Sonnendeck Seereisen

Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Kreuzfahrten auf Hochseeschiffen deutscher Veranstalter (inklusive AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: Prinzesschen

Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Isarfischerin1 am 06.02.2019 18:05

Servus,

AidaCara hat heute mittag in Marseille zum "Waschen, Schneiden, Legen" festgemacht, es soll ziemlich viel in den öffentlichen Bereichen sowie in der Technik gemacht werden. Am dem 24. Februar geht es dann von Mallorca nach Hamburg.

Wir sind dann ab Hamburg (9. März) an Bord, Richtung "Winter im hohen Norden". Das ist die zweite Fahrt nach der Renovierung.

Was habt Ihr für Erfahrungen auf frisch aufgehübschten Schiffen? Ist da wirklich alles fertig, oder haben wir eine Fahrt auf einer Baustelle zu befürchten?

Beste Grüße
Susanne
Isarfischerin1
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.09.2018 12:44

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Patrick Wetter am 06.02.2019 18:34

Hallo Susanne,

das sollte normalerweise alles planmäßig fertig sein. Auf der zeiten Fahrt dürfte vom Werftaufenthalt keine Spur mehr vorhanden sein, abgesehen von den neuen Teppichen usw. natürlich.

Ich habe schön öfters zwei- oder dreiwöchige Werftaufenthalte miterlebt, bei denen ich 1-2 Tage vor dem Ende gedacht habe: Wie wollen die das alles rechtzeitig fertig bekommen. Doch meistens hat es wirklich hingehauen.
Ich würde mir daher keine Gedanken machen.
Benutzeravatar
Patrick Wetter
Captain
Captain
 
Beiträge: 1278
Registriert: 10.09.2007 06:37

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Digiman25 am 06.02.2019 18:39

Wenn es ein geplanter Werftaufenthalt ist, dann sind auch die Arbeiten zum großen Teil planbar und auch wenn noch Restarbeiten übrig bleiben: bis zur Abreise ab Hamburg sollte alles erledigt sein. Mit kleinen Problemen oder spontanen Einschränkungen muss man auf einem Schiff immer rechnen.
Ich hab es auf der Albatros erlebt: sie kam frisch aus der Werft, hatte erfolgreich die Probefahrt absolviert und alles war bereit zum Ablegen als eine Störung am Verstellpropeller auftrat. So haben wir statt abends um 23 Uhr erst morgens gegen 8 Uhr ablegen können.
Ich hab es positiv gesehen und mich auf die Passage des NOK bei Tageslicht (und einen ganzen Tag in Kopenhagen) gefreut. Und wie heißt es so schön: irgendwas ist immer...
Also: auf die Reise freuen und nicht grübeln. :wave:

Gruß aus Lippe
Walter
Digiman25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 377
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Isarfischerin1 am 06.02.2019 19:01

Danke für die Rückmeldungen und:

Oh, wir freuen uns wie die Schnitzel auf die Reise und sind eigentlich super pflegeleicht: Über "Irgendwas ist immer" regen wir uns grundsätzlich nicht auf, weil das Leben dazu viel zu kurz ist.

Aber wenn es halt nicht nur irgendwas, sondern so richtig viel ist, das wäre schon schade und würde uns den Spaß vielleicht doch verderben.

Aber Ihr scheint fest davon auszugehen, daß die Arbeiten zumindest im Groben abgeschlossen sein werden. Das reicht mir und ich daher gehe ich ab jetzt auch davon aus (ich komme aus der Softwareentwicklung, da ist es nämlich tendenziell anders, die Produkte sind sehr häufig noch nicht wirklich fertig, wenn sie zum Kunden gehen).

Es dankt artig:
Die Isarfischerin
(Susanne)
Isarfischerin1
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.09.2018 12:44

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Gerd Ramm am 07.02.2019 22:28

Ich finde es sehr spannend, direkt nach dem Werftaufenthalt die Reise zu beginnen. Ich erinnere an die Taufreise der Artania als Vieles noch unfertig war und der Staub überall gewischt werden mußte. Normal kann doch Jeder. Ich muß allerdings dazu sagen, dass Phoenix sich spendabel zeigte, ob das Aida auch kann werden wir sehen. Die cara ist ja das älteste Schiff der kleinen Aidas und da wird einiges zu machen sein.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6512
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon henry am 08.02.2019 09:51

Gerd Ramm hat geschrieben:Ich finde es sehr spannend, direkt nach dem Werftaufenthalt die Reise zu beginnen. Ich erinnere an die Taufreise der Artania als Vieles noch unfertig war und der Staub überall gewischt werden mußte. Normal kann doch Jeder. Ich muß allerdings dazu sagen, dass Phoenix sich spendabel zeigte, ob das Aida auch kann werden wir sehen. Die cara ist ja das älteste Schiff der kleinen Aidas und da wird einiges zu machen sein.

aber die Cara ist - so meine ich - jünger als die Artania damals. Aber wir werden wohl alle nicht vergessen, wie wir mit "Schlagseite" die ganze Tour (na-ja, halt ohne einen Hafen deswegen) zurückgelegt haben. Kpt Thorn und seine Crew werden anständig geschwitzt haben deshalb, und wir haben anständig kostenfrei getrunken :lol: ob´s das wieder gibt diesen Sommer ;) . Und ein für mich gewaltiger Unterschied: die cara ist schon lange bei AIDAs, die Artania war damals frisch und leider etwas heruntergewirtschaftet von den Vorbetreibern, insofern habe ich beid er cara keine Bedenken: da weiß man, was getan werden muß in dieser komfortablen Lage war Phoenix damals nicht, aber man hat´s geschafft :thumb:
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2009
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon HeinBloed am 08.02.2019 10:11

Ich war damals 2014 auf der ARTANIA frisch aus der Werft. Im Hotelbetrieb hat man es nicht so bemerkt. Wenn es "Probleme" gab, dann nur vom Hörensagen her und eben aus Bereichen, die man als Gast eh normalerweise nicht betritt.

Auch damals frisch aus der Werft kam die NORWEGIAN JADE. Da war noch nicht alles abgeschlossen. Der Werftaufenthalt war in Nordamerika. Dort hat man nicht alles aus Europa (z. B. Möbel) dorthin eingeflogen, sondern dann eben während des laufenden Betriebes ausgetauscht.

Aber im Grunde genommen war doch alles ziemlich "normal".

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6355
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Isarfischerin1 am 08.02.2019 14:29

Insgesamt will Aida etwa 20 Mio in die Renovierung alleine des Interieurs stecken - jedenfalls ist das die Zahl, die ich dem Internetz dazu entnehmen könnte. Dafür kann man schon einiges erneuern.

Witzig finde ich, daß die Aida-Seite seit Eindocken in Marseille fröhlich behauptet, Cara befinde sich - bei 0 Knoten - auf hoher See (und eine Position in der Höhe von Gabun angibt), während die Webcam den Blick aufs Trockendockbecken vor L'Estaque und im Hintergund Marseille ermöglicht.

Grüße
Susanne
Isarfischerin1
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.09.2018 12:44

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Gerd Ramm am 08.02.2019 17:22

Ich war damals 2014 auf der ARTANIA frisch aus der Werft. Im Hotelbetrieb hat man es nicht so bemerkt. Wenn es "Probleme" gab, dann nur vom Hörensagen her und eben aus Bereichen, die man als Gast eh normalerweise nicht betritt.

Wir sprechen aber von der Taufreise 2011.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6512
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon HeinBloed am 08.02.2019 17:43

Isarfischerin1 hat geschrieben:Was habt Ihr für Erfahrungen auf frisch aufgehübschten Schiffen? Ist da wirklich alles fertig, oder haben wir eine Fahrt auf einer Baustelle zu befürchten?


Und wieso meint Gerd Ramm, dass sein Beitrag besser zu der ursprünglichen Fragestellung passt, als meiner?

Ich hatte nicht mitbekommen, dass die Antworten auf die Taufreise 2011 beschränkt wurde und man nur noch in diesem Sinne antworten darf!
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6355
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Isarfischerin1 am 08.02.2019 19:52

Jungs, klärt das draußen :D
Isarfischerin1
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.09.2018 12:44

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon ginus am 09.02.2019 03:24

HeinBloed hat geschrieben:
Und wieso meint Gerd Ramm, dass sein Beitrag besser zu der ursprünglichen Fragestellung passt, als meiner?

Ich hatte nicht mitbekommen, dass die Antworten auf die Taufreise 2011 beschränkt wurde und man nur noch in diesem Sinne antworten darf!



Vielleicht nur ein Missverständnis zwischen euch (Gerd und Tien)?
Ich verstehe es so, dass sich Gerd mit dem

"wir"

auf die gemeinsame Reise von "Gerd zusammen mit Henry erlebt" bezieht, und keinesfalls darauf, dass nur von der "2011er" Artania Reise gesprochen werden "dürfe" :nono: :nono: :nono: !!

Oder sehe ich was falsch :( ?? Ich denke, NO ;)

ginus
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 768
Registriert: 23.06.2011 00:25

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon HeinBloed am 09.02.2019 07:01

Ich habe ohne Bezug auf Gerd/Henry geantwortet.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6355
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Gerd Ramm am 09.02.2019 15:48

Mann Tien sei nicht gleich so beleidigt. Wir sprachen von der Taufreise. Dass auf einer weiteren "Nachwerftfahrt" auch so ein Durcheinander war, hatte ich bisher nicht gehört, obwohl wir auch Zusatzfahrten zu den Weihnachtsmärkten nach der Werft noch gemacht hatten.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6512
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon HeinBloed am 09.02.2019 16:36

Gerd Ramm hat geschrieben:Mann Tien sei nicht gleich so beleidigt. Wir sprachen von der Taufreise. Dass auf einer weiteren "Nachwerftfahrt" auch so ein Durcheinander war, hatte ich bisher nicht gehört, obwohl wir auch Zusatzfahrten zu den Weihnachtsmärkten nach der Werft noch gemacht hatten.


Es hat nichts beleidigt sein zu tun!

Nur du bestimmst nicht, was andere schreiben!
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6355
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Gerd Ramm am 09.02.2019 17:01

Amen
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6512
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon nager69 am 10.02.2019 14:36

Auf der Cara sollen der komplette Fittnessbereich neu gestaltet werden.

LG alex
nager69
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 702
Registriert: 12.09.2010 14:49

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon BV1 am 10.02.2019 16:17

Zum Umbau der AIDAcara habe ich in einem anderen Forum diesen Link gefunden:

https://www.kussmundkreuzfahrten.de/aid ... rk0ZJuYVYo

Demnach liegt sie seit dem 6. Februar in Marseille in der Werft und wird dort bis zum 23. Februar bleiben. Anscheinend sollen so gut wie alle Passagierbereiche neu gestaltet und auch die Crew-Bereiche (Restaurants, Kabinen) renoviert werden. Die 20 Millionen seien außerdem allein für die öffentlichen Bereiche veranschlagt, darüber hinaus werde noch in technische Erneuerungen investiert. Ihre erste Reise nach dem Werftaufenthalt soll dann wohl eine "Winter im hohen Norden"-Tour mit Start in Hamburg sein. Angeblich soll es auch möglich sein, die AIDAcara in Hamburg zu besichtigen.
Benutzeravatar
BV1
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 33
Registriert: 12.01.2019 18:53

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon Isarfischerin1 am 13.02.2019 14:59

Hola,

ja, den Link hatte ich auch gefunden und der Infotext war auch der Auslöser für meine Frage, denn es wird ja wirklich einiges gemacht und dafür erschien mir die Werftzeit irgendwie recht kurz.

Und auf der erwähnten ersten Fahrt von Hamburg in den hohen Norden sind wir gebucht :) .

Aber ich habe hier gelernt, daß alle Beteiligten das anschenend ganz gut im Griff haben, nicht so wie unsereins, bei dem der Umbau einer kleinen Wohnung mehr als ein halbes Jahr in Anspruch nimmt, weil man einfach keine Handwerker für so einen Kleinauftrag bekommt und wenn, dann sind sie mal da und mal nicht oder sie waren zwar da, tauchen dann aber gar nicht mehr auf, weil sie irgendwo eine Großbaustelle reingekriegt haben, aber das ist OT und deshalb: Vergeßt, was Ihr gerade gelesen habt.

Nicht ganz OT ist: Inzwischen ist AidaCara lt. Aida-Homepage mitten im Atlantik und macht 20,5 Knoten Fahrt - während die Bugcam weiterhin das Trockendock zeigt. Nun ja...

Beste Grüße
Susanne
Isarfischerin1
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.09.2018 12:44

Re: Fahrten auf Schiffen "frisch aus der Werft"

Beitragvon henry am 13.02.2019 17:00

Susanne, Werftaufenthalte sind bis ind Detail lange im Voraus durchgeplante Aktionen, da wird von sehr früh bis sehr spät und wenn´s an Ende eng wird auch nachts durchgearbeitet. Die Organisatoren sind da schon Spitze, man glaubt nicht, was alles parallel laufen kann und wie eng getaktet wird, daher: et hät schon immer jot jejange (nöö, ich bin kein Kölner, aber der Spruch hat ´was)
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2009
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Nächste

Zurück zu Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast