Sonnendeck Seereisen

Landausflüge Neuseeland Tips/Empfehlungen???

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: die-zwee

Landausflüge Neuseeland Tips/Empfehlungen???

Beitragvon reisebiber am 11.11.2018 19:33

Hallo, wir sind im Januar auf der Solstice in Neuseeland unterwegs und ich suche nach Tips für Ausflüge in Picton, Wellington, Tauranga, Akaroa. Von Tauranga aus würde ich gern nach Roturua bzw. in die Geo-Thermal-Region fahren, bin aber wg. Entfernung und Touristenansturm im Januar unsicher, ob sich das wirklich lohnt. Hat jemand Erfahrung??

Wie sieht in Neuseeland grds. mit dem Angebot von Spontan-Ausflügen vor dem Schiff aus?? In der Karibik ist das ja kein Problem, bei unserer Südost-Asien-Tour waren die Angebote sehr dürftig.

Freue mich auf euren Input.

LG Reisebiber
reisebiber
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.01.2014 22:22

Re: Landausflüge Neuseeland Tips/Empfehlungen???

Beitragvon NCLCruiser am 29.12.2018 18:59

Donnerstag 7.12.20017 - Tauranga 26° Wolkenlos

Wieder strahlend blauer Himmel, bei schon fast zu warmen 26 Grad im Schatten! Gebucht hatte ich heute einen Ausflug nach Rotorua, um dort hauptsächlich das „Maori Village“ zu besuchen. Die Noordam liegt auch unmittelbar an der Stadt, man benötigt keinen Shuttle.

cruisetourstauranga

Pünktlich um 8:30 Uhr waren wir am vereinbarten Treffpunkt und wir wurden auch schon nett und freundlich begrüßt. Es war wieder eine kleine 7er Gruppe , perfekt. Es war wieder ein sehr schöner Ausflug, angefangen mit der Kiwi Plantage (dort kann man in dem eigenen Shop der Plantage sehr viele leckere Produkte rund um die Kiwi einkaufen), über einen kurzen Besuch in einem Redwood Wald (riesig hohe Bäume und totale Stille, sehr schön), bis zum Aufenthalt im Maori Village und Culture Center. Vor allem die Tänze mit dem Haka Tanz waren sehr beeindruckend. Kathrin, unser Guide hat uns super durch den Tag gebracht und viele Sachen erklärt, um uns dann pünktlich um halb vier wieder am Schiff zurück zu bringen.
NCLCruiser
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 186
Registriert: 16.05.2008 18:14

Re: Landausflüge Neuseeland Tips/Empfehlungen???

Beitragvon NCLCruiser am 29.12.2018 19:00

Freitag 8.12.2017 - Napier 28° Wolkenlos

Uns wurde gesagt, dass es der wärmste Dezember seit Jahren in Neuseeland ist, das können wir bestätigen! Ich hatte ein Jahr vorher die Temperaturen für unsere Häfen mal aufgeschrieben, um zu wissen, was uns erwartet, da waren es nur 16-21° Grad und oft Regen!!

Napier ist die Stadt mit den meisten Art-Deco Gebäuden auf der Welt. Da es nicht erlaubt ist, im Hafengelände zu laufen, werden kostenlos Shuttle gestellt, um in die Stadt zu kommen. Bevor wir uns die Stadt anschauen, hatte ich mir in Deutschland schon überlegt, erst auf den Bluff Hill Lookout zu laufen….durch kleinere Straßen immer sehr steil bergauf, kaum Schatten und das bei den Temperaturen! Selbst die Einheimischen, die wir auf dem Weg nach oben trafen, zollten uns Respekt, dass wir uns das bei der Wärme angetan haben ;-) Oben angekommen hatten wir einen guten Blick auf die Noordam, aber mehr auch nicht. Wer nicht gerne bergauf wandert, verpasst nichts spektakuläres, wenn er unten bleibt.

 Blick vom Bluff Hill



Danach sind wir durch den kleinen Ort geschlendert und haben uns die schönen Häuser und vielen Oldtimer angeschaut.
NCLCruiser
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 186
Registriert: 16.05.2008 18:14

Re: Landausflüge Neuseeland Tips/Empfehlungen???

Beitragvon NCLCruiser am 29.12.2018 19:01

Samstag, 9.12.2017 - Wellington 23° Windig

Nach dem Frühstück ging es direkt los, wieder wurde ein kostenloser Shuttle zur Verfügung gestellt! So wurden wir in Höhe der Cable Car raus gelassen und sparten uns den langen Fußweg. Allerdings sind wir erst am Wasser entlang zum Te Papa Museum gelaufen, es ist kostenlos und bietet einen sehr guten Einblick in die Historie von Neuseeland, man könnte sich dort stundenlang aufhalten – ist also eine gute Alternative, wenn man im Hafen schlechtes Wetter haben sollte! Danach ging es durch die Stadt zur Cable Car (4$ One way). um hoch zum Botanischen Garten zu fahren. Oben kann man noch kostenlos das kleine Cable Car Museum besuchen.




Runter sind wir durch den Garten gelaufen, vorbei am Lady Norwood Rosengarten und durch den Bolten Street Friedhof.


So sind wir dann auch noch am Parlament und dem Sexton`s Cottage vorbei gekommen, um dann nach einem schönen Spaziergang an der Shuttle Bus Station anzukommen.
NCLCruiser
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 186
Registriert: 16.05.2008 18:14

Re: Landausflüge Neuseeland Tips/Empfehlungen???

Beitragvon NCLCruiser am 29.12.2018 19:02

Sonntag 10.12.20017 - Picton 22° Wolkig

Oh was ist das, es regnet leicht! Damit haben wir nun überhaupt nicht gerechnet und uns deswegen an Bord auch erst einmal Zeit gelassen. Wieder gab es kostenlos Shuttle in die „Stadt“, wobei Stadt wohl übertrieben ist ;). Als wir gegen 11 Uhr den Shuttle verlassen hatten, war es auch schon wieder trocken. Der Ort selber bietet nicht gerade viel, deswegen sind wir an der Marina über die Brücke gelaufen und haben einen 3-4 Stunden langen Spaziergang in den Victoria Domain gemacht.



Erst haben wir den Harbour View Track genommen, dann ging eszu den Bob Bay Toiletten <g> und zurück über den Lower Bob`s Bay Track. Es war ein sehr schöner Spaziergangmit tollen Aussichten auf die Bucht. Natürlich hin stetig hoch und zurück immer leicht bergab. Im Laufe des Tages wurde das Wetter auch wieder richtig schön, so dass man keine Jacke mehr brauchte.
NCLCruiser
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 186
Registriert: 16.05.2008 18:14

Re: Landausflüge Neuseeland Tips/Empfehlungen???

Beitragvon NCLCruiser am 29.12.2018 19:04

Montag11.12.2017- Akaroa/Christchurch28° Wolkenlos

Heute mussten wir Tendern, aber auch das war bei HAL total relaxt. Einen Tag vorher sollte man zu einer bestimmten Uhrzeit im Theater sein und dann konnte man sich für das Tendern zwischen 3 Zeitblöcken 7:15 Uhr – 8:15 Uhr / 8:30Uhr -9:30Uhr / 9:45Uhr – 10:45 Uhr entscheiden, diese waren dann auch noch in 15 Minuten Abschnitte unterteilt. So haben wir uns dann das Tender-Ticket8Uhr/8:15Uhr besorgt. Das Ausgeben der Tickets nach Uhrzeit finden wir klasse, erheblich besser planbar, als wenn man Ticket Nummer 4 hat und nicht genau weiß , wann man dann los kommt.

Ich hatte in Deutschland schon einen Direkt Shuttle für NZD49/ Person nach Christchurch gebucht:

Christchurch

Da Akaroa sehr hügelig ist, dauert die einfache Fahrt 1,5 Stunden, aber die war sehr schön da man doch viele tolle Ausblicke hat und wir die direkten Frontsitze hatten.



Von Christchurch selber waren wir sehr enttäuscht! Natürlich wussten wir, dass nach dem Erdbeben immer noch viele Baustellen vorhanden sind, aber Charme hat die Stadt irgendwie überhaupt nicht. Vor allen das „Earthquacke Memorial 184 Empty White Chairs“ ist in unseren Augen schon fast eine Beleidigung für die Opfer. Die unterschiedlichen weißen Stühle stehen auf einen Schotterparkplatz an einer großen Kreuzung, wirklich nicht schön und völlig lieblos gestaltet!

 184 Memorial


 Kathedrale



Vielleicht hätten wir uns lieber den Botanischen Garten anschauen sollen, der soll ganz schön gewesen sein.

 Blick vom Hafen in Akaroa
NCLCruiser
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 186
Registriert: 16.05.2008 18:14


Zurück zu Kreuzfahrt-Destinationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Raoul Fiebig und 2 Gäste