Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.
Antworten
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1409
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Svennimo »

Moin,

Bei Nicko ist die Vasco da Gama jetzt erst wieder ab 27.7. buchbar.
Die vorherigen Reisen sind nicht mehr buchbar.

LG Sven
CMK
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 147
Registriert: 04.10.2015 10:26

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von CMK »

nicko World Voyager fährt nun
07.05. - 14.05.2021
14.05. - 21.05.2021
gemäß Nicko Seite reine Kanaren-Touren (Teneriffa-La Palma-El Hierro-La Gomera-Fuerteventura-Lanzarote-Teneriffa).

Über die Tour 30.04. - 07.05.2021 finde ich keine Info, aber die Vermutung ist natürlich, dass es auch eine reine Kanaren-Tour ist.
Auch die aktuelle Tour 20.04. - 30.04.2021 wird dann wohl kaum über Huelva und Ceuta gehen und in Malaga enden.

:wave:
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9818
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von fneumeier »

Shipper hat geschrieben: 23.04.2021 19:32 So ist es. Die britische, indische, brasilianische usw. Mutante kommt nicht nach Deutschland/Europa mit dem Jetstream. Die kommen nun mal mit Reisenden.
Nur, dass das keine Malle-Pauschalreisende oder Kreuzfahrer sind, sondern Individualreisende, die in der Regel auch nicht touristisch reisen, sondern geschäftlich oder aus familiären Gründen.

Während wir touristisch in die USA nicht einreisen dürfen aktuell, ist dies aus zwingenden beruflichen Gründen unter ziemlich strikten Voraussetzungen durchaus möglich (hab in der Bekanntschaft einen Fall). Vor allem bei beruflichen Reisen bestehen dann u.U. auch noch Ausnahmen von Test- und Quarantänepflichten, die den touristisch Reisenden treffen. Nach der Studie vom RKI waren die "Hauptreiseländer", bei welchen die Rückkehrer in Deutschland dann erkrankt waren und die Infektion verbreitet hatten, keine klassischen Urlaubsländer, sondern überwiegend Heimatländer von in Deutschland lebenden Ausländern.

Gruß
Carmen
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 627
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

fneumeier hat geschrieben: 24.04.2021 07:54
Während wir touristisch in die USA nicht einreisen dürfen aktuell, ist dies aus zwingenden beruflichen Gründen unter ziemlich strikten Voraussetzungen durchaus möglich (hab in der Bekanntschaft einen Fall).
Auch wenn dies nur am Rande mit Kreuzfahrten zu tun hat. Die Einreisesperre der USA ist so beknackt, dass ich was dazu schreiben muss...

Wir können nämlich sehr wohl touristisch in die USA einreisen. Wir müssen uns vorher nur zwei Wochen außerhalb Schengen aufhalten (Kroatien, Dubai, Türkei...) und von dort fliegen. Total bescheuert. Länder mit deutlich höheren Infektionszahlen...

Während Direktflüge aus dem Schengen-Raum nur mit EXTREM enger Ausnahmeregelung möglich sind (wurde kürzlich nochmal verschärft), wie du richtig schreibst.

Also: bevor sich jemand über vermeintlich inkonsistente unlogische Regeln bei uns aufregt... Die USA könne das noch viel besser.
Zuletzt geändert von kofferradio am 24.04.2021 08:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28921
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Details zum Neustart in UK. So dürfen die Schiffe anfangs zu maximal 50% ausgelastet sein, aber es dürfen maximal 1.000 Passagiere an Bord sein, was bei den sehr großen Schiffen natürlich dramatisch weniger als 50% Kapazität bedeutet.
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 627
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Raoul Fiebig hat geschrieben: 24.04.2021 08:22 Hallo allerseits,

Details zum Neustart in UK. So dürfen die Schiffe anfangs zu maximal 50% ausgelastet sein, aber es dürfen maximal 1.000 Passagiere an Bord sein, was bei den sehr großen Schiffen natürlich dramatisch weniger als 50% Kapazität bedeutet.
Ob MSC schon bereut, die Virtuosa eingeplant zu haben? Vielleicht sogar das Schiff noch tauscht?

Auch wenn die Grandiosa bisher ebenfalls nicht viel mehr Pax an Bord hat, dürfte man sich in UK in der Hochsaison sicher mehr erhofft haben...
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28921
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo kofferradio,

wie lange das gilt, muss man sehen. Die nächste Öffnungsphase könnte ja dann bereits Ende Juni erfolgen und damit eine Anpassung.

Andererseits muss man natürlich auch sagen, dass diese anfängliche Beschränkung die sehr große Anzahl zum Einsatz kommender Schiffe deutlich relativiert. So riesig ist die zumindest anfänglich verfügbarer Kapazität schließlich nicht...
lioclio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 629
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von lioclio »

Hansa hat eine weitere Reise mit der Ocean Majesty abgesagt.
Neustart soll nun am 09/06/21 mit einer Tour ins Baltikum sein.

LG Anna
Shipper
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 377
Registriert: 23.11.2012 18:52

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Shipper »

kofferradio hat geschrieben: 24.04.2021 08:21
fneumeier hat geschrieben: 24.04.2021 07:54
Während wir touristisch in die USA nicht einreisen dürfen aktuell, ist dies aus zwingenden beruflichen Gründen unter ziemlich strikten Voraussetzungen durchaus möglich (hab in der Bekanntschaft einen Fall).
Auch wenn dies nur am Rande mit Kreuzfahrten zu tun hat. Die Einreisesperre der USA ist so beknackt, dass ich was dazu schreiben muss...

Wir können nämlich sehr wohl touristisch in die USA einreisen. Wir müssen uns vorher nur zwei Wochen außerhalb Schengen aufhalten (Kroatien, Dubai, Türkei...) und von dort fliegen. Total bescheuert. Länder mit deutlich höheren Infektionszahlen...

Während Direktflüge aus dem Schengen-Raum nur mit EXTREM enger Ausnahmeregelung möglich sind (wurde kürzlich nochmal verschärft), wie du richtig schreibst.

Also: bevor sich jemand über vermeintlich inkonsistente unlogische Regeln bei uns aufregt... Die USA könne das noch viel besser.
Oh, danke für den Hinweis. In die National Interest Exceptions komme ich leider nicht, will nur meinen Sohn besuchen. Dann schauen wir mal ...
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 627
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Kein (zusätzliches) Geld zurück nach "Corona-Kreuzfahrt" mit Phoenix

https://ga.de/bonn/stadt-bonn/kunden-kr ... output=amp
Cruise-Jaeger123
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 571
Registriert: 23.02.2016 19:07

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Cruise-Jaeger123 »

Das war ja (leider) abzusehen: Royal Caribbean hat vorerst bis auf weiteres alle zukünftigen Verträge mit indischen Crewmitgliedern "auf's Eis" gelegt, wie Crew-Center vor 2 Stunden berichtet hat.

Ich könnte mir vorstellen, dass es je nach Entwicklung auch zukünftig auch auf Brasilien ausgeweitet wird.

Hatte mir schon gedacht, dass die Reedereien "kalte Füße" bekommen. Mal schauen, wann auch andere Reedereien nachziehen. Auf einem Flug von Indien nach Hong Kong wurden vor ein paar Tagen nach Landung bei Nachtestungen von 177 Passagieren insgesamt ca. 45 positive Personen festgestellt, obwohl sich alle < 72h vor Abflug testen gelassen haben (obwohl, auch in Indien sollen gefälschte PCR-Tests aktuell in Mode sein ...).
Expifan
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 89
Registriert: 24.04.2020 08:59

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Expifan »

kofferradio hat geschrieben: 24.04.2021 20:05 Kein (zusätzliches) Geld zurück nach "Corona-Kreuzfahrt" mit Phoenix

https://ga.de/bonn/stadt-bonn/kunden-kr ... output=amp
Aus dem Bauch heraus denke ich, das ist ein "gerechtes" Urteil.
Warum nur hat der Autor des Artikels "The World" als Hintergrundbild gewählt? Es ist nicht die Amera, nicht mal ein Phoenixschiff, ach nicht mal ein Kreuzfahrtschiff :eek:
Tom
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 247
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von micm_ »

kofferradio hat geschrieben: 24.04.2021 20:05 Kein (zusätzliches) Geld zurück nach "Corona-Kreuzfahrt" mit Phoenix

https://ga.de/bonn/stadt-bonn/kunden-kr ... output=amp
Da kann ich ja froh sein, dass NCL damals schon im ersten Angebot die 21 Tage Reise aus denen dann 25 Tage wurden zu 100% erstattet hat plus Flug für den Rücktransport nach Deutschland.
Finde ich schon erstaunlich vom Gericht.
Benutzeravatar
henry
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2257
Registriert: 25.06.2008 18:45
Wohnort: an der Deutschen Weinstrasse

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von henry »

Expifan hat geschrieben: 24.04.2021 20:34
kofferradio hat geschrieben: 24.04.2021 20:05 Kein (zusätzliches) Geld zurück nach "Corona-Kreuzfahrt" mit Phoenix

https://ga.de/bonn/stadt-bonn/kunden-kr ... output=amp
Aus dem Bauch heraus denke ich, das ist ein "gerechtes" Urteil.
Warum nur hat der Autor des Artikels "The World" als Hintergrundbild gewählt? Es ist nicht die Amera, nicht mal ein Phoenixschiff, ach nicht mal ein Kreuzfahrtschiff :eek:
Tom
nun, vllt hat ihm das verwendete Foto gefallen, oder er wollte nur einen Allgemeinbezug "Schiff" herstellen, oder er wollte Phoenix nicht in den Vordergrund stellen?
Egal, das Urteil finde ich (subjektiv!) so OK. Positiv sehe ich, daß Phoenix zuerst mal unaufgefordert einen nach objektiven Kriterien errechneten Betrag wohl zeitnah zurückgezahlt hat. Und das Gericht gab Phoenix Recht. That´s all.
Schönen Sonntag noch, auch wenn´s zu Hause ist
Alterseebaer
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 33
Registriert: 20.01.2008 17:39

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Alterseebaer »

Moin,
kann es sei das [...] LOL? :cool:
Locarno
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 25.04.2021 09:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag unter Hinweis auf Punkt 7.b) der Forenregeln editiert!
JanMartin
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 590
Registriert: 21.07.2016 13:29

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von JanMartin »

In Hamburg ist die Inzidenz in den letzten 2 Wochen 'runter von ~150 auf ~115. In der Zwischenzeit wurde die Corona-Verordnung dennoch und trotzdem weiter verschärft und auch noch zusätzlich mal einfach bis fast Ende Mai verlängert. Es ist völlig unklar, was die machen, wenn die Inzidenz weiter und deutlich unter 100 rutscht und es gemäß Bundes-Notbremse keinen Grund mehr für die Ausgangsbeschränkung ab 21 Uhr und diverse andere Dinge gibt.

Es steht jedem Bundesland frei, Regelungen weit über das Mindestmaß der Bundes-Notbremse festzusetzen; und genau das wird in HH / SH / MV getan. Es ist absolut auch kein Thema in Politik und Medien, wie weit wo überall die Inzidenz 'runter muß, um das Beherbergungsverbot zu kippen und ob das dann auch die gleichzeitige Freigabe von Kreuzfahrten bedeutet.

Nachdem beim Bürgermeister von Hamburg vor einigen Monaten irgendeine Form von Sinneswandel in eine fragwürdige, alle Optionen ignorierende Richtung eingetreten ist, rechne ich nicht damit, daß Hamburg Kreuzfahrten genau so zügig und erstaunlicherweise frei gibt, wie letztes Jahr, als hier in der Stadt noch Wert darauf gelegt wurde, das Gesamtbild zu betrachten und entsprechend zu handeln. Diese weltweite Vorreiterrolle Hamburg's mündete in immerhin 77.000 Kreuzfahrtpassagieren in 2020; nichtmal ein 10tel des Vorjahreswertes. Der Stern hat Anfang April einen interessanten und nicht hinter einer Pay-Wall versteckten Artikel über das und anderes veröffentlicht.

Wenn also eine Reederei Fahrten ab Hamburg ankündigt, bitte genauso hellhörig werden wie letztes Jahr für Fahrten ab Kiel und Rostock ...
Benutzeravatar
Ingo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 547
Registriert: 19.11.2007 11:40
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von Ingo »

Naja, Ziel ist ja auch eine Inzidenz von unter 50 zu erreichen. Bei 15 Punkte je Woche dauert das noch mehr als ein Monat...
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 627
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von kofferradio »

Mal sehen. Es gab in dieser Pandemie schon viele Ziele, die nicht erreicht wurden.

In so ziemlich jedem Nachbarland finden absehbar Öffnungsschritte statt, bei oft höherer Inzidenz. Ich rechne weiter mit Hotelöffnungen und damit (Fluss-) Kreuzfahrten ab Juni. Bis dahin sind auch mind. 50% geimpft, so das die Inzidenz automatisch sinken sollte.
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 247
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von micm_ »

kofferradio hat geschrieben: 26.04.2021 19:25 In so ziemlich jedem Nachbarland finden absehbar Öffnungsschritte statt, bei oft höherer Inzidenz. Ich rechne weiter mit Hotelöffnungen und damit (Fluss-) Kreuzfahrten ab Juni. Bis dahin sind auch mind. 50% geimpft, so das die Inzidenz automatisch sinken sollte.
Na da hat die Bundeskanzlerin doch heute schon die Richtung vorgegeben. Bei 50% Impfquote bedeute eine Inzidenz von 100 dann im Grunde eine Inzidenz 200 nach altem Massstab.
capetowner
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 71
Registriert: 05.08.2016 21:01

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Beitrag von capetowner »

"Na da hat die Bundeskanzlerin doch heute schon die Richtung vorgegeben. Bei 50% Impfquote bedeute eine Inzidenz von 100 dann im Grunde eine Inzidenz 200 nach altem Massstab."

Dieser beiläufige Satz ist mir auch aufgefallen - geschickt verpackt von der Bundeskanzlerin :rolleyes:
Antworten