Sonnendeck Seereisen

Anreise mit der Bahn nach Genua

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: die-zwee

Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon Achim am 14.10.2018 12:17

Hallo allerseits,
wir planen im Frühjahr 2019 eine Kreuzfahrt von Genua nach Bremerhaven.
Wir möchten von Norddeutschland mit der Bahn nach Genua reisen, was sollten wir dabei beachten :confused: Angedacht ist dabei mit einem Schlafwagen oder Nachtzug zu fahren.
Für die Rückreise von Bremerhaven, würden wir uns gerne ein Mietwagen nehmen, gibt es vor Ort am Kreuzfahrtterminal eine Autovermietung?
Schon jetzt machen wir uns so unsere Gedanken. Es wäre schön wenn wir diesbezüglich einige Anregungen und Tipps bekommen würden.

Grüße
Achim
Achim
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 19
Registriert: 23.02.2010 17:15
Wohnort: Norddeutschland

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon HeinBloed am 14.10.2018 13:50

Achim hat geschrieben:Hallo allerseits,
wir planen im Frühjahr 2019 eine Kreuzfahrt von Genua nach Bremerhaven.
Wir möchten von Norddeutschland mit der Bahn nach Genua reisen, was sollten wir dabei beachten :confused: Angedacht ist dabei mit einem Schlafwagen oder Nachtzug zu fahren.
Für die Rückreise von Bremerhaven, würden wir uns gerne ein Mietwagen nehmen, gibt es vor Ort am Kreuzfahrtterminal eine Autovermietung?
Schon jetzt machen wir uns so unsere Gedanken. Es wäre schön wenn wir diesbezüglich einige Anregungen und Tipps bekommen würden.

Grüße
Achim


Am Flughafen sind die meisten. Am Cruise Terminal ist nichts.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5980
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon Thomas1967 am 14.10.2018 13:59

Hallo Achim,

meines Wissens gibt es aus dem Norden keine Direktverbindung mit der Bahn.
Die direktesten Verbindungen wäre mit dem Nachtzug von Hamburg nach Zürich und danach über Mailand nach Genua (das sind dann aber "normale Schnellzüge).
Andere Variante wäre der Nachtzug Hamburg-München und von dort über Mailand nach Genua.
Von der Fahrzeit her wird es zu spät für die Anreise am Abfahrtstag, da diese Nachtzüge recht lange unterwegs ist und ihr vor 16 Uhr nicht in Genua seid.

Deshalb würde ich schon früher fahren:
Mit einem normalen ICE nach München, z.B. direkt um 16 Uhr (laut Winterfahrplan, der Sommerfahrplan kommt erst später raus).
Dann hättet Ihr knapp 2 Stunde Aufenthalt für den Nachtzug nach Venedig.
Von hier mit dem Frecciorosso nach Mailand (ein toller Zug, viel besser, komfortabler und schneller als unsere ICE) und von dort nach Genua.
Ihr wärt ca. 12:45 Uhr in Genua.

Eine preiswerte (aber anstrengende und langwierige) Variante wäre Flixbus. Der fährt Samstags morgens von Hamburg für ca. 55,- pro Person mit einmal umsteigen in Zürich bzw. Mannheim direkt nach Genua und hält direkt am Kreuzfahrtterminal. Die Fahrzeit ist aber jenseits von gut und böse.

Grüßle
Thomas
Thomas1967
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 90
Registriert: 26.08.2012 08:43
Wohnort: Bodensee

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon Thomas1967 am 14.10.2018 14:19

Wie Heinblöd schon sagte, gibt es in Bremerhaven am Kreuzfahrtterminal keine Mietwagenstationen.
Am Hauptbahnhof in Bremerhaven gibt es auf jeden Fall eine Sixt-Filiale.
In der Stadt gibt es aber auch andere Vermietungen, z.B. Europcar.

Mit welcher Reederei fahrt Ihr? Wir sind im Sommer mit TUI Cruises ab Bremerhaven gefahren. Da gab es von der Reederei kostenlose Shuttlebusse zum Bahnhof.

Grüßle
Thomas
Thomas1967
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 90
Registriert: 26.08.2012 08:43
Wohnort: Bodensee

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon Achim am 14.10.2018 14:53

Das hört sich doch gut an. Die DB in Lübeck war nicht in der Lage uns diesbezüglich eine Auskunft zu geben.
Vielen Dank Thomas :)
Wir sind vor einigen Wochen 12 Std. mit dem Zug nach Österreich Bludenz gefahren und waren begeistert, allerdings mit dem deutschen IC doch etwas verhaltener, dagegen die ÖBB spitze.
Lieber erste Klasse fahren, als zweite Klasse im Flieger, auch wenn die Fahrt etwas länger dauert.

Gruß
Achim
Achim
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 19
Registriert: 23.02.2010 17:15
Wohnort: Norddeutschland

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon Dirk am 14.10.2018 16:26

Achim hat geschrieben:Hallo allerseits,
wir planen im Frühjahr 2019 eine Kreuzfahrt von Genua nach Bremerhaven.
Wir möchten von Norddeutschland mit der Bahn nach Genua reisen, was sollten wir dabei beachten :confused: Angedacht ist dabei mit einem Schlafwagen oder Nachtzug zu fahren.


Hallo Achim,

Nachtzug nach Italien gibt es nur noch vereinzelt, betrieben von der ÖBB. Welche Strecken und Preise: keine Ahnung. Geht aber dann immer über den Brenner und dauert daher auch entsprechend länger.
Einfacher ist eine Tagesfahrt. Wenn ich jetzt mal von Lübeck als Startort ausgehe, würdet ihr nach Sommerfahrplan um 05.08 Uhr starten und wärt dann um 19.44 Uhr in Genua. Dort dann ein Hotel suchen. Um günstig zu reisen, müsst ihr die Reise aufteilen. Bei der DB bucht ihr ein Europa-Spezial bis Chiasso (gilt aktuell nicht bis Italien, daher bis letzter Bahnhof in der Schweiz). Den Anschluss Chiasso/Genua bucht ihr bei trenitalia.it .
Frühzeitig gebucht, kostet das ab 130 Euro für 2 bis Chiasso und dann nochmal rund 30 Euro bis Genua; alles in der 2. Klasse. Erste Klasse ab 180 plus 50.

Gruß

Dirk
Dirk
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 886
Registriert: 27.02.2010 16:33

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon Achim am 14.10.2018 19:05

Jetzt macht ihr mich wuschelig.
Gedanklich möchten wir über Nacht anreisen und so um die Mittagszeit in Genua sein.
Die MS Albatros legt um 20.00 Uhr ab, um dann noch Zeit zu haben um im Hafen von Genua sich zu entspannen.
Wir haben ca. 400,- € eingeplant, um in der ersten Klasse anzureisen, ich denke mal, die Zeit spielt dabei eine untergeordnete Rolle.
Ganz wichtig ist für uns es soll kein Stress aufkommen.
Gruß
Achim
Achim
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 19
Registriert: 23.02.2010 17:15
Wohnort: Norddeutschland

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon Rhein am 14.10.2018 20:06

Hallo, wir sind 2007 und 2008 bereits über Nacht nach Genua gefahren, allerdings vom Mittelrhein aus. Das ging damals auch noch ganz gut mit dem ICE Kiel - Basel und dann weiter mit dem EC oder Pendolino (sehr eng) nach Mailand und dann wieder nach Genua. Ankunft in Genua war dann so zwischen 12 und 13 Uhr. ABER der ICE wurde vor einigen Jahren durch einen IC ersetzt, der etwas später fährt und so sind es nun nur noch wenige Minuten Umsteigezeit in Basel. Wenn dann noch der IC (wie üblich) Verspätung hat, wird es in Basel arg knapp …. Aber die Fahrt ist traumhaft schön! :thumb:
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3044
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon caterina am 15.10.2018 07:55

Hallo!

Wir sind von Wien immer mit der Bahn nach Savona (1 Station nach Genua) gefahren. Ich kann Bahnfahren nur empfehlen. Bei uns war die beste Verbindung der Euronight von Wien nach Mailand 1. Klasse Deluxe (Dusche und WC im Abteil). Von Mailand sind wir dann mit dem Thelo weiter gefahren. In Genua kannst Du fußläufig den Hafen erreichen. Im Zug von Mailand nach Genua haben wir viele Deutsche getroffen, die über Zürich angereist sind. Mailand - Genua kostet aktuell 2. Klasse € 13,45 und die 1. Klasse € 20,25. Wir haben immer die 1. Klasse genommen. Hier der link von Trenitalia. https://www.lefrecce.it/B2CWeb/search.d ... 38ebJylpA9
Manchmal sind auch schon einen Tag früher gefahren und sind das Ganze ganz gemütlich angegangen.
Bin gespannt was es wird.
LG und einen schönen Tag
Ingrid
caterina
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 356
Registriert: 27.02.2015 11:54

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon MacZussie am 25.11.2018 00:45

Wir planen im Herbst ebenfalls von Genua zu starten, nachdem wir bereits gute Erfahrungen mit den Nachtreisezügen der ÖBB gemacht. Abfahrtbahnhof für alle Nachtzüge der ÖBB in Deutschland ist einzig München Hbf ! Alle weiteren Verbindungen, z.B. aus Düsseldorf/Hamburg/Berlin etc. wurden in der Vergangenheit von anderen privaten Bahnanbietern bedient, zu denen ich nichts sagen kann. Mein Tip lautet daher: Zunächst nach München anreisen, um dann schlafend über die Alpen in den Süden zu fahren. Achtung: Über das DB-Portal wird der Nachtzug nach Mailand oft nicht angezeigt, sondern stattdessen eine Übernacht-Busverbindung(!) zum Mailänder Busbahnhof. Die Abfahrt des einzigen ÖBB-Nightjets mit Direktverbindung ohne Umsteigen nach Mailand ist derzeit um 20:10 Uhr. In der Nacht, irgendwo in Kärnten, verliert der Zug die Waggons der ebenfalls mitreisenden Gäste mit Fahrtziel Rom und bekommt dafür die Mailänder Schlafwagengäste aus Wien angehängt und umgekehrt. Ankunft auf dem Mailänder Hauptbahnhof (Milano Centrale) ist dann kurz nach 09 Uhr vormittags. Da die italienischen Fernzüge für die Strecke "Milano Centrale -> Genova Piazza Pricipe" nur ca. 1,5 Stunden benötigen und der Kreuzfahrthafen in Genua sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Piazza Principe befindet, hat man ein sehr großzügiges Zeitpolster bis zum Ablegen des Schiffes in Genua. Alles weitere über http://www.nightjet.com (ÖBB) bzw. http://www.trenitalia.com
MacZussie
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.11.2018 23:54

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon HeinBloed am 25.11.2018 06:48

Ach ja... das waren noch Zeiten, als es noch EC 4/5 Carlo Magno gab, der direkt nach Sestri Levante durchfuhr und in Genua hielt...

Aber im Zeitalter der Billigflieger, ist eben das Angebot an internationalen Nachtzügen stark ausgedünnt worden.

Gehst du auf die Seite der Deutschen Bahn und gibst als Suchkriterium:

München Hbf - Milano Centrale um 18:00 Uhr ein:

dann wird dir auch die Verbindung um 20:10 Uhr mit dem Nightjet angezeigt.

Sogar, wenn du "Schnellere Verbindung" nicht angekreuzt hat, obwohl der Zug mehr als 13 Stunden braucht und erst um drei Stunden später als der Bus ankommt, der erst später fährt.

Und wenn man dann auf "Preis ermitteln" klickt, dann wird man auf die Seite https://www.internantional-bahn.de weitergeleitet, die das Angebot der Nachbarbahnen verkauft, zu denen auch der Nightjet gehört.

Es stimmt allerdings, dass der Zug nicht angezeigt wird, wenn man beispielsweise München - Genua sucht oder auch Mannheim - Mannheim.

Hängt mit der Tarifierung zusammen.

Und wenn eh gestückelt suchen muss, kann man in Ruhe alles in Deutsch auf https://www.bahn.de suchen:

Also X - München, München - Milano Centrale, Milano Centrale - Genove Piazza Principe

Man wird eh auf den Auslandsabschnitten auf https://www.international-bahn.de geleitet und kann alles in deutsch abwickeln.

Ich selbst nutze allerdings die Apps der beteiligten Bahngesellschaften, die es mir dann auch erlauben, Sitzplätze und Fahrkarten umzutauschen, wenn es man nicht wie geplant klappt. Allerdings erfolgt hier auch der Verkauf nach deren allgemeinen AGBs und nicht nach der AGB der DB AG.

Wir sind übrigens letzten Sonntag Genova PP - Milano C gefahren. Die Strecke ist nach dem damaligen Unglück wieder frei befahrbar.

Und bei Milano C - Genova PP muss man noch ein wenig aufpassen:

Die Tickets in den Regionalbahnen gelten nicht in den EC oder Tello-Zügen.
Die Tickets der Trenitalia für Regionalbahnen und EC-Züge gelten auch in den Tello-Zügen oder umgekehrt.

Tello-Züge sind auch für diejenigen interessant, die beispielsweise noch Savona weiter müssen. Die Tello-Züge fahren weiter nach Frankreich. Tello ist leider ein Gemeinschaftsunternehmen Trenitalia / Transdev, auf denen Trenitalia-Tickets nicht gelten.

Außerdem gäbe es noch: https://www.oui.sncf, um nach internationalen Verbindungen zu suchen. Die Tickets sind nicht immer günstiger als bei anderen.

Und im neuen Fahrplan schafft es OFFIZIELL NACH PAPIERLAGE... IC 208 (nur Sitzwagen - allerdings i.d.R. sehr günstig) von Kiel über Köln nach Basel SBB um 06:22 Uhr und es geht um 06:31 Uhr weiter durch den Lötschberg-Tunnel nach Mailand und weiter nach Genua... Ankunft 12:44 Uhr... reicht noch zum Mittagessen an Bord und Seentorettungsübung.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5980
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon caterina am 25.11.2018 09:56

Hallo!

Kleine Anmerkung zum Punkt lange Fahrtzeit. Diese Nachtzüge stehen in Venedig ca 4 Stunden und warten auf den Anschlußzug nach Milano. Der erste Teil des Zuges fährt nach Rom weiter - ohne Verzögerung - und die Kurswagen nach Mailand kommen auf das "Abstellgleis". Kann man gut schlafen in dieser Zeit.
caterina
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 356
Registriert: 27.02.2015 11:54

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon Achim am 25.11.2018 21:37

Danke für die Individuelle Info.
Achim
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 19
Registriert: 23.02.2010 17:15
Wohnort: Norddeutschland

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon Behoven8 am 29.11.2018 21:34

Hallo,

wir sind heuer im April Genua-Hamburg gefahren.

Anreise mit dem ÖBB Nightjet ab München 20:10 Uhr.

Gibt es lt. ÖBB nächstes Jahr auch wieder, ist aktuell aber nur ab München Ostbahnhof buchbar. Evtl. fährt der gar nicht mehr ab HBF. Aber egal. einfach vorher mit S-Bahn zum Ostbahnhof.

Wir sind mit dem Nightjet allerdings nicht über Mailand gefahren, sondern bis Bologna.
Warum?

In Mailand kommt der Zug um 9:10 Uhr an. Nächster Zug nach Genua ist erst um 11 Uhr angesetzt.
Ankunft Genua ca. 12.50 Uhr.
Der Nightjetteil, der nach Rom fährt ist um halb sechs in Bologna mit Anschluss nach Genua um ca. 6:20 Uhr.
Ankunft in Genua war dann gegen 9:45 Uhr. Regionalzug ohne Halt in Mailand.
Dadurch waren wir um halb 12 schon am Schiff.

Nur mal, um es als Option aufzuzeigen. Kommt man vielleicht nicht gleich drauf, hatten auch lange die Route über Mailand angedacht, war auch Zufall, diese andere Route überhaupt erkannt zu haben.
Halte ich aber für praktischer und werden wir nächstes Jahr evtl. wieder so machen.
Behoven8
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 10
Registriert: 19.08.2017 15:20

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon HeinBloed am 30.11.2018 01:11

Am Beispiel 09.12.2018 (Fahrplanperiode 2018/19):

München Hbf ab 20:10 NJ 40295 Nightjet Richtung: Milano Centrale
Reservierungspflicht , in Sitzwagen nur 2. Klasse , ÖBB Nightjet (www.nightjet.com) , Schlafwagen , Liegewagen , Imbiss und Getränke beim Schlaf-/Liegewagenbetreuer erhältlich
München Ost ab 20:20
Rosenheim ab 20:50
Salzburg Hbf ab 22:02
Schwarzach-St.Veit ab 22:54
+ 1 Tag
Villach Hbf ab 01:34
Tarvisio Boscoverde ab 02:15
Padova ab 05:23
Vicenza ab 05:44
Verona Porta Nuova ab 07:00
Peschiera del Garda ab 07:20
Desenzano del Garda/Sirmione ab 07:36
Brescia ab 08:05
Milano Lambrate ab 09:01
Milano Centrale an 09:12

Der nächste Anschluss ist dann leider erst um 11:10 Uhr mit einem Tello.

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5980
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon HeinBloed am 30.11.2018 05:59

Ggfls. über Bologna oder auch Florenz:

München Hbf ab 20:10 11
München Ost ab 20:20 8
Rosenheim ab 20:50 4
Salzburg Hbf an 21:52 ab 22:02
Schwarzach-St.Veit an 22:52 ab 22:54
Villach Hbf an 00:19 ab 00:55
Tarvisio Boscoverde an 01:19 ab 01:35
Bologna Centrale an 05:17 ab 05:22
Firenze S.M.N. an 06:14 ab 06:36
Arezzo an 07:10 ab 07:12
Chiusi-Chianciano Terme an 07:45 ab 07:47
Orvieto an 08:10 ab 08:12
Roma Termini an 09:22


Bei Bologna muss man ja sehr zeitig aussteigen und man fährt nach Mailand Regoredo zurück, um dort umzusteigen: Ankunft in Genua 10:23 Uhr. Allerdings nur mit Regionalzügen! Ab-Preis 27,35 EUR für den Abschnitt Bologna - Genua.

Bei Florenz muss man blöderweise innerhalb von Florenz in den Hochgeschwindigkeitszug umsteigen und den Bahnhof (von SNM (Santa Maria Novella) nach Campo di Marte) wechseln. Allerdings ist der Ab-Preis für den Abschnitt Florenz - Genua günstiger als Bologna - Genua (21,40 EUR). Man käme um 10:21 Uhr in Genua PP an.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5980
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Anreise mit der Bahn nach Genua

Beitragvon caterina am 30.11.2018 12:51

Hallo!

Das sind tolle Informationen. Werden sie das nächste Mal auch überlegen.
LG
Ingrid
caterina
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 356
Registriert: 27.02.2015 11:54


Zurück zu Kreuzfahrt-Destinationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast