Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Kreuzfahrten mit Explora Journeys und MSC Cruises
dskrt
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2021 15:19

Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von dskrt »

Wir sind aktuell auf der Fahrt Genua - Dubai im komplett ausgebuchten Yachtclub. Das Sundeck ist tagsüber voll, Handtuch werfen hat hier auch schon Einzug und ab und zu gibt es Grabenkämpfe um die Sonnenliegen. Es wurde schon ein zusätzlicher Poolbereich auf Deck 18 abgesperrt und für YC reserviert!

Auch auf den allgemeinen Pooldecks fühlt es sich an als ob das Schiff voll wäre, dabei sind wohl nur ungefähr 2000 Gäste an Bord.

Die Anzahl der Bars ist überschaubar und in den Tanzbars ist Abends ab 20:00 kein Platz mehr zu bekommen!

Da stell ich mir die Frage ob die öffentlichen Bereiche nicht unterdimensionniert sind zugunsten der Anzahl der Kabinen? Ab Dubai soll die Virtuosa nächste Woche mit über 4000 Gästen fahren! Wie es dann wohl mit Distanzgebot aussieht?
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 910
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Willkommen (fast) zurück in der Normalität.

Das Problem haben alle „weiterentwickelten“ Schiffsreihen, da hier fast immer noch Möglichkeiten gefunden werden, zusätzliche Kabinen einzubauen, was auf das Space/Pax-Ratio geht.

War Ende Oktober auf der Seashore mit etwas unter 3.500 Pax. Das Schiff war auch brechend voll… ich mag es mir bei 5.500-5.800, also bei Maximalbelegung echt nicht vorstellen…

Wobei es natürlich sein kann, dass man aktuell zu sehr verwöhnt ist und man sich an den aktuelle Zustand schon zu gewöhnt hatte, dass selbst 60% Auslastung „voll“ wirken.
chris522
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 303
Registriert: 04.07.2015 21:47

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von chris522 »

Ich frag mich schon länger, ob die Virtuosa in Dubai wirklich so gut gebucht ist oder ob MSC einfach kaum Kabinen freigibt. Wenn man im Januar schaut, dann sind ja viele Kategorien komplett ausgebucht und selbst Fantastica Balkon gibts nur vereinzelt mal ein Kabinchen.

Meraviglia und Seaview kamen mir jedenfalls auch immer sehr voll mehr, deutlich mehr als die älteren Schiffe.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3704
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von Rhein »

Einer der Gründe, warum MSC auf meiner Beliebtheitsskala ganz hinten steht.

War 2007 auf der MSC Musica. Das Schiff war komplett ausgebucht. Komplett heißt, dass fast alle 4er-Kabinen auch mit 4 Jugendlichen belegt waren. Ich hatte eher den Eindruck, auf einem Schulausflug als auf einer Kreuzfahrt zu sein. Die Jugendlichen saßen und feierten in den Treppenhäusern, im Bedienrestaurant herrschte qualvolle Enge, Kellner kamen nicht einmal zum Tisch und ins SB-Restaurant brauchte man gar nicht erst zu gehen. Da herrschte akuter Platzmangel...

Bei so manchem Schiff hat man bei der Entwicklung zu viel Augenmerk auf eine otimierte Anzahl an Kabinen und zuzahlpflichtigen Restaurants und sonstigen Vergnügungen gelegt ...
Cruisebiggi
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 186
Registriert: 30.10.2015 16:52

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von Cruisebiggi »

Wir sind auch im YC auf der Virtuosa. Der ist ausgebucht und viele deutsche Gäste. Das Liegenreservieren ist ein leidiges Thema. Waren heute um 10:00 Uhr auf dem Sonnendeck, alle Liegen mit Handtüchern belegt, ca. 10 % mit Menschen und das geht fast den ganzen Tag so. Wo die Liegenreservierer sind ist mir nach wie vor schleierhaft. In den Bars im Innenbereich wurden die Sitzplätze (coronaconform?) reduziert. Dadurch etsteht irgendwie keine Athmosphäre. Die Leute sollen sich wohl eher in den Außenbereichen (Pooldeck/Bar und Horizonbar) aufhalten. Beide finden wir ungemütlich und überwiegend viel zu laut. Wir können uns diese Schiffsklasse auch nicht mit voller Auslastung vorstellen.Im September auf der MSC Seaside war es im Yachtclub definitiv entspannter, warum auch immer?
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 910
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

chris522 hat geschrieben: 22.11.2021 17:40 Ich frag mich schon länger, ob die Virtuosa in Dubai wirklich so gut gebucht ist oder ob MSC einfach kaum Kabinen freigibt. Wenn man im Januar schaut, dann sind ja viele Kategorien komplett ausgebucht und selbst Fantastica Balkon gibts nur vereinzelt mal ein Kabinchen.

Meraviglia und Seaview kamen mir jedenfalls auch immer sehr voll mehr, deutlich mehr als die älteren Schiffe.
Ich könnte mir vorstellen, dass aktuell weiterhin Massen von FCC auf diese Touren eingelöst werden. Hatte vor 9 Tagen eine Fahrt über das spanische FCC-Formular angefragt, eine Antwort steht weiterhin aus. Die haben wohl aktuell richtig viel zu tun… im Sommer war ja Dubai trotz der Temperaturen schon einer der Reiseziele Nr. 1 bei Pauschalreisen. Wahrscheinlich kann man das auch auf die Kreuzfahrten im Winter ausweiten.
chris522
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 303
Registriert: 04.07.2015 21:47

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von chris522 »

Cruise-Jaeger123 hat geschrieben: 23.11.2021 05:00Ich könnte mir vorstellen, dass aktuell weiterhin Massen von FCC auf diese Touren eingelöst werden. Hatte vor 9 Tagen eine Fahrt über das spanische FCC-Formular angefragt, eine Antwort steht weiterhin aus. Die haben wohl aktuell richtig viel zu tun… im Sommer war ja Dubai trotz der Temperaturen schon einer der Reiseziele Nr. 1 bei Pauschalreisen. Wahrscheinlich kann man das auch auf die Kreuzfahrten im Winter ausweiten.
Zudem sind ja nicht alle solche EXPO-Muffel wie die Deutschen, die das sogar bei ihrer eigener 2000 waren. Und MSC hat ja für die EXPO auch zwei Boote geplant, da sind jetzt natürlich auch die von der Lirica bzw. Opera auf der Virtuosa. Kann schon sein, dass es richtig voll wird, bin schon gespannt auf die ersten Berichte im Dezember.
dskrt
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2021 15:19

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von dskrt »

Wir sind jetzt in Muscat, dort ging der Landgang ohne Probleme ab.

Jetzt hört man auch nichts mehr vom Landausflug per Bus nach Abu Dhabi ab Dubai nachdem der Zwischenstop in Abu Dhabi gecancelt wurde. Dies sind jetzt 3 Stopps die auf dieser Reise gecancelt worden sind, Akaba mit Voransage von mehreren Monaten, Dschidda und Abu Dhabi per Mail 4 Tage vor Reisestart!

Für mich war aber der Hammer die Ankündigung in dieser Mail:

[...]

Es ist ein sehr unglückliches Gebahren von MSC, Kunden die die Reise dann nicht antreten wollen ein 'attraktives Bordguthaben' anzubieten und jenen Gästen die trotzdem die Reise antreten für die ausgefallenen Häfen nicht mal irgendeine Art von Kompensation zu geben.

Irgendwie habe ich das Gefühl dass es nur um Kostenoptimierung geht, da das Schiff nur zum30% besetzt ist und auf diese Art und Weise erhebliche Hafengebühren gespart werden können....

Destotrotz, der Service im YC ist wie immer perfekt und zuvorkommend, auch wenn man ab und zu den Eindruck bekommt dass an allen Ecken und Enden gespart werden muss...
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 23.11.2021 14:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte Punkt 5.) der Forenregeln beachten!
Cruisebiggi
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 186
Registriert: 30.10.2015 16:52

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von Cruisebiggi »

Das Gefühl haben wir auch. Der YC ist voll, der Rest vielleicht 50 %. Aber wir möchten nicht an Bord sein, wenn die Auslastung höher ist, in den wenigen Bars sind die Sitzplätze legimentiert.Platz gibt es eigentlich genug, nur keine Stühle/Sessel ? Waren heute auch ohne Probleme/Kontrolle in Muskat auf Ausflug. Für morgen (Seetag) ist ein weiterer Test (PCR) angekündigt um in Dubai an Land zu gehen. Wir hoffen, dass wir diese Hürde auch überstehen. Es gibt nichts grundsätzlich zu bemängeln, aber irgendwie ein komisches Gefühl, wenngleich wir uns hier noch sehr "safe" fühlen.
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 910
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Das Gefühl mit der Einsparung von Hafengebühren hatte ich letzte Woche ebenfalls, als rund 3 Wochen vor Abfahrt auf der Seaview der Stop in Ajaccio ersatzlos ausfiel (und durch einen Seetag ersetzt wurde). An Bord waren ja nur knapp 1300 Pax, da standen wohl die örtlichen (vielleicht sehr hohen) Hafengebühren für die Seaview in keinem Verhältnis mit den eventuellen Einnahmen für Landausflüge, da in vielen Häfen die Hafengebühren auf Basis der Bruttoregistertonnen berechnet werden.
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 910
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Und ja, bei jeglichen Routenänderungen haben die meisten anderen Reedereien ein besseres Händchen. Meist gibt es ja das Angebot, dass Leute, die trotz der Änderung auf der Reise bleiben wollen, als Ausgleich ein höheres Bordguthaben als jene bekommen, die stornieren wollen.
dskrt
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2021 15:19

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von dskrt »

Noch ein kleines Update auf dem Wege nach Dubai. In besagter email die wir 4 Tage vor der Kreuzfahrt erhalten habe wurde auch ein kostenloser (!) Shuttle Service nach Abu Dhabi als Ersatz für den ausgefallenen Hafenanlauf angeboten! Nur, hier auf dem Schiff weiss niemand etwas davon....
chris522
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 303
Registriert: 04.07.2015 21:47

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von chris522 »

Die Busse zwischen Dubai nach Abu Dhabi (und etlichen weiteren Städten in VAE, sogar Al Ain) sind derzeit sowieso wegen der EXPO gratis. Vielleicht meint das ja MSC mit dem "großzügigen Angebot :D

Aber das ist ja alles ein schönes Chaos, wenn MSC meint, wir sollen im Januar die Kreuzfahrt in Dubai beginnen und nicht in Abu Dhabi, dann wäre es schön, das frühzeitig zu erfahren ...
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 910
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Die Youtuber/Influencer Ben & David waren übrigens kürzlich auf der Virtuosa und waren wenig angetan und lassen sprichwörtlich in dem Video "die Sau raus":
https://www.youtube.com/watch?v=GJgcLgKRfoY

MSC ist manchmal billig (und zieht wahrscheinlich dadurch die Massen an), aber wer viel Geld für den (für viele den einzigen) Jahresurlaub für eine Fahrt mit der Familie mit MSC hinblättert, bekommt bei MSC m.M.n. auch den schlechtesten Value. Ich war ja bis vorgestern auf der Magnifica und würde persönlich keine 2.500€ aufwärts für 1 Woche für 3 Personen im Sommer für MSC bezahlen.

Im Internet kursieren Zahlen, dass Royal Caribbean immerhin noch gut $16-18 pro Tag Budget für den Wareneinkauf kalkuliert... bei MSC dürfte es gut die Hälfte sein... was man auch an der Qualität der eingesetzten Produkte merkt.

Von den 10 Kreuzfahrten auf unterschiedlichen Reedereien seit Corona von Ben & David hatte die Crew die Covid-Protokolle an Bord am schlechtesten umgesetzt.

Die Kommentare unter dem Video sind auch nett/lesenswert. Endlich mal Influencer, die Gesicht zeigen und auch mal kritisieren.
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1190
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von kofferradio »

Ich habe ja den Verdacht, dass da irgendwas vorgefallen ist in ihrer Beziehung zu MSC (keine Einladungen zu den Taufreisen?) und sie deswegen zum Rundumschlag ausholen... Die Reise scheint ja auch schon länger her zu sein...

In vielem haben sie natürlich Recht, es wäre aber etwas glaubwürdiger, wenn sie auch andere Reedereien kritisieren würden. (die MSC-Maßnahmen sind ihnen zu lasch, bei Virgin laufen sie aber komplett ohne Masken über´s Schiff und machen Party und finden das ganz toll?!).

Das größte Problem der Meraviglia-Klasse ist und bleibt, dass es keine große Hauptbar gibt. Meines Erachtens müsste man die Lounge am Heck entsprechend umbauen. Da ist ausreichend Platz, der überhaupt nicht genutzt wird.
mezqal
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 199
Registriert: 06.05.2018 08:05

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von mezqal »

MSC hat definitiv ein Problem mit der Qualität, da haben die beiden schon recht. Selbst im YC ist es zu beobachten über die letzten Jahre. Unser Worstcase war auf der Divina in 2019, dass war ähnlich wie die beiden das beschrieben haben - allerdings eben im YC.

Aber auf der anderen Seite ist das Video für einen Cruisechannel schon sehr subjektiv gefärbt. Man merkt, dass einige Vorfälle von den beiden als persönliche Kränkung aufgenommen worden sind, vollkommen verständlich im Übrigen.

Wegen der Hygiene an Bord ist es aber wie überall....es steht und fällt mit der Crew. Wir haben auf der Seaside die laschesten Maßnahmen gesehen im September diesen Jahres, die besten und wirklich konsequent umgesetzten Maßnahmen im Juni auf der Grandiosa im Mittelmeer.

Was die beiden richtig bemerken ist, dass es bei MSC von oben her stinkt. Das Training mancher Crews ist wirklich so gut wie nicht vorhanden, speziell nach Restart. Ausgenommen hiervon sind die Schiffe, die am schnellsten wieder aus dem Shutdown kamen, da ist wohl der Stammstuff wieder eingesetzt worden, auf den später wieder in Bewegung gesetzten Schiffen denke ich, dass die massive Probleme hatten erfahrene Crews zusammenzubekommen da sich sicher in der Pandemie Staff umorientiert hat oder zu anderen Lines abgewandert ist. Die Arbeitsbedingungen bei MSC sollen ja eher nicht gut sein wie man hinter vorgehaltener Hand erfahren kann, wenn man den Crewpeoples zuhört.

Abseits des YC würden wir definitiv nicht mit MSC fahren, leider mehren sich auch hier mittlerweile die Ärgernisse.
Benutzeravatar
Jens Walpert
Captain
Captain
Beiträge: 565
Registriert: 07.09.2007 20:24
Wohnort: Hamburg

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von Jens Walpert »

Hallo zusammen,

das angesprochene Video ist alter kalter Kaffee und entbehrt leider in Sachen Objektivität jeglicher Grundlage.
Ben und David waren auf der aller ersten Abfahrt der Virtuosa vom 20. Mai diesen Jahres und haben mit dem angesprochenen Video nur noch mal ordentlich "nachgetreten". Sie hatten diesbezüglich schon kurz nach der Kreuzfahrt diverse Bashing-Videos online.
Anscheinend ist es ihr persönlicher Zoff und ihre Abrechnung die sie öffentlich mit MSC austragen, vermutlich, weil sie nicht wie andere Youtuber zu der angesprochenen ersten Abfahrt am 20. Mai eingeladen wurden.
Das sie nicht eingeladen wurden, haben sie in den Videos, die sie kurz nach der KF online gestellt haben, auch mehrfach deutlich zum Ausdruck gebracht und gesagt, weil sie voll für die Kreuzfahrt bezahlt hätten, müßten sie so kritisch darüber berichten.
Für mich bedarf es deshalb keines weiteren Kommentars über die Berichterstattung von Ben & David bzgl. MSC.
Betrachtet man andere Videos aus der Zeit nach dieser KF z.B. über Viking, Virgin, NCL, Royal usw. wird in jedem dieser Videos erneut gegen MSC ausgeteilt. Ich hoffe auch, daß ihr persönlicher "Rachefeldzug" bald beendet ist, damit nicht auch zukünftig in nahezu jedem weiteren Video auf die Virtuosa Bezug genommen wird.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29579
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

ich war mit ganz wenigen Ausnahmen (Unfreundlichkeit der Rezeption, mangelnde Englischkenntnisse der Kabinenstewardess, unorganisierter Getränkeservice am Buffet) mit der Besatzung auf der "MSC Seashore" im Oktober sehr zufrieden, was den persönlichen Umgang anging. Das Schiff war ja wirklich voll, aber man nahm sich für uns immer Zeit. Insbesondere, wenn man als Passagier solch einfache Dinge beherzigte wie mal kurz Danke zu sagen. Da bemerkte man zumeist sofort, dass so etwas alles andere als selbstverständlich zu sein scheint.

Ich hatte, wie hier nachlesbar ist, auch schon sehr negative Erfahrungen mit MSC. Die sind aber Jahre her und auch wenn diese Reise wahrlich nicht perfekt war, hat die Crew dazu wahrlich nicht beigetragen. :)
chris522
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 303
Registriert: 04.07.2015 21:47

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von chris522 »

Muss man irgendwelchen käuflichen US "Influencern" und Klicksammlern wirklich Aufmerksamkeit und Verlinkung schenken? Natürlich ist das BS und wer solchen Leuten glaubt, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.

Jeder hört im Forum weiß tausendmal besser über MSC Bescheid und kann die Stärken und Schwächen (ja, es sind nicht wenige) besser beurteilen.
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1190
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Ist die MSC Virtuosa zu klein ?

Beitrag von kofferradio »

MSC hat heute per PM bestätigt, dass die Virtuosa im Sommer ab SOU fährt und dort die Magnifica ersetzt (welche damit für Hamburg frei wird).

Alle 19 Schiffe sollen wieder in Fahrt sein.
(Bis dahin kann aber noch viel passieren...)
Antworten