Sonnendeck Seereisen

Kreuzfahrthafen Warnemünde

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: die-zwee

Vierte "Rostock Port Party" am Warnemünder Kreuzfahrthafen

Beitragvon Kreuzfahrthafen am 15.08.2013 10:40

Hallo zusammen,

folgende Pressemitteilung habe ich am 14. August 2013 von der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH erhalten:

Vierte „Rostock Port Party“ am Warnemünder Kreuzfahrthafen

Am Donnerstag, den 15. August nehmen morgens drei Kreuzfahrtschiffe Kurs auf die Warnowmündung. Erwartet werden in Warnemünde die Kreuzfahrtschiffe „Seven Seas Voyager“, „Marina“ und „Norwegian Star“.

Aus diesem Anlass findet von 19 bis 22 Uhr die vierte und letzte „Rostock Port Party“ des Jahres am Passagierkai statt. Zum Auslaufen des Kreuzfahrtschiffs „Norwegian Star“ gegen 22 Uhr endet die „Rostock Port Party“ mit einem Höhenfeuerwerk. „Marina“ und „Seven Seas Voyager“ lösen voraussichtlich gegen 21 Uhr ihre Leinen. Das „Schlepper-Ballett“ von Fairplay 5 und 16 ist um 20.50 Uhr geplant.

Die bei Einheimischen, Urlaubern und Kreuzfahrttouristen beliebten „Rostock Port Partys“ sind Schiffsverabschiedungen mit Moderation von Horst Marx und Marko Vogt, Live-Musik, einem „Schlepper-Ballett“ und Feuerwerk.

Vier besondere Anläufe von Urlauberschiffen konnten in dieser Saison am Passagierkai in Warnemünde mit einem kleinen maritimen Fest gefeiert werden. Die „Rostock Port Partys“ wurden in diesem Jahr möglich gemacht von: NDR1 Radio MV und dem Nordmagazin, der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, Karls Pier 7, der Hanseatischen Brauerei Rostock, den Rostocker Schleppern, sowie der Event- und Touristikagentur MV de Luxe – Kreuzfahrt erleben. Seit 2005 organisiert die Hafen-Entwicklungsgesellschaft gemeinsam mit Partnern und der Veranstaltungsagentur MV Event diese beliebte Veranstaltungsreihe in Warnemünde.

Mit 198 Anläufen von 40 Hochseekreuzfahrtschiffen ist Rostock-Warnemünde in diesem Jahr erneut der führende deutsche Kreuzfahrthafen.

Weitere Informationen: http://www.rostock-port.de
Kreuzfahrthafen
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 293
Registriert: 17.11.2007 17:43
Wohnort: Hamburg

Rostocker Hafen wirbt auf Kreuzfahrtmesse in Hamburg

Beitragvon Kreuzfahrthafen am 23.09.2013 10:37

Hallo zusammen,

folgende Pressemitteilung habe ich heute von der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH (Rostock Port) erhalten:

Rostocker Hafen wirbt auf Kreuzfahrtmesse in Hamburg

Die Hafen-Entwicklungsgesellschaft wird vom 24. bis 26. September auf der größten europäischen Kreuzfahrtmesse „Seatrade Europe“ in Hamburg für den Kreuzfahrtstandort Rostock-Warnemünde werben. Auf einem 72 Quadratmeter großen Messestand wird die Hafen-Entwicklungsgesellschaft zusammen mit den Betreibern der deutschen Kreuzfahrthäfen Bremerhaven, Hamburg, Kiel, Lübeck und Wismar für das Reiseziel Deutschland werben. Ebenfalls vertreten sind Schiffsmakler, Schiffsversorger und Landausflugsagenturen, die in den deutschen Kreuzfahrthäfen ihre Leistungen anbieten.

Die „Seatrade Europe“ findet seit 2001 alle zwei Jahre in Hamburg statt. Mehr als 230 Unternehmen aus 40 Ländern werden sich den internationalen Fachbesuchern präsentieren.

Der Kreuzfahrthafen Warnemünde ist mit 198 Schiffsanläufen in diesem Jahr nach 2011 und 2012 das dritte Mal in Folge der am häufigsten frequentierte deutsche Kreuzfahrthafen.

Weitere Informationen: http://www.rostock-port.de
Kreuzfahrthafen
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 293
Registriert: 17.11.2007 17:43
Wohnort: Hamburg

Deutscher Kreuzfahrtrekord das dritte Jahr in Folge

Beitragvon Kreuzfahrthafen am 23.10.2013 11:18

Hallo zusammen,

folgende Pressemitteilung habe ich gestern von der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH (Rostock Port) erhalten:

Deutscher Kreuzfahrtrekord das dritte Jahr in Folge
14 Prozent aller Kreuzfahrtgäste fahren nach Berlin


Noch drei Anläufe von Kreuzfahrtschiffen werden in diesem Jahr in Warnemünde erwartet. Die Schiffe MARCO POLO, BLACK WATCH und BOUDICCA sind für einen Besuch in Rostocks Ostseebad am 23. Oktober, 27. November und 28. Dezember angemeldet. Dieses Schiffstrio beschließt die bisher erfolgreichste deutsche Kreuzfahrtsaison. "Mit dann 198 Anläufen von 41 Passagierschiffen behauptet sich Warnemünde das dritte Jahr in Folge als beliebtester deutscher Kreuzfahrthafen", erläutert Ulrich Bauermeister, Geschäftsführer der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock. In den vergangenen beiden Jahren wurden bereits mit 158 und 181 Schiffsanläufen in Warnemünde neue deutsche Bestmarken gesetzt.

28 internationale Reedereien hatten in diesem Jahr auf ihren Urlauberschiffen 365.000 Kreuzfahrttouristen an Bord, die für 730.000 Passagierbewegungen im Hafen an der Warnow sorgten. Das entspricht einer Steigerung von 22 Prozent zum Vorjahresrekord von 300.000 Gästen.

Von den insgesamt 365.000 Seereisenden stellten die Deutschen mit 120.000 Passagieren die größte Anzahl, gefolgt von 74.000 US-Amerikanern, 47.000 Briten, 21.000 Spaniern, 19.000 Kanadiern, 12.000 Italienern, 9.000 Australiern und 63.000 Touristen aus 142 weiteren Nationen. Zudem befanden sich knapp 140.000 Crewmitglieder aus 126 Ländern an Bord der Schiffe, von denen sich weit mehr als ein Drittel auf Landgang begaben.

"In dieser Saison unternahmen 14 Prozent aller Warnemünder Kreuzfahrtgäste, d.h. rund 50.000, per Bahn oder Bus einen Tagesausflug nach Berlin", konstatiert Ulrich Bauermeister. "Etwa 197.000 Passagiere entdeckten Warnemünde, Rostock oder Mecklenburg-Vorpommern und 118.000 begannen oder beendeten ihre Kreuzfahrt im Passagierhafen an der Warnowmündung."

Auf Grundlage einer Studie aus dem Jahr 2010 durch die Universität Rostock zum Ausgabeverhalten der Passagiere und Crew-Mitglieder ist davon auszugehen, dass in dieser Saison mindestens 14 Millionen Euro von Seereisenden und Besatzungsmitgliedern insbesondere im lokalen und regionalen Einzelhandel, Hotel- und Gaststättengewerbe, öffentlichen Personennahverkehr, bei Taxiunternehmen und Parkplatzbewirtschaftern in Warnemünde, Rostock und Umgebung ausgegeben wurden. Hinzu kommen die Umsätze, die Busreiseunternehmen, Bahn, Landausflugsagenturen, Ver- und Entsorgungsunternehmen, Schiffsmakler, Lotsen und Hafenbetreiber durch die Kreuzschifffahrt erzielen.

Acht Schiffe liefen dieses Jahr erstmals Warnemünde an: AIDAstella, am 16. März in Warnemünde getauft, AIDAmar, VOYAGER, QUEEN ELIZABETH und QUEEN VICTORIA, COSTA PACIFICA, NORWEGIAN STAR und AZAMARA QUEST. Erstmals gab es einen Fünffachanlauf von Kreuzfahrtschiffen. Am 10. August legten AIDAmar, COSTA FORTUNA, STAR FLYER in Warnemünde und OCEAN MAJESTY und ARTANIA im Überseehafen an. Fünf Mal waren vier Schiffe an einem Tag da und 17 Mal drei Schiffe. Es gab 43 Schiffsanläufe mit Vollreisewechseln, alle von AIDA Cruises, und 45 Schiffsanläufe mit Teilreisewechseln. Von 198 Schiffsanläufen mussten 17 in den Überseehafen ausweichen, da in Warnemünde alle Liegeplätze belegt waren.

18 von den 41 Kreuzfahrtschiffen, die in dieser Saison Warnemünde anliefen, machten bei 114 Anläufen von der Möglichkeit Gebrauch, sogenanntes Grauwasser vom Schiff direkt in das öffentliche Abwassernetz einzuleiten. Insgesamt wurden etwas mehr als 30.000 Kubikmeter Schiffsabwässer entsorgt, in der vergangenen Saison waren es knapp 20.000 Kubikmeter.

"Auch für das kommende Jahr rechnen wir mit einer sehr hohen Anlaufzahl von Kreuzfahrtschiffen, selbst wenn wir aller Voraussicht nach keinen neuen Anlaufrekord verbuchen werden", zeigt sich Ulrich Bauermeister zufrieden über die nun schon seit etlichen Jahren erreichte hohe internationale Akzeptanz des Kreuzfahrthafens Warnemünde.

Weitere Informationen: http://www.rostock-port.de


Der Ordnung halber möchte ich kurz darauf hinweisen, dass (auch) diese Pressemitteilung Fehler enthielt, die ich an dieser Stelle korrigiert habe.
Kreuzfahrthafen
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 293
Registriert: 17.11.2007 17:43
Wohnort: Hamburg

Kreuzfahrtschiff BOUDICCA beschließt deutsche Rekordsaison

Beitragvon Kreuzfahrthafen am 27.12.2013 15:15

Hallo zusammen,

folgende Pressemitteilung habe ich heute von der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH (Rostock Port) erhalten:

Kreuzfahrtschiff „Boudicca“ beschließt deutsche Rekordsaison

Gegen 7.30 Uhr wird das englische Kreuzfahrtschiff „Boudicca“ am 28. Dezember an Liegeplatz P8 im Warnemünder Werftbecken festmachen und die mit 198 Anläufen erfolgreichste deutsche Kreuzfahrtsaison beschließen. An Bord des 205 Meter langen Passagierschiffes der Reederei Fred Olsen befinden sich 752 vornehmlich englische Urlauber. Das Schiff kommt aus Kopenhagen und verlässt gegen 22 Uhr das Rostocker Ostseebad in Richtung Bremerhaven. „Mit 198 Anläufen von 41 Passagierschiffen behauptet sich Warnemünde das dritte Jahr in Folge als beliebtester deutscher Kreuzfahrthafen“, sagt Ulrich Bauermeister, Geschäftsführer der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock. In den vergangenen beiden Jahren wurden bereits mit 158 und 181 Schiffsanläufen in Warnemünde neue deutsche Bestmarken gesetzt.

178 Anläufe im Jahr 2014 erwartet

Von den insgesamt 178 angemeldeten Kreuzfahrtanläufen für das Jahr 2014 werden 167 in Warnemünde und elf im Überseehafen erwartet. Die Saison 2014 beginnt am 5. Mai mit dem Anlegen von AIDAbella und endet voraussichtlich am 18. Oktober mit dem Anlauf von Marco Polo. „Wir erwarten für 2014 zwar kein neues Rekordjahr bei den Anläufen, gehen aber von einer gleichbleibend hohen Passagierzahl aus“, sagt Ulrich Bauermeister.

In diesem Jahr waren 365.000 Kreuzfahrttouristen an Bord der Urlauberschiffe, die für 730.000 Passagierbewegungen im Hafen an der Warnow sorgten. Das entspricht einer Steigerung von 22 Prozent zum Vorjahresrekord von 300.000 Gästen.

Das größte Schiff, das je die Warnowmündung ansteuerte, wird im kommenden Jahr elf Mal erwartet. Es ist das Kreuzfahrtschiff Royal Princess mit einer Länge von 330 Metern und einer Bruttoraumzahl von 142.741. Rund 3600 Passagiere und 1350 Besatzungsmitglieder finden auf dem im Juni 2013 in Dienst gestelltem Schiff Platz. Die Rostocker Reeederei AIDA Cruises wird mit AIDAbella und AIDAmar wieder zwei Schiffe nach Warnemünde schicken. 39 Anläufe mit Passagierwechsel wurden angemeldet. Zudem absolvieren die beiden italienischen Reedereien MSC und Costa 19 bzw. 14 Teilreisewechselanläufe in Warnemünde. Insgesamt werden 34 Kreuzfahrtschiffe von 24 internationalen Reedereien mit 178 Anläufen an der Warnow erwartet.

14 Prozent aller Kreuzfahrtgäste unternahmen im Jahr 2013 einen Ausflug nach Berlin

Von den insgesamt 365.000 Seereisenden im Jahr 2013 stellten die Deutschen mit 120.000 Passagieren die größte Anzahl, gefolgt von 74.000 US-Amerikanern, 47.000 Briten, 21.000 Spaniern, 19.000 Kanadiern, 12.000 Italienern, 9.000 Australiern und 63.000 Touristen aus 142 weiteren Nationen. Zudem befanden sich knapp 140.000 Crewmitglieder aus 126 Ländern an Bord der Schiffe, von denen sich weit mehr als ein Drittel auf Landgang begaben.

„In dieser Saison unternahmen 14 Prozent aller Warnemünder Kreuzfahrtgäste, d.h. rund 50.000, per Bahn oder Bus einen Tagesausflug nach Berlin“, konstatiert Ulrich Bauermeister. „Etwa 197.000 Passagiere entdeckten Warnemünde, Rostock oder Mecklenburg-Vorpommern und 118.000 begannen oder beendeten ihre Kreuzfahrt im Passagierhafen an der Warnowmündung.“

Auf Grundlage einer Studie aus dem Jahr 2010 durch die Universität Rostock zum Ausgabeverhalten der Passagiere und Crew-Mitglieder ist davon auszugehen, dass in der Saison 2013 mindestens 14 Millionen Euro von Seereisenden und Besatzungsmitgliedern insbesondere im lokalen und regionalen Einzelhandel, Hotel- und Gaststättengewerbe, öffentlichen Personennahverkehr, bei Taxiunternehmen und Parkplatzbewirtschaftern in Warnemünde, Rostock und Umgebung ausgegeben wurden. Hinzu kommen die Umsätze, die Busreiseunternehmen, Bahn, Landausflugsagenturen, Ver- und Entsorgungsunternehmen, Schiffsmakler, Lotsen und Hafenbetreiber durch die Kreuzschifffahrt erzielen.

18 Kreuzfahrtschiffe machten in diesem Jahr bei 114 Anläufen von der Möglichkeit Gebrauch, sogenanntes Grauwasser vom Schiff direkt in das öffentliche Abwassernetz einzuleiten. Insgesamt wurden etwas mehr als 30.000 Kubikmeter Schiffsabwässer entsorgt, in der vergangenen Saison waren es knapp 20.000 Kubikmeter.

Weitere Informationen: http://www.rostock-port.de
Kreuzfahrthafen
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 293
Registriert: 17.11.2007 17:43
Wohnort: Hamburg

Deutsche Kreuzfahrthäfen werben gemeinsam in Miami

Beitragvon Kreuzfahrthafen am 07.03.2014 21:12

Hallo zusammen,

folgende Pressemitteilung habe ich heute von der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH (Rostock Port) erhalten:

Deutsche Kreuzfahrthäfen werben gemeinsam in Miami

Auf der größten Kreuzfahrtmesse der Welt, der "Cruise Shipping Miami", wird die Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock als Betreiberin des Warnemünder Kreuzfahrthafens vom 10. bis 13. März zusammen mit fünf weiteren Rostocker Ausstellern für das Reiseziel Rostock-Warnemünde und maritime Dienstleistungen werben. Dazu zählen die Landausflugsagentur European-Land-Excursions sowie die Schiffsmakler HC Röver, Sartori & Berger und Frachtcontor Junge.

Sechs deutsche Häfen werben auf der Fachmesse unter dem Oberbegriff "Destination Germany" auf einem Gemeinschaftsstand. Neben Rostock sind das Bremerhaven, Hamburg, Kiel, Lübeck und Wismar. Erneut laden die deutschen Kreuzfahrthäfen die internationalen Reedereien zu einem Abendempfang ein, der am 11. März stattfindet.

Etwa 11.000 Fachbesucher werden sich in Miami bei den knapp 1.000 Messeausstellern, darunter mehr als 150 Häfen aus aller Welt, über die neuesten Trends und Angebote der Kreuzfahrtbranche informieren.

Der Hafen Rostock wirbt seit 1994 auf der Kreuzfahrtmesse in Miami. In diesem Jahr werden 179 Anläufe von 34 Hochseekreuzfahrtschiffen im bedeutendsten deutschen Ostseekreuzfahrthafen erwartet.

Vier "Rostock Port Partys" in diesem Jahr

Vier besondere Anläufe von Urlauberschiffen werden in dieser Saison am Passagierkai in Warnemünde mit einem kleinen maritimen Fest gefeiert. Die bei Einheimischen, Urlaubern und Kreuzfahrttouristen beliebten "Rostock Port Partys" sind Schiffsverabschiedungen mit Moderation, Live-Musik, einem "Schlepper-Ballett" und einem Höhenfeuerwerk zum Abschluss.

Die "Rostock Port Partys" finden in diesem Jahr am 23. Mai, 17.Juni, 22. Juli und 15. August statt und werden möglich gemacht von NDR1 Radio MV und dem Nordmagazin, der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, Karls Pier 7, der Hanseatischen Brauerei Rostock und den Rostocker Schleppern. Seit 2005 organisiert die Hafen-Entwicklungsgesellschaft gemeinsam mit Partnern diese beliebte Veranstaltungsreihe in Warnemünde.
Kreuzfahrthafen
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 293
Registriert: 17.11.2007 17:43
Wohnort: Hamburg

AIDAbella startet Kreuzfahrtsaison in Warnemünde

Beitragvon Kreuzfahrthafen am 02.05.2014 14:25

Hallo zusammen,

folgende Pressemitteilung habe ich heute von der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH (Rostock Port) erhalten:

AIDAbella startet Kreuzfahrtsaison in Warnemünde

Mit dem Anlauf des 2008 in Warnemünde getauften Kreuzfahrtschiffs AIDAbella startet am 5. Mai die diesjährige Kreuzfahrtsaison in Rostocks Ostseebad.

Von den insgesamt 179 angemeldeten Kreuzfahrtanläufen von 34 Schiffen für dieses Jahr werden 168 Anläufe in Warnemünde und elf im Überseehafen erwartet. Die Saison 2014 endet voraussichtlich am 18. Oktober mit dem Anlauf von Marco Polo. „Wir erwarten für 2014 zwar kein neues Rekordjahr bei den Anläufen, gehen aber wegen der Schiffsgrößenentwicklung von einer gleichbleibend hohen Passagierzahl wie im letzten Jahr aus. Wenn wir dieses Niveau halten und den Kreuzfahrthafen Warnemünde moderat, den Ortsverhältnissen entsprechend, weiterentwickeln wollen, sind erhebliche Investitionen erforderlich“, sagt Ulrich Bauermeister, Geschäftsführer der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock. Im vergangenen Rekordjahr waren 365.000 Kreuzfahrttouristen an Bord der Urlauberschiffe, die für 730.000 Passagierbewegungen im Hafen an der Warnow sorgten.

Die Rostocker Reederei AIDA Cruises wird wieder mit zwei Schiffen, AIDAbella und AIDAmar, von Warnemünde aus zu insgesamt 38 Rundreisen in die Ostsee starten. Die amerikanischen Reedereien Norwegian Cruise Line und Princess Cruises sowie die italienischen Reedereien Costa und MSC planen Teilreisewechsel. Ein Vierfachanlauf am 22. Juni, bei dem ein Schiff in den Überseehafen ausweichen muss, und 14 Dreifachanläufe stehen im Anlaufkalender für 2014. Vier Schiffe werden erstmals die Warnowmündung ansteuern: Royal Princess, MSC Poesia, Legend of the Seas und Explorer. Am häufigsten werden die Kreuzfahrtschiffe AIDAmar (20 Mal), MSC Poesia (19 Mal), AIDAbella (18 Mal), Costa Fortuna (15 Mal), Norwegian Star (14 Mal) und Royal Princess (11 Mal) in Rostocks Ostseebad zu Gast sein. Das 330 Meter lange Kreuzfahrtschiff Royal Princess wird das größte Schiff sein, das je den Rostocker Hafen ansteuerte. Erstmals am 15. Mai.

„Von den 179 avisierten Schiffsanläufen werden 99 einen vollen bzw. teilweisen Reisewechsel am Warnemünder Passagierkai vornehmen, was eine signifikante Steigerung dieses wertschöpfungsintensiven Bereiches des Kreuzfahrtgeschäfts bedeutet“, so Ulrich Bauermeister.

Vier „Rostock Port Partys“ in diesem Jahr

Vier besondere Anläufe von Urlauberschiffen werden in dieser Saison am Passagierkai in Warnemünde mit einem kleinen maritimen Fest gefeiert. Die bei Einheimischen, Urlaubern und Kreuzfahrttouristen beliebten „Rostock Port Partys“ sind Schiffsverabschiedungen mit Moderation, Live-Musik, einem „Schlepper-Ballett“ und einem Höhenfeuerwerk zum Abschluss.

Die „Rostock Port Partys“ finden in diesem Jahr am 23. Mai, 17. Juni, 22. Juli und 15. August statt und werden möglich gemacht von NDR1 Radio MV und dem Nordmagazin, der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, Karls Pier 7, der Hanseatischen Brauerei Rostock und den Rostocker Schleppern. Seit 2005 organisiert die Hafen-Entwicklungsgesellschaft gemeinsam mit Partnern diese beliebte Veranstaltungsreihe in Warnemünde.

Weitere Informationen: http://www.rostock-port.de
Kreuzfahrthafen
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 293
Registriert: 17.11.2007 17:43
Wohnort: Hamburg

Nun ist es soweit, der Bahnhof Warnemünde wird modernisiert!

Beitragvon JanMartin am 24.09.2019 22:37

Nun ist es soweit, der Bahnhof Warnemünde wird modernisiert!

30. September 2019 > 16. Mai 2020
Sperrung Warnemünde - Warnemünde Werft
S-Bahn-Ausfall und Ersatzverkehr

Details auf dem DB-Plakat (PDF) Trotz Umbauarbeiten kommen Sie gut nach Warnemünde und auf der Seite bauprojekte.deutschebahn.com mit neuem Lageplan (PDF) Umbau des Fern- und Regionalbahnhofs Warnemünde, wonach der Weg vom S-Bahnhof zur Fähre beispielsweise nicht mehr durch den unsäglichen Fußgängertunnel sondern nach Fertigstellung der Bauarbeiten einfach und entfernungssparsam hinter dem historischen Bahnhofsgebäude vorbei führen wird und das Treppensteigen somit entfällt. Während der Bauphase ist der Weg allerdings deutlich länger ...
Benutzeravatar
JanMartin
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 345
Registriert: 21.07.2016 13:29
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Kreuzfahrt-Destinationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast