Schiffsverschrottungs-Thread

Hier steht das Schiff als solches im Mittelpunkt.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 673
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Da ist anscheinend etwas schief gelaufen. Die Fred. Olsen-Einheiten sind noch nicht beim Abwracker.

Der richtige Link.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 673
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Die Sovereign und die Fantasy sind verschwunden.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28803
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

Luis Miguel Correia schreibt auf Facebook, Berichte die "Funchal" sei zum Abbruch verkauft worden, seien falsch. Diese waren u.a. heute in großem Ausmaß gestreut worden. Das Schiff solle erhalten werden, die entsprechenden Verträge seien unterschrieben worden. Kein Wort zum neuen Eigner. Da Luis der mit Abstand renommierteste Schifffahrtsjournalist Portugals ist, wiegen seine Worte für mich schwer!
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1370
Registriert: 10.02.2014 14:42
Kontaktdaten:

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Svennimo »

Das wäre ja schön, wenn ein Klassiker mit der Funchal erhalten bleibt.
Benutzeravatar
arosablau
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 57
Registriert: 19.12.2007 20:51

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von arosablau »

Die schöne Blu.
Ich verstehe es immer noch nicht .
https://www.youtube.com/watch?v=wWm0PDm7ZzU
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 673
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Der Abbruch der Sovereign ist abgeschlossen (auf dem Bild sind allerdings noch Reste zu erkennen), dann kommen wohl bald die nächsten Schiffe. Die Marella Dream & Columbus wurden ja an die Türken zur Verschrottung verkauft, wenn ich das richtig verstanden habe.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 673
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Aktuelle Bilder aus Aliaga. Bei der Costa Victoria ist noch kein Fortschritt zu erkennen. Bei der Carnival Inspiration wurde beim Beaching der Rumpf aufgeschlitzt. Von der Carnival Fantasy ist nicht mehr viel zu erkennen.

1, 2, 3, 4, 5.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28803
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo allerseits,

die "Columbus" ist unterwegs - Ziel laut AIS is Port Said. Es dürfte also nach Alang gehen. :(
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 673
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Nicht mehr viel übrig von der alten Sitmar-Flotte. Die Satoshi soll ja auch bald die letzte Reise antreten.

Nochmal einiges aus Aliaga. Sieht aus, als wäre die Costa Victoria mit der Monarch kollidiert. Am Bug scheint sie beim Beaching auch einen kleinen Kratzer abbekommen zu haben.
Jan L
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 60
Registriert: 06.05.2008 21:53

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Jan L »

Moin zusammen,

wo ich gerade "SATOSHI" lese, in einer der diversen FB-Gruppen war kürzlich die Rede davon, dass die "SATOSHI" nun doch nicht an Abbrecher geht, sondern eine "weitere Verwendung" gefunden hat... näheres soll in Kürze publik gemacht werden. Vielleicht ja Teil der Flottenerweiterung bei ANEX...

Bleibt interessant

VG aus Hamburg

Jan
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 673
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Die letzten Reste der Astor :cry:
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 673
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Seajets hat die Columbus für 5,3 Millionen US-Dollar erworben. Schrottwert: 13.5 Millionen US-Dollar. Klingt nach einem profitablen Geschäft.
Raik
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 790
Registriert: 16.03.2011 15:00

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Raik »

Sechs Schiffe gekauft, 2 verkauft und durch den Gewinn zwei geschenkt bekommen. Alles richtig gemacht.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3543
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Rhein »

Fragt sich nur, was aus den übrigen 4 wird. Ebenfalls Verschrottung? Oder vielleicht doch noch Verkauf? Pullmantur hat ja noch nichts ... ;-)
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 673
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Die Queen of the Oceans ist wohl definitiv noch zu jung zum verschrotten. Dass man die Schiffe umbenannt hat und ihnen allen ähnliche Namen gegeben hat, statt nur die Namen zu kürzen (Magellan → Mages), spricht in meinen Augen dafür, dass man mit ihnen langfristigere Pläne hat.

Wie ich gerade in einer Facebook-Gruppe gesehen habe, hat die Columbus mittlerweile fast Suez-Kanal durchquert (die verschiedenen AIS-Dienste sind teilweise nicht gleichermaßen aktuell). Ziel: Muscat, Oman, ETA 8. März 2020, 20:00 Uhr. Mal sehen, ob sie da auch ankommt. Offenbar wurde sie aber bisher nicht umbenannt/umgeflaggt. Die beiden anderen CMV-Schiffe lagen auch einige Tage/Wochen in der Region Persischer Golf/Golf von Oman (keine Ahnung, ob das auch Muscat war), bevor sie Kurs auf Alang nahmen.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 673
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Mages in Alang. Äußerlich hat sich noch nichts getan.
Jan L
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 60
Registriert: 06.05.2008 21:53

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Jan L »

Moin zusammen,

"SATOSHI" hat nun Malta als Ziel im AIS. Von daher halte ich die indischen Abbrecher für fast ausgeschlossen. Aliaga möglich, aber eventuell ist an dem Gerücht der weiteren Verwendung ja tatsächlich was dran... Mal sehen, wie das weitergeht.

Gruß aus Hamburg

Jan
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28803
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Jan,

der kürzeste Weg von Colon nach Alang wäre in der Tat durch den Suezkanal und nicht über den Pazifik. Daher macht Malta in meinen Augen leider dafür doch Sinn. Selbst ums Kap der Guten Hoffnung wäre noch kürzer als Panamakanal und dann Transpazifik.
Jan L
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 60
Registriert: 06.05.2008 21:53

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Jan L »

Hallo Raoul,

auf den Weg um Südafrika hätte ich, wie bei der GRAND CELEBRATION, auch getippt. Deshalb keimt ja in mir die Hoffnung, dass man eben doch nicht die letzte Reise antritt, sondern noch jemand Gefallen an dem Schiff gefunden hat und für die Zukunft plant... Allerdings sehe ich die Chancen in der heutigen Zeit auch nicht als sehr hoch dafür an. Wie immer in diesen Fällen müssen wir wohl abwarten, was passiert :-)

VG

Jan
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 673
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Schiffsverschrottungs-Thread

Beitrag von Kieler »

Die Grand Celebration ist, wie auch die Bahamas Celebration, um Südafrika gefahren. Die Ocean Star Pacific ist, allerdings von der Westküste Mexikos kommend, über den Pazifik/Singapur gefahren. Zur Regal Empress habe ich auf die Schnelle nichts gefunden.
Antworten