Sonnendeck Seereisen

Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: die-zwee

Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon Judith am 08.12.2019 18:15

Liebe Forumgemeinde,

mein Mann und ich möchten 2021/2022 im Dezember mit einem Kreuzfahrtschiff nach New York und wieder zurück. Ich weiß es ist noch lange hin. Wir wollen dann in New York im Hotel oder auch gerne auf einem Schiff Weihnachten oder auch Silvester gerne auch Beides verbringen. Es können auch gerne zwei KF-Anbieter sein. Dass heißt z. B. mit Aida von Hamburg nach New York, ein paar Tage in New York und dann wieder z. B. mit der Queen Mary zurück. Bei der Wahl des Kreuzfahrtanbieters sind wir offen. Wie finde ich in den ganzen Anboten diese speziellen Zusammensetzung? Nein wir wollen nicht hin oder zurück Fliegen!! Dies ist wegen der Flugangst ausgeschlossen!
Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte, wie ich diese Reise umsetzen kann.

Ich wünsche allen eine frohe Adventszeit.

LG Judith
Judith
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.08.2013 19:19

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon fneumeier am 08.12.2019 18:26

Hallo Judith,

wenn ihr auf den Zeitraum Weihnachten und Silvester festgelegt seid, dann wird es tatsächlich schwierig oder auch wieder einfach, denn dann kommt vermutlich ausschließlich die Queen Mary 2 für beide Fahrten in Frage und ihr müsst/dürft eine Woche in New York verbringen.

Allerdings dürfte um diese Jahreszeit eine Abfahrt ab Hamburg vollständig ausgeschlossen sein. Sprich ihr müsst per Fähre oder Eurostar sowie weiteren Verkehrsmitteln nach Southampton anreisen.

Die West-TAs sind eher Ende September bis Ende Oktober, vielleicht auch eine noch im November, aber im Dezember sind die Schiffe bereits in der Karibik. AIDA fährt zum Indian Summer rüber in die USA. Das dürfte aber eher Mitte August bis Mitte Oktober der Fall sein.

Ansonsten kannst Du Dich für eine Planung an ein in Kreuzfahrten erfahrenes Reisebüro wenden (oder auch den Link oben auf der Seite anklicken ;) ). Die können Dir TA-Reisen mit Endziel in New York heraussuchen und Dir die passende Rückfahrt auf der QM2.

Ich hatte bislang nur Freunde aus den USA, die das gemacht haben. Die eine, weil sie aus gesundheitlichen Gründen nicht fliegen kann. Da war es dann die QM2 nach Southampton und ein Holland America Line Schiff ab Barcelona zurück in die USA nach Florida (allerdings war diese Freundin gut 3 Monate in Europa unterwegs). Erst kürzlich sind Freunde von uns auf der Queen Elizabeth von New York über Neuengland, Kanada, Island, Irland und UK nach Southampton, dann noch für eine Kurzreise nach Norwegen weiter auf der QE. In Southampton ausgestiegen und gleich auf die QM2 für die Heimreise wieder umgestiegen (allerdings ohne besonderen Grund, also keine Flugangst oder anderes, sprich sie flogen von New York aus nach Hause).

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8832
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon seamaster76 am 08.12.2019 18:44

P&O bietet mit verschiedenen Schiffen ab/bis Southampton schöne Fahrten von 30 Tagen mit Kanada und USA an. Leider aber auch meist im September. Wobei es im Dezember wahrscheinlich auch sehr ungemütlich auf dem Atlantik werden kann.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 650
Registriert: 17.06.2013 08:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon HeinBloed am 08.12.2019 18:45

Wir haben das mal gemacht:

mit der QUANTUM OF THE SEAS hin... ein paar Tage noch nach Florida (geht auch sehr gut mit Auto, Zug oder Autozug)... und dann wieder auf die QUEEN MARY 2 wieder zurück.

Wenn es noch dieses Jahr sein muss:

QUEEN MARY 2 fährt nächste Woche (16.12.2019) hin und in der Zeit, in der sie in der Karibik ist, bleibt ihr in New York und dann geht es wieder zurück. Anfang Januar (03.01.2020).

Man kommt aber sehr gut mit dem Auto nach Southampton, stellt dort sein Auto ab und das klappt gut.

Meine Berichte findest du hier:

https://heinbloed-minis.blogspot.com QUANTUM OF THE SEAS 2014 und DISNEY DREAM 2014.
https://heinbloed-cunard.blogspot.com QUEEN MARY 2 2014 und QUEEN MARY 2 2017

Dieses Jahr gäbe es noch die Möglichkeit:

Ab Lissabon mit der VIKING STAR ab 15.12.2019 nach Miami und dann eben ab New York zurück. Wie gesagt: es geht gut mit dem Auto oder mit der Bahn von Miami nach New York zurück. Oder eben mit dem Autozug.

Nach Lissabon mit dem TGV/ICE ab Frankfurt/Stuttgart nach Paris oder Marseille und dort weiter Richtung Barcelona/Madrid mit dem TGV und ab dort bis Lissabon mit den Zügen.

Und ab Southampton mit dem Zug nach London und über Eurostar nach Paris. Da würde sich auch anbieten mit dem Auto nach Paris zu fahren und dort abzustellen.

2020/21:

Am 08.01.2021 ginge es zurück mit der QUEEN MARY 2 von New York nach Southampton
und
davor
entweder am 05.12.2020 mit der NORWEGIAN GETAWAY ab Barcelona nach New York (mit dem ICE/TGV ab Frankfurt/Stuttgart über Paris/Marseille).
oder
am 06.12.2020 mit der ISLAND PRINCESS ab Civitavecchia nach Fort Lauderdale (mit dem Nachtzug ab München)

Meine letzte NORWEGIAN GETAWAY Reise findest du hier:

https://heinbloed-ncl.blogspot.com NORWEGIAN GETAWAY 2016

und ISLAND PRINCESS (allerdings noch vor ihrem Umbau)

https://heinbloed-pcl.blogspot.com ISLAND PRINCESS 2011.

Ich würde aus logistischen Gründen mein Auto nach Paris fahren und dort die gesamte Reise starten, da Paris - London - Southampton mit dem Eurostar (und GB-Zügen) machbar ist und Paris - Barcelona auch.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6520
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon Judith am 09.12.2019 08:16

Danke Euch Drei für die schnellen Antworten. Ich denke auch ab Southampton wäre die beste Variante. Man kann auch in Southampton noch eine paar Tage vorher anhängen. Ich werde immer nervös, wenn die Anreise am selben Tag wie die Abfahrt vom Schiff ist. Wir können leider erst ab 2021/2022 unsere New York Kreuzfahrt starten. Wir haben auch nur im Dezember die Möglichkeit länger als drei Wochen Urlaub zu machen. Wenn nicht müssen wir leider bis zur Rente warten.

Wir sind für jede Reederei offen. Jede Reederei hat Stärken und Schwächen. Mit der Norwegian Getaway sind wir tatsächlich auch schon unterwegs gewesen, auch 2017 ab Warnemünde 9 Tage Ostsee mit Sankt Petersburg. Ich habe in Erinnerung, dass eine Woche vorher das Schiff nicht einlaufen konnte wegen des Sturms. Die Gäste konnten nicht von Bord, die ankommenden Gäste nicht an Bord. Heinblöd vielleicht waren wir auch zur selben Zeit an Bord. Uns hat das amerikanische Konzept sehr gut gefallen. Besonders die freie Restaurant Wahl, auch habe ich noch nie solch einen schönen Wellnessbereich auf einem Schiff gesehen wie auf der Getaway. Besonders das Thermalbad hat es mir angetan.

Ich werde die Reiseplanung an mein Reisebüro abgeben, die Planung ist mir zu umfangreich.
Ich danke Euch für Eure Anregungen und wünsche Euch noch einen schönen Advent.
Judith
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.08.2013 19:19

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon HeinBloed am 09.12.2019 08:41

Judith hat geschrieben:Mit der Norwegian Getaway sind wir tatsächlich auch schon unterwegs gewesen, auch 2017 ab Warnemünde 9 Tage Ostsee mit Sankt Petersburg. Ich habe in Erinnerung, dass eine Woche vorher das Schiff nicht einlaufen konnte wegen des Sturms. Die Gäste konnten nicht von Bord, die ankommenden Gäste nicht an Bord. Heinblöd vielleicht waren wir auch zur selben Zeit an Bord. Uns hat das amerikanische Konzept sehr gut gefallen. Besonders die freie Restaurant Wahl, auch habe ich noch nie solch einen schönen Wellnessbereich auf einem Schiff gesehen wie auf der Getaway. Besonders das Thermalbad hat es mir angetan.


Bei unserer Reise war die Ankunft um ca. 90 Minuten in Warnemünde verzögert und das Auslaufen um ca. 30 Minuten, weil morgens das Lotsenboot Probleme hatte. Kurz davor (ich meine zwei Runden) war jedoch ein Runde, bei der es um einen Tag verzögert wurde und daher Tallinn ausfiel.

NORWEGIAN GETAWAY und QUEEN MARY 2 sind dann aber genau das Gegenteil. Um zumindest die Freiheit zu haben, nicht zu einer festen Tischzeit abends essen zu gehen, müsst ihr mindestens Britannia Club buchen oder im SB-Restaurant essen gehen (ist aber gleichwertig wie im Hauptrestaurant - wenn nicht sogar mehr).
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6520
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon Judith am 09.12.2019 09:08

Hallo Heinblöd, wir nehmen jede Reederei wie sie ist. Wir schließen nichts aus. Wir finden gerade die Unterschiede wichtig, sonst wäre es ja langweilig. Wir waren übrigens auf der selben Reise. Ich habe mir Deinen Reisebericht angeschaut. Ich bin sogar auf einem Foto von Dir und zwar Abends in Stockholm in der Raucherlounge. Die Dame mit den schwarzen Haaren, auf der linken Seite. Ist ja auch sonst niemand auf diesem Foto. Du hast von außen ein Foto gemacht. Die Welt ist klein!
Judith
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.08.2013 19:19

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon fneumeier am 09.12.2019 09:32

Hallo Judith,

ich schätze für den Jahreswechsel 2021/2022 ist es sogar noch zu früh. Da dürften die TAs noch gar nicht draußen sein.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8832
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon HeinBloed am 09.12.2019 09:44

fneumeier hat geschrieben:Hallo Judith,

ich schätze für den Jahreswechsel 2021/2022 ist es sogar noch zu früh. Da dürften die TAs noch gar nicht draußen sein.

Gruß

Carmen


ES IST NIE ZU FRÜH!!!

Wednesday, December 15 London (Southampton), England 5:00pm
Thursday, December 16 At Sea
Friday, December 17 At Sea
Saturday, December 18 At Sea
Sunday, December 19 At Sea
Monday, December 20 At Sea
Tuesday, December 21 At Sea
Wednesday, December 22 New York (Brooklyn), NY 6:30am 5:00pm
Thursday, December 23 At Sea
Friday, December 24 At Sea
Saturday, December 25 At Sea
Sunday, December 26 Tortola, British Virgin Islands 7:00am 6:00pm
Monday, December 27 St. Kitts 7:00am 5:00pm
Tuesday, December 28 Barbados 9:00am 6:00pm
Wednesday, December 29 Dominica 7:00am 6:00pm
Thursday, December 30 St. Maarten 7:00am 6:00pm
Friday, December 31 At Sea
Saturday, January 1 At Sea
Sunday, January 2 At Sea
Monday, January 3 New York (Brooklyn), NY 6:30am 5:00pm
Tuesday, January 4 At Sea
Wednesday, January 5 At Sea
Thursday, January 6 At Sea
Friday, January 7 At Sea
Saturday, January 8 At Sea
Sunday, January 9 At Sea
Monday, January 10 London (Southampton), England 6:30am

QUEEN MARY 2

Wenn man in New York nicht aussteigen will, sollte man die schnell buchen.

Auch die ISLAND PRINCESS ist für den 06.12.2021 Civitavecchia - Fort Lauderdale wieder im Verkauf.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6520
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon Judith am 09.12.2019 09:56

Hallo Heinblöd,

genau das ist es!!! An 22.12 in New York ein schönes Hotel und dann am 03.01. wieder zurück. Du bist super. Ich habe mein Reisebüro schon angerufen. Ich liebe dieses Forum.

Schöne Weihnachten!!!
Judith
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.08.2013 19:19

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon Judith am 09.12.2019 10:25

Laut Bahn brauchen wir von unserem Heimatort nach Southampton nur 8 Stunden. Erst mit dem TGV nach Paris. Ab Paris mit dem Eurostar nach London und dann mit dem Schnellzug nach Southampton. Das dies so einfach ist hätte ich nicht gedacht. Wir müssen nur zweimal umsteigen.
Judith
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.08.2013 19:19

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon HeinBloed am 09.12.2019 10:48

Judith hat geschrieben:Laut Bahn brauchen wir von unserem Heimatort nach Southampton nur 8 Stunden. Erst mit dem TGV nach Paris. Ab Paris mit dem Eurostar nach London und dann mit dem Schnellzug nach Southampton. Das dies so einfach ist hätte ich nicht gedacht. Wir müssen nur zweimal umsteigen.


Es ist einfacher in Brüssel Süd (Bruxelles-Midi) vom ICE in den Eurostar umzusteigen!

In Paris Nord kommen nur die Thalys-Züge aus Richtung Köln an (werden nicht von DB verkauft).
Die TGV aus Frankfurt/Karlsruhe kommen Paris Ost an (muss man mit Gepäck ca. 10 Minuten zum Bahnhof Paris Nord laufen mit vielen Stufen!) und die TGV-Züge aus dem Bereich Freiburg/Basel kommen in Paris Gare de Lyon an. Da wäre ein Transfer per Metro oder Bus oder Taxi notwendig.

Außerdem bietet die DB direkte Tickets bis London nur über das London-Spezial über Brüssel an.

Last not least: Um den Bahnhofswechsel von London St. Pancras nach Waterloo zu ersparen würde ich dir empfehlen einen Wagen aus Southampton kommen zu lassen, der dich abholt. Da kennen wir welche, wenn es soweit ist, kannst du nochmals nachfragen.

Oder du übernachtest in London St. Pancras und nimmst am Morgen den Shuttlebus von Cunard.

Für damals 2 x 69 USD (2017) bekomme ich locker einen Privattransfer aus Southampton arrangiert. Der wird MINIMAL mehr kosten, aber dann fahren, wenn du willst.

Bild
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6520
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon Judith am 09.12.2019 11:33

Hallo Heinblöd,

Du bist mir eine sehr große Hilfe. Ja wir kommen aus Karlsruhe. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, wäre es besser von Karlsruhe nach Brüssel Midi und von dort aus nach London mit dem Eurostar. Super dies wäre mir auch lieber als in Paris umher zur rennen und nach dem Anschlusszug in Paris Nord zu suchen. Wir sind der französischen Sprache nicht mächtig und die Franzosen tun sich mit Englisch schwer. Ansonsten würde ich gerne Mitte nächsten Jahres auf Dich zurück kommen wegen der Abholung von London St. Pancras nach Southampton und von Southampton wieder nach London St. Pancras. Denn wir müssten wie Du schon geschrieben hast von London St. Pancras mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach London Waterloo. Es ist mir wirklich lieber wenn es einfacher geht. Ich melde mich wenn wir gebucht haben. Kann wie gesagt aber noch bis Mitte nächsten Jahres dauern. Das Reisebüro meint wir könnten mit der Quenn Mary nach New York und mit einem anderen Anbieter wieder zurück. Ich bin zuversichtlich, dass wir das hinbekommen. Danke Judith
Judith
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.08.2013 19:19

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon HeinBloed am 09.12.2019 11:47

Judith hat geschrieben:Hallo Heinblöd,

Du bist mir eine sehr große Hilfe. Ja wir kommen aus Karlsruhe. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, wäre es besser von Karlsruhe nach Brüssel Midi und von dort aus nach London mit dem Eurostar. Super dies wäre mir auch lieber als in Paris umher zur rennen und nach dem Anschlusszug in Paris Nord zu suchen. Wir sind der französischen Sprache nicht mächtig und die Franzosen tun sich mit Englisch schwer. Ansonsten würde ich gerne Mitte nächsten Jahres auf Dich zurück kommen wegen der Abholung von London St. Pancras nach Southampton und von Southampton wieder nach London St. Pancras. Denn wir müssten wie Du schon geschrieben hast von London St. Pancras mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach London Waterloo. Es ist mir wirklich lieber wenn es einfacher geht. Ich melde mich wenn wir gebucht haben. Kann wie gesagt aber noch bis Mitte nächsten Jahres dauern. Das Reisebüro meint wir könnten mit der Quenn Mary nach New York und mit einem anderen Anbieter wieder zurück. Ich bin zuversichtlich, dass wir das hinbekommen. Danke Judith


Es ist vermutlich sehr viel einfacher:

in Frankfurt (Main) Flughafen Fernbahnhof vom ICE aus Karlsruhe auf den ICE nach Brüssel Süd (alle zwei Stunden) umzusteigen (selbe Richtungsbahnsteig - also entweder stehen bleiben oder gegenüber)
In Brüssel Süd (Bruxelles-Midi) muss man dann mit Rolltreppen und Aufzüge in den Eurostar-Teil. Dort findet eine Abfertigung statt wie am Flughafen (Gepäckdurchleuchtung/Sicherheitskontrolle). Dann geht es hier mit Rolltreppen und Aufzügen wieder hoch.
In Brüssel Süd unbedingt mind. 90 Minuten Umsteigezeit einplanen, weil es dann sonst sehr eng werden kann!

Bis auf die QUEEN MARY 2 sind Transatlantik-Fahrten sehr "ungeliebte" Repositionierungskreuzfahrten, die in erster dazu dienen, dass man nach dem Ende der Europa-Saison in wärmere Gefilden möchte: Karibik von den USA aus beispielsweise, weil dort die Hurricane-Saison vorbei ist und es ja auch in manchen Ecken jetzt ziemlich kalt sein kann und die Leute nach "Mallorca" oder "Kanaren" der USA wollen.

D. h. die Europa-Saison beginnt dann wieder im Frühjahr.

Das Reisebüro das dir diesen Tipp gegeben hat wird vor März 2022 keinen finden außer der QUEEN MARY 2 und selbst sie haut dann ab, um ihre Weltreise mitzunehmen und wird dich sicherlich auch erst im März/April 2022 wieder von New York nach Southampton fährst.

Ohne deinem Reisebüro zu sehr auf die Zehen treten zu wollen: aber in dem Fall ziehe mal bitte ein paar Sicherheitsschuhe an und mach das Mal:

ES WIRD KEINEN GEBEN, der zwischen Anfang Januar und März 2022 wieder rüber nach Europa fahren wird.

Außer einer hat nur so einen blöden Slot in einem Trockendock in Europa bekommen, weil alles ausgebucht ist und die anderen Trockendocks ihn nicht aufnehmen können. Und da ist die Frage, ob sie nicht ggfls. leer nach Europa fährt und die arme Crew 24-Stunden-Schichten hat, um alles für den Trockendock-Aufenthalt vorzubereiten.

Ich denke, mit anderen zurückkommen kannst du knicken.

Wie gesagt die andere Option wäre mit ISLAND PRINCESS ab Civitavecchia nach Fort Lauderdale und dort mit Amtrak hoch nach New York. Und da kämst du gut hin: mit dem ECE direkt ab Karlsruhe nach Mailand und dort weiter mit den italienischen Hochgeschwindigkeitszügen nach Rom.

Monday, December 6 Rome (Civitavecchia), Italy 7:00pm
Tuesday, December 7 Cagliari, Sardinia, Italy 9:00am 5:00pm
Wednesday, December 8 At Sea
Thursday, December 9 Ceuta, Spanish Territory 8:00am 6:00pm
Friday, December 10 Casablanca, Morocco 7:00am 7:00pm
Saturday, December 11 At Sea
Sunday, December 12 Funchal, Madeira, Portugal 7:00am 5:00pm
Monday, December 13 At Sea
Tuesday, December 14 At Sea
Wednesday, December 15 At Sea
Thursday, December 16 At Sea
Friday, December 17 At Sea
Saturday, December 18 At Sea
Sunday, December 19 At Sea
Monday, December 20 Fort Lauderdale, FL 6:00am
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6520
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon Judith am 09.12.2019 12:05

Hallo Heinblöd,

vermutlich hast Du recht, dass sonst niemand so eine KF zu dieser Zeit anbietet. Wir müssen aber leider aus privaten Gründen sowieso bis Mitte des nächsten Jahres warten. Die kann ich jetzt im Forum nicht nennen. Leider!!.

Trotzdem ohne Dich hätte ich es nicht geschafft so schnell eine richtige Verbindung zu bekommen. Ich melde mich auf jeden Fall bei Dir (wenn wir gebucht haben) wegen des Transfers London - Southampton und Southampton und zurück.

LG Judith nochmals Danke
Judith
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.08.2013 19:19

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon demo am 10.12.2019 07:32

Hallo Judith,

wir sind einmal Back to Back gefahren mit der «Queen Mary 2», von 20. November bis 04. Dezember.
Ist schon eine Weile her, wenn Du aber dazu noch etwas wissen willst, nur zu.
Den Reisebericht von damals findest Du hier:

viewtopic.php?f=3&t=5553

Gruss, schöne Planung und Vorfreude!
Dennis
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 890
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon Judith am 10.12.2019 08:03

Hallo Dennis,

vielen Dank ich werde mir heute Abend Deinen Bericht durchlesen.

LG Judith
Judith
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.08.2013 19:19

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon Judith am 10.12.2019 08:23

Hallo Dennis,

ich habe Deinen Bericht jetzt schon gelesen. Erstmal danke dafür! Habe noch ein paar Fragen zu Eurer KF. Wie seit Ihr nach Southampton und wieder zurück nach Deutschland gekommen? Seit ihr nach New York und gleich wieder zurück gefahren? Wie lange hattet Ihr Zeit in New York? Wurden für die Hin und gleich wieder zurück Fahrer Tagesausflüge angeboten?
Hoffe dass sind nicht zu viele Fragen.
Wünsche Dir noch einen schönen Advent.
LG Judith
Judith
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.08.2013 19:19

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon demo am 10.12.2019 10:14

Hallo Judith,

sehr gerne. Wir sind klassisch nach London (von der Schweiz) geflogen und ich habe privat einen Transfer vom Flughafen nach Southampton organisiert.
Wir sind am selben Tag wieder retour, weil wir schon sehr oft in New York waren und für uns die Reise mit viel Zeit das Ziel war.
Die Einreiseformalitäten wurden bereits an Bord von den Zollbehörden vorgenommen. Man wurde vor informiert, wann sich welches Deck einfinden musste. Bei uns war das recht früh, so gegen 4 Uhr, glaube ich. Dafür konnten wir dann die Einfahrt in New York geniessen und schon gegen 8 Uhr von Bord. Letztes Einschiffen war so gegen 17 Uhr, denke ich.
Ja, es gab Tagesausflüge von CUNARD für die Gäste, die wieder zurück fuhren. Wir sind aber selbst in die Stadt. Das heisst, ich hatte uns für den ganzen Tag einen Fahrer organisierte und wir waren Christmas Shoppen sowie noch ein bisschen Gucken. ;)
Hoffe, diese Antworten helfen Dir und wenn es weitere Fragen hat, nur zu.

Gruss vom Vierwaldstättersee in die Forums-Welt
Dennis
Benutzeravatar
demo
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 890
Registriert: 06.11.2007 13:26

Re: Transatlantik Kreuzfahrt nach New York und wieder zurück

Beitragvon HeinBloed am 10.12.2019 10:31

Denk daran, dass QM2 in Brooklyn in Red Hook anlegt:

deine Netto-Zeit in Manhattan wird dadurch niedriger, als wenn du direkt auf der Höhe des Empire State Buildings in Manhattan im Hudson River anlegst.

Du muss quasi während der Rush-Hour rein, wenn alle nach Manhattan reinwollen und quasi mit der Rush-Hour raus, wenn alle wieder raus wollen. Und das über eine der Brücken über den East River.

Es gibt allerdings in der Nähe den IKEA-Shuttle, der dich direkt an die Südspitze Manhattans zum South Port bringt.

Sie fährt allerdings erst ab mittags bzw. nachmittags und ein sicherer Weg um ggfls. die Staus zu umfahren:

https://www.nywatertaxi.com/cruise/ikea-express-ferry

Außerdem hat man einen Vorteil: Man kann sie wunderschön von der Fähre aus fotografieren...

Bild

Bild

Bild

Bild

Und falls du doch in New York bleibst kannst du später solche Aufnahmen vom Red Hook machen:

Bild
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6520
Registriert: 05.11.2007 20:49

Nächste

Zurück zu Kreuzfahrt-Destinationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast