Sonnendeck Seereisen

Vancouver mit Airport drop-off

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: die-zwee

Vancouver mit Airport drop-off

Beitragvon Birger am 01.03.2008 15:55

Hallo zusammen,

wir beenden am 11. Mai unsere Alaska-Kreuzfahrt mit der Mercury um 07:00 Uhr früh in Vancouver. Unser Heimflug geht am selben Abend um 18:50 Uhr. Wir wollen uns noch die Stadt ansehen, das am besten ohne Gepäck. Habt Ihr für uns einen Vorschlag, wo wir es lassen können (Schließfach oder ähnliches?).
Von Celebrity wird ein Ausflug für Spätflieger angeboten: Stadtrundfahrt mit Hängebrücke und Airport drop-off...... Naja, wir würden lieber etwas auf eigene Faust unternehmen. Oder vielleicht mit einem örtlichen Anbieter mit einem Van, in dem wir das Gepäck die ganze Zeit dabei haben.
Was würdet Ihr auf jeden Fall besuchen wollen, worauf kann man Eurer Meinung nach verzichten?
Schon mal vielen Dank für Eure Antworten.
Birger
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 677
Registriert: 07.11.2007 14:12
Wohnort: Schleswig

Re: Vancouver mit Airport drop-off

Beitragvon Basilisk am 01.03.2008 16:14

Hallo Birger,

laut der "Port of Vancouver"-Seite kommt Ihr am Ballantine-Terminal an, der ist etwa zwei Kilometer von der City entfernt
(http://www.portvancouver.com/vanAlaCrui ... /index.php?)

Ich würde vorschlagen, dass Ihr ein Taxi zum Canada Place Terminal nehmt, dort gab es vor ein paar Jahren noch eine Gepäckaufbewahrung - und dann seid Ihr ja schon super zentral in der Stadtmitte. Da kann man schöne Spaziergänge - auch zum Stanley Park machen. Geniesst einfach für einen Tag die tolle Atmosphäre dieser Stadt.

Ansonsten gibt es den vielerorts üblichen Hop-on-Hop-off-Trolley, mit dem Ihr von einem sehenswertem Ort zum anderen fahren könnt. Weitere Empfehlungen für Vanocuver: Granville Island und die "Altstadt".

Der Flughafen ist etwa 30 Fahrminuten entfernt.

Viel Spass
Grüsse aus Lübeck
Marco
http://www.cruzship.de
Benutzeravatar
Basilisk
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.12.2007 11:24

Re: Vancouver mit Airport drop-off

Beitragvon HeinBloed am 01.03.2008 16:34

Moin,

ich würde mir einen Wagen von HERTZ nehmen. Die übernehmen die Taxikosten vom Cruise Terminal zur Vermietstation.

Koffer rein - durch die Gegend fahren und gucken...

und anschließend zum Flughafen!

Hast du 3 in 1: Aufbewahrung, Flughafentransfer und lokaler Transport.

Am Ballentine-Terminal war ich nicht.

Diese Autovermietungen wären hier auch vertreten:

Bild

Ich meine mich zu erinnern auch dort eine Gepäckaufbewahrung gesehen zu haben.

Alternativ:

zwischen Ballentine und Canada Palace ist der Canadian Pacific Bahnhof von VIA Rail. Dort gibt es auch eine Gepäckaufbewahrung:

http://www.viarail.ca/train-stations/en ... umbia.html

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6422
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Vancouver mit Airport drop-off

Beitragvon Basilisk am 02.03.2008 13:35

...und unbedingt bei "Vera's Burger Shack" vorbeischauen!

Gruss
Marco
Benutzeravatar
Basilisk
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.12.2007 11:24

Re: Vancouver mit Airport drop-off

Beitragvon CrownPrince am 02.03.2008 20:14

Hallo Birger,

tja, wenn ich mich an die Ankunft am Ballantyne Pier erinnere, dann kommt mir zuallererst die fast unendlich lange Taxischlange in den Sinn, die sicherlich stundenlanges Warten bedeutet hätte. Es kamen kaum Taxis in diesen düsteren Industriehafen, denn bereits am Canada Place lagen 3 Schiffe. Wir machten es damals anders und reservierten bei National Car Rental einen Mietwagen für diesen Tag (Pontiac Sunfire für 56 CAD) und wurden mit dem kostenlosen Shuttle, der auch den Canada Place anfuhr, abgeholt. Ich muss allerdings zugeben, dass unser Flug damals erst um 20.50 Uhr ging, aber das hatte sich gelohnt.

Was die Sehenswürdigkeiten in Vancouver betrifft (eigentlich müsste man mindestens 3 Tage bleiben :)), so schließe ich mich bezüglich der Altstadt (Gastown) Marco an. Granville Island würde ich nur abends besuchen. Mir gefällt der Doctor Sun-Yat-Sen Classical Chinese Garden sehr gut, dazu die tolle Einkaufs- und Ausgehstraße Robson Street. Wenn es Euch mehr in die Natur zieht, fahrt einfach in den stadtnahen Stanley Park, wo Ihr wunderschöne Totem Poles (auf der Alaska-Cruise werdet Ihr keine schöneren sehen) bewundern könnt. Dort gibt es auch eine tolle Aussicht auf die Skyline. Ganz in der Nähe ist das wirklich sehr sehenswerte Aquarium, sehenswert deshalb, weil es dort die sehr seltenen Belugawale gibt, die meiner Ansicht nach artgerecht gehalten werden. Ein weiterer Haltepunkt auf dem Stanley Park Drive ist die Aussicht auf die Lion's Gate Bridge - unter der dann natürlich die Cruiser auslaufen. Aber da solltet Ihr eigentlich schon langsam am Flughafen sein (zu dem man von der Stadt aus in ca. 20 min fährt).

Der angebotene Ausflug ist sicher nicht übel. Diese bei Touristen sehr beliebte Hängebrücke ist die so genannte Capilano Suspension Bridge, eine spektakulär schaukelnde Fußgänger-Hängebrücke über eine ganz nette Klamm. Der Eintritt ist sehr teuer; wenn man sie unbedingt sehen will, kann sich dieser Ausflug allein schon deshalb lohnen. Ich persönlich denke aber nicht, das man sie zwingend sehen muss, wenn man nur kurz in Vancouver ist.

Natürlich ist es auch eine Möglichkeit, sich zu bemühen, ganz früh vom Schiff zu kommen, um ohne Wartezeit an ein Taxi zu gelangen. Ich würde allerdings immer wieder die Lösung mit dem Mietwagen nehmen. Die Ausschilderung in Vancouver ist gut und der Verkehr für eine Großstadt sehr ruhig.

Herzliche Grüsse
Andreas
Benutzeravatar
CrownPrince
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 900
Registriert: 05.11.2007 13:36

Re: Vancouver mit Airport drop-off

Beitragvon Birger am 03.03.2008 15:53

Hallo Ihr alle!

Schon mal vielen Dank für Eure Vorschläge. Eigentlich wollten wir keinen Mietwagen nehmen, weil wir auf diese Art schon San Francisco besichtigen werden. Aber es scheint doch mit die beste Lösung zu sein. Wir werden noch ein wenig weitergucken.
Mit dem Ballantyne Pier scheinen wir ja schon etwas gekniffen zu sein. Schade. Ab da wäre wohl alles etwas einfacher gewesen.
Belugawale klingen schon mal sehr aufregend und ein Aquarium ist ja eigentlich immer das richtige für mich..... Danke für diesen speziellen Tipp.
So, ich werde jetzt mal gucken, welche Schiffe wir auf unserer Cruise treffen werden.
Birger
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 677
Registriert: 07.11.2007 14:12
Wohnort: Schleswig

Re: Vancouver mit Airport drop-off

Beitragvon Birger am 06.03.2008 11:36

Hallo zusammen,

wir haben jetzt einen Mietwagen genommen. Ich denke das ist die beste und letzendlich sogar günstigste Lösung. Besten Dank Euch allen :wave:
Birger
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 677
Registriert: 07.11.2007 14:12
Wohnort: Schleswig

Re: Vancouver mit Airport drop-off

Beitragvon Basilisk am 06.03.2008 16:59

Vergiss nicht, die Parkgebühren zu bezahlen!

Habe einmal in Vancouver für zehn Minuten Überzeit ein Ticket bekommen. Immerhin, man kann es mit Kreditkarte zahlen ;)

Viele Grüsse
Marco
Benutzeravatar
Basilisk
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.12.2007 11:24


Zurück zu Kreuzfahrt-Destinationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste