Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 990
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von demo »

Hallo Raoul,

danke für die Verlinkung.

Christian, das mit dem Weg über die Webseite und die Schiffssuche habe ich versucht, bin aber leider nicht fündig geworden.

Wir hatten echt Glück, uns für die «Queen Elizabeth» und eine so späten Reisezeitpunkt entschieden zu haben.
Denn in der engeren Wahl für die diesjährige Japan-Tour waren sowohl eine Reise mit der «Westerdam» (14 Tage Japan & Russland ab 11.04.20) als auch die «Star Breeze».
Da wären wir jetzt angeschmiert. Mal sehen, wie es sich bis September/Oktober entwickelt.

Nochmals danke für Eure Rückmeldungen und Informationen. :thumb:
Dennis
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1209
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Svennimo »

Costa scheint seine Asia Schiffe zu Mitsubishi in die Werft geschickt zu haben
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28345
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

hier ein Bild der vier Costa-Schiffe in der Werft.
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1209
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Svennimo »

HeinBloed hat geschrieben:SPECTRUM OF THE SEAS geht nach Australien und wird kostenlose Fahrten für Feuerwehrleute und andere Helfer der Buschbrände anbieten.

CELEBRITY MILLENNIUM macht das gleiche für die Feuerwehrleute in Kalifornien.

Sie sollen sich so ein wenig von den Strapazen erholen!
Weiß man an welchen Tagen die Millennium in Los Angeles anlegen/abfahren wird?
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Celebrity hat uns schon die Losung herausgegeben, dass wir möglicherweise nicht in Civitavecchia ausschiffen...

Naja...
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Und die neueste Regel bei Celebrity:
Any guest who has travelled from, to or through Iran, Japan, Singapore, South Korea or Thailand in the past 15 days.
Mal gucken, ob du später noch nach Deutschland reingelassen wirst. No risk - no fun.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Bei Celebrity wird die Einschiffung auch verweigert, wenn man zuvor in der Lombardei oder Venetien war.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9424
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Alle zum RCCL Konzern gehörenden Marken haben ihre Covid-19 Regelungen angepasst.

Jeder der durch die Regionen Lombardei oder Veneto gereist ist (dort war, von dort ist), darf nicht mehr an Bord. Und nun sind es 15 Tage.

Stellt sich die Frage, wie das kontrolliert werden soll? Bei Anreise mit dem Auto...??? Pässe haben keine Stempel, was diese Regionen angeht...

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28345
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

ich denke Royal Caribbean sollte den Betrieb vorerst einstellen (Hervorhebungen durch mich):
CORONAVIRUS HEALTH PROTOCOLS

We are closely monitoring global developments regarding the coronavirus, and we are fully focused on protecting the health and safety of our guests and crew.

To comply with guidance from CDC, WHO and other public health authorities around the world, we are implementing several global measures to protect guests and crew. These measures are intentionally conservative and apply to anyone boarding our ships, guests and crew alike. We apologize for the inconvenience created by these precautionary measures.

Until further notice, all ships in the Royal Caribbean Cruises Ltd. fleet will adopt the following health screening protocols:

1. Regardless of nationality, we will deny boarding to:

a. Any guest who has travelled from, to or through mainland China, Hong Kong, Macau, Iran, South Korea, and the Italian regions of Lombardy and Veneto in the past 15 days.

b. Any guest who has come in contact with anyone with 15-day prior travel to mainland China, Hong Kong, Macau, Iran, South Korea, and the Italian regions of Lombardy and Veneto. The CDC characterizes contact with an individual as coming within six feet (2M) of a person.

c. Guests who report feeling unwell or demonstrate any flu-like symptoms.

2. There will be mandatory specialized health screenings performed on:

a. Any guest who has travelled from, to or through Japan, Singapore, Thailand, and Italy (all regions other than Lombardy and Veneto) in the past 15 days.

b. Guests who are uncertain about contact with individuals who have traveled from, to or through mainland China, Hong Kong, Macau, Iran, South Korea, Japan, Singapore, Thailand, and Italy in the past 15 days.

Guests presenting with fever or low blood oximetry in the specialized health screenings will be denied boarding.

All guests who are denied boarding due to these restrictions will receive full refunds.

We have rigorous medical protocols in place to help passengers and crew members who feel unwell while sailing. Our protocols include professional medical treatment; quarantine of unwell individuals from the general ship population; and intensified ship cleaning, air filtration, and sanitization procedures.

We are assessing developments constantly and will update these measures as needed. Guests with questions may contact the customer care department of our individual cruise lines.
Quelle

Wie zum Teufel soll man sicher sein, in den vergangenen 15 Tagen nicht näher als zwei Meter neben jemandem gewesen zu sein, der oder die sich zuvor in den genannten Gebieten aufgehalten hat?!?

Wirklich - Royal Caribbean sollte den Betrieb einstellen, wenn sie das alles ernst meinen!
MrBoccia
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 212
Registriert: 04.08.2012 22:42
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von MrBoccia »

Irre. Wie soll das klappen? Soll ich vor Betreten der S-Bahn laut ausrufen "War hier jemand die letzten 15 Tage in Italien?", um dann zu entscheiden, die nächste zu nehmen?
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9424
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Ich habe auch schon überlegt, ob ich jetzt erst einmal alle Kollegen fragen muss, wo sie ihre Faschingsferien verbracht haben :eek: !

Oder wenn ich an meinen Flug nach Rom denke vor drei Wochen... schon im Flughafen hier saß eine Bankreihe weiter eine große Gruppe Menschen asiatischer Herkunft (die allesamt nicht Deutsch sprachen). Keine Ahnung, wo die genau herkamen.

Ach ja, und jetzt muss wohl jeder seine Flüge umbuchen, der Mailand als End- oder Umsteigeflughafen hat - gleiches gilt natürlich für Venedig.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
Garfield
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2735
Registriert: 18.09.2007 10:45
Wohnort: Schweinfurt/Main
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Garfield »

Ich glaube nicht, dass RCL selbst dies soooo ernst nimmt - wie wollen sie es denn auch überprüfen?
Das ist einfach Ausdruck des CYA-Syndroms. Damit man im Fall des Falles feststellen kann: "Wir haben doch alles in unserer Macht Stehende unternommen!" :rolleyes:
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6926
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von HeinBloed »

Beispielsweise können Sie darum bitten die Flugtickets der Anreise zu zeigen!
O E
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 33
Registriert: 01.01.2008 14:55

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von O E »

Raoul Fiebig hat geschrieben:
All guests who are denied boarding due to these restrictions will receive full refunds.

Wirklich - Royal Caribbean sollte den Betrieb einstellen, wenn sie das alles ernst meinen!
Von mir ein klares :thumb:
Hast du berechtigte Zweifel, dass die das nicht durchziehen? :rolleyes: Die Aktionäre sind sicher nicht begeistert, aber frag mal die Crystal Cruisers - die wissen nicht was deren Future Cruise Credit unterm Strich dann noch wert sein wird... :eek:
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9424
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Flugticket, ja, ginge noch... Aber bei Anreise mit dem Auto... Oder dem Zug...? Man könnte ja auch über die Schweiz und Frankreich und dann an der Adriaküste entlang...

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28345
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

immerhin hat Deutschland seine Grenzen zu Italien noch nicht geschlossen, weiß CNN zu berichten. Das ist doch ein Hoffnungsschimmer... :rolleyes:
Benutzeravatar
Garfield
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2735
Registriert: 18.09.2007 10:45
Wohnort: Schweinfurt/Main
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Garfield »

O E hat geschrieben:... Hast du berechtigte Zweifel, dass die das nicht durchziehen? ...
Sie KÖNNEN es doch gar nicht in letzter Konsequenz durchziehen.

Wenn ich in ein paar Wochen nach Dubai fliege, berühre ich zwar keines der "Sperrgebiete". Aber im Flieger sitzen im 2-Meter-Umkreis mindestens 7 - 8 andere Personen aus aller Herren Länder - soll ich die alle fragen, wo sie die letzten 14 Tage überall waren?
Und selbst wenn mir die Stewardess ganz nebenbei erzählt, dass sie in der letzten Woche ein paar Mal in Venedig war - glaubst Du ernsthaft, dass ich das bei Einschiffung hinausposaune?

Das alles ist den Verantwortlichen natürlich bewusst. Sie "erwischen" vielleicht ein paar Unglücksraben, die die falsche Route genommen haben, aber senken das Risiko an Bord damit nicht wesentlich. Ist damit alles ein Feigenblatt.
Nein, ich schließe mich Raoul an: Wenn´s RCI tatsächlich ernst meinte, müssten sie umgehend den gesamten Betrieb einstellen, zumindest in Europa und Asien...
Benutzeravatar
Garfield
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2735
Registriert: 18.09.2007 10:45
Wohnort: Schweinfurt/Main
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von Garfield »

Raoul Fiebig hat geschrieben:... immerhin hat Deutschland seine Grenzen zu Italien noch nicht geschlossen ...
Jetzt muss ich einfach mal Klugscheißer spielen: Deutschland kann keine Grenze zu Italien schließen. Es gibt nämlich keine... :lol:
seesternchen
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 429
Registriert: 23.07.2008 23:08

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von seesternchen »

Im Moment sind so viele in den Faschingsferien in Südtirol und anderen Gegenden Italiens unterwegs... Die Kreuzfahrtsaison ab Italien geht ja auch bald wieder los. Vielleicht muss man dann den Thread umbenennen in "Auswirkungen auf Italien- Kreuzfahrten"? :rolleyes:
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9424
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf China-Kreuzfahrten?

Beitrag von fneumeier »

Garfield hat geschrieben:
Raoul Fiebig hat geschrieben:... immerhin hat Deutschland seine Grenzen zu Italien noch nicht geschlossen ...
Jetzt muss ich einfach mal Klugscheißer spielen: Deutschland kann keine Grenze zu Italien schließen. Es gibt nämlich keine... :lol:
Gut, dass wir Österreich als Puffer haben :lol: :lol: :lol: ! Die machen den Brenner dann dicht.

Gruß

Carmen
Antworten