Rom: Zug für Kreuzfahrer

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: moeve

Antworten
mone
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 94
Registriert: 12.06.2014 15:39

Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von mone »

Hallo ihr KF,
ich habe von einem neuen Express Zug Civitavecchia-Rom gelesen, extra für die KF.
https://www.wantedinrome.com/news/new-e ... jiEKc4CxxA

Von Anfang April bis Dezember. Nun meine Frage, vielleicht bin ich einfach blind: weiss jdm. ab wann das starten soll? Wir sind im Mai 2019 dort. ber die Fahrplanauskunft ist jetzt noch nichts herauszufinden, auch nicht, ob der Zug dann schon eingesetzt wird.
Vielen Dank!!

Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9143
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von fneumeier »

mone,

im verlinkten Artikel steht 1. April bis 14. Dezember ;) . Hier ist noch ein Artikel auf italienisch.

Die Einzelfahrt soll 10 Euro kosten, hin- und zurück 15 Euro (Kinder bis 4 Jahre frei ohne Sitzplatz, Kinder bis 12 Jahre frei mit Sitzplatz aber nur 1 Kind pro Erwachsenem). Es sollen am Bahnhof und auch im Hafen Automaten für die Tickets aufgestellt werden. Es ist bislang nicht bekannt, ob die Tickets auch online gekauft werden können. Zwar wird der Zug von Trenitalia betrieben, aber es ist sozusagen ja ein privater Sonderzug. Es sollen am Hafen, am Bahnhof Civitavecchia und am Bahnhof Roma San Pietro Informationen eingerichtet werden (ob jetzt ein bemannter Infostand oder nur Tafeln lässt sich dem Artikel nicht entnehmen). Der Zug fährt auch nur San Pietro und Ostiense, nicht aber Termini (Hauptbahnhof).

Leider gibt es noch nirgends irgendwelche Uhrzeiten.

Gruß

Carmen

mone
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 94
Registriert: 12.06.2014 15:39

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von mone »

Lieben Dank Carmen. Vielleicht denke ich zu kompliziert: meine ÜÜberlegung: der Zug verkehrt vom 1.4. bis 14.12, da dann KF Schiffe anlegen. Aber ob das alles dieses Jahr schon so klappt? Na, vielleicht erfährt man das von jdm, der dies dann ausprobiert hat

Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9143
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von fneumeier »

mone,

jetzt gibt es auf der Website des Hafens Infos mit den Uhrzeiten. Die Tickets kann man wohl nur vor Ort kaufen und nicht online.

Gruß
Carmen

Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3234
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von Rhein »

Das ist doch mal ein wirklich zukunftsweisender Zug der Trenitalia! Zur Nachahmung in anderen Städten dringend gewünscht! (z. B. Marseille / Zeebrügge/ Dover / Piräus usw.)

PU159
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 3
Registriert: 04.03.2019 18:26

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von PU159 »

Moin,

dies ist unser erster Beitrag im Forum. Einen Vorstellungsthread habe ich nicht gefunden.
Wir sind seit 2008 Kreuzfahrer und gerade aus dem Orient zurück. (AIDA prima) und im Mai mit der OASIS im Mittelmeer unterwegs. Wir werden den Zug nach Rom ausprobieren und dann berichten.

Gruß
Dirk

Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 574
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von Hamburger Jung »

Das kann aber ein ganz übles Gedränge an den wenigen Ticketschalter geben! Internet wäre hilfreich für den Ticketkauf.

Mercedes64
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 96
Registriert: 19.02.2015 15:50

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von Mercedes64 »

Tickets kann man über trenitalia.com vorab online kaufen. :thumb:

Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9143
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von fneumeier »

Mercedes64 hat geschrieben:Tickets kann man über trenitalia.com vorab online kaufen. :thumb:
Habe ich auch gerade bei Cruisecritic gesehen. Tickets sind online buchbar.

Gruß

Carmen

PU159
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 3
Registriert: 04.03.2019 18:26

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von PU159 »

Moin,

wir sind nun von unserem Mittelmeer-Trip mit der OASIS otS zurück.
In Civitavecchia habe ich keinen Hinweis aussen am Bahnhof gesehen, der auf einen "Kreuzfahrerzug" hinweist. Wir sind mit den Regionalzug nach Rom Termini für € 9.20 hin und zurück p.P. gefahren. Kauf der Tickets am deutschsprachigen Automaten per Kreditkarte. Keine Schlange, kein Warten. Abfahrt des Zuges pünktlich und Sitzplätze hatten wir auch. Fahrtzeit hin eine Stunde, zurück 1:20 wegen mehr Haltestellen, die angefahren wurden.

Reichte für uns völlig aus.

Gruß
Dirk

sabinegra
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2012 12:31

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von sabinegra »

Wir kommen am Flughafen Rom an, in der Vergangenheit sind wir schon mal mit dem Zug nach Civa gefahren, Kostenpunkt dzt. 11 Euro pro Person, Umsteigen in Trastevere.

Nachdem man mit dem angepriesenen "Kreuzfahrerzug" auch wieder umsteigen muss, wenn man vom Flughafen kommt, seh ich da keinerlei Unterschied,außer ein paar Minuten Zeitgewinn, was für uns egal ist, wir reisen sowieso einen Tag vorher an.

Ärgerlich, daß sie es nicht schaffen, eine Direktverbindung vom Flughafen zum Hafen zu machen per Bahn, denn das Umsteigen mit all dem Gepäck ist echt entbehrlich.

Wird wohl wieder ein Taxi werden, auch wenns das zehnfache kostet :(
Wir kommen am 17.10. in Rom an, und unser Schiff (Koningsdam) legt am 18.10. ab. Ein Zimmer in Civitavecchia haben wir gebucht für die Nacht, nur wie wir hinkommen, steht wieder mal in den Sternen.
Schade, daß es da wirklich nach all den Jahren keine Direktverbindung gibt.

Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6824
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von HeinBloed »

sabinegra hat geschrieben:Wir kommen am Flughafen Rom an, in der Vergangenheit sind wir schon mal mit dem Zug nach Civa gefahren, Kostenpunkt dzt. 11 Euro pro Person, Umsteigen in Trastevere.

Nachdem man mit dem angepriesenen "Kreuzfahrerzug" auch wieder umsteigen muss, wenn man vom Flughafen kommt, seh ich da keinerlei Unterschied,außer ein paar Minuten Zeitgewinn, was für uns egal ist, wir reisen sowieso einen Tag vorher an.

Ärgerlich, daß sie es nicht schaffen, eine Direktverbindung vom Flughafen zum Hafen zu machen per Bahn, denn das Umsteigen mit all dem Gepäck ist echt entbehrlich.

Wird wohl wieder ein Taxi werden, auch wenns das zehnfache kostet :(
Wir kommen am 17.10. in Rom an, und unser Schiff (Koningsdam) legt am 18.10. ab. Ein Zimmer in Civitavecchia haben wir gebucht für die Nacht, nur wie wir hinkommen, steht wieder mal in den Sternen.
Schade, daß es da wirklich nach all den Jahren keine Direktverbindung gibt.
Der Kreuzfahrerzug hat das Ziel, Gäste, die Rom sehen wollen von morgens nach Rom zu bringen und später wieder zurück.

Du willst ja offensichtlich zu einer Einschiffung. Daher ist der Zug nicht eben für dich gemacht.

In keiner der deutschen Häfen kommt man direkt von einem internationalen Flughafen zum Hafen umstiegsfrei mit der Bahn. In der größten der Häfen (Hamburg) gibt es ja nicht einmal echten öffentlichen Nahverkehr zum Steinwerder Kreuzfahrtterminal. Der Hauptverkehr vom Flughafen Fiumicino geht nun einmal nach Rom und nicht Civitavecchia. Und das gleiche gilt für Civitavecchia: der Hauptverkehr geht nach Rom und nicht zum Flughafen.

Mit welchen Vorstellungen gehst du eigentlich durch die Welt?

Ich sage mal ganz BEWUSST PROVOKATIV und es stellt meine GANZ PERSÖNLICHE MEINUNG dar:

Wer sich KONINGSDAM leisten kann, bei dem sollte es wohl kaum an einem Transport von Civitavecchia nach Rom scheitern.

Ansonsten: Recherchieren ist alles:

https://www.civitatours.com/en/tours/airport-transfer/

Bild

Ich meine sogar, dass ich am Flughafen gesehen hätte, dass es die Tour auch zurück gibt.

Es geht sogar spottbillig, weil es eine öffentlichen Bus vom Fiumicino Flughafen nach Civitavecchia gibt:

https://servizi.cotralspa.it/Orari?com=s

Und billiger als ein Taxi ist auch Hertz 369.

Aber es ist ja besser bashing zu betreiben, wie besch... die Welt zu einem ist, und man nicht extra eine Bahnverbindung für einmal im Leben für sie extra baut.

sabinegra
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2012 12:31

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von sabinegra »

Bashing ? Gehts noch ?
Ich meine, wir sind nicht die einzigen Kreuzfahrer, die mit einem Flieger anreisen, und dann zum Schiff möchten, da gibts vermutlich noch mehrere Leute.
Und wir kommen nicht aus Deutschland, deswegen kenne ich die Zufahrten mit der Bahn zu irgendwelchen Häfen auch nicht, und ist mir auch herzlich egal.

Und danke für den Tip mit Civiatours - haben wir auch für die Rückfahrt gebucht - zum dritten Mal bereits. Das funktioniert immer top. Die Tour umgekehrt gibt es nicht. Soweit zu recherchieren und so.

Und was hat es mit "leisten können" zu tun , wie ich zum Schiff gelange ? Muss ich öffentlich anfragen, ob ich trotzdem öffentlich fahren darf, auch wenn ich mir das Taxi leisten kann - aber vielleicht nicht will ????


So eine präpotente Reaktion hab ich hier ja noch nie erlebt, danke für die Freundlichkeit.

Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6824
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: Rom: Zug für Kreuzfahrer

Beitrag von HeinBloed »

sabinegra hat geschrieben:Soweit zu recherchieren und so.
Dann weißt du ja, wie man für 65,00 EUR zu zweit vom Flughafen zum Hafen kommt.

Antworten