Key West Referendum - Restriktionen für Anläufe

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: moeve

Antworten
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9593
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Key West Referendum - Restriktionen für Anläufe

Beitrag von fneumeier »

Zur Wahl im November gab es in Key West ein Referendum, bei welchem die Bürger gegen den Anlauf von großen Kreuzfahrtschiffen gestimmt haben.

Die Stadt hat ein entsprechendes Verbot in der Folge erlassen (max. 1.500 Pax pro Tag, Schiffe mit max. 1.300 Pax, Priorisierung von Schiffen mit den besten Umweltstandards).

Nun gibt es einen Gesetzentwurf in Florida selbst, der widerrum den Gemeinden solche Sonderregelungen verbieten soll zum Schutz der Wirtschaft in Florida.

Mal abwarten, was daraus wird. Außerdem ist die Situation so, dass zwei Piers (Mallory und Navy Pier) der Stadt und ein dritter Pier (Pier B) einem Privaten gehört, der wohl bereits gegen die Regelung der Stadt geklagt hat.

Ob also Key West weiterhin von Kreuzfahrtschiffen angelaufen werden kann, bleibt erst einmal offen.

Gruß

Carmen
Kieler
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 547
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Key West Referendum - Restriktionen für Anläufe

Beitrag von Kieler »

fneumeier hat geschrieben: 07.01.2021 16:29 Schiffe mit max. 1.300 Pax, Priorisierung von Schiffen mit den besten Umweltstandards
Was schon keinen Sinn macht. :rolleyes: Ausgerechtnet die umweltfreundlichsten Schiffe aussperren.

Und dass man hier Privaten unnötig das Leben schwer macht, ist in meinen Augen eine Unverschämtheit. So etwas ist natürlich immer einfach, wenn man selbst nicht die finanziellen Einbußen tragen muss. Aber dass ein Gesetzentwurf zum Schutze der Wirtschaft auf den Weg gebracht wird, zeigt, dass die noch ein wenig Lobbyeinfluss haben. Sehr beruhigend :)
Antworten