Sonnendeck Seereisen

Verworfene Neubauprojekte

Hier steht das Schiff als solches im Mittelpunkt. Auch Bilder von Passagierschiffen aller Art sind willkommen.

Moderator: coke72

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon Raoul Fiebig am 08.02.2010 10:44

FLORIANA hat geschrieben:Nicht viel besser geht es der Werft in St.Nazaire, wo über das Jahr 2010 hinaus nur noch 2 Schiffe für MSC im Auftragsbuch stehen.


Hallo FLORIANA,

nicht einmal das, denn diese Schiffe ("MSC Meraviglia" und "MSC Favolosa") sind nicht fest bestellt. MSC hatte zwar bekanntgegeben, sie als zwei weitere Schiffe der "Musica"-Klasse bestellt zu haben, aber tatsächlich war das nicht mehr als eine Absichtserklärung. Zwischenzeitlich hat man das eingeräumt und zudem infrage gestellt, daß es "Musica"-Klasse-Schiffe werden. Eine etwas kleinere Variante der "Fantasia"-Klasse war ebenfalls im Gespräch.

Da das erste Schiff bereits im Frühling 2011 abgeliefert werden sollte, wird langsam aber sicher auch die Zeit verdammt knapp. Die "Norwegian Epic" ist nach derzeitigem Stand das vorerst letzte Kreuzfahrtschiff von STX France.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon AIDAblu am 24.05.2011 16:50

Moin Moin,

irgendwie ist das hier der einzige Thread, in den mein Posting reinpaßt... :)

Auch wenn dieses Projekt nicht verworfen wurde - es wurde ja von Cunard noch nicht einmal angedacht! -, finde ich es auf deutsch gesagt einfach geil:

Oceanliner der MAURETANIA-Class

Die Idee dieses Mannes sollte Cunard aufgreifen. Mal wieder was anderes als Vista 1, Vista 2 und Vista 99. :rolleyes:
Benutzeravatar
AIDAblu
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 966
Registriert: 16.11.2007 14:17
Wohnort: 20099 Hamburg

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon FLORIANA am 11.09.2012 08:09

Hallo allerseits,

auf dem sehr informativen Blog orianaof1995, habe ich heute etwas interessantes entedeckt: Eine sehr frühe Skizze zum "Project Gemini" aus dem Jahr 1990, und angefertigt von der Lloyd Werft! Die Werft aus Bremerhaven hatte nach der ersten Runde der Ausschreibung offenbar keine schlechten Karten den Auftrag zu kriegen, überschritt mit ihrem Angebot jedoch das vorgegebene Budget - und so ging der Auftrag nach einer weiteren Wettbewerbsrunde nach Papenburg. Auch Meyers frühe Gemini-Zeichnungen finden sich auf dem Blog, sowie zahlreiche Fotos aus der Bauphase.
Immer wenn ich die Oriana sehe, denke ich, was sie doch für ein schönes Schiff ist. Schon die Aurora wirkt beinahe bullig gegen so viel Schnittigkeit. Die Arcadia kann sich durchaus sehen lassen, aber wenn ich an die Azura und die Ventura denke...und auch die Royal Princess mit zwei gelben Schornsteinen reicht rein optisch bei weitem nicht an die Oriana heran, deren Linienführung sich noch an der Canberra orientierte.....


Hier ist der Link (ein bißchen runterscrollen!) : http://orianaof1995.blogspot.de/search/label/History%20in%20the%20Making%20-%20Part%201%20-%20Art%20and%20Conception


Viel Spaß beim Anschauen!

Floriana
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon FLORIANA am 11.09.2012 09:09

Auch wenn die Oriana natürlich letzten Endes tatsächlich gebaut wurde, handelt es sich doch beim dem Bremerhavener Entwurf um ein nicht realisiertes Projekt - ein Traumschiff im wahrsten Sinne des Wortes. Das gilt also auch für Viking Oceans Neubauten, die in den Rechnern von STX France schon fertig waren, ehe der Auftrag nach Italien abwanderte. Schade, dass von diesen Schiffen noch keine Zeichnunge veröffentlicht wurden. Es wäre ja interessant das STX- und das Fincantier Design vergleichen zu können.
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon FLORIANA am 10.12.2012 13:37

Hallo,

über einen Link des Seereisenportals habe ich auf der Internetseite der FSG habe soeben folgenden Entwurf entdeckt:

http://www.fsg-ship.de/57-1-Expedition- ... iner-.html

Es handelt sich um ein -bislang nicht gebautes - Expeditionskreuzfahrtschiff. Leider sind in der Beschreibungen keine Informationen darüber zu finden, wann das Schiff entworfen wurde. Meine Vermutung ist aber, dass es sich dabei um das Ergebnis der im Herbst 2011 vereinbarten Kooperation mit der Meyer Werft handelt.
Merkwürdigerweise ist die Seite nur noch über den Link erreichbar.

Jedenfalls halte ich den Entwurf rein optisch für sehr gelungen. Welche Reederei hatten die Ingenieure wohl im Kopf?
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon Raoul Fiebig am 10.12.2012 13:40

Hallo FLORIANA,

das ganze wurde ja hier schon einmal thematisiert. Meine Vermutung ist, daß dies das geplante Neubauprojekt von International Shipping Partners ist. Sollte das der Fall sein, fiele es eher in die Kategorie "noch nicht realisiert", denn verworfen sind die Pläne laut Mitteilung von ISP vor einigen Wochen nicht. :)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon FLORIANA am 10.12.2012 13:57

Hallo Raoul,

schön zu hören, dass das Projekt noch läuft :-)

Dafür ist mir gerade noch ein anderer Neubau eingefallen, der zwar begonnen, aber nicht wie geplant vollendet wurde.
Ich muss sagen, dass mir das ursprüngliche "Project America" deutlich besser gefällt, als das was NCL letztlich daraus gemacht hat. (letztes Bild auf der Seite)

http://www.google.de/imgres?hl=de&tbo=d ... ,s:0,i:277

Ein alternativer Entwurf stammte offenbar aus Finnland:

http://www.google.de/imgres?hl=de&tbo=d ... 5,s:0,i:96


Und hier gibt es - wenn ich das richtig interpretiere - offenbar verschiedene Entwürfe zu Weiterentwicklungen der beiden Schiffe zu sehen, die Blohm & Voss Ende der 90-er Jahre für ROC baute. Interesanterweise gibt es dort auch eine Abbildung des Prototyps in den Farben von Hapag Lloyd Kreuzfahrten!

http://www.google.de/imgres?um=1&hl=de& ... ,s:0,i:126
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon FLORIANA am 10.12.2012 14:44

Das "Project America" wurde natürlich in diesem Thread schon erwähnt (ich glaube Raoul war's), aber ich habe mir gedacht, es wäre interessant, die entsprechenden Bilder hier zu verlinken.

Mein Traum ist ein kleines Archiv der niegebauten Schiffe: mit Skizzen, technischen Daten und Informationen darüber, wann sie von von wem für wen entworfen wurden und gebaut werden sollten. Das wäre doch mal was!
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon Homer am 10.12.2012 19:23

MathiasK hat geschrieben:...das Projekt Robin von Deilmann meint. Das Projekt ist TOT.

Hallo zusammen

Eine kleine Korrektur :D
Der Projektname war "Rubin"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Homer
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 90
Registriert: 22.12.2007 14:44
Wohnort: Berlin

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon Rhein am 10.12.2012 20:47

Was sollte denn ein 25m breites Kreuzfahrtschiff auf dem Rhein? :rolleyes:

Kein Wunder, daß das nicht realisiert wurde! Die KD hat ja schon Probleme mit der RheinEnergie (90,3m mal 19,3m) - ein Kabinenschiff mit den Maßen 135m mal 25m halte ich schlichtweg für unbrauchbar! :rolleyes:

Aber das Projekt Rubin schaut mal fein aus!

Wie sieht es eigentlich mit dem Projekt "France" aus? Sollte das nicht schon nächstes Jahr in Dienst gestellt werden? Schon aufgegeben oder noch immer Probleme mit der Finanzierung?
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3040
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon FLORIANA am 10.12.2012 23:24

Hallo Homer,

vielen Dank für die Bilder der RUBIN - schade, dass dieses Projekt nicht verwirklicht wurde, das wäre ein schönes Schiff geworden.

Zur neuen FRANCE erschien neulich ein längerer Artikel auf meretmarine, der auch einige neue Computerzeichnungen enthält:

http://www.meretmarine.com/fr/content/l ... ne-un-pont

Das Konzept wurde in den letzten Wochen - mit Hilfe von STX France - noch einmal gründlich überarbeitet. Der erste Entwurf (2009) war für 450 Passagiere ausgelegt, inzwischen wurde die Kapazität auf 698 Passagiere + 500 Mann Besatzung aufgestockt. Zu den neuesten Änderungen zählt unter anderem der Einschub eines weiteren Decks, dadurch entsteht mehr Platz für Balkonkabinen. Die aktuellen Abmessungen sind (bzw. wären) : 64 000 GT, 32,20 Meter Breite, 255 Meter Länge, bei einem Tiefgang von 6, 8 Metern. Die Kosten werden mit rund 400 Millionen Euro veranschlagt, wenn die Finanzierung zustande kommt würde STX FRANCE das Schiff gern bauen und muss wohl, falls der Auftrag wirklich ausgeschrieben werden sollte, aus naheliegenden Gründen als großer Favorit gelten. Laut derzeitigem Zeitplan soll die Finanzierung in den nächsten Monaten auf die Beine gestellt werden, anvisierter Baubeginn ist 2013.

Ob aber wirklich etwas daraus wird, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Vielleicht sollten wir den Threadtitel erweitern: "Verworfene oder noch nicht realisierte Neubauprojekte". In den letzten Monaten wurden ja einige, z.T. sehr interessante Projekte vorgestellt, um die es nach einem kurzen Hype wieder still wurde. Ich denke da etwa an die Titanic II dieses Australiers; das klang ja immerhin schon etwas handfester als die gewöhnlichen Titanic-Pläne. Aber auch von dem Appartmentschiff, das in Korea gebaut werden soll, habe ich schon lange nichts mehr gehört. Hat jemand dazu Neuigkeiten?
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon walter am 11.12.2012 14:20

Rhein hat geschrieben:Was sollte denn ein 25m breites Kreuzfahrtschiff auf dem Rhein? :rolleyes:

Kein Wunder, daß das nicht realisiert wurde! Die KD hat ja schon Probleme mit der RheinEnergie (90,3m mal 19,3m) - ein Kabinenschiff mit den Maßen 135m mal 25m halte ich schlichtweg für unbrauchbar! :rolleyes:

Aber das Projekt Rubin schaut mal fein aus!

Wie sieht es eigentlich mit dem Projekt "France" aus? Sollte das nicht schon nächstes Jahr in Dienst gestellt werden? Schon aufgegeben oder noch immer Probleme mit der Finanzierung?


Hallo!
Da wäre sie ja nur ein bisschen kleiner als die "Mozart" auf der Donau und die fährt schon jahrelang. Zuerst für DDSG, Deilmann und jetzt so viel ich weiss für TUI.
L=120,44m
B=22,85m
Bild

Grüße aus Wien
walter
walter
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.04.2011 11:51
Wohnort: Wien 21, Donaufeld

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon Raoul Fiebig am 11.12.2012 14:27

Hallo Walter,

das stimmt, aber da gibt es einen großen Unterschied: Die Schleusen auf der Donau sind für ein Schiff von der Breite der "Dertour Mozart" geeignet. Die Schleusen auf dem Rhein und seinen Nebenflüssen sind allerdings größtenteils - auch wenn der Rhein selbst im schiffbaren Teil nur sehr wenige Schleusen aufweist - nur 12 Meter breit. ;)

Mit einem 25 Meter breiten Rheinschiff käme man weder auf den Main, noch auf die Mosel, nicht in den Oberrhein, auch nicht nach Amsterdam, da der Amsterdam-Rhein-Kanal zu schmal ist (es muß ja auch noch Gegenverkehr möglich sein).
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon walter am 11.12.2012 14:31

Hallo!
Entschuldige, das habe ich natürlich nicht bedacht, habe leider die Abmessungen Rheinschleusen nicht zur Hand.
Aber das ist ja auch der große Nachteil aller "alten" Donauschiffe, dass sie wegen der Breite auch nicht die Donau Richtung MDK verlassen können.
Auf dem Bild sieht man ja den großén Unterschied zwischen einem kanalgängigen Schiff und der breiten Schachtel.
Habe gerade bemerkt, oben habe ich mich geirrt, die Mozart ist kleiner als das KD-Projekt.
LG
walter
Zuletzt geändert von walter am 11.12.2012 14:59, insgesamt 1-mal geändert.
walter
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.04.2011 11:51
Wohnort: Wien 21, Donaufeld

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon Raoul Fiebig am 11.12.2012 14:41

Hallo Walter,

ja, das Foto macht das sehr deutlich. :)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon Rhein am 11.12.2012 22:45

Hallo,

nicht nur daß das Schiff in keine Schleuse passen würde. Bei niedrigem Wasserstand würde es auch schon auf dem Mittelrhein mit einem so breiten Koloss schwierig. Überholen eines langsamen Frachters - unmöglich. Oder war das Projekt für die Donau gedacht und die Fotomontage vor Köln nur Show?
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3040
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon Raoul Fiebig am 11.12.2012 22:52

Rhein hat geschrieben:nicht nur daß das Schiff in keine Schleuse passen würde. Bei niedrigem Wasserstand würde es auch schon auf dem Mittelrhein mit einem so breiten Koloss schwierig.


...das wäre dann eher etwas für die Rennstrecke Rotterdam - Duisburg. Da könnte das "Ding" dann mit den Schubverbänden um die Wette fahren. :D
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon FLORIANA am 12.12.2012 12:08

Kein verworfenes Neubauprojekt im strengen Sinne, aber insgesamt vier wohl niemals in Fahrt kommende Prototypen stellt croiciere.co.uk. auf seiner Facebookseite vor:

http://www.facebook.com/pages/Crocierec ... =1&theater

Der Eintrag stammt bereits vom Oktober 2011. Die Entwürfe kommen aus Südkorea und sind ein Produkt der Daewoo-Werft. Die Schiffe sind 135.000, 110.000, 73.000 und 20.000 BRZ groß. Das größte Schiff sieht in meinen Augen wie eine Kreuzung aus Solstice - und Breakaway-Serie aus. Zu diesem Schiff existiert auch ein kleines Video (etwas runterscrollen):

http://crociereuk.wordpress.com/tag/newbuild/

Der 110.000 BRZ große Prototyp erinnert mich hingegen an die FANTASIA -Klasse von MSC.

Insgesamt zeichnen sich alle vier Prototypen durch eine schöne Linienführung aus.
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon FLORIANA am 16.01.2013 23:26

Unter diesem Link gelangt man zu einer fantasievollen Konzeptstudie des Architekturbüros Y&S aus dem Jahr 2004 für einen RCCI-Megacruiser. Die Abmessungen: 350 Meter x 348 Meter, 5750 Passagiere - eine frühe Studie zum späteren Project Genesis?

http://www.ysa.no/?page=24&article=98
FLORIANA
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.2007 16:32

Re: Verworfene Neubauprojekte

Beitragvon christian-p am 17.01.2013 11:01

Dürfte man von ausgehen, gerade wenn man das Heck betrachtet. Viel interessanter finde ich aber das Diagramm mit den versch. RCI Schiffsklassen, wo ich endlich mal die Unterschiede zwischen den Vision-Class Schiffen auf einen Blick sehen kann.
Benutzeravatar
christian-p
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 822
Registriert: 18.11.2007 13:48
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Shiplovers' Corner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast