Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
Benutzeravatar
Marcuerro
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 278
Registriert: 04.02.2012 19:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Marcuerro »

Habe direkt bei MS gebucht, online. Ist mein erster Trip mit MS, ich hätte nicht gedacht, dass eine deutsche Gesellschaft bei Fragen keinerlei Service oder Support anbietet (seit der Buchung keine Antworten auf Anrufe oder Mails).

War ein Fehler und kommt unabhängig vom Reiseerlebnis nicht wieder vor.

Raoul Fiebig hat geschrieben: 25.11.2021 07:21
Marcuerro hat geschrieben: 24.11.2021 22:43 Leider ist Mein Schiff auf keinem Kanal zu erreichen und reagiert auf nichts.
...schon mal beim Reisebüro versucht? :confused:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29501
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Marcuerro hat geschrieben: 25.11.2021 11:58 Habe direkt bei MS gebucht, online. Ist mein erster Trip mit MS, ich hätte nicht gedacht, dass eine deutsche Gesellschaft bei Fragen keinerlei Service oder Support anbietet (seit der Buchung keine Antworten auf Anrufe oder Mails).
...TUI Cruises war anderthalb Jahre lang telefonisch gar nicht erreichbar. Für niemanden. Für Reisebüros geht es endlich seit Anfang Oktober wieder. Vorher nur schriftlich oder über einen Chat, der nie verfügbar war, wenn man ihn brauchte. Und wenn er es war, konnte er meist nicht weiterhelfen und man sollte dann eine E-Mail schreiben. :rolleyes:
Benutzeravatar
Marcuerro
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 278
Registriert: 04.02.2012 19:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Marcuerro »

Kann man sich nicht ausdenken.

Ich werde dann am Montag mal versuchen, auf die MS6 zu kommen und die Brand "Mein Schiff" danach wieder dahin zu tun, wo sie vor meiner Buchung schon war. Keine Ahnung, was mich beim Buchen geritten hat...

Raoul Fiebig hat geschrieben: 25.11.2021 13:14
Marcuerro hat geschrieben: 25.11.2021 11:58 Habe direkt bei MS gebucht, online. Ist mein erster Trip mit MS, ich hätte nicht gedacht, dass eine deutsche Gesellschaft bei Fragen keinerlei Service oder Support anbietet (seit der Buchung keine Antworten auf Anrufe oder Mails).
...TUI Cruises war anderthalb Jahre lang telefonisch gar nicht erreichbar. Für niemanden. Für Reisebüros geht es endlich seit Anfang Oktober wieder. Vorher nur schriftlich oder über einen Chat, der nie verfügbar war, wenn man ihn brauchte. Und wenn er es war, konnte er meist nicht weiterhelfen und man sollte dann eine E-Mail schreiben. :rolleyes:
andre110977
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 52
Registriert: 31.08.2016 18:28

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von andre110977 »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 24.11.2021 14:28 Hallo allerseits,

hier die PM von MSC zum Thema:
Kreuzfahrten mit MSC Cruises sind ab sofort auf allen Schiffen nur noch für geimpfte Gäste möglich

Die Reederei weitet die Anforderungen auch auf ihre Schiffe im Mittelmeer aus. Auf allen Winterkreuzfahrten von MSC Cruises müssen die Gäste nun vollständig geimpft sein und sich vor der Einschiffung einem COVID-19-Test unterziehen. Die verschärften Maßnahmen sind Teil des branchenführenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls von MSC Cruises, das kontinuierlich an die Entwicklung der Pandemie anpasst wird und ein Höchstmaß an Schutz gewährleistet.

MSC Cruises hat heute bekannt gegeben, dass alle Gäste auf den Winterkreuzfahrten der Saison 2021/22 ab sofort eine vollständige COVID-19 Impfung vorweisen und sich zusätzlich vor der Einschiffung einem COVID-19-Test unterziehen müssen.

Diese Maßnahmen galten bereits für alle Reisen der Reederei in anderen Regionen. Kreuzfahrten im Mittelmeer kommen jetzt dazu, sodass die neuen Anforderungen auch für Gäste gelten, die auf der MSC Grandiosa und der MSC Fantasia gebucht sind.

Gäste, die ab dem 4. Dezember eine Kreuzfahrt mit MSC im Mittelmeer antreten, müssen einen vollständigen Impfschutz vorweisen. Als vollständig geimpft gilt, wer bis 14 Tage vor seinem Urlaub zwei Dosen eines zugelassenen COVID-19-Impfstoffs erhalten hat. Darüber hinaus ist ein negatives COVID-19-Testergebnis vorzulegen, das bei Abfahrt nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Die Maßnahmen gelten für alle Gäste ab zwölf Jahren und kommen zu den bestehenden Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften hinzu, die MSC Cruises erstmals im Sommer 2020 eingeführt hat und die heute das branchenführende Protokoll der Reederei darstellen. Dazu gehören ein zusätzlicher COVID-19-Test bei der Einschiffung sowie weitere Maßnahmen während der Reise, die allen Gästen und der Besatzung ein Höchstmaß an Schutz für ihre Gesundheit und Sicherheit bieten sollen.

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, sagte: „Unser Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll ist in der Branche führend, nicht nur, weil wir die erste große Kreuzfahrtgesellschaft waren, die ihren internationalen Betrieb wiederaufgenommen hat, sondern auch wegen seiner Flexibilität, sich an die Entwicklung der Pandemie an Land anzupassen.

Dieser Ansatz gibt unseren Gästen, unserer Besatzung und den Reisezielen, die wir mit unseren Schiffen besuchen, Sicherheit. Wir haben im letzten Winter bei unseren Fahrten im Mittelmeer gesehen, dass wir selbst während eines neuen Höhepunkts der Pandemie an Land in der Lage waren, unsere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen entsprechend anzupassen und unseren Gästen und unserer Besatzung weiterhin den höchsten Schutz zu bieten.

Dies ist auch jetzt wieder der Fall, wo wir in einigen Ländern Europas einen Anstieg der Infektionszahlen an Land beobachten. Um das Wohlergehen der Menschen an Bord unserer Schiffe und in den von ihnen angelaufenen Orte zu sicherzustellen, zeigt unser Ansatz erneut, dass Gesundheit und Sicherheit für uns oberste Priorität haben.“

Die neuen Maßnahmen gelten nun auch für die MSC Grandiosa und MSC Fantasia und deren Winterabfahrten im Mittelmeer in dieser Saison sowie für die anderen Schiffe der Reederei, die in Nordeuropa, Nordamerika, der Karibik, den Antillen, Südamerika, Südafrika und im Nahen Osten eingesetzt werden.

Alle Gäste, die bis zum Abreisetermin nicht vollständig geimpft sind, können ihren Urlaub entweder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben oder eine Rückerstattung beantragen.

Gäste unter zwölf Jahren, die nicht geimpft werden können, sind im Rahmen der derzeitigen Maßnahmen weiterhin an Bord willkommen. Weitere Informationen zu den neuen Maßnahmen und ihrer Anwendung erhalten die Gäste bei ihrem Reiseberater oder auf der MSC Website.

Die MSC Grandiosa wird von Barcelona, Spanien, aus zu 7-Nächten-Reisen nach Marseille, Genua, Civitavecchia, Palermo und Valetta aufbrechen, bevor sie in ihren spanischen Heimathafen zurückkehrt.

Die Route der MSC Fantasia besucht Genua, La Spezia, Neapel, Palma de Mallorca, Barcelona und Marseille.
Und was ist mit Genesen + 1 Impfung? Ist das dann kein vollständiger Schutz?

Andre
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 7256
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von HeinBloed »

andre110977 hat geschrieben: 25.11.2021 15:37 Und was ist mit Genesen + 1 Impfung? Ist das dann kein vollständiger Schutz?

Andre
https://www.msccruises.de/gesundheit-un ... mittelmeer

Steht doch alles auf der Homepage:

Genesen bis 6 Monate plus Test ist ok.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 10341
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

HeinBloed hat geschrieben: 25.11.2021 16:24 Genesen bis 6 Monate plus Test ist ok.
Gefragt war nach "Genesen plus 1 Impfung". Die Website für die Mittelmeerabfahrten ist immer noch nicht aktualisiert. Allerdings steht dort bisher schon, dass Genesen + 1 Impfung als vollständig geimpft gilt. Ich gehe davon aus, dass sich das nicht ändert.

Sollte es sich um ein anderes Fahrgebiet handeln, dann bitte selbst nachsehen! Nicht in allen Fahrgebieten wird "Genesen + 1 Impfung" als vollständige Impfung anerkannt (z.B. nicht bei Abfahrten ab den USA, da diese auf Genesene doppelt impfen und Genesen + 1 Impfung nicht kennen).

Gruß

Carmen
andre110977
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 52
Registriert: 31.08.2016 18:28

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von andre110977 »

Eben! Jetzt zählt man bis 03.12 mit einer Dosis als vollständig geimpft. Für Reisen ab 04.12. steht weder was von 2 Dosen oder ein Hinweis für Genesen mit 1 Dosis.

Wohlgemerkt geht es um Mittelmeer. Nordeuropa usw. Ist dies genau beschrieben.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29501
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

andre110977 hat geschrieben: 25.11.2021 15:37 Und was ist mit Genesen + 1 Impfung? Ist das dann kein vollständiger Schutz?
Hallo Andre,

Stand heute ist das für Mittelmeer auch unter den neuen Bedingungen ausreichend.
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1282
Registriert: 18.07.2012 18:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von msc-costa-fan »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 25.11.2021 17:12
andre110977 hat geschrieben: 25.11.2021 15:37 Und was ist mit Genesen + 1 Impfung? Ist das dann kein vollständiger Schutz?
Hallo Andre,

Stand heute ist das für Mittelmeer auch unter den neuen Bedingungen ausreichend.
stimmt, + 1 Impfung ist aktuell nicht nötig. Wir haben direkt von MSC eine Mail bekommen, es langt auch nur Genesen plus Test (den ja dann auch die Geimpften benötigen) für Mittelmeer-Reisen.
andre110977
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 52
Registriert: 31.08.2016 18:28

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von andre110977 »

OK,eigentlich geht es mir aber um ab den 04.12.. Da steht es eben nicht extra?
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1282
Registriert: 18.07.2012 18:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von msc-costa-fan »

wir haben die Mail von MSC zweimal bekommen, für die Reise ab 03.12. (Norden) und noch für die Reise ab 11.12. (Mittelmeer)
Die Buchungsnummer steht mit dabei, der Inhalt der Mail ist identisch.
Freunde von uns fahren die erste Runde ab 03.12. Mittelmeer und haben ebenfalls beide Mails bekommen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29501
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Südafrika wird ab Mitternacht zum Virusvariantengebiet erklärt.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29501
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

msc-costa-fan hat geschrieben: 26.11.2021 00:49es langt auch nur Genesen plus Test (den ja dann auch die Geimpften benötigen) für Mittelmeer-Reisen.
...das entspricht nicht den den Reisebüros gegenüber schriftlich kommunizierten Bedingungen. Genesen ohne mindestens eine Impfung ist demnach nicht (mehr) möglich. 🤷🏻‍♂️
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1282
Registriert: 18.07.2012 18:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von msc-costa-fan »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 26.11.2021 09:45
msc-costa-fan hat geschrieben: 26.11.2021 00:49es langt auch nur Genesen plus Test (den ja dann auch die Geimpften benötigen) für Mittelmeer-Reisen.
...das entspricht nicht den den Reisebüros gegenüber schriftlich kommunizierten Bedingungen. Genesen ohne mindestens eine Impfung ist demnach nicht (mehr) möglich. 🤷🏻‍♂️
da ich hier den Inhalt der Mail ja nicht einfügen kann, schicke ich dir den Inhalt per PN.
Zuletzt geändert von msc-costa-fan am 26.11.2021 10:38, insgesamt 1-mal geändert.
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1282
Registriert: 18.07.2012 18:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von msc-costa-fan »

was mich generell bei der Aussage etwas wundert dass immer PCR oder Antigentest steht, aber wohl beides innerhalb von 48 Stunden erfolgt sein muss. Bei uns zählen doch die Antigentest eigentlich nur 24 Stunden. Und wer zahlt denn freiwillig den PCR Test :eek:
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 10341
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

msc-costa-fan hat geschrieben: 26.11.2021 10:35 Bei uns zählen doch die Antigentest eigentlich nur 24 Stunden.
Was bei uns nach der aktuellen Gesetzeslage z.B. für den ÖPNV oder die Arbeit akzeptiert wird, muss ja nicht mit dem übereinstimmen, was eine Reederei als Anforderung hat. Bislang "galten" bei uns die Antigen-Tests auch 48 Stunden. Der Test wird ja sozusagen nicht "schlecht". Es ist nur, welcher Zeitraum seit der Test-Durchführung noch akzeptiert wird.

Gruß

Carmen
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1282
Registriert: 18.07.2012 18:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von msc-costa-fan »

stimmt auch wieder Carmen :thumb:
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1282
Registriert: 18.07.2012 18:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von msc-costa-fan »

msc-costa-fan hat geschrieben: 26.11.2021 00:49
stimmt, + 1 Impfung ist aktuell nicht nötig. Wir haben direkt von MSC eine Mail bekommen, es langt auch nur Genesen plus Test (den ja dann auch die Geimpften benötigen) für Mittelmeer-Reisen.
steht jetzt auch so auf der Seite von MSC
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 10341
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

msc-costa-fan hat geschrieben: 26.11.2021 15:07
msc-costa-fan hat geschrieben: 26.11.2021 00:49
stimmt, + 1 Impfung ist aktuell nicht nötig. Wir haben direkt von MSC eine Mail bekommen, es langt auch nur Genesen plus Test (den ja dann auch die Geimpften benötigen) für Mittelmeer-Reisen.
steht jetzt auch so auf der Seite von MSC
Nochmals, es geht um "Genesen + 1 Impfung". Genesen gilt man nur 6 Monate. Danach gilt man in Deutschland als "voll geimpft", wenn man Genesen + 1 Mal geimpft ist. Sprich, da sind die 6 Monate in der Regel schon um (früher bekam man die Impfung erst nach 6 Monaten, inzwischen ist das früher möglich).

Jetzt fehlt der Hinweis "Genesen + 1 Impfung" bei den Abfahrten bis zum 3.12.. Bei den Abfahrten ab dem 4.12. steht auch nichts davon, wie der Fall "Genesen + 1 Impfung" behandelt wird.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29501
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

ich habe nochmal ausdrücklich bei MSC nachgefragt und nun heißt es: Genesene benötigen im Mittelmeer auch zukünftig keine Impfung (aber einen negativen Test), auch wenn sie gestern erst etwas anderes behauptet haben. Langsam steigt bei dem Chaos wirklich niemand mehr durch!
Antworten