Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28482
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

bitte keine Grundsatzdebatten über COVID-19 - das geht am Thema dieses Threads vorbei und führt nur wieder zu Streit. :)
Cruise-Jaeger123
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 363
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Übrigens soll es nun auch Überlegungen bei Lufthansa gegeben haben, den Flugbetrieb über den Winter hinweg komplett einzustellen, allerdings kam Lufthansa dann zu dem Ergebnis, dass ein Neustart "teurer" wäre, als weiterhin mit nur geringen Auslastungen zu fliegen. :rolleyes: :eek:

Wenn andere Airlines auch schon ähnliche Planungen haben, dürften bis Ende März zu den bisher fahrenden Schiffen schlichtweg die Flüge fehlen.
See
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 304
Registriert: 20.12.2015 16:23

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von See »

Die Anreise dürfte das kleinere Problem sein, wenn man die entsprechenden Pakete der Verantstalter nutzt. falls es nur darum ginge, überhaupt einen Flug bekommen zu können. Die Cruisegesellschaften werden sich drum kümmern, dass entsprechende Flieger gehen.
Tuicruises vermarktet mit Flug, wenn es ins Mittelmeer geht. Bei Aida kann ich mir das auch vorstellen, habe ich aber nicht so verfolgt.
Bei MSC bekomme ich mehrmals die Woche Newsletter mit Mittelmeerreisen, bei denen entweder schon der Flug nach Civitavecchia (bei Rom) samt Transfer dabei ist oder alternativ ein PKW-Stellplatz in Genua.
mezqal
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 107
Registriert: 06.05.2018 08:05

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von mezqal »

kofferradio hat geschrieben: 20.10.2020 15:40
Ich bin geneigt dir zuzustimmen, stelle mir aber die Frage, warum wir an Kreuzfahrtunternehmen offensichtlich andere Anforderungen stellen als z. B. an Restaurants oder Hotels. Oder würden wir da auch erwarten, dass diese eine Pressemitteilung rausgeben, wenn ein Infizierter bei ihnen war? Oder eine Info an alle Gäste, unabhängig ob Kontaktperson oder nicht?

......
Naja, ein kleinen Unterschied gibt es bei einem Cruiser aber dann schon: Es handelt sich um ein mobiles Hotel, das heute hier und morgen dort ist mit stets wechselnden Gästen. Bei einem Hotel sind zwar die Gäste mobil, lassen sich aber wohl besser tracken als ein Pax auf einem Schiff. Derzeit muss man nicht ohne Grund seine Adresse angeben egal ob hotel oder Restaurant.

Da dieser Beitrag sich genau auf das Thema Kreuzfahrt bezieht, denke ich nicht, dass es falsch ist hier.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28482
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

ich habe die Wiedergabe eines Verschwörungsmythos entfernt.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von seamaster76 »

Raoul dann entferne mich bitte auch endgültig aus dem Forum. Das hat nichts mit Verschwörungstheorie zu tun, sondern ist eine Tatsache. Immer nur das glauben was einem von Oben vorgegeben wird, muss nicht zwangsläufig auch immer die Wahrheit sein.

Hiermit verabschiedete ich mich aus dem Forum, das bevor Corona kam mal richtig gut war.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28482
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Jörg,

hier ein Faktencheck zum Thema. Nach "Tatsache" klingt das nicht. Oder hältst Du den Donaukurier für ein gleichgeschaltetes "Obrigkeitsmedium"? :rolleyes:

Wenn unser Forum "vor Corona" mal "richtig gut" war und es nun nicht mehr gut ist, weil wir uns gegen Verschwörungstheorien, rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen (um nur zwei Punkte aus den letzten Tagen zu nennen - nicht speziell von Dir!) wenden, kann ich bestens damit leben, wenn Einzelnen das Forum nicht mehr gefällt.

Im Übrigen nicht, weil wir unseren Standpunkt zu diesen Themen auch nur minimal geändert hätten, sondern weil diese Punkte vormals keinerlei Rolle gespielt haben und im Zuge der COVID-19-Pandemie in das Forum getragen wurden.

Davon abgesehen: Ist es eigentlich schlicht unmöglich sich an unsere Bitte... nein... Forderung zu halten, sich hier auf die Auswirkungen des Coronavirus auf Kreuzfahrten zu konzentrieren? :rolleyes:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28482
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

nach ein:e Passagier:in sich in Catania von der Ausflugsgruppe entfernt hat, hat Aida der Person die Wiedereinschiffung verweigert, wird u.a. hier gemeldet.
Jodeltuer
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 28
Registriert: 05.05.2010 22:04

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Jodeltuer »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 21.10.2020 12:46 Hallo Jörg,

hier ein Faktencheck zum Thema. Nach "Tatsache" klingt das nicht. Oder hältst Du den Donaukurier für ein gleichgeschaltetes "Obrigkeitsmedium"? :rolleyes:

Wenn unser Forum "vor Corona" mal "richtig gut" war und es nun nicht mehr gut ist, weil wir uns gegen Verschwörungstheorien, rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen (um nur zwei Punkte aus den letzten Tagen zu nennen - nicht speziell von Dir!) wenden, kann ich bestens damit leben, wenn Einzelnen das Forum nicht mehr gefällt.

Im Übrigen nicht, weil wir unseren Standpunkt zu diesen Themen auch nur minimal geändert hätten, sondern weil diese Punkte vormals keinerlei Rolle gespielt haben und im Zuge der COVID-19-Pandemie in das Forum getragen wurden.
Danke Raoul!

Wenn ich doch irgendwann mal wieder eine Kreuzfahrt buchen werden, dann sicher wieder über dich! Der Service war aber auch die letzten Male immer perfekt.

Herzlichen Gruß
Mathias
Benutzeravatar
shipfriend
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 672
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von shipfriend »

seamaster76 hat geschrieben: 21.10.2020 12:37 Raoul dann entferne mich bitte auch endgültig aus dem Forum. Das hat nichts mit Verschwörungstheorie zu tun, sondern ist eine Tatsache. Immer nur das glauben was einem von Oben vorgegeben wird, muss nicht zwangsläufig auch immer die Wahrheit sein.

Hiermit verabschiedete ich mich aus dem Forum, das bevor Corona kam mal richtig gut war.
Sehe ich auch so wie du. Selbst die WHO hält nichts mehr von Lockdowns, sieht Schweden als Vorbild, und immer mehr Experten und Wissenschaftler, sowie prominente Politiker zweifeln die Maßnahmen immer mehr an, und reden nur noch von Panik- und Angstmache. Was ich genau so sehe!
Und trotz vieler Neuinfektionen (durch viele TESTS!!) - wo sind denn die unzähligen Todesfälle?
Leider bringt es herzlich wenig, hier in diesem Forum darüber zu diskutieren, da man mit diesen Argumenten den Großteil der Mitglieder hier nicht erreicht, sondern ungefragt wird Drosten, Lauterbach und co. geglaubt...

Eine sehr bedauerliche Nachricht, dass du dich aus dem Forum zurückziehst, aber ich kann deinen Schritt irgendwie nachvollziehen. :(
Sehr schade ist es dennoch.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28482
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Max,

es besteht ein erheblicher Unterschied zwischen der kritischen Hinterfragung wissenschaftlicher Erkenntnisse - das tun Wissenschaftler übrigens selbst, weshalb es für mich beispielsweise kein "Drosten hat automatisch Recht" oder "Streek hat automatisch Recht" geben kann - und der Verbreitung von Verschwörungstheorien, die durch nichts belegt sind.
Benutzeravatar
shipfriend
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 672
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von shipfriend »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 21.10.2020 18:45 Hallo Max,

es besteht ein erheblicher Unterschied zwischen der kritischen Hinterfragung wissenschaftlicher Erkenntnisse - das tun Wissenschaftler übrigens selbst, weshalb es für mich beispielsweise kein "Drosten hat automatisch Recht" oder "Streek hat automatisch Recht" geben kann - und der Verbreitung von Verschwörungstheorien, die durch nichts belegt sind.
Das finde ich eine grundsätzlich akzeptable und gute Einstellung.
kofferradio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 327
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Laut Bild (sorry, keine andere Quelle verfügbar) soll es mehrere Corona-Fälle auf der VistaSerenity geben.

Doch noch eine andere Quelle gefunden:

https://www.volksfreund.de/region/mosel ... d-54174395

13 Crew infiziert. Pax ausgeschifft und per Bus zurück nach Köln...
Woesty
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 417
Registriert: 05.05.2015 18:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Woesty »

kofferradio hat geschrieben: 21.10.2020 21:17 Laut Bild (sorry, keine andere Quelle verfügbar) soll es mehrere Corona-Fälle auf der VistaSerenity geben.
Hinter der Bezahlschranke steht, dass es zu leichten Schlägen unter der osteuropäischen Crew gekommen haben soll, weil das Essen knapp wird.
Kein Obst etc. mehr vorhanden.
Der Kapitän soll auch unter den 10 Infizierten sein. Die 160 Passagiere sollen in Piesport bei Trier ungetestet und ohne Informationen von Bord geschickt worden sein.

Bild schreibt von einem Kreuzfahrt-Krimi auf der Mosel.

Mal abwarten was davon nachher alles stimmt?
Gruß
Woesty
Cruise-Jaeger123
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 363
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

RKI hat mal wieder die Risikogebiete geupdatet, gültig ab 24.10.2020.

Darunter nun auch Latium (mit Rom), Lombardei (Mailand, Bergamo), Toskana (Livorno, La Spezia, Pisa usw.), aber auch mal wieder was in Schweden (Provinzen Jönköping und Östergötland), die komplette Schweiz und selbst Südtirol, welches bisher von Corona ziemlich verschont wurde...
kofferradio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 327
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Wir wollen aber auch die positive Nachricht für die Kreuzfahrt nicht verschweigen: Die Kanaren sind kein Risikogebiet mehr!
Mario
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 884
Registriert: 31.03.2010 10:00

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Mario »

Cruise-Jaeger123 hat geschrieben: 22.10.2020 10:41 RKI hat mal wieder die Risikogebiete geupdatet, gültig ab 24.10.2020.

Darunter nun auch Latium (mit Rom), Lombardei (Mailand, Bergamo), Toskana (Livorno, La Spezia, Pisa usw.), aber auch mal wieder was in Schweden (Provinzen Jönköping und Östergötland), die komplette Schweiz und selbst Südtirol, welches bisher von Corona ziemlich verschont wurde...
Inkl Österreich, ausgenommen nur Kärnten
kofferradio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 327
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Nicko führt nun auch Antigen-Schnelltests durch, sofern der ja seit dem Restart durchgeführt Antikörper-Test anschlägt. Ganz konsequent ist das aber nicht, da es ja eine Zeit dauert, bevor Antikörper gebildet werden und man schon vorher infektiös sein kann. Besser wäre es analog der Hochsee alle Pax mit einem Antigen-Test durchzutesten. Aber natürlich besser als nix, alle anderen Flussreedereien testen m. W. bisher gar nicht und das wird immer riskanter und sollte dringend geändert werden (falls man nicht gleich den Betrieb über den Winter einstellt, Donau dürfte mit der Reisewarnung für komplett Österreich nun endgültig obsolet werden).

Wir führen bei der Einschiffung mit allen Gästen einen kostenfreien Antikörper-Schnelltest durch. Der Test zeigt an, ob bereits Antikörper gegen das Sars-CoV2-Virus bestehen, das heißt ob das Immunsystem bereits auf eine Infektion reagiert hat. Der für alle Gäste obligatorische Schnelltest wird von einem Bordarzt bzw. medizinischem Fachpersonal vorgenommen und ähnelt im Ablauf dem Blutzuckermessen. Mittels eines Blutstropfens aus der Fingerspitze wird festgestellt, ob der Gast Antikörper auf SARS-CoV-2 aufweist. Das Ergebnis steht nach rund 10 Minuten fest.

Sollte die Testkassette bei den sogenannten IgM-Antikörpern anschlagen, ist das ein Indiz für eine mögliche akute Infektion. In diesem Fall wird vor Ort ein Antigen-Schnelltest vorgenommen, der einen etwaigen direkten Erreger-Nachweis liefert. Dieser Test wird per Nasenabstrich vorgenommen und liefert nach ca. 15 Minuten das Ergebnis.
kofferradio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 327
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

kofferradio hat geschrieben: 22.10.2020 13:54 Donau dürfte mit der Reisewarnung für komplett Österreich nun endgültig obsolet werden).
Ok, A-Rosa ist natürlich immer für eine Überraschung gut und bietet nun allen Ernstes 7-tägige-Panoramafahrten auf der Donau ab Passau (!) an. 7 Tage auf einem Flusskreuzfahrtschiff ohne Aussteigen. Ich komme nicht drüber weg. Hoffentlich erlauben sie wenigstens ein problemloses kostenloses Storno.
seesternchen
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 435
Registriert: 23.07.2008 23:08

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von seesternchen »

kofferradio hat geschrieben: 22.10.2020 14:43 Ok, A-Rosa ist natürlich immer für eine Überraschung gut und bietet nun allen Ernstes 7-tägige-Panoramafahrten auf der Donau ab Passau (!) an. 7 Tage auf einem Flusskreuzfahrtschiff ohne Aussteigen. Ich komme nicht drüber weg. Hoffentlich erlauben sie wenigstens ein problemloses kostenloses Storno.
Zumal Passau mit einem Inzidenzwert von über 100 auf der neuen bayerischen Coronaampel dunkelrot ist :rolleyes:
Antworten