Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 710
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Hamburger Jung »

Hareid hat geschrieben: 17.11.2020 11:26 Sehe ich auch so, nun ist endlich mal Licht am Ende des Tunnels zu sehen, nach den ganzen schlechten Nachrichten für die Kreuzfahrtbranche..
Ich glaube den Bürger interessiert es sehr wenig, ob Kreuzfahrtschiffe fahren. Es geht den Leuten darum, sich endlich wieder angst(frei) bewegen zu können. Ich durfte meine Frau jetzt im Krankenhaus nicht besuchen und wenn Sie diese Woche noch zur Reha kommt, darf ich Sie mehrer Wochen nicht sehen. Unser Enkel war mit Familie schon mehrfach in Quarantäne. Keine Treffen möglich. Das geht nicht nur uns so! Das bewegt die Menschen. Wir machen sehr gerne Kreuzfahrten, aber die sind uns i. M. schnuppe.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28496
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Torsten,

das mag ja alles sein, aber dies ist und bleibt ein Kreuzfahrtforum. Daher sind Kreuzfahrten hier naturgemäß ein Thema und bewegen zweifellos die User:innen hier mehr als "Ottonormalbürger:in". Was auch nicht verwunderlich ist. ;)
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 710
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Hamburger Jung »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 17.11.2020 15:58 Hallo Torsten,

das mag ja alles sein, aber dies ist und bleibt ein Kreuzfahrtforum. Daher sind Kreuzfahrten hier naturgemäß ein Thema und bewegen zweifellos die User:innen hier mehr als "Ottonormalbürger:in". Was auch nicht verwunderlich ist. ;)
Natürlich ist die Kreuzfahrt hier vorrangig. Ich wollte nur aufzeigen, es gibt z. Z. wichtigeres.
Benutzeravatar
shipfriend
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 676
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von shipfriend »

Hamburger Jung hat geschrieben: 17.11.2020 17:15
Natürlich ist die Kreuzfahrt hier vorrangig. Ich wollte nur aufzeigen, es gibt z. Z. wichtigeres.
Höre einfach auf, mit deinen Äußerungen wie "Kreuzfahrten interessieren uns nicht" oder "es gibt zurzeit wichtigeres" hier für alle sprechen zu wollen! Wenn du das so siehst, bitte, aber du hast deine Meinung nicht andern Usern aufzudrängen!
Deine Gleichgültigkeit, ja fast schon Abneigung gegenüber Kreuzfahrten ist in einem Kreuzfahrt-Forum wie diesem hier mehr als fehl am Platz!! :nono:
kofferradio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 336
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Costa hat im Dez/Jan weitgehend ausgenullt, Smeralda und auch Deliziosa nur noch einzelne Reisen buchbar.

Edit: Bis auf die Silvesterreise der Deliziosa ist nun alles canx bis Ende Februar 2021 :-(
Cruise-Jaeger123
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 373
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

...zum Glück habe ich einer der 2-/3-/4-Nighter auf der Smeralda im ital. Markt nicht gebucht, war schon kurz vor Buchungsabschluss :rolleyes:

Ich bin dann auch mal gespannt, wann MSC die Weihnachtsreise auf Magnifica am 18.12.2020 canxt. Die Chancen, dass diese durchgeführt wird, schwindet wohl zunehmend.
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 173
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von micm_ »

Ich bin ja zuversichtlich für November/Dezember 2021. Was mir im Moment fehlt sind Aussagen der Verantwortlichen was die Voraussetzungen sind für eine Wiederherstellung von vor-Covid Regelungen (keine verpflichtenden Tests bei Symptomfreiheit, keine Maskenpflicht, kein social distancing, ...). Das wäre ein wichtiger nächster Schritt. Mir ist vorhin aufgefallen, dass zumindest der Internationale Impfpass den ich habe nicht hergibt auf Seiten 4 und 5 neben Gelbfieber auch Corona Impfung zu dokumentieren. Im Internationalen Umfeld ist es ja eventuell nicht ausgeschlossen das sowas im nächsten Jahr verlangt wird.
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1036
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Cali65 »

Von X habe ich nun noch gar nichts gehört. Heute kam eine allgemein gehaltene Mail vom CEO von RCI. Da stand nicht viel drin.
Ich habe ja eigentlich keine Hoffnung mehr bezüglich unserer TA ab 29.10.21. Trotzdem wäre es schön, mal was zu hören. Ausfall komplette Europasaison ja/nein etc.
capetowner
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 64
Registriert: 05.08.2016 21:01

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von capetowner »

Wir reisen bevorzugt mit Cunard.
Haben im Jahr 2021 eine Kurzreise Kiel-Southampton gebucht im Juli, und im November eine Karibik-Reise mit QM2 ab/bis NYC. Die QM2 kommt zuvor aus Hamburg bzw Southampton.
Auch hier gibt es von Seiten Cunard noch keinerlei Informationen. Wenn ich dem Forum hier aufmerksam folge, bestehen doch keine bis wenig Chancen auf USA-Reisen im kommenden Jahr. Letztendlich müssten alle ihre Routen komplett auf andere Destinationen umstellen, oder?
Wahrscheinlich warten alle erst mal die weitere Entwicklung ab, was die Impfmöglichkeiten angeht.
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1045
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Hareid »

Bei Royal Caribbean haben sich wohl 100.000 Freiwillige für die Testfahrten gemeldet https://abcnews.go.com/US/live-updates/ ... n#74254328 :eek:
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9531
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

Hareid.... mehr als 100.000 haben sich gemeldet. Aber da kann man davon ausgehen, dass sich diese Zahl ziemlich schnell dezimieren lässt. Man musste zwar seinen Ländercode angeben, aber es war kein Ausschlusskriterium. Da die Fahrten vermutlich im Dezember oder Januar stattfinden, haben alle ohne Wohnsitz in den USA ohnehin keine Chance mitzufahren. Wir dürfen ja schon gar nicht einreisen.

Die von RCI gegründete FB Gruppe hat nach drei Tagen schon gut 40.000 Mitglieder (und das war irgendwann gestern). Die meisten stellen sich da eine kostenlose Cruise vor... andere betonen ihre medizinische Vorkenntnis... wieder andere hoffen auf Abfahrten ab Southampton (ähm, es geht um die amerikanischen CDC Regeln...). Sehr amüsant zu lesen... Manche haben die ganze Familie einschließlich Kids gemeldet, obwohl gleich am Anfang steht, man muss mindestens 18 sein...

BTW, just for fun, ja ich hab mich auch mal registriert.

micm_, der Aufkleber würde irgendwo reingemacht, wo es passt. Ich hab auch Impfungen, die nicht ins Schema des Impfpasses passen. Grippe wurde dann teilweise einfach auf freie Seiten geklebt (inzwischen gar nicht mehr, hatte auch schon separate Zettel nur mit dem Aufkleber). Im Ergebnis musst Du einfach nur den Aufkleber vorweisen. Die Gegenseite weiß dann schon, für welche Impfung der ist.

Ich schätze mal, was im nächsten Jahr genau läuft, kann schlicht im Moment niemand sagen. Jetzt müssen die Schiffe erst überhaupt einmal wieder fahren. Auch im nächsten Jahr wird es noch viele Absagen und Routenänderungen geben. So schnell bringt eine Impfung keinen Durchbruch. So viele Impfdosen sind gar nicht herstellbar. Deutschland hat 100 Millionen geordert. Da zwei Dosen nötig sind, sind das 50 Millionen Geimpfte - bei über 80 Millionen Einwohner bleibt da noch was übrig.

Gruß
Carmen
kofferradio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 336
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Die Biontech-Phase3-Studie ist nun abgeschlossen. Wirksamkeit sogar noch höher als bei der Zwischenauswertung: über 95%.

Notfallzulassung soll binnen weniger Tage beantragt werden.

Das lässt sich hoffen!
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1045
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Hareid »

HAL verlagert 6 Schiffe in die USA um sich dort in den kommenden Wochen auf den Neustart vorzubereiten
http://www.crew-center.com/holland-amer ... uising-usa
Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 710
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Hamburger Jung »

kofferradio hat geschrieben: 18.11.2020 13:32 Die Biontech-Phase3-Studie ist nun abgeschlossen. Wirksamkeit sogar noch höher als bei der Zwischenauswertung: über 95%.

Notfallzulassung soll binnen weniger Tage beantragt werden.

Das lässt sich hoffen!
Da ist wohl ein Wettstreit der Prozente gestartet. Wer bietet mehr. :)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28496
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

nicko cruises sagt die für den Rest des Jahres geplanten Flussreisen ab.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28496
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Carnival Cruise Line sagt weitere Reisen ab:
• All embarkations from U.S. homeports from Jan. 1-31.
• Additionally, Baltimore, Charleston, Jacksonville, Long Beach, Mobile, New Orleans and San Diego embarkations through Feb. 28.
• Embarkations on Carnival Legend out of Tampa through March 26.
Cruise-Jaeger123
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 373
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

MSC Kreuzfahrten spielt auch mal wieder "Kreuzfahrt-Bingo":

Die Kurzreisen (4, 5 Nächte) ab Miami der MSC Divina 01.11.2021 - 04.03.2022 sind ausgenullt.
kofferradio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 336
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

kofferradio hat geschrieben: 17.11.2020 18:26 Costa hat im Dez/Jan weitgehend ausgenullt, Smeralda und auch Deliziosa nur noch einzelne Reisen buchbar.

Edit: Bis auf die Silvesterreise der Deliziosa ist nun alles canx bis Ende Februar 2021 :-(
Im italienischen Markt ist die Smeralda wieder buchbar, nun mit sehr attraktiven "Black Friday"-Angeboten (299€/Woche). Auf der deutschen Seite weiterhin ausgenullt.

Edit: Es sind neue Routen, deshalb die zwischenzeitliche Ausnullung. Der Seetag entfällt, dafür 2x Civi. Nun sind 3- und 4-Nighter ab Rom möglich.
kofferradio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 336
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Beim Schiffstester gibt es eine Video mit einem positiv getesteten Passagier der Magnifica:

https://www.youtube.com/watch?v=CWolvuv2caw

Vorsicht: Wer eine Kreuzfahrt geplant hat mit MSC in nächster Zeit sollte sich das nicht anschauen (oder wird vermutlich stornieren...). Immerhin hat die Geschichte ein Happy End. Es verfestigt sich der Eindruck, dass bei den italienischen Reedereien Corona-Fälle totgeschwiegen werden. Und in der Pressekommunikation ist dann von "corona-freien" Kreuzfahrten die Rede.

Man möchte ja gar nicht wissen, wie das mediale Echo wäre, wenn das gleiche bei AIDA oder TC passiert wäre.
Equinox
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 518
Registriert: 07.04.2013 09:27

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Equinox »

kofferradio hat geschrieben: 19.11.2020 08:03 Beim Schiffstester gibt es eine Video mit einem positiv getesteten Passagier der Magnifica:

https://www.youtube.com/watch?v=CWolvuv2caw

Vorsicht: Wer eine Kreuzfahrt geplant hat mit MSC in nächster Zeit sollte sich das nicht anschauen (oder wird vermutlich stornieren...). Immerhin hat die Geschichte ein Happy End. Es verfestigt sich der Eindruck, dass bei den italienischen Reedereien Corona-Fälle totgeschwiegen werden. Und in der Pressekommunikation ist dann von "corona-freien" Kreuzfahrten die Rede.

Man möchte ja gar nicht wissen, wie das mediale Echo wäre, wenn das gleiche bei AIDA oder TC passiert wäre.
Na ist doch auch richtig so. Warum sollte man da auch so ein mediales Fass aufmachen.
Apotheken oder Supermärkte werden auch nicht geschlossen. Die Bahn und vollgequetschte U-Bahnen und Busse fahren ja auch weiter. Ich möchte nicht wissen wie viele Menschen sich dort angesteckt haben. Auf engstem Raum zusammengepfercht - da hilft auch keine Maske (was man auch bei manchen (einlagigen) Lappen nennen könnte)
Und ich bin mir zu 100% sicher, dass sich dort auch Menschen anstecken. Warum sollte sich auf einem Schiff niemand anstecken dürfen? Was sind das für prozentuale Werte? Wie oft ging es auf Schiffen gut? Wir wissen es genau so wenig wie bei Bus und Bahn.
Wenn doch alles so sicher wäre wie wir meinen und nur Restaurants und Kreuzfahrten die Petrischalen des Virus wären, dann wäre es doch längst verschwunden?!
Wichtig ist was danach passiert. Isolation, Kontaktverfolgungen etc. und gerade da punkten die Kreuzfahrtenanbieter da es an Bord strikt geregelte Prozesse und Protokolle gibt.
Antworten