KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 992
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von kofferradio »

In Marghera wird vermutlich das gleiche Personal für die Abfertigung zuständig sein. Es wäre cleverer gewesen, schon zum Restart dahin zu wechseln.

Die Frage ist jetzt, ob der Hafen von Venedig wenigstens die Zeit genutzt hat kurzfristig in der Lage ist, dahin umzuziehen. Der Check-In kann ja - wie oben geschrieben - zunächst am bekannten Ort stattfinden. Marghera wird vermutlich über Jahre und Jahrzehnte Interimslösung sein.

Die schlechteste Lösung für Venedig wäre, wenn MSC, Cota und andere jetzt komplett nach Triest wechseln.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 10246
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von fneumeier »

In Marghera gibt es immer noch kein Terminalgebäude. Das ist entweder im Bau oder soll erst gebaut werden.

Außerdem ist der Kanal halt nur zu bestimmten Zeiten (im Einbahn-Wechsel-Verkehr) befahrbar.

Aber wie bisher bei den Ankündigungen zu Venedig... ich glaube das erst, wenn wirklich nichts mehr geht.

Gruß

Carmen
kofferradio
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 992
Registriert: 01.05.2020 10:17

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von kofferradio »

Aus der Reihe "MSC ist immer für eine Überraschung gut":

Check-In wie vermutet in den bestehenden Terminals in Venedig, dann Bustransfer und Einschiffung in Monfalcone!! Da beginnt und endet die Reise also mit 2h Busfahrt. Die Reisepreise werden purzeln...

Marghera scheint also selbst zum reinen Boarding nicht zu funktionieren. Komplette Umroutung nach Triest nicht gewünscht/nicht möglich. Für die Gäste ist das nun die schlechteste Option.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 10246
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von fneumeier »

90 min Busfahrt sagt MSC.

Gruß
Carmen
Woesty
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 475
Registriert: 05.05.2015 18:06
Wohnort: Harsewinkel

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von Woesty »

Also ohne diese Ausfahrt ist eine Kreuzfahrt von Venedig aus nur die Hälfte wert.
Ich bin nicht egoistisch, aber ich bin froh das gesehen zu haben.
VG
Woesty
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 868
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von Kieler »

Cool down, wen interessiert schon Venedig...

Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 868
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von Kieler »

Neue Pläne. Hoffentlich klappt's diesmal, damit hätte man schon lange vor dem Eintritt der jetzigen Situation beginnen sollen.

https://www.seereisenportal.de/news/kre ... uise-20-v/
Benutzeravatar
CrownPrince
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 938
Registriert: 05.11.2007 13:36

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von CrownPrince »

Hallo Allerseits,

mittlerweile ist dann doch zu meiner positiven Überraschung zumindest dem „Spiegel“ urplötzlich ein Licht aufgegangen. Sie haben jetzt nach Jahren mal nachgerechnet und doch tatsächlich festgestellt, dass von den jährlich „mindestens 20 Millionen Besuchern“ der Lagunenstadt nur ungefähr eine Million mit dem Kreuzfahrtschiff kam. Das sei wortwörtlich „nur ein Puzzleteil“ und das Problem mit dem nach der Pandemie erneut drohenden Overtourism wird durch den Bann der Schiffe nicht entscheidend gelöst.

Wer es nicht glaubt, kann hier selbst sehen: https://www.spiegel.de/reise/staedte/ve ... 6a7243b505

Viele Grüße

Andreas
Seekater
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 34
Registriert: 16.02.2021 23:06

Korrekt: Große KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt!

Beitrag von Seekater »

Ihr Lieben,

wir waren einmal mehrere Wochen in Venedig und hatten das Ganze aus einer anderen Perspektive wahrgenommen.

Der wesentliche Teil des Verbotes sind die durch große Schiffe ausgelösten Strömungen. Diese sind - je nachdem wo am Ufer man sich aufhält - in der Tat erheblich. Bei der geringen Wassertiefe in der Lagune, führt die extreme Wasserverdrängung von so großen Schiffen zu extremen Spülungen im Grund. Ufer und Fundamente von Häusern sind in diesen "Spülbereichen" bereits erheblich beschädigt und können - ohne nicht zur Stadt passenden moderne Techniken - gar nicht mehr dauerhaft befestigt werden. Die Demontage von Uferbefestigungen oder ganzer Häuser über Hafengebühren zu finanzieren wäre vielleicht ein anderer Weg gewesen, der aber wohl eher noch zu mehr Diskussionen geführt hätte. Man kann an vielen Stellen sehen, wie sehr die historischen Fundamentsäulen schon frei gespült worden sind. Die Vaporettos und Schiffe ähnlicher Größe bringen dabei gar nicht die dafür nötige Spülenergie ins Wasser. Die Kreuzfahrer dagegen sehr wohl.

Zum zweiten muss auch ich als Kreuzfahrer zustimmen, dass aus Landperspektive die aktuellen großen Mittelmeer Kreuzfahrtschiffe nun wirklich nicht mehr nach Vendig passen. Ich kann mich an mehrere Aufenthalte erinnern - nachdem unsere Faszination für die Großkulisse abgeklungen war - dass wir eher unangenehm vom plötzlichen Auftauchen eines derartigen Riesenschiffs mit der anschließenden Welle berührt wurden. Man hielt unwillkürlich den Atem an und war froh, als die Vorbeifahrt ohne Probleme erfolgte. Ich möchte mir lieber nicht vorstellen was in einer Bora passiert, wenn dann Kreuzfahrer und Heckschlepper mit größerer Maschinenleistung arbeiten müssen. Ich denke das Video vom "Steuerungsversagen" eines MSC-Schiffes direkt vor dem Kreuzfahrthafen mit dem Rammen eines Flußschiffes ist hier bekannt. Ich möchte mir diesen Unfall lieber nicht im Canale Giudecca an der scharfen Krümung vorstellen.

Aus meiner Sicht sollten wir wieder lernen, Grenzen zu akzeptieren und weniger zu diskutieren.

Schöne Grüße
Seekater
Benutzeravatar
Digiman25
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 642
Registriert: 26.08.2014 20:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von Digiman25 »

@Seekater: danke für die Schilderung. Es geht eben um wesentlich mehr als "nur ein paar Touristen mehr oder weniger". Es geht um die Fundamente der Stadt - und damit um das Überleben der Stadt.

Gruß aus Lippe
Walter
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3650
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von Rhein »

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Die Argumente von wegen Umweltverschmutzung und Overtourism finde ich auch überzogen, dafür gibt es auch andere Gründe. Die Beschädigungen, die Wellenschlag und Sog der Schrauben entstehen sind in der Tat unverzeihlich. Das kann man Venedig nicht zumuten. Die Schuldigen sollte man aber weniger in den Konzernzentralen der Kreuzfahrtgesellschaften suchen, sondern viel mehr bei Politikern, die das viel zu lange hingenommen haben.
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1249
Registriert: 18.07.2012 18:07

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von msc-costa-fan »

die Kreuzfahrten mit der MSC Lirica, Abfahrt Venedig, wurden alle gecancelt...
D-S-E
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 16
Registriert: 09.04.2021 18:38

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von D-S-E »

Sie wird in Piräus stationiert, die Routen sind schon einsehbar
msc-costa-fan
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1249
Registriert: 18.07.2012 18:07

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von msc-costa-fan »

ob wir dann einfach umgebucht werden?
Nach Piräus gehts ja nicht mal schnell mit dem Auto....
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 7208
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: KF-Schiffe werden aus Venedig verbannt?

Beitrag von HeinBloed »

Ab Venedig nach Patras… 2 Extratage auf See!!!
Antworten