Sonnendeck Seereisen

Was ist mit MS Amadea los?

Kreuzfahrten auf Hochseeschiffen deutscher Veranstalter (inklusive AIDA Cruises & TUI Cruises)

Moderator: Prinzesschen

Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon Kreuzfahrer am 07.04.2018 22:14

Was ist mit MS Amadea los? In den letzten Wochen gibt es fast nur noch negative Bewertungen in den einschlägigen Bewertungsportalen. Insbesondere mit der Klimananlage scheint es Probleme zu geben. Sie wird von den Reisenden oft als Grund für schwere Erkrankungen genannt.

Ich hoffe, die Werftzeit im Herbst wird dazu genutzt, dieses Problem zu lösen.

Auf den Decks 4 bis 8 wäre außerdem eine Renovierung der Kabinen selbst, nicht nur Badezimmer angezeigt, wenn die Amadea weiter das Flaggschiff von Phoenix bleiben soll!
Kreuzfahrer
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.06.2008 15:06

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon Raoul Fiebig am 07.04.2018 22:17

Hallo Kreuzfahrer,

wie Kapitän Flatebø vor wenigen Tagen auf der "Albatros" berichtet hat, soll die "Amadea" - wie schon zuvor die "Albatros" und die "Artania" - neue Antriebsmotoren und in dem Zusammenhang wohl auch andere technische Neuerungen erhalten.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26350
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon Bessi am 09.04.2018 09:38

Also wir sind vor fast einem Jahr auf der Amadea gewesen, es war die letzte etape von der Winterreise von Nassau nach Hamburg. Wir haben auch etwas gefroren vor allem je mehr wir nördliche der Ostküste uns genächert hatten, wir sind da nicht krank geworden. Aber es ist allgemein das es recht kühl war man muss sich auch dementsprechent auch anziehen. Ich finde aber auch als wir in Nassau reingekommen sind waren die Nächte schön kühl sind auch gewöhnt kühl zu schlafen. Am Tage da wo wir uns hauptsächlich aufgehalten haben war es kühl insbesondere als wir dann uns Baltimor näherten also je nördliche um so frische wurde es in der Kabine aber nicht so war uns über Nacht wiederum fast zu warm zu schlafen.

So manche Pasagiere die im Januar von Deutschland angereist waren sind auch nicht ganz gesund aangekommen und steckten dabei die anderen an.
Bessi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 120
Registriert: 19.08.2014 16:51

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon marcookie am 10.04.2018 20:50

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo Kreuzfahrer,
wie Kapitän Flatebø vor wenigen Tagen auf der "Albatros" berichtet hat, soll die "Amadea" - wie schon zuvor die "Albatros" und die "Artania" - neue Antriebsmotoren und in dem Zusammenhang wohl auch andere technische Neuerungen erhalten.

Hallo Raoul, ich weiß, dass die Amadea in Ende Sept 2018 auf die Trockenwert in Hamburg kommen wird.
Aber ich frage mich, 20 Tage Trockenwerft kommt für mich zu kurz vor für die Einbau von neue Motoren usw. ?
Benutzeravatar
marcookie
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2813
Registriert: 28.12.2008 21:51

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon Hugo am 16.04.2018 15:59

Kreuzfahrer hat geschrieben:Was ist mit MS Amadea los? In den letzten Wochen gibt es fast nur noch negative Bewertungen in den einschlägigen Bewertungsportalen. Insbesondere mit der Klimananlage scheint es Probleme zu geben. Sie wird von den Reisenden oft als Grund für schwere Erkrankungen genannt.

Ich hoffe, die Werftzeit im Herbst wird dazu genutzt, dieses Problem zu lösen.

Auf den Decks 4 bis 8 wäre außerdem eine Renovierung der Kabinen selbst, nicht nur Badezimmer angezeigt, wenn die Amadea weiter das Flaggschiff von Phoenix bleiben soll!


Es gab zwar diverse Kommentierung zu Erkältungen und Husten, aber das sind keine schweren Erkrankungen. Zudem bitte nicht vergessen, dass sich solche "Nachrichten" schnell multiplizieren und sich damit verselbständigen. Aussagen wie "habe ich auch gehört" und vor allem "bei uns waren auch viele krank", lassen keinerlei Rückschlüsse auf die tatsächlichen Vorkommnisse zu. Wie viele Fahrgäste tatsächlich krank waren und vor allem mit welchen Grad der schwere, sind alles Spekulationen, ohne gesicherte und belastbare Belege.

Man sollte mit solchen Aussagen vorsichtig umgehen, denn damit erfüllt man schnell den Tatbestand der üblen Nachrede.
Hugo
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 72
Registriert: 16.04.2018 15:27

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon Hamburger Jung am 16.04.2018 20:33

Hugo hat geschrieben:
Kreuzfahrer hat geschrieben:Was ist mit MS Amadea los? In den letzten Wochen gibt es fast nur noch negative Bewertungen in den einschlägigen Bewertungsportalen. Insbesondere mit der Klimananlage scheint es Probleme zu geben. Sie wird von den Reisenden oft als Grund für schwere Erkrankungen genannt.

Ich hoffe, die Werftzeit im Herbst wird dazu genutzt, dieses Problem zu lösen.

Auf den Decks 4 bis 8 wäre außerdem eine Renovierung der Kabinen selbst, nicht nur Badezimmer angezeigt, wenn die Amadea weiter das Flaggschiff von Phoenix bleiben soll!


Es gab zwar diverse Kommentierung zu Erkältungen und Husten, aber das sind keine schweren Erkrankungen. Zudem bitte nicht vergessen, dass sich solche "Nachrichten" schnell multiplizieren und sich damit verselbständigen. Aussagen wie "habe ich auch gehört" und vor allem "bei uns waren auch viele krank", lassen keinerlei Rückschlüsse auf die tatsächlichen Vorkommnisse zu. Wie viele Fahrgäste tatsächlich krank waren und vor allem mit welchen Grad der schwere, sind alles Spekulationen, ohne gesicherte und belastbare Belege.

Man sollte mit solchen Aussagen vorsichtig umgehen, denn damit erfüllt man schnell den Tatbestand der üblen Nachrede.


Also von übler Nachrede, kann ja wohl keine Rede sein. :nono:
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 442
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon MaMe am 16.04.2018 20:41

Hugo hat geschrieben:
Man sollte mit solchen Aussagen vorsichtig umgehen, denn damit erfüllt man schnell den Tatbestand der üblen Nachrede.


Sorry, aber was ist das für ein Quatsch ?! :lol: :lol:
MaMe
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 39
Registriert: 03.06.2017 15:34

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon Hoi a Schiff am 16.04.2018 22:07

Also künftig zu jeder Aussage bitte immer ein wissenschaftliches Gutachten beifügen.

Gruß und gute Nacht. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Hoi a Schiff
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 35
Registriert: 19.06.2013 13:54

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon marcookie am 17.04.2018 08:22

@Hugo, sind sie ein Mitarbeiter von Phoenix ?? :rolleyes:
Sie können mit Blödsinn so oft schreiben wie sie wollen... :p
Benutzeravatar
marcookie
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 2813
Registriert: 28.12.2008 21:51

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon Hugo am 17.04.2018 10:18

Hoi a Schiff hat geschrieben:Also künftig zu jeder Aussage bitte immer ein wissenschaftliches Gutachten beifügen.

Gruß und gute Nacht. Mehr fällt mir dazu nicht ein.


Darum geht es nicht. Es geht nur um Verallgemeinerungen. Eine ähnliche, typische Verallgemeinerung findet man häufig in Hotel-Kritiken, türkischer oder ägyptischer Hotels. Gerne wird dort oftmals die Behauptung aufgestellt, "das halbe Hotel hatte Durchfall". Egal ob Durchfall, Erkältung, Husten oder was auch immer, solche Aussagen sind nur spekulativ. Kein Schiffs-oder Hotelgast hat alle Gäste an Bord nach ihrer Krankheit befragt. Ergo wird vermutet, behauptet, unterstellt und verallgemeinert. Wie der Sachverhalt sich tatsächlich darstellt - sorry, dass weiß sicherlich der Schiffsarzt und der informiert den Kreuzfahrtdirektor und den Kapitän. Aber alles andere sind nur Aussagen, die durch nichts belastbar belegt werden.
Hugo
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 72
Registriert: 16.04.2018 15:27

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon seefahrt3 am 12.03.2019 11:47

Wir sind von Singapur nach Sydney mit der MS Amadea gefahren.

Dabei konnten wir Gespräche mit dem Kapitän, dem Kreuzfahrtdirektor und vielen anderen führen. Und dazu haben wir einen ausführlichen Schiffsrundgang gemacht. Das Ganze kann man sehen unter "pretty living YouTube"
seefahrt3
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2018 14:17

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon henry am 13.03.2019 13:12

seefahrt3 hat geschrieben:Wir sind von Singapur nach Sydney mit der MS Amadea gefahren.

Dabei konnten wir Gespräche mit dem Kapitän, dem Kreuzfahrtdirektor und vielen anderen führen. Und dazu haben wir einen ausführlichen Schiffsrundgang gemacht. Das Ganze kann man sehen unter "pretty living YouTube"

das sind schöne Bilder und auch interessante Interviews (wusste gar nicht, daß Kpt Hubert Flohr auch auf der MS Berlin als Kapitän war), aber wieso werde ich den Eindruck nicht los, das Ganze ist "sponsored by Türkis-Cruises" :confused:
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1919
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon Woesty am 13.03.2019 16:16

Also ich bin sprachlos.
Da hat man schon die Chance mit dem Käptain und etc. zu reden und dann kommt da so ein Video raus.
Wenn das Phoenix gewusst hätte, Sie hätten es untersagt!
Das ganze Video ist vom Licht her so schlecht aufgenommen, das kann man sich ja ohne Augenschmerzen nicht reinziehen.
Von dem japanischen Gemälde kann man ja überhaupt nichts erkennen.
Schick den Kameramann mal zu einer Schulung wie man damit umgeht !
Rhetorisch ist die Moderation selbst für die ältesten Passagiere viel zu langsam und hat nur eine Tonlage.
Da sind die eigenen Videos von Phoenix mit Susanne von Hopffgarten ja Gold gegen.

Sorry für die harte Kritik, aber wer sowas veröffentlicht muss das aushalten können.
Ok, ich bin wahrscheinlich auch in der falschen Zielgruppe mit Mitte 40, aber vielleicht werden die Filme dadurch ja noch besser wenn man sich der Kritik annimmt
VG
Woesty
Woesty
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 276
Registriert: 05.05.2015 18:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon Gerd Ramm am 14.03.2019 10:01

Ich muß Dir Recht geben Woesty. Ich filme nun schon seit 1968 damals mit Schmalfilm, da war Licht Ein und Alles. Selbst wenn die heutigen Kameras das besser verarbeiten, muß man doch die Kamera so plazieren, dass ein vernümftiges Bild zustande kommt.
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6463
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon henry am 14.03.2019 10:09

aber es wurde wenigstens etwas gemacht, d h gedreht und gepostet, was leider hier nicht gar zu oft geschieht. Dafür bin ich grundsätzlich dankbar, ABER ... wie schon geschrieben: wieso werd´ ich den einen Eindruck nicht los :confused:
Benutzeravatar
henry
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1919
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon Ewald am 14.03.2019 12:45

Das hab ich mir auch angesehen .... einfach nur erschreckend!!!
Und wenn man sich mal die Mühe macht ältere Sachen anzusehen ..... unscharfe Fotos, sehr laienhafte Kameraführung (wackelnde Bilder), und eher unprofessionelle Interviews.
Ob sich die besuchten Hotels/Schiffe etc. jemals die Produkte angesehen haben ?? Vermutlich nicht.
Ja, und so etwas darf man (ungestraft) veröffentlichen - schöne grausame Medienwelt.
Ewald
Ewald
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 459
Registriert: 16.11.2007 13:40

Re: Was ist mit MS Amadea los?

Beitragvon christian E am 14.03.2019 14:30

Zum Glück muss man sich ja nicht alles anschauen was so im WWW publiziert wird - dieser Beitrag gehört für mich persönlich auch dazu - wie man ein Schiff und ein Reederei spannender und lebhafter für den Zuschauer präsentieren kann zeigt mir immer wieder Matthias Morr (Schiffstester). https://www.youtube.com/watch?v=ODHZ15XUJHY.

Aber es finden sich sicherlich auch genügend Zuschauer für dieses Medium.....

Christian
christian E
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 272
Registriert: 20.11.2008 19:50


Zurück zu Die Deutschen Kreuzfahrtveranstalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron