Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
charel
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 81
Registriert: 30.12.2012 16:46

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von charel »

Die Reise wird voll zurückbezahlt und zusätzlich eine Gutschrift im Wert dieser Reise für eine neue Buchung innerhalb eines Jahres bei HAL.
Im übrigen: es herrscht keine Panik an Bord, der holländische Kapitän Vincent Smith und seine gesamte Crew machen eine phantastische Arbeit zum Wohle der Gäste in dieser Situation, die nicht von HAL verschuldet wurde.
Es gibt nur 1 australischen Gast an Bord, der aus der Rolle tanzt und Falschmeldungen lanciert.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Royal Caribbean lässt ab sofort bis Ende Februar 2020 keine Gäste mehr an Bord, die im Besitz der chinesischen Staatsbürgerschaft (inkl. Macau und Hongkong) an Bord. Auch wenn sie nicht in China leben.

Auf Empfehlung der US-Seuchenbehörde.

Jetzt drehen sie doch durch!
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28345
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo HeinBloed,

ja, das ist unglaublich und im Grunde nichts anderes als haarsträubender Rassismus, siehe die aktualisierte Policy hier.

Royal Caribbean hatte schon zuvor bekanntgegeben, sämtliche Passagiere aus China und Hong Kong (Macau wird erst mit dem neuen Update genannt) einer intensiven Kontrolle zu unterziehen - völlig unabhängig wann sie zuletzt in den entsprechenden Ländern waren.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo HeinBloed,

ja, das ist unglaublich und im Grunde nichts anderes als haarsträubender Rassismus, siehe die aktualisierte Policy hier.

Royal Caribbean hatte schon zuvor bekanntgegeben, sämtliche Passagiere aus China und Hong Kong (Macau wird erst mit dem neuen Update genannt) einer intensiven Kontrolle zu unterziehen - völlig unabhängig wann sie zuletzt in den entsprechenden Ländern waren.
Mal gucken, was passiert, wenn ich am 01.04. auf die CELEBRITY MILLENNIUM gehe und beim Check-In einmal niese und einmal huste...

Ich habe schon mal sicherheitshalber bei den VAE-Gesundheitsbehörden Codein (Hustenstiller) zum Import angemeldet.
Peter K
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 161
Registriert: 14.12.2008 09:42

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Peter K »

Hallo HeinBloed,

ich vermute mal, du meinst die Constellation und nicht die Millennium?!

Gruß aus Gummersbach

Peter Kunze
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Hafenratte hat geschrieben:Einige Ungereimtheiten: Die Westerdam hat Quarantäne erklärt ohne Corona-Virus??
Wer erklärt das?

Wären sie in Quarantäne, würde kein normales Bordleben ohne Landgänge stattfinden.

Quarantäne bedeutet, dass alle in den Kabinen verbleiben müssten.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Auch Guam (US-Territorium) hat die WESTERDAM abgewiesen:

https://www.postguam.com/news/local/cru ... 56a6f.html

In ihren Heimathafen dürfte sie doch auf jeden Fall - oder? Rotterdam!
Cali65
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1024
Registriert: 31.08.2010 22:02
Wohnort: Berlin

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Cali65 »

Nach den neuesten Zahlen zu Infizierten und Todesfällen, die ein plötzlich stark steigende Kurve zeigen, gehe wohl nicht nur ich davon aus, dass die Chinesischen Behörden noch immer mauern und nicht mit der ganzen Wahrheit rausrücken.
Die Reedereien scheinen mir im Moment gut beraten, dass ganze Chinageschäft einzustellen und sich auch gut zu überlegen,
ob man im Moment chinesische Staatsbürger, die nicht nachweisen können, dass sich zuvor mindestens 2-3 Wochen außerhalb Chinas aufgehalten haben, überhaupt noch an Bord lassen will.

Wenn sogar der junge Arzt, der zuerst gewarnt hat, daran verstorben ist und der Virus außerhalb des Wirts bis zu 9 Tage überleben kann, ist das Ding kreuzgefährlich.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Zwei Häfen haben sich vorläufig bereit erklärt die WESTERDAM für die Ausschiffung freizugeben.

Geprüft wird derzeit, welcher logistisch sich besser eignet.
Unimedien
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 568
Registriert: 26.09.2016 13:20

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Unimedien »

Nachdem die WORLD DREAM in Hong Kong vier Tage unter Quarantäne lag, ist nun heute von den Behörden die Ausschiffung von Personen gestattet worden. Sämtliche Passagiere und die gesamte Crew worden wohl getestet und es gab keine bedenklichen Befunde. Wenn ich eine aktuelle Mitteilung von DREAM CRUISES richtig verstanden habe, wird die WORLD DREAM mit sofortiger Wirkung bis auf weiteres keine neuen Kreuzfahrten durchführen.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

QUEEN MARY 2 verlegt Teil-Passagierwechsel (Segment der Weltreise) von Singapur nach Freemantle.

Sie lässt alle weiteren asiatischen Häfen aus!

https://www.cunard.com/en-us/contact-us ... advisories
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 990
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von demo »

Konsequent! Toll.
Mario
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 879
Registriert: 31.03.2010 10:00

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Mario »

Bin gespannt ob MSC die Bellissima nach Asien schicken wird
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9424
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Die Celebrity Millenium durfte nun Singapur anlaufen und liegt aktuell im Hafen.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28345
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Hafenratte,

die Absage der nächsten Reise wurde von HAL bereits mit dem ersten Update japanische Häfen betreffend verkündet.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28345
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die "Westerdam" fährt nach Laem Chabang, meldet die Holland America Line auf Facebook.
Peter K
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 161
Registriert: 14.12.2008 09:42

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Peter K »

Hallo,
Die Celebrity Millenium durfte nun Singapur anlaufen und liegt aktuell im Hafen.

Gruß

Carmen
Diese Aussage irritiert mich doch ein wenig. Den aktualisierten Plänen auf der Homepage von Celebrity folgend sollte die Millennium heute einen Seetag haben. Oder ist das Ende der aktuellen Route (z.B. wegen des Verbots, Keelung anzulaufen) auf den heutigen 10.02. vorgezogen worden? Die Aussagen auf der HP von Celebrity widersprechen sich da etwas.

Dann würde das Schiff ja fünf Tage lang tatenlos in Singapur liegen!

Gruß aus Gummersbach

Peter Kunze
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Die Weigerung Gäste mit Pässen aus der VR China, Hongkong und Macau PAUSCHAL nicht mitzunehmen, auch wenn gar nicht in China leben oder durchgereist sind, wurde wieder aufgehoben:

https://www.royalcaribbeanblog.com/2020 ... oronavirus

Das war auch Diskriminierung pur!
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Anscheinend darf die WESTERDAM doch nicht nach Laem Chabang:

https://www.channelnewsasia.com/news/as ... s-12421278
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9424
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Peter,

nun ja, Marinetraffic zeigt sie in Singapur und inzwischen wurde die Reise ab dem 15.2.2020 abgesagt.

Gruß

Carmen
Antworten