Sonnendeck Seereisen

Ärgerliches Thema Einzel-Zuschläge

Alle Kreuzfahrt-Themen, die in keines der anderen Foren passen, z.B. allgemeine Diskussionen, Forentechnisches usw.

Moderator: OHV_44

Re: Ärgerliches Thema Einzel-Zuschläge

Beitragvon Rhein am 22.11.2019 21:56

Ist nicht Dein ernst, oder? Üblicherweise kriegst Du als Single bei AIDA überhaupt keine Kabine und bei Costa nur teure Kategorien (Suiten / Samsara) plus ordentlichem Zuschlag. Jetzt sind einige Fahrten in unbeliebten Jahreszeiten mal günstig, schon sollen die Reedereien einen Preis bekommen? Tschuldigung, aber das wäre doch etwas zu viel der Ehre. Singles bzw. Alleinstehende, wie z. B. Verwitwete sind hier nichts als Lückenfüller, wenn's gar nicht mehr anders geht. Im Rest des Jahres sind sie eher lästig... Auf der Costa Smeralda gibt es nicht mal - wie auf ihrer AIDA-Schwester - Einzelkabinen. Die Idee, nicht nur Familienfreundlichkeit zu prämieren, sondern auch mal "Einzelreisenden-Freundlichkeit", finde ich großartig. Aber dann sollten die Reedereien auch ganzjährig an Alleinstehende denken...
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3130
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Ärgerliches Thema Einzel-Zuschläge

Beitragvon Hafenratte am 22.11.2019 23:12

Rhein hat geschrieben:Die Idee, nicht nur Familienfreundlichkeit zu prämieren, sondern auch mal "Einzelreisenden-Freundlichkeit", finde ich großartig. Aber dann sollten die Reedereien auch ganzjährig an Alleinstehende denken...


Danke. Aber wie Du schon richtig festgestellt hast: Singles sind nur Lückenfüller. Aber nicht aus Boshaftigkeit, sondern aus wirtschaftlichen Gründen. Kabinen sind nun mal dazu da, voll belegt zu werden. Die Kalkulation beruht wahrscheinlich auf gewissen Auslastungsgraden. Kreuzfahrtgesellschaften müssen nun mal Gewinn machen, man kann es ihnen nicht übel nehmen

Was ich aber meine: Immerhin machen sie es manchmal. Und Andere eben nicht. MSC hat die Einzelkabinen-Preise vor Jahren sogar von 50 auf 80 Prozent hochgesetzt. Dann muss man bei MSC bei jedem Angebot ausprobieren, ob es überhaupt für Singles geht.

Bei Costa siehst du jetzt die Single-Sonderaktionen gleich angezeigt, in der Abfrage. Und AIDA zeigt Dir die Single-Preise auch gleich in der Abfrage. Die seltenen Angebote mit nur 25% fallen dann von alleine auf. Das ist schon eine Umstellung auf die Kundenwünsche, auf alle Fälle Single-freundlich.
Hafenratte
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 137
Registriert: 11.11.2017 12:36

Re: Ärgerliches Thema Einzel-Zuschläge

Beitragvon Rhein am 23.11.2019 00:13

Hallo, nein von Boshaftigkeit wollte ich auch nicht sprechen. Aber wenn alle anderen Bevölkerungsgruppen dran waren, dann kommen plötzlich auch mal Singles zum Zuge … irgendwie muß man ja noch ein paar Leute auf's Schiff kriegen.

Bei AIDA geht es aber doch regelmäßig so: Du schaust, was es an Reisen im gewünschten Zeitraum gibt. Dann änderst Du die Anzeige von 2 Personen auf 1 Person. Und schon reduziert sich die Anzahl der Reisen dramatisch. Wenn man dann auch noch mit einer Buchung droht, stürzt das System ab …

Ähnlich bei Costa: Sobald Du auf "1 Person" klickst, gibt es nur noch Kabinen in den teuersten Kategorien. Fragt man dann bei Costa nach, versichert man einem glaubhaft, dass nur noch diese wenigen Kabinen frei sind und man schnell buchen solle. Denn für Alleinreisende gibt es nur ein begrenztes Kontingent. Sollte eine Gesellschaft sich mal erdreisten, für Familien ein Kontingent einzuführen, würden wahrscheinlich die Gerichte mit Klagen gestürmt und die Medien hätten mal wieder ein Fressen gefunden.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3130
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Vorherige

Zurück zu Kreuzfahrt-Lounge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste