Seite 1 von 1

Lotsenschoner "No. 5 Elbe" sinkt nach Kollision bei Hamburg

BeitragVerfasst: 08.06.2019 18:33
von Raoul Fiebig
Hallo allerseits,

wie u.a. hier gemeldet wird, ist der gerade erst aufwendig sanierte Lotsenschoner "No. 5 Elbe" heute Nachmittag nach einer Kollision auf der Elbe gesunken. Sieben Personen wurden verletzt.

Lotsenschoner "No. 5 Elbe" sinkt nach Kollision bei Hamburg

BeitragVerfasst: 08.06.2019 21:25
von JanMartin
Das tut wirklich weh!

Bild
Elbe 5 · MMSI211407690 · 25may2014 1542CEST (Hamburg)

NDR mit Video von 19:30 ...

Lotsenschoner "No. 5 Elbe" sinkt nach Kollision bei Hamburg

BeitragVerfasst: 09.06.2019 11:07
von JanMartin
Das AIS-Signal der 'Elbe 5' war während des Unfalls und die Stunde davor entweder ausgeschaltet oder nicht aufgezeichnet worden, daher gibt es keine Playback-Möglichkeit. Der Unfall geschah um 13:54 bei 53°37.4'N 9°32.7'E, der beteiligte Frachter Astrosprinter versuchte auszuweichen, obwohl er 'Vorfahrt' hatte und 6 Minuten später war das AIS-Signal der 'Elbe 5' aktiv.

Aus: Forum Schiff > Unglücks-Thread > 09.06.2019 10:05 der Hinweis auf Artikel aus dem tageblatt.de Bericht mit Bild von der Kollosion, die wohl die Folge eines mißglückten Wendemaneuvers war ...

Lotsenschoner "No. 5 Elbe" sinkt nach Kollision bei Hamburg

BeitragVerfasst: 10.06.2019 18:51
von JanMartin
Photoserie vom Unfall. Ermittlungen fokussieren sich gemäß Lokalpresse mittlerweile auf den Kapitän der 'Elbe 5', der 82 Jahre alt sein soll und eingehende Funksprüche anderer Wasserfahrzeuge wohl nicht beantwortet und sich auch nicht an gängige Regeln auf der Elbe gehalten hat. In Hamburg und Umgebung aufsummiert sich seit Wochen eine haarsträubende Serie von durch alte Leute verursachten Unfällen, bei denen meistens Fahrzeuge in Schaufenster und Einkaufszentren gesteuert wurden; gerade heute verwüstete eine alte Fahrerin diverse Gräber auf einem Friedhof mit ihrem Wagen, ein anderer beschädigte eine Reihe von Fahrrädern und Autos beim Ausparken. Nach den Feiertagen soll versucht werden, das Wrack zu bergen.

Re: Lotsenschoner "No. 5 Elbe" sinkt nach Kollision bei Hamb

BeitragVerfasst: 15.06.2019 10:00
von Raoul Fiebig
Hallo allerseits,

hier sind die Sekunden vor dem Unfall von Bord des Lotsenschoners aus zu sehen. :eek:

Re: Lotsenschoner "No. 5 Elbe" sinkt nach Kollision bei Hamb

BeitragVerfasst: 15.06.2019 16:23
von Hamburger Jung
JanMartin hat geschrieben:Photoserie vom Unfall. Ermittlungen fokussieren sich gemäß Lokalpresse mittlerweile auf den Kapitän der 'Elbe 5', der 82 Jahre alt sein soll und eingehende Funksprüche anderer Wasserfahrzeuge wohl nicht beantwortet und sich auch nicht an gängige Regeln auf der Elbe gehalten hat. In Hamburg und Umgebung aufsummiert sich seit Wochen eine haarsträubende Serie von durch alte Leute verursachten Unfällen, bei denen meistens Fahrzeuge in Schaufenster und Einkaufszentren gesteuert wurden; gerade heute verwüstete eine alte Fahrerin diverse Gräber auf einem Friedhof mit ihrem Wagen, ein anderer beschädigte eine Reihe von Fahrrädern und Autos beim Ausparken. Nach den Feiertagen soll versucht werden, das Wrack zu bergen.



Und wieviele Junge Menschen haben in der Zeit einen Unfall verursacht? Schön, das man immer auf älteren rumhacken kann. Ist halt medienwirksamer. Kreuzfahrtschiffe gehören z. Z. auch dazu. Der grüne Wahnsinn hat Einzug gehalten.

Re: Lotsenschoner "No. 5 Elbe" sinkt nach Kollision bei Hamb

BeitragVerfasst: 16.06.2019 13:46
von Gerd Ramm
Außerdem hat das Eine mit dem Anderen nichts zu tun, es wurden wieder Äpfel mit Birnen verglichen.

Den grünen Wahnsinn erlebte ich gerade mit der Deutschland in Eckernförde: etwa 20 junge Leute demonstrierten gegen den "Dreck, den die Kreuzfahrtschiffe machen". Sie hatten wenig Erfolg, denn wir mußten wegen eines sehr heftigen Gewittersturms das Tendern unterbrechen und danach hatte man Mühe, die Ausflügler wieder an Bord zu bringen. Man versuchte dann mit einem Oldtimer unter Motor ! (Gott wie dreckig) an die Deutschland heranzukommen, was aber die Küstenwache erfolgreich verhinderte.