: Carnival Celebration-Transatlantik Nov 2022 (Jungfernfahrt)

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Bin ich froh, damals gleich an Tag 1 (oder war es Tag 2?) die Jungfernfahrt gebucht zu haben... die Preise für die Fahrt sind mittlerweile in den letzten Monaten deutlich gestiegen.

Keiner aus dem Forum an Bord der Fahrt?
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1031
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: ROLL-CALL: Carnival Celebration-Transatlantik Nov 2022 (Jungfernfahrt)

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Inter Connect in München hat übrigens gestern oder vorgestern im europäischen Markt die Jungfernfahrt aus dem Verkauf genommen.

Ist da was im Busch…?
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1031
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: ROLL-CALL: Carnival Celebration-Transatlantik Nov 2022 (Jungfernfahrt)

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Cruise-Jaeger123 hat geschrieben: 29.10.2021 04:05 Inter Connect in München hat übrigens gestern oder vorgestern im europäischen Markt die Jungfernfahrt aus dem Verkauf genommen.

Ist da was im Busch…?
Ist wieder buchbar.
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1031
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: ROLL-CALL: Carnival Celebration-Transatlantik Nov 2022 (Jungfernfahrt)

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Kieler hat geschrieben: 11.10.2020 07:44 Ich finde das alles sehr merkwürdig. Meyer will das Orderbook strecken, entlässt sogar schon die ersten Mitarbeiter und dann kündigt Carnival an, dass die Jungfernfahrt im Herbst 2022 beginnt, wie es von Anfang an geplant war? Das passt alles nicht zusammen :confused:
Es könnte vielleicht doch nochmal spannend werden. Auf YouTube gibt es ein frisches Video von der Toscana und der Celebration:
https://www.youtube.com/watch?v=7iGhviI6Ypo

Fertigungsgrad des Rohbaus der Celebration würde ich aktuell mit rund 60-65% kalkulieren. Die MSC Seascape (die bisher noch nicht einmal im Verkauf ist und ebenfalls ab November 2022 fahren soll) hatte dagegen schon das aufschwimmen, dort könnte ich mir vorstellen, dass die Jungfernfahrt sogar schon Anfang Oktober (wegen dem Herbstferien-Geschäft) stattfinden könnte, wobei sich MSC da mit Infos bedeckt hält.
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1031
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: ROLL-CALL: Carnival Celebration-Transatlantik Nov 2022 (Jungfernfahrt)

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Wer sich für Upsell-Preise interessiert:

Habe vergangene Nacht das Final Payment geleistet (US-Buchung, daher frühere Restzahlung), jetzt ist schon auf carnival.com ein Upsell/bezahltes Upgrade buchbar.

Kostenpunkt von der billigsten Innenkabinen-Kat. auf Aussen 6A bei 3er-Belegung 470,00 USD. Momentan liegt die Differenz zwischen der billigsten verfügbaren Innenkabine auf 6A/Aussen bei 3er Belegung im POS Deutschland bei gut 800€.
Antworten