Sonnendeck Seereisen

Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.2019

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: die-zwee

Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.2019

Beitragvon Raoul Fiebig am 08.07.2019 11:09

Hallo allerseits,

wie Frank Behling in den Kieler Nachrichten schreibt, sind für kommenden Samstag abermals Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe in Kiel angekündigt. Aus Angst vor Schiffsblockaden hat der Seehafen Kiel wohl auch alle Informationen zu Liegeplätzen und geplanten Ankunfts- und Abfahrtzeiten von Kreuzfahrtschiffen von der Webseite entfernt.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26503
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon MrBoccia am 08.07.2019 11:15

Ich als Kreuzfahrtgesellschaft würde einfach meinen Kram packen und all meine Anläufe in Deutschland streichen. Und wenn dann die ganze Tourimusindustrie mit allem, was da noch dranhängt, den massiven Einnahmeausfalll beklagt, kann ich sie in aller Ruhe an die [...] verweisen.
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 10.07.2019 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Editiert gemäß Punkt 7.b) der Forenregeln.
MrBoccia
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 133
Registriert: 04.08.2012 22:42
Wohnort: Hessen

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon fneumeier am 08.07.2019 11:21

Hmm, es gibt ja noch zig andere Websites, welche die Anläufe in Kiel veröffentlicht haben. Und die Klimaaktivisten haben sicher nicht drangedacht, das Ganze mal auszudrucken :lol: !

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8536
Registriert: 06.11.2007 14:58
Wohnort: München

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon Hareid am 08.07.2019 13:36

Ja das mit den Zeiten ist wirklich ein schlechter Scherz, an die Infos kommt man doch so oder so ran. Der Hafen gibt dieses Jahr leider kein gutes Bild ab.
Hareid
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 752
Registriert: 10.06.2010 22:03
Wohnort: Kiel

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon Kieler am 08.07.2019 19:30

Die Menschheit ist einfach nur noch krank und undankbar. Je mehr ich jemandem etwas verdanke, desto stärker werden diejenigen von der Öffentlichkeit in den Dreck gezogen. Wenn schon gegen die demonstriert wird, was müsste ich dann erst gegen Deutsche Umwelthilfe, NABU oder Brot für die Welt demonstrieren. Nicht falsch verstehen, ich habe nicht gegen Brot für die Welt. Aber Carnival & Co verdanke ich nun einmal mehr. Die Menschheit besonders die hiesigen [...] widern mich einfach nur noch an.

Carnival, RCCL, Meyer usw. tun mir einfach nur leid.
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 10.07.2019 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Editiert gemäß Punkt 7.b) der Forenregeln.
Kieler
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 117
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon shipfriend am 08.07.2019 23:00

Ich kann sehr hoffen, dass diese Proteste doch nicht genehmigt werden, oder dass sie die Schiffe nicht großartig behindern. Ich mein, hier findet ein Eingriff in die Berufsschifffahrt statt! Dies stellt doch einen Rechtsbruch dar, da er den öffentlichen Seeverkehr behindert und auch für unbeteiligte gefährlich werden kann.
Soll für das vermeintlich gute und richtige das Gesetz gebrochen werden dürfen? Für das vermeintlich gute wird jeden Freitag (außerhalb der Ferien natürlich :D) die Schulpflicht verletzt, und jetzt das. Was kommt als nächstes?
Wollen diese [...] als nächstes Schiffe kapern, und an Bord protestieren, oder was? :rolleyes:
Diese Leute gehören aufs Härteste betraft - wegen entgangener Urlaubsfreuden ggü. den Touristen, Behinderung der Berufsschifffahrt und Vandalismus.

[...] Auf Verbesserungspotential aufmerksam zu machen, ist richtig, aber nicht so! Schon gar nicht, wenn wir hier von 0.5 % der gesamten Schifffahrt weltweit reden! :nono:

So funktioniert Spaltung der Gesellschaft, meinen herzlichen Glückwunsch...
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 10.07.2019 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Editiert gemäß Punkt 7.b) der Forenregeln.
Benutzeravatar
shipfriend
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 460
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon Kieler am 09.07.2019 08:05

Soll man doch ruhig die Schule schwänzen. Deren Problem, wenn sie nicht versetzt werden und keinen Abschluss erreichen. Das ist mir sch...egal. Das interessiert mich überhaupt nicht.

Jedenfalls fühle ich mich immer wieder in meiner Ansicht bestätigt: Die Menschheit ist undankbar und insbesondere diejenigen, denen ich viele erfreuliche Stunden verdanke, werden von der Öffentlichkeit in den Dreck gezogen. Und was tun die für z.B. B Klimaschutz? Rein gar nichts.
Früher fand ich es ja noch kritisch, dass Reedereien Billigflaggen verwenden, um Steuern zu sparen. Inzwischen begrüße ich das ausdrücklich. Es kann doch nicht sein, dass man hier wie Dreck behandelt wird und diejenigen dann noch von denjenigen Steuergeldern profitieren, die RCI, Cranival, etc gezahlt haben.

Das schlimme ist ja auch, dass der Öko-Wahn immer schlimmer wird, obwohl sich in den letzten Jahren schon vieles verbessert hat. Hier geht es den Menschen offenbar ausschließlich darum, andere zu terrorisieren.

Jedenfalls stehe ich voll und ganz hinter Carnival & Co. Die sollen sich nicht [...] schikanieren lassen.
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 10.07.2019 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Editiert gemäß Punkt 7.b) der Forenregeln.
Kieler
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 117
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon HeinBloed am 09.07.2019 08:22

Art. 5 GG garantiert die freie Meinungsäußerung und Art. 8 GG garantiert die Versammlungsfreiheit

Nun ist eine Kreuzfahrt keine Fahrradtour und wenn irgendwann wir solche Schiffe bekommen, die umweltfreundlicher uns in die Welt schippern, dann haben wir beide unsere Willen:

wir machen weiterhin unsere Kreuzfahrten, aber eben "grüner".

Leben und Leben lassen.

Über die Mittel des Protestes kann man sicherlich streiten. Aber manchmal hilft stiller Protest nicht, um Veränderungen herbeizuführen und auf sich aufmerksam zu machen.

Dass es nicht so weitergehen kann auf Dauer: darüber sollte Einigkeit bestehen.

Es wird überall Gewissenskonflikte geben. Eine emmissionfreie Kreuzfahrt wird es nie geben und die Protestler von heute sind die Urlauber von morgen.

Es gibt ja noch mehr Grüne, die anfangs in Turnschuhen herumliefen und später so angepasst waren, dass man sie kaum von der CDU unterscheiden konnte.

Ich würde vielleicht anders jetzt schreiben, wenn ich am 13.07.2019 in Kiel zu- oder aussteigen würde.

Aber im Grund genommen haben sie ja Recht: die Kreuzfahrt kann so nicht bleiben und muss sich verbessern.

Bis dahin fahre ich mal INKONSEQUENTERweise weiter und lasse die anderen für mich protestieren und ich hoffe, dass mit jeder Kreuzfahrt, die ich mache, die Rahmenbedingungen immer besser werden, dass ich eines Tages mit besserem Gewissen in Urlaub fahren kann.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6257
Registriert: 05.11.2007 21:49

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon Svennimo am 09.07.2019 08:26

Bin ja mal gespannt, was passiert, wenn die Demonstranten auf die Shuttlebusse der AIDAprima treffen, da diese ja nicht am Ostseekai liegen kann.
Ich hoffe, das dort nichts passiert und alle Passagiere in Ruhe ihren wohlverdienten Urlaub starten können.
Svennimo
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 900
Registriert: 10.02.2014 15:42

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon Kieler am 09.07.2019 08:35

HeinBloed hat geschrieben:Art. 5 GG garantiert die freie Meinungsäußerung und Art. 8 GG garantiert die Versammlungsfreiheit

Die Grundrechte bin ich mir bestens bekannt.
Aber: Ich mache hie doch auch nur von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch. Und in meinen Augen sind die Verantwortlichen bei Carnival, RCI, ... nunmal bessere Menschen als [...]. Dank wem habe ich in meinem bisher Leben mehr Freude gehabt?Jeder darf dagegen demonstrieren und seine Meinung äußern, aber ich darf genauso sagen, dass ich Carnival oder RCI sympatischer finde als den NABU, die Deutsche Umwelthilde oder Fridays for future.

Wer investiert in umweltfreundliche Technologien? [...] gewiss nicht. Stattdessen führt deren Verhalten doch sogar dazu, dass noch mehr Emissionen freigesetzt werden.

Also: Von seinem Recht auf freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit kann man gerne Gebrauch machen. Aber genau das mache ich auch. Und meine Meinung ist: Nur her mit den Kreuzfahrern. Carnival,... sehe ich als missbrauchte Opfer an.

HeinBloed hat geschrieben:Nun ist eine Kreuzfahrt keine Fahrradtour und wenn irgendwann wir solche Schiffe bekommen, die umweltfreundlicher uns in die Welt schippern, dann haben wir beide unsere Willen:

wir machen weiterhin unsere Kreuzfahrten, aber eben "grüner".
U(nd genau das ist in meinen Augen nicht seriös. 1. steuern die Demonstranten finanziell doch rein gar nichts dazu bei und 2. hat sich in den letzten Jahren schon vieles verbessert und trotzdem ist die Kritik lauter geworden. Ist die umgefilterte Schwerölverbrennung, die es noch vor einigen Jahren gegeben hat, so viel sauberer als Scrubber, SCR-Katalysator und ähnliches?

HeinBloed hat geschrieben:Aber manchmal hilft stiller Protest nicht, um Veränderungen herbeizuführen und auf sich aufmerksam zu machen.

Es geht hier weniger darum, auf sich aufmerksam zu machen, als vielmehr darum, dass ich es als eine Frechheit ansehe, andere zu schikanieren. Um mal ein anderes Beispiel zu bringen: Wenn Tierschützer in Ställe einbrechen, um angebliche Missstände aufzudecken, dann sehe diese Tierschützer auch nicht als Helden an, sondern als Verbrecher.

Also: Ich stehe hinter Carnival, RCI & Co. Lasst euch [...] nicht reinreden. Ihr seid die besten.
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 10.07.2019 13:44, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Editiert gemäß Punkt 7.b) der Forenregeln.
Kieler
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 117
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon Raoul Fiebig am 09.07.2019 08:35

Hallo allerseits,

ich bitte allgemein darum, auch bei diesem Thema das angenehme Niveau in Form und Ausdruck zu bewahren, das dieses Forum insgesamt auszeichnet. Danke! :)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26503
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon MrBoccia am 09.07.2019 08:45

Gibts eigentlich irgendwo relativ objektive Zahlen und Werte, wieviel so ein Schiff an Co2 und anderem schädlichen Zeugs emmitiert (da geistert ja immer dieses "ein KF-Schiff schleudert mehr Dreck raus als x Mios PKW" durch die Medien)? Und wie gross ist denn der Anteil an KF-Schiffen am weltweiten Schiffsverkehr (irgendwo oben schreibt jemand von 0,5%, das scheint mir aber deutlich zu wenig zu sein)?
MrBoccia
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 133
Registriert: 04.08.2012 22:42
Wohnort: Hessen

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon Raoul Fiebig am 09.07.2019 09:58

Hallo MrBoccia,

ich empfehle die Lektüre dieses sehr interessanten Gastartikels bei Cruisetricks.de inkl. des dazugehörigen Interviews.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26503
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon MrBoccia am 09.07.2019 10:22

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo MrBoccia,

ich empfehle die Lektüre dieses sehr interessanten Gastartikels bei Cruisetricks.de inkl. des dazugehörigen Interviews.


Wunderbar, danke.
MrBoccia
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 133
Registriert: 04.08.2012 22:42
Wohnort: Hessen

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon Gerd Ramm am 09.07.2019 15:38

Was mich bei diesen Diskussionen stört ist, dass nur die Kreuzfahrtindustrie aufs Korn genommen wird. In Hamburg haben wir etwa 100 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen, aber ca 10 000 Anläufe von Frachtschiffen. Der NABU dazu befragt sagt, auf Kreuzfahrtschiffe "aufmerksam" zu machen ist "effektiver". Es ging jetzt sogar so weit, dass ein YouTubefilm von mir über eine Norwegenkreuzfahrt kommentiert wurde: wie kann man solche umweltschädlichen Unternehmen unterstützen. :confused:
Benutzeravatar
Gerd Ramm
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 6479
Registriert: 12.09.2007 21:02
Wohnort: Hamburg

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon micm am 09.07.2019 20:09

Der Artikel ist nicht direkt unausgewogen aber ein Link zur Quelle des Demo Aufrufes hätte nicht geschadet: https://tkkg.noblogs.org/post/2019/07/0 ... m-samstag/
Schade, Kiel ist ein bisschen weit weg aber eine Großdemo wird's eh nicht werden daher wundert die Aufregung schon ein wenig.
micm
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 63
Registriert: 15.10.2015 04:35

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon shipfriend am 09.07.2019 20:23

Danke für den Link, ich musste bei der Formulierung doch herzlich lachen.
Als ob eine kleine Minderheit, die eine kleine Bürgerinitiative gegründet hat, das sagen hat, was „sein darf“ und „was nicht sein darf“, und als ob diese Leute denn aus Basis fundierter Recherchen wüssten, dass Landstrom und LNG ein grüner Deckmantel sind. Die Aussagen sind null belegt, sondern mit pauschalen, vereinfachten Parolen wird mal wieder gearbeitet.
Ich hoffe, diese Demo wird wegen fehlender Glaubwürdigkeit eine einmalige Sache bleiben.

Und liebe TKKG, liebe Ökos, wisst ihr was: wir leben in einer Marktwirtschaft, das ist kein Wunschkonzert.
Wurden diese „ach so armen“ Mitarbeiter an Bord der Schiffe arbeiten, wenn es so höllisch wäre?
Diese Leute haben ein festes Dach über dem Kopf, werden jeden Tag mehrmals verpflegt, und in ihren Heimatländern ginge es ihnen bedeutend schlechter! Warum sehr ihr diese Seite denn nicht?

Außerdem leistet ihr selbst keinen Beitrag, ihr pöbelt und meckert auf euren Demos doch auch nur!
Benutzeravatar
shipfriend
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 460
Registriert: 08.10.2016 18:30

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon Kieler am 10.07.2019 08:23

Ohnehin tragen die rein gar nichts zum Klimaschutz bei. Geld in neue Technologien investieren doch nur die Reedereien.
Um letztendlich noch mehr Geld zu verdienen, das ist klar. Aber das ist auch völlig seriös. Wenn man Geld in neue, umweltfreundliche Technologien investiert, dann muss sich das auch entsprechend am Profit zeigen.

In den letzten Jahren hat sich vieles verbessert, vor wenigen Jahren war ungefilterte Schwerölverbrennung noch üblich. Wenn ich das jetzt konsequent zuende denke, dass [...] damals noch weniger aktiv war, lässt das aus meiner Sicht nur den Schluss zu, dass die wohl ungefilterte Schwerölverbrennung für sauberer halten als Scrubber oder LNG. :confused:

Eher gehe ich gegen NABU, Deutsche Umwelthilfe oder ähnliche auf die Straße als dass ich denjenigen, denen ich viele erfreuliche Stunden verdanke, jetzt in den Rücken falle.

Die Ökos sollen mal lieber Spenden einsammeln und an die Reedereien zahlen. Über eine Stiftung kann man sogar den Zweck festlegen. Das ist langfristig effektiver. Ausserdem könnten die dadurch wirklich etwas zum Klimaschutz beitragen, was zur Zeit nur die Reedereien tun.
Zuletzt geändert von Raoul Fiebig am 10.07.2019 13:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Editiert gemäß Punkt 7.b) der Forenregeln.
Kieler
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 117
Registriert: 31.07.2018 09:55

Re: Kiel: Neue Proteste gegen Kreuzfahrtschiffe am 13.07.201

Beitragvon KF_81 am 10.07.2019 09:41

Gerd Ramm hat geschrieben:Was mich bei diesen Diskussionen stört ist, dass nur die Kreuzfahrtindustrie aufs Korn genommen wird. In Hamburg haben wir etwa 100 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen, aber ca 10 000 Anläufe von Frachtschiffen.


Frachtschiffe transportieren Waren die für die Import/Export Zahlen, Steuern und Co. deutlich wichtiger sind, als ein Mensch der nur zum Spaß auf dem Wasser rum schippert.

Gruß, René
KF_81
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 105
Registriert: 13.03.2018 13:20
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe

ADMIN

Beitragvon Raoul Fiebig am 10.07.2019 11:22

Hallo allerseits,

ich darf nochmals darum bitten hier auf einen sprachlichen Duktus zu verzichten, der herabwürdigend ist und teilweise Begriffe verwendet, die ähnlich auch von rechten Demokratiefeinden genutzt werden.

Es ist eine Sache hier gegen diese angekündigten Proteste zu argumentieren. Eine sprachliche Verrohung werden wir jedoch nicht akzeptieren und verweisen in diesem Zusammenhang auch auf Punkt 7.b) der Forenregeln.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 26503
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn

Nächste

Zurück zu Kreuzfahrt-Destinationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste