Seite 2 von 2

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 14.02.2019 00:56
von Kayah
Diddn hat geschrieben:
Kayah hat geschrieben:Ebenso ist Shuttle mit dem ganzen Gepäck plus Rollstuhlfahrer auch extrem stressig.


Öhm... bisher hatte ich - egal ob Flughafen oder Hafen - erst mal das Terminal angesteuert, alles, was mit soll (Gepäck und Mitreisende) ausgeladen und dann den Parkplatz angesteuert und alleine einen Shuttle bemüht. Zurück in umgekehrter Reihenfolge. Man muss sich Start und Ende des Urlaubs ja nicht umständlicher gestalten als es muss. ;-)

Gruß

Diddn


Ich muss sagen, dass wir bisher sehr verwöhnt waren und uns das ganz einfach gemacht haben und sind gemeinsam zum Terminal gefahren sind, Gepäck und Auto abgegeben haben und dann gleich auf das Schiff. Da musste niemand alleine noch irgendwo hinfahren, parken, Shuttle warten, wieder zurück usw. Außerdem gab es hier Vorschläge mit der Deutschen Bahn zu fahren und da wäre es Shuttle mit Rollstuhl und dem ganzen Gepäck und das wäre uns zu stressig.

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 14.02.2019 01:00
von Kayah
henry hat geschrieben:@Kayah: Hotel und Parken getrennt buchen muss nicht teuer sein als eine Komplettbuchung bei Phoenix (oder einem anderen Veranstalter). Ich bin inzwischen so weit, daß ich vergleiche, nicht nur den Preis, auch das Angebot als solches.


Ja, hatte ich verglichen. Es war jetzt bei Phoenix billiger, als wenn ich Hotel und Parken getrennt gebucht hätte. Daher haben wir, wenn wir zu zweit sind, das für Bremerhaven gebucht und da wir dann keinen Rollstuhl dabei haben, ist Bustransfer vom Hotel zum Hafen kein Problem. Sonst haben wir immer Hotel privat gebucht und Parkplatz über K&N gemacht und immer ein anderes Hotel genommen, um uns mal so durchzutesten.

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 14.02.2019 07:00
von henry
wir haben bisher drei verschiedene Hotels in BHV gehabt, dieses Mal folgt das Vierte; auch ich teste ganz gerne aus :)
und ich vergleiche auch gerne die Gesamtpreise, d h Addition von An-Abreise, ggf Parken, ÜN, wobei in BHV wegen der drei Umstiege die Bahnfahrt keine wirkliche Option ist.
Wir hatten als Highlight schon zwei Vor-ÜN in HH, Sohn+Schwiegertochter dabei, Musical und mehr in HH genossen, und sind am Schiffsabreisetag dann von HH nach BHV mit dem Auto, haben alles ausgeladen, und Sohnemann hat mein Auto nach Hause gesteuert; die Seereise endete in Genua. Meine Erkenntnis war: es gibt für fast alles eine beste Option.

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 14.02.2019 14:24
von KF_81
Moin!

Was habt ihr eigentlich immer alle gegen Steinwerder?

Ich fand das letztes Jahr super bequem. Parkplatz vorgebucht, beim reinfahren an der Schranke den QR Code an die Schranke gehalten -> Schranke auf! Auto selbst geparkt, und mit den Koffern 20m bis zum Check-In Terminal gegangen.

Rückreise morgens direkt mit als Erste um kurz nach 7 Uhr raus, rein ins Auto, raus fahren und fünf Minuten später wieder auf der Autobahn gewesen. :thumb:

Gruß, René

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 14.02.2019 14:40
von henry
hallo René, ich glaub, die Wenigsten haben etwas gegen Steinwerder, eher die Kfz-Anreiser mit "Steinwerder ab / anderswo_in_HH an" oder umgekehrt - das ist unangenehm. Steinwerder als Start und Ziel ist sowohl für Autofahrer als auch Bahnfahrer (egal ob nur Start oder nur Ziel oder beides) mit Shuttle absolut OK. Auch für mich, hab´s selbst mit der Bahn + Shuttle letztes Jahr probiert, funktionierte einwandfrei und das Terminal ist gut.

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 14.02.2019 17:24
von HeinBloed
Die Infrastruktur in Steinwerder ist gut.

Ob sie jedoch wirklich gut ist, hängt ja von drum herum statt.

Jedes Kreuzfahrtterminal ist irgendwie blöd, wenn man keine Rundreise hat und am SELBEN Terminal auskommt.

Und hier speziell: von Altona nach Steinwerder oder bald wie bei uns von Brooklyn, NY, USA nach Steinwerder... alles blöd, egal wie toll ein Terminal ist!

Es hängt auch von den einzelnen Vor-Ort-Angeboten ab.

NCL hat für einen Transfer von Steinwerder zum Hauptbahnhof mehr genommen (25 USD) als die Deutsche Bahn mit Super Sparpreis bis Süddeutschland!

Sicherlich gibt es auch das 3-Euro-Shuttle-Vorbestell-Angebot zur S-Bahn in Veddel und weiter mit S3/S31 zum Hauptbahnhof oder Harburg.

Aber auch das muss jeder entscheiden, ob es gut ist oder nicht. Subjektiv halte ich das für eine Krücke für eine Weltstadt wie Hamburg.

Wer Spaß hat kann auch gerne zur Fähre marschieren, die nur während der Rush-Hour fährt oder auch ganz unter der Elbe durchbuk den Landungsbrücken bzw. Hauptbahnhof laufen.

Deswegen die Bewertung sollte schon einem selbst überlassen sein.

Ich mag schon Steinwerder aus dem Grund nicht, weil es am Arsch der Welt ist und man nicht am blühenden Leben in Hamburg bei den Landungsbrücken oder Elbphilharmonie vorbeifährt, sondern vorher abbiegt!

Gruß
HeinBloed

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 15.02.2019 12:46
von KF_81
Moin!

Vermutlich wird mir einfach die Erfahrung fehlen.

Aber als "Frischling" fand ich Steinwerder aus dem Süden kommend als PKW Anreise sehr entspannt.

Warnemünde hatten wir mit Parken&Meer gemacht. Ging auch, aber man fährt eben erst noch mit nem Shuttle durch die Gegend, sucht/wartet auf die Koffer und Co.!

Da war Steinwerder sehr angenehm was die Anfahrt betrifft. Und der Preis war identisch, trotz das die Reise länger war. :thumb:

Aber ich denke was die Flug-/Bahnreisenden betrifft wirst du Recht haben. Die Diskussion zum Shuttle, alter Elbtunnel, Taxi und co. haben wir auch auf dem Schiff teilweise mit bekommen.

Aber das Thema hat sich bei NCL ja nun von alleine geregelt... :rolleyes:

Gruß, René

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 15.02.2019 17:17
von HeinBloed
KF_81 hat geschrieben:Moin!

Vermutlich wird mir einfach die Erfahrung fehlen.

Aber als "Frischling" fand ich Steinwerder aus dem Süden kommend als PKW Anreise sehr entspannt.


Wenn man mit dem Auto aus dem Süden kommt und am selben Steinwerder-Terminal abfährt und ankommt, ist es unbenommen gut. Wird sich vermutlich erst ändern, wenn der Bau der neuen Köhbrandbrücke losgeht und man nicht mehr so leicht zur Ausfahrt Waltershof kommt.

ANDERES HABE ICH AUCH NICHT GESCHRIEBEN.

Hier wurde aber ausdrücklich ein Valet-Service gesucht: d. h. man möchte nicht mit einem Shuttle vom/zum Auto gebracht werden, weil die Konstellation hier ist, dass man an unterschiedlichen Terminals abfährt und ankommt.

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 15.02.2019 23:36
von Kayah
HeinBloed hat geschrieben:
Hier wurde aber ausdrücklich ein Valet-Service gesucht: d. h. man möchte nicht mit einem Shuttle vom/zum Auto gebracht werden, weil die Konstellation hier ist, dass man an unterschiedlichen Terminals abfährt und ankommt.


Genau :) , HeinBloed bringt es noch einmal auf den Punkt. Ich habe gegen keinen Hafen etwas, auch nichts gegen Steinwerder, lieber René, aber wenn die Kreuzfahrt in Altona beginnt, aber in Steinwerder endet, ist das dann doof, wenn auf der Hinfahrt das Auto in Altona geparkt wird.

Außerdem habe ich bisher immer ein Valet-Service bei Seekreuzfahrten genutzt und würde das auch weiterhin gerne. In Bremerhaven wird so ein Service leider nicht (mehr) angeboten. Ich wollte auch nur wissen, ob es so einen Service, wie K & N bisher anbot, von einer anderen Firma angeboten wird, die ich eventuell nicht im Internet gefunden habe.
Parken & Meer bietet es an, nur verzichten sie auf einen unabhängigen Gutachter, aber ein Mitarbeiter soll den Wagen, bevor er bewegt wird, vorher fotografieren. Das wurde mir schriftlich per Mail gesagt. Unabhängig davon fotografieren wir unser Auto auch, seit wir gegen einen Parkservice einen Prozess führen mussten. Aus Erfahrung wird man klug :rolleyes: .
Mal schauen, ob das so klappt.

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 18.02.2019 12:53
von KF_81
Moin!

Das sollte meinerseits auch nicht negativ rüber kommen oder dergleichen.

Ich kenne mich mit dem Thema Valet Parking und Co. eben nicht aus! Auch hatte ich bis dato nie einen Grund nach irgendwelchen Möglichkeiten oder Maßnahmen zu schauen, ob denn unabhängige Gutachter ein Auto begutachten usw.!

Wie ihr seht, ich bin da wirklich unbedarft und absoluter Newbie. :rolleyes:

Aber ja, wenn man in Hamburg in Hafen 1 ablegt und in Hafen 2 ankommt, so müsste man sicherlich von a nach b kommen. Als Laie hätte ich mir jetzt nen Taxi genommen oder sowas!? Aber das war ja nicht die Frage. :thumb:

Gruß, René

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 18.02.2019 13:35
von HeinBloed
KF_81 hat geschrieben:Als Laie hätte ich mir jetzt nen Taxi genommen oder sowas!?


Steinwerder - Altona

18 km
28 Minuten ohne Staus im Elbtunnel

Minimum 37 EUR bis ca. 40 EUR je nach Uhrzeit und OHNE WARTEZEITEN

Man muss dann sich beim Taxi anstellen, bei vier Personen mit Gepäck und Rollstuhl ein Großraumtaxi finden... kommt auch nochmals ein Zuschlag dazu...

Und wenn du es so machst, dass du an einem Tag in Altona abfährst, an dem kein Schiff von Steinwerder abfährt:

1. Kann man überhaupt auf das Gelände rauf, um seinen Wagen abzustellen
2. Steht ein Taxi bereit, um einen rüber nach Altona zu fahren, oder muss ich vorbestellen: wie kommt er an diesem Tag auf das Gelände? Muss er zahlen.

Dafür gibt es Valet-Services - manchmal sogar zum Preis von „normalen“ Diensten.

Nutzen wir in Genua oder Southampton auch. Ist vollkommen „normal“, dass derjenige, der deinen Wagen einparkt nicht unbedingt für Schäden haften will, die schon zum Zeitpunkt der Übergabe vorlagen und das entsprechend protokolliert wird.

„Sowas“ wie Uber gibt es in Hamburg nicht. Da das Problem ja viele Gäste haben: vielleicht bietet ja die Kreuzfahrtgesellschaft etwas an, wie ein Shuttle. Aber das ist auch nicht immer die beste Lösung.

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 18.02.2019 14:00
von KF_81
Ah guck, wieder was gelernt.

Dieses Valet Parking kannte ich bis dato halt nicht. Aber man lernt ja immer wieder dazu! :thumb:

Bin halt nen Dorfjunge. :lol:

Gruß, René

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 12.03.2019 00:59
von Kayah
HeinBloed hat geschrieben:
KF_81 hat geschrieben:Als Laie hätte ich mir jetzt nen Taxi genommen oder sowas!?


Steinwerder - Altona

18 km
28 Minuten ohne Staus im Elbtunnel

Minimum 37 EUR bis ca. 40 EUR je nach Uhrzeit und OHNE WARTEZEITEN

Man muss dann sich beim Taxi anstellen, bei vier Personen mit Gepäck und Rollstuhl ein Großraumtaxi finden... kommt auch nochmals ein Zuschlag dazu...


Danke :) , das hätte ich nicht besser schreiben.

Zum Glück habe ich ja Lösungen für beide Kreuzfahrten finden können - trauere aber trotzdem noch Kühne & Nagel nach.

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 19.04.2019 13:00
von Digiman25
Mit Bezug auf meine Reise Ende September habe gestern von Phoenix die Nachricht bekommen, dass der Parkservice in Hamburg, Kiel und Brmerhaven von der Firma "Parken & Meer" übernommen wurde. Dazu gibt es einen Hinweis auf deren Webseite bzw. (für Phoenix-Kunden) einen Hinweis auf die Möglichkeit, es über "mein Phoenix" zu buchen.
Auch die zusätzlichen Parkplätze vom CruiseCenter in BHV (dem "Heimathafen" von Phoenix) wurde hingewiesen.
Vielleicht hilft die Info dem einen oder anderen...

Gruß aus Lippe
Walter

Re: Parken an Kreuzfahrthäfen

BeitragVerfasst: 27.04.2019 17:02
von Kayah
Digiman25 hat geschrieben:Mit Bezug auf meine Reise Ende September habe gestern von Phoenix die Nachricht bekommen, dass der Parkservice in Hamburg, Kiel und Brmerhaven von der Firma "Parken & Meer" übernommen wurde. Dazu gibt es einen Hinweis auf deren Webseite bzw. (für Phoenix-Kunden) einen Hinweis auf die Möglichkeit, es über "mein Phoenix" zu buchen.
Auch die zusätzlichen Parkplätze vom CruiseCenter in BHV (dem "Heimathafen" von Phoenix) wurde hingewiesen.
Vielleicht hilft die Info dem einen oder anderen...

Gruß aus Lippe
Walter


Ja, von Phoenix habe ich die Info für die Augustreise auch bekommen. Da hatte ich aber schon das Vorprogramm Hotel mit Parken im Hotel und Shuttleservice gebucht. Aber ich finde es gut, dass es wieder Valet-Parken in Bremerhaven gibt. Im Mai werde ich das erste Mal Valet-Parken von Parken & Meer ausprobieren. Wenn sie mindestens so gut sind wie Kühne & Nagel werde ich das in Zukunft immer machen und das Hotel extra buchen. Ist zwar teurer, aber im Urlaub mag ich es bequem :D .


Danke für die Info, falls jemand noch Parkplätze buchen muss :wave: .