Die Albatros ist weg von Phoenix

Hochseekreuzfahrten mit Phoenix Reisen
Antworten
Benutzeravatar
Joerg
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1116
Registriert: 05.11.2007 20:23
Wohnort: Münsterland

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Joerg »

lioclio hat geschrieben: 28.05.2021 13:31 Der Postbote hat mir heute auch einen großen dicken Briefumschlag gebracht.
Hallo zusammen,

mir inzwischen ebenfalls. :) Eine nette Geste und eine schöne Erinnerung an das Schiff, mit dem ich 2006 meine 1. Kreuzfahrt gemacht habe.
Das deute ich ein wenig so, dass Phoenix-Reisen sich einen solchen Abschied von der Albatros selber sicher nicht gewünscht hat, aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Kostendruck aber kaum eine andere Wahl hatte, um wenigstens die anderen Schiffe halten zu können.

Viele Grüße

Jörg
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29166
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier ist die "Albatros" an ihrem Liegeplatz in Hurghada im Foto-Hintergrund zu sehen.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3614
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Rhein »

"Dieser Inhalt ist derzeit nicht verfügbar" erscheint, wenn ich auf den Link klicke ... :confused:
alba
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 109
Registriert: 13.03.2017 22:02
Wohnort: zwischen Bremen und Stade

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von alba »

Und ich dachte schon ich hätte etwas verkehrt gemacht
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29166
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

das Bild wurde offenbar gelöscht. Schade. :(
JF2106
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 57
Registriert: 10.11.2017 13:00

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von JF2106 »

Hallo,

auf FB in der Gruppe Albatros,Artania,Amadea ..... von Frau Hansen wurden gerade Bilder aus Hurghada gepostet.
Die Albatros hat sich bisher kaum verändert.
Gruß Jürgen
Der Onkel
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 73
Registriert: 19.01.2016 20:51

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Der Onkel »

Hallo,

der Link war voneiner geschlossenen Gruppe...
Hier gibt es jetzt eine Vorschau auf den künftigen Liegeplatz:

https://www.cruiseharbournews.com/albatrosproject.html

Der Onkel
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29166
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Der Onkel,

die Bilder hatten wir hier im November schon. :)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 29166
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die "Albatros" wurde in "Tros" umbenannt und in Gabun registriert. Sie ist laut AIS auf dem Weg von Hurghada nach Dschidda. Den Rest der Geschichte kann man sich ja denken. :mad:
Passat
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 164
Registriert: 05.10.2009 19:28

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Passat »

Das ist sicher profitabler als der zuerst angedachte Hotelbetrieb.
lioclio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 688
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von lioclio »

Also wird sie vermutlich eher über kurz als lang im Alang enden. :cry: :cry:
Wer weis, vielleicht war der Zwischenstop Afrika von Anfang an im Programm ...

LG Anna
Benutzeravatar
Joerg
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1116
Registriert: 05.11.2007 20:23
Wohnort: Münsterland

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Joerg »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 15.07.2021 08:21 ... Den Rest der Geschichte kann man sich ja denken. :mad:
In der Tat. War mir inzwischen, nachdem es verdächtig still wurde um das "Hotelprojekt", so gut wie klar das das passieren wird. :cry:

Viele Grüße

Jörg
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1193
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Hareid »

Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1484
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Svennimo »

Sehr traurig, wieder ein Oldie weniger :mad:
Raik
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 799
Registriert: 16.03.2011 15:00

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raik »

Drei Oldies (Schwesterschiffe): Boudicca liegt schon in Aliaga, Black Watch wird sicher folgen.
Bernie
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 177
Registriert: 15.08.2010 11:21

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Bernie »

Wirklich schade. Bin gerne mit der alten Lady gefahren.
Aber Phoenix kann dann nicht viel beim Verkauf bekommen haben. Ich habe es insgeheim schon vermutet, was letztendlich jetzt passieren wird.
LG
Bernie
alba
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 109
Registriert: 13.03.2017 22:02
Wohnort: zwischen Bremen und Stade

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von alba »

:cry:
Ich habe mich so wohl gefühlt auf meinen Reisen mit ihr.
Es ist vllt albern, aber ein wenig fühle ich mich betrogen, keine Möglichkeit sie als Hotelschiff wieder zu sehen.

Noch ein richtiges Kreuzfahrtschiff weniger
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Kieler »

Autsch, autsch, auztsch, das tut wirklich weh, und trotz der vielen gescheiterten Hotelschiff-Vrsuche, hätte ich damit nicht wirklich gerechnet, denn...

lioclio hat geschrieben: 15.07.2021 12:09 Also wird sie vermutlich eher über kurz als lang im Alang enden. :cry: :cry:
Wer weis, vielleicht war der Zwischenstop Afrika von Anfang an im Programm ...

LG Anna
Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Phoenix hat es doch groß beworben, das Schiff wird auch über Phoenix buchbar sein, mit der Pick Albatros Gruppe arbeitet man seit langem zusammen, blablabla. Und es sollte doch völlig klar sein, dass die Albatros-Fans das Schiff aufgrund der damaligen Aussage jetzt erst recht auf dem Schirm behalten.

Auch könnte die damalige Aussage dahingehend deuten, dass Phoenix immer noch einen Rest an Einfluss auf das Schiff behält. Und trotzdem lassen die zu, dass das Schiff ausgerechnet in Indien verschrottet wird? Schlimmer geht es kaum noch.

Viel cleverer wäre es doch gewesen, vorausgesetzt, eine Verschrottung war wirklich von Anfang an im Programm, es so zu machen, die Bahamas Paradise Cruise Line: Das Schiff verkaufen, ihr weiteres Schicksal ist nicht mehr deren Problem.

Andere Frage: Ohne die Thematik jetzt an dieser Stelle weiter vertiefen zu wollen, ich habe jetzt an einigen Stellen gelesen "für das Klima das beste" usw. Solche Hotelschiffe laufen doch nicht mehr über ihren eigenen Motoren, oder?


Eine etwas andere skurrile Sache, die mir aufgefallen ist: Ich lese auch häufig etwas in die Richtung "Die großen Schiffe sind nichts für mich, die alten waren viel besser" usw. Aber trotzdem gehen die Reedereien nur Riesenpötte in Auftrag, obwohl die doch angeblich keiner der Kunden buchen will. Stattdessen verkaufen sie die kleineren Schiffe, mit denen sie doch eigentlich viel mehr Kunden anlocken müssten.

Also wenn ich nach dem gehe, was ich häufig über Kommentare in sozialen Netzwerken wahrnehme, müssten die großen Schiffe die ganze Zeit quasi leer durch die Gegend fahren und die Reedereien müssten das meiste Geld mit den alten, kleinen Schiffen machen.
Raik
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 799
Registriert: 16.03.2011 15:00

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von Raik »

auf jeden Fall ein schwaches Bild von Phoenix, dass sie sich nicht versichert haben, dass eine Abwrackung in Indien ausgeschlossen ist. Umweltbewusstes Recyclen sicherzustellen ist möglich, Carnival zeigt ja, wie es geht.
alba
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 109
Registriert: 13.03.2017 22:02
Wohnort: zwischen Bremen und Stade

Re: Die Albatros ist weg von Phoenix

Beitrag von alba »

An anderer Stelle las ich im Internet das es ja nicht so weit hätte kommen müssen, wenn alle die nun jammern Geld gespendet hätten als es hieß das sie verkauft wird..
Antworten