Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28913
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

von Regent gab es nun auch eine Pressemeldung:
Regent Seven Seas Cruises kündigt Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs mit Eröffnungssaison der Seven Seas Splendor an

Europa-Kreuzfahrten finden voraussichtlich wie geplant statt und beginnen mit einer Reise rund um die Britischen Inseln – Einführung des mehrstufigen Gesundheits- und Sicherheitsprogramm SailSAFE im Rahmen des Neustarts

Die führende Luxusreederei Regent Seven Seas Cruises hat heute die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs angekündigt. Als erstes wird die Seven Seas Splendor ab September 2021 von Großbritannien aus in See stechen. Die Reise ist somit sowohl der Startschuss für die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs wie auch die Eröffnungssaison der Seven Seas Splendor. Das Schiff hatte nach seiner Taufe im Februar 2020 erst zwei Kreuzfahrten mit Gästen an Bord absolviert. Dank einer schrittweisen Rückkehr der restlichen Flotte zur See, haben Luxusreisende schon bald wieder die Möglichkeit, das unvergleichliche Regent-Erlebnis mit einem guten Gefühl der Sicherheit zu genießen. Die Wiederaufnahme des Betriebs erfolgt gemeinsam mit der Einführung des mehrstufigen Gesundheits- und Sicherheitsprogramms SailSAFE.

„Diesen September werden wir unsere Rückkehr aufs Meer doppelt feiern, da es gleichzeitig auch die Eröffnungssaison der Seven Seas Splendor sein wird – des Schiffes, das den Luxus perfektioniert”, so Jason Montague, Präsident und CEO von Regent Seven Seas Cruises. „Mit ihrem makellosen Design, den luxuriösen Suiten, der exquisiten Küche, dem abwechslungsreichen Unterhaltungsangebot und dem herausragenden persönlichen Service, war die Seven Seas Splendor eines der am sehnlichsten erwarteten Schiffe in der Geschichte der Kreuzfahrt. Und mein Versprechen an unsere treuen Gäste ist, dass sie zweifelsohne das Warten wert sein wird.”

Die Kreuzfahrtreederei beabsichtigt – soweit es die globale Gesundheitssituation zu dem Zeitpunkt zulässt – die ursprünglich geplanten Reiserouten beizubehalten und Gästen das außergewöhnliche Kreuzfahrt- und Destinationserlebnis zu bieten, das sie von Regent Seven Seas Cruises erwarten.

Die erste Kreuzfahrt in ihrer Eröffnungssaison wird die Seven Seas Splendor am 11. September 2021 im Rahmen einer elf Nächte dauernden Rundreise, beginnend von Southampton, England, aus antreten. Die Route beinhaltet Ziele in Schottland, Nordirland und Irland. Nach dieser Reise wird das Schiff das wunderschöne Mittelmeer erkunden, bevor es den Atlantik überquert, um in der Karibik zu segeln. Während viele der Kreuzfahrten bereits ausverkauft sind, gibt es noch die Möglichkeit, eine spätere Reise der Europa-Saison oder eine Kreuzfahrt für Anfang 2022 in der Karibik zu buchen.

Um eine reibungslose und sichere Wiederaufnahme des Betriebs zu gewährleisten, wird der Neustart der übrigen Schiffe der Regent-Flotte zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Reiseunterbrechung der Seven Seas Explorer, Seven Seas Mariner, Seven Seas Navigator und Seven Seas Voyager wird bis zum 30. September 2021 verlängert. In Verbindung mit der heutigen Ankündigung werden alle Kreuzfahrten der Seven Seas Splendor bis zu ihrer Reise ab Southampton am 11. September 2021 ausgesetzt.
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1403
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Svennimo »

Moin,

Plantours hat die Reise am 6.6. jetzt auch abgesagt.
Nicko hat den Start der Vasco da Gama aktuell auf den 13.7. verschoben.

LG Sven
lioclio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 618
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von lioclio »

Svennimo hat geschrieben: 28.04.2021 19:37 Moin,

Plantours hat die Reise am 6.6. jetzt auch abgesagt.
........

LG Sven
War leider so zu Erwarten und für die nachfolgenden Reisen 1x Baltikum und 3x GB besteht auch (aus meiner Sicht) keine/wenig Hoffnung.
Dann sind wir schon Anfang August wo eigentlich der Grönlandteil mit Norwegenanhang laufen sollte. Beim "Sollen" wird es nach momentanem Stand der Dinge wohl auch bleiben.
Dann beginnt schon der Herbst/Winterabschnitt und mir stehen die ersten Absagebefürchtungsfalten auf der Stirn ....

LG Anna
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28913
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

endlich tut sich was in den USA. Kreuzfahrten ab Juli könnten möglich sein, wenn mindestens 98% der Besatzung und 95% der Passagiere an Bord vollständig geimpft sind. In diesem Fall könnten gar die vormals verlangten "Testkreuzfahrten" entfallen!
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 617
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 29.04.2021 07:51 Hallo allerseits,

endlich tut sich was in den USA. Kreuzfahrten ab Juli könnten möglich sein, wenn mindestens 98% der Besatzung und 95% der Passagiere an Bord vollständig geimpft sind. In diesem Fall könnten gar die vormals verlangten "Testkreuzfahrten" entfallen!
Na das liest sich ja gar nicht schlecht, auch in den Details! Nicht zwingend PCR, Antigen-Test reicht... Keine Zwangsquarantäne von Kontaktpersonen im Hotel bei Locals... etc.

Woher die 95%/98% kommen, ist mir aber nicht klar. Soll das die Teilnahme von Kindern ermöglichen? Oder Pax/Crew, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden kann?
capetowner
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 71
Registriert: 05.08.2016 21:01

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von capetowner »

Da schöpfe ich Hoffnung für die Karibik im November mit der Queen Mary :wave:
biko
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1208
Registriert: 20.08.2009 22:20

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von biko »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 29.04.2021 07:51 ... wenn mindestens 98% der Besatzung und 95% der Passagiere an Bord vollständig geimpft sind.
Das ist aber extrem hoch angesetzt. :eek:
Ob das aufrechterhalten wird, ist für mich fraglich.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9812
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

biko hat geschrieben: 29.04.2021 11:51 Das ist aber extrem hoch angesetzt. :eek:
Ob das aufrechterhalten wird, ist für mich fraglich.
Ähm, jetzt der Neustart ist überwiegend mit 100% Impfung für Paxe und Crew.

Gruß

Carmen
biko
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1208
Registriert: 20.08.2009 22:20

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von biko »

Welchen Neustart meinst Du jetzt ? Für alle Schiffe jeder Reederei ?
Olli-pOlli
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 531
Registriert: 27.07.2014 19:46
Wohnort: Bielefeld

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Olli-pOlli »

Cool, ich hab für November geplant! Dann werden ja sicher jetzt die Routen auch nochmal aktualisiert wenn das jetzt alles sicher ist und auch mehr Schiffe. Mir erscheint z.B. das derzeitige Angebot von Princess im Winter in der Karibik lächerlich klein.
Robbe
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 55
Registriert: 04.12.2007 08:41
Wohnort: Berlin

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Robbe »

und hier ein weiteres Interview zur aktuellen Situation bei Phönix Reisen:

https://www.cruisestart.de/kreuzfahrtsc ... isen/30078
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9812
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

biko hat geschrieben: 29.04.2021 14:50 Welchen Neustart meinst Du jetzt ? Für alle Schiffe jeder Reederei ?
So ziemlich alle internationalen Reedereien, die jetzt im Sommer wieder neu starten, verlangen die Impfung - nur TUI Cruises, AIDA, MSC und Costa nicht. Hier findest Du eine Übersicht.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3562
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Rhein »

Da kommt ja mal wieder Freude auf. Du hast absolut keinen Einfluß darauf, wann Du Dich impfen lassen DARFST - aber das öffentliche Leben findet nur noch für Geimpfte statt. :cry:
biko
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1208
Registriert: 20.08.2009 22:20

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von biko »

fneumeier hat geschrieben: 29.04.2021 19:36
So ziemlich alle internationalen Reedereien, die jetzt im Sommer wieder neu starten, verlangen die Impfung - nur TUI Cruises, AIDA, MSC und Costa nicht. Hier findest Du eine Übersicht.
Okay,
Die erste Aussage war da etwas angsteinflößend. Da man ja kaum Einfluß auf eine Impfung hat, meine 2. bekomme ich erst am 10.07., und ich bin einer der Wenigen, die überhaupt geimpft wurden... (in D ca. 25 % Erstimpfung) ist die Ankündigung, Reisen nur für Geimpfte zu machen, in meinen Augen sehr optimistisch bzw. fraglich. Wenn man die Schiffe trotzdem kostenneutral voll bekommt, ist alles i.O., aber daran zweifle ich eben.

P.S.: Wir haben MSC gebucht, allerdings mit wenig Hoffnung im Juni nach Norwegen fahren zu dürfen/können.
Noch ein P.S.: Die von Dir o.g. Reedereien sind bestimmt zu ca. 90 % bei den deutschen KF-Fans interessant. Also von allen zu schreiben,...
Aber wer weiß, was morgen bei den Restlichen geändert wird... :D
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 617
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

kofferradio hat geschrieben: 28.02.2021 16:31
Kieler hat geschrieben: 28.02.2021 13:08 Auch bei den Turku-Neubauten wundert mich etwas. Die MS7 in Q2 2023 und die Icon I schon im nächsten Quartal?
Und Turku wäre dann 2024 ohne Auslieferung, oder? Das macht nun wirklich keinen Sinn. Würde daher vermuten, dass die MS7 noch nach 2024 wandert. Warum sollte ausgerechnet sie sich nicht verschieben...
...und so kommt es dann auch. Gemäß neustem Geschäftsbericht von RC wird die MS7 ein Jahr später, also erst in Q2/2024 ausgeliefert.

https://app.quotemedia.com/data/downloa ... &CK=884887
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9812
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

biko hat geschrieben: 29.04.2021 23:26 Die von Dir o.g. Reedereien sind bestimmt zu ca. 90 % bei den deutschen KF-Fans interessant. Also von allen zu schreiben,...
biko,

ich schrieb ja von allen, die jetzt im Sommer neu starten. MSC, Costa, TUI Cruises und AIDA sind ja bereits neu gestartet (bzw. Costa startet demnächst wieder). Aber alle internationalen Reedereien, die eben nicht ausschließlich oder überwiegend auch von deutschen oder anderen EU-Staatsangehörigen abhängig sind, verlangen eine Impfung. Vor allem die großen Märkte USA und UK sind ja deutlich weiter als wir mit dem Impfen.

Erst diese Woche hat auch Ponant verkündet, dass sie nur mit geimpften Gästen fahren. Und das ist eine französische Reederei mit Kernpublikum aus Frankreich (aber auch international). MSC sind inzwischen die Einzigen, die in UK auf eine Impfung verzichten und nur auf Tests setzen. Andere Reedereien - wie NCL - schließen zunächst bewusst Kinder aus, obwohl eigentlich eine Familienreederei. NCL hat die Impfpflicht allerdings zunächst bis Oktober befristet. Die Freigabe von Biontec/Pfizer ab 12 Jahren lässt vermutlich auch nicht mehr lange auf sich warten, wenn man in Deutschland davon ausgeht, ggfs. in den Sommerferien die Schüler ab 12 Jahren zu impfen.

Die CDC hat nun auch ihre Anforderungen gelockert und verzichtet auf Testfahrten, wenn die Passagiere (98%) und die Crew (95%) geimpft sind.

Griechenland hat für Geimpfte geöffnet (sprich keine Einreisequarantäne mehr). Die EU hat für den Sommer die Aufhebung der Einreisebeschränkung für Geimpfte angekündigt (ohne konkretes Datum). Damit dürften Amerikaner und auch Briten wieder in die EU einreisen. Den Reedereien ist die Zahl der Passagiere am Anfang mehr oder minder egal. Hauptsache, sie können zeigen, dass sie wieder fahren.

Gruß

Carmen
biko
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1208
Registriert: 20.08.2009 22:20

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von biko »

fneumeier hat geschrieben: 30.04.2021 09:38
biko hat geschrieben: 29.04.2021 23:26 Die von Dir o.g. Reedereien sind bestimmt zu ca. 90 % bei den deutschen KF-Fans interessant. Also von allen zu schreiben,...
ich schrieb ja von allen, die jetzt im Sommer neu starten. MSC, Costa, TUI Cruises und AIDA sind ja bereits neu gestartet
Okay,
da liegt mein Fehler, ich betrachte die paar bereits fahrenden Schiffe nicht als Neustart, sondern Neustart wäre für mich, wenn die Mehrzahl der jeweiligen Flotte zum Einsatz kommt und es einen normalen Fahrplan gibt, der nicht von Woche zu Woche geändert wird / werden muß.
Geklärt... :)
Olli-pOlli
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 531
Registriert: 27.07.2014 19:46
Wohnort: Bielefeld

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Olli-pOlli »

Weiß man eigentlich schon bei den großen intern. Reedereien wie der "Rest" so aussieht? Maximale Belegung, Masken usw.? Drinnen wäre ja okay, aber es gibt ja Reedereien wo Du draussen an Deck mit ner Maske rumrennen musst. Das wäre mir zu heftig, ich trage die schon permanent auf der Arbeit usw. Ich würde mich vor November aber auch eher zurückhalten. Die CDC hat ja schon gesagt das Geimpfte draussen keine Masken tragen müssen usw. an Land.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9812
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

Olli,

das hängt immer vom Fahrgebiet ab. UK sagt 50%, max. 1.000 Passagiere. Disney hat Maskenpflicht für die UK Abfahrten angekündigt. Aktuell dürfte das aber bei allen der Fall sein.

Die CDC hat noch nichts weiter gesagt. Das Konzept kommt von den Reedereien. Dann wird es von der CDC abgesegnet.

Ich gehe davon aus, dass bei allen, die jetzt v.a. in Griechenland neu starten Maskenpflicht haben werden. Das war letztes Jahr schon eine Anforderung der Griechen an TUI Cruises.

Wie es im November sein wird, kann Dir jetzt noch keiner sagen. Aber ich fürchte, damit werden wir noch eine Weile leben müssen.

TUI Cruises hatte ja verschärft. Erst außen nur, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann. Seit einiger Zeit nun auch außen.

Gruß
Carmen
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 617
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

MSC hat mit dem Impfungen der Crew begonnen, gestern in Dubai auf der Bellissima. Die komplette Crew der für den Einsatz vorgesehen Schiffe soll geimpft werden.

https://www.cruiseindustrynews.com/crui ... -crew.html
Antworten