Sonnendeck Seereisen

Gdynia - Danzig

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: die-zwee

Gdynia - Danzig

Beitragvon Rhein am 18.08.2018 21:23

Hallo,

ja ich kann mir vorstellen, dass es zu Gdynia schon zig Fragen gab - aber unter der Suchfunktion finde ich leider nicht, was ich suche.

Bin in gut 2 Wochen mit der AIDAbella in Gdynia. Natürlich möchte ich gerne nach Danzig. AIDA bietet die Fahrt nach Danzig für 40€ an (Danzig auf eigene Faust). Gibt es auch noch eine günstigere Möglichkeit, vielleicht einen Shuttle-Bus?

Daneben gibt es auch noch die Möglichkeit der Zugfahrt nach Danzig, allerdings ist es wohl ziemlich weit vom Hafen zum Bahnhof. Da ich keine Zloty habe, nehmen die Fahrkartenautomaten auch ec-Karten? Und wenn mir Hin- und Rückfahrt zu lange dauern - was kann man denn in Gdynia machen? Die Reiseführer sind da leider etwas einsilbig....

Vielen Dank für eure Antworten!
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3044
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon ginus am 19.08.2018 00:45

Hallo,

meine Gdynia - Gdansk Erfahrungen sind schon was alt und aus dem Jahre 2011. Damals steckte das komplette parallele Touristikangebot der Alternativtouren und Privatanbieter noch sowas von in den Kinderschuhen, wenn auch schon in Ansätzen vorhanden.

Über einen Shuttle Hafen / Danzig - nicht von der Reederei - hatte ich damals und auch bei Recherchen bis jetzt nichts gehört, muss aber nicht so sein, dass derartiges gar nicht vorhanden.

Macht es Sinn dir Näheres über unsere Tour nach Gdansk mit dem Zug zu erzählen?

ginus
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 750
Registriert: 22.06.2011 23:25

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon ginus am 19.08.2018 01:58

So, gerade fällt mir noch ein, dass ich mich ja lang und breit vor Jahren darüber ausließ. Hast du das schon/nicht "gefunden"? Du schriebst nur, dass du nicht fandest was du suchtest.
Na auf jeden Fall hier der Link, kostet ja kaum Mühe das noch hintenanzuhängen.
viewtopic.php?f=6&t=5508

kannst du dir ja mal durchlesen.

Wenn du denkst ich könnte dir sonst noch eine Erhellung mit meinem historischen Wissen bieten, einfach noch fragen.

Ansonsten viel Spaß auf der Fahrt.

ginus
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 750
Registriert: 22.06.2011 23:25

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon HeinBloed am 19.08.2018 06:31

In den meisten Ländern der Welt, lade ich mir mittlerweile die App der nationalen Eisenbahngesellschaften oder regionalen Verkehrsgesellschaften herunter.

Sofern die Bedienerführung in einer Sprache angeboten wird, die ich verstehe und ich auch mit meiner Kreditkarte zahlen kann, ist für mich die Welt in Ordnung.

Da ich aber in absehbarer Zeit nicht nach Gdingen fahre, um den Zug nach Danzig zu nehmen, muss jeder das für sich schon selbst prüfen.

Die PKP App gibt es auf dem iPhone nur in Polnisch und man kann nur mit einer polnischen Mobilfunknummer bezahlen.

Aber auf der Webseite kann man Online-Tickets lösen.

Die Menüführung wäre auf Englisch.

Ein Ticket 2. Klasse einfach 10 PZL = 2,30 EUR.

Keine Ahnung, ob man auch mit einer Kreditkarte zahlen kann, aber das wird derjenige, der da hinwill, schon selbst ausprobieren:

https://intercity.pl

Hier stehen auch alle FAQs wunderbar in Englisch erklärt, wie man sich ein Online-Ticket kauft.

https://www.intercity.pl/en/site/travel ... t/faq.html

Gruß
HeinBloed
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5980
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon Rhein am 19.08.2018 19:39

Schon mal vielen Dank für die Antworten.

Ja ginus, Deinen Beitrag hatte ich gefunden...

Danke auch Hein Blöd - mir fehlt leider eine wichtige Voraussetzung - ein Handy. ;-)

"Danzig auf eigene Faust" dauert mir leider etwas zu lang, auch wenn mir Zinni durchaus Lust darauf gemacht hat! 3 Stunden Hin- und Rückfahrt mit dem Zug und Fußweg sind dann doch etwas viel - da muß ich mal kurzfristig checken, ob sich das rechnet, einen Zeitpuffer rechne ich halt immer mit ein, man weiß ja nie, ob ein Zug Verspätung hat oder ähnliches. Dann wäre noch "Marienburg und Danzig", aber da fürchte ich, sieht man von beidem nur wenig ….
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3044
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon HeinBloed am 19.08.2018 20:42

Rhein hat geschrieben:Danke auch Hein Blöd - mir fehlt leider eine wichtige Voraussetzung - ein Handy. ;-)


Vermutlich stellst du deine Beiträge auch mit Hilfe einer Brieftaube oder Rauchzeichen ein, weil du keinen Internet-Zugang hast.

Sonst hättest du einfach meinen Tipp beherzigt, dass man mit normalem Internet auf intercity.pl ganz einfach Tickets mit Kreditkarte ohne Handy kaufen kann.

Dort hättest du auch festgestellt, dass eine Fahrt 22 Minuten zwischen Gdingen und Danzig dauert.

Wahrscheinlich gehörst du zu denen, die die Bordrechnung in bar begleichen, weil sie keine Kreditkarte haben. Daher wirst du vermutlich auch kein Online-Ticket der polnischen Bahn kaufen können.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5980
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon ginus am 19.08.2018 21:07

Darf ich noch etwas hinzufügen? (außer, dass ich persönlich derzeit auch kein Handy habe ..)

damals in 2011, hatten wir uns auch deshalb unbedingt auf die Zugverbindung eingeschossen, weil all-/überall zu lesen war, dass in den Hauptverkehrszeiten die Strassen sehr überstaut seien in Gdansk und Umgebung. Mit dem SKM Nahverkehrszug hat das alles prächtig geklappt und dieser hat lt.Danzig.info
https://www.danzig.info/touristeninformation/

(ich selber weiß es leider nicht mehr aus dem Gedächtnis) eine sehr enge Taktung. Kann mich allerdings auch nicht mehr erinnern, ob es in Gdynia "Pierrunners" gab, noch ob das Schiff später als geplant (wegen verspäteten Schiffsausflügen) losfuhr.

Gdansk: bist du an deutscher Geschichte interessiert? Man kann z.B. mit der "Wassertram" von der Stadt auf der Mottlau bis zur Westerplatte/zurück fahren. Dann allerdings würde es das wohl gewesen sein diesen Tag, wenn dort noch ein Ausstieg geplant wiird. Anscheinend würde dir aber wohl ein Ausflug ala "Zinni" mehr zusagen ;) ?

ginus

PS: ob und inwiefern PKP und SKM ein System darstellen, und / oder zusammenarbeiten (ein Ticket für beides) weiß ich allerdings nicht (mehr)!
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 750
Registriert: 22.06.2011 23:25

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon Rhein am 19.08.2018 22:16

Hallo Hein Blöd,

Deinen Beitrag sehe ich mal ironisch. Die Tatsache, dass der Zug nur 22 Minuten braucht, habe ich auch bereits rausgefunden gehabt. Ich addiere aber immer noch Zeit dazu für den Kauf der Fahrkarte (am Schalter oder Automaten) und die Wartezeit bis der nächste Zug eintrifft. Nicht, dass ich eine böse Überraschung erlebe, so wie man in Civitavecchia gerne einige Leute am Pier entlang rennen sieht, weil es mit dem Zug nicht so wie geplant geklappt hatte. ;)

Zudem sehe ich keinen Sinn darin, die Fahrkarte vorab per Internet zu kaufen. Dafür habe ich leider schon zu viele Umroutungen erlebt - aber der Tip war trotzdem gut!
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3044
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon Rhein am 19.08.2018 22:23

Hallo ginus,

ja das mit dem Schiff zur Westerplatte hatte ich auch im Reiseführer gefunden. Allerdings ist im September der Fahrplan recht eingeschränkt... Ich habe ja nun etliche Infos bekommen und schaue mal weiter. Wir werden dann wohl spontan entscheiden.

Größter Kritikpunkt an der Bahn: Meine Mutter (die auch noch mitkommt) ist zur Zeit schlecht zu Fuß. Auch deswegen hatte ich großzügig gerechnet und Bedenken, ob sie die viele Lauferei verkraftet.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3044
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon Miller3000 am 30.08.2018 12:45

Da wir im Mai 2019 auch in Gdynia sein werden und nach Danzig möchten, habe ich mich auch schonmal informiert. Bei Tripadvisor habe ich was hilfreiches gefunden:

https://www.tripadvisor.com/ShowTopic-g ... oland.html

Man kann entweder die Straßenbahn nehmen oder den normalen Zug. Beide fahren glaube jeweils alle 30 Minuten. Zug ist ca. 12 Minuten schneller als die Straßenbahn. Bezahlung ist mittlerweile wohl am Automaten mit Kreditkarte möglich. Wenn man nicht zum Bahnhof in Gdynia laufen möchte, kann man auch ein Taxi dorthin nehmen, laut dem Tripadvisor Beitrag kostet das fast nix. Ich denke so werden wir es machen.

@Rhein: wäre schön, wenn du nach deinem dortigen Besuch hier mal berichten könntest, wie es war, falls du mit den Öffis nach Danzig fährst.
Benutzeravatar
Miller3000
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 597
Registriert: 16.06.2013 16:56

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon HeinBloed am 30.08.2018 16:34

Wir hatten damals eine private Führerin, die uns mit ihrem Auto nach Danzig gebracht hat und vom/zum Schiff gefahren hat. Das war auch fast „nichts“. Sehr viel günstiger als in einer westlichen Stadt.
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
 
Beiträge: 5980
Registriert: 05.11.2007 20:49

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon Dirk am 31.08.2018 16:36

Taxi Hafen-Bahnhof kostet 10 Euro. Es fährt auch ein Bus Richtung Stadt. Laufen ist nicht besonders spannend . Das Einzelticket der S-Bahn (SKW) One way nach Danzig kostet 6,50 Zloty. Kreditkarte wird lt. Aufschrift auf den Automaten akzeptiert. Vorteil ggü. Taxi neben dem Preis ist, dass man länger in Danzig bleiben kann (Taxipreis beinhaltet ja meist nur 3 Stunden). Wir z.B. hatten eine Liegezeit von 07.00 bis 20.00 Uhr.

Gruß Dirk
Dirk
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 886
Registriert: 27.02.2010 16:33

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon Miller3000 am 01.09.2018 07:47

HeinBloed hat geschrieben:Wir hatten damals eine private Führerin, die uns mit ihrem Auto nach Danzig gebracht hat und vom/zum Schiff gefahren hat. Das war auch fast „nichts“. Sehr viel günstiger als in einer westlichen Stadt.


Ich wäre daran interessiert, gerne auch per PN.
Benutzeravatar
Miller3000
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 597
Registriert: 16.06.2013 16:56

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon ginus am 10.09.2018 00:48

@ Rhein,

Hallo,

ich sehe gerade du bist wieder zurück von der Aida Bella. Thema Gdynia-Gdansk.
Was hattet ihr denn nun unternommen, und vor allem wie ging es euch? Ich hoffe doch, auch mit deiner Mutter lief alles rund, und sie konnte es ohne großen Stress genießen?

ginus

Blöde Sache das mit deiner Zenith-Cruise Absage. Schade. I-wie hat man sich doch darauf eingeschossen? Oder war die Reise noch so fern von dir, dass dir das umswitchen keine Probleme macht?
Ist mir erfreulicherweise bisher noch nicht passiert, dass etwas ganz ausfiel, aber ich bin auch ein ausgesprochener Spätbucher.
Dennoch kann einem ja auch ohne gleich einen Totausfall zu haben, eine Reise dennoch sehr vermiest werden.
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 750
Registriert: 22.06.2011 23:25

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon Rhein am 10.09.2018 20:51

Hallo,

tja - Gdynia. Also meiner Mutter Entzündung am Bein wurde schlimmer und so hat sie fast jede Minute genutzt, ihr Bein hochzulegen. Eine Fahrt nach Danzig - wie auch immer - lehnte sie ab. Ich wollte dann auch nicht alleine losziehen. Da muß dann einfach mal Verständnis haben und vielleicht gibt's ja nochmals ein Wiedersehen mit Gdynia. Wir sind dann in die Innenstadt gegangen und haben einen Kaffee getrunken und sind wieder zurück. Bis zu einer Kreuzung mit dem Hinweis "Bahnhof 900m" haben wir schon fast 45 Minuten gebraucht. Da war der Zug dann kein Thema.

Ich hatte kurz vor Abfahrt noch eine Schiffahrtsgesellschaft gefunden, die Ausflüge nach Sopot und zur Halbinsel Hel anbietet, aber leider ohne Fahrplan. Da schon 16h30 "Alle an Bord Zeit" war, haben wir auch darauf lieber verzichtet.

Dafür hat uns Tallinn sehr gut gefallen und wir waren lange in Kopenhagen unterwegs.

Was die Zenith angeht - gebucht hatte ich ungefähr vor 5 Wochen, bin da auch nie so früh. Aber die Fahrt hatte ich bewußt gebucht, weil

- die Route außergewöhnlich ist (u. a. Piombino, Portovenere und Portofino, wo findet man die Häfen sonst schon mal?) und
- mir Pullmantur irgendwie gut gefällt

Mal schauen, was wird - vielleicht kann ich ja meinen Urlaub verschieben und es klappt doch noch.

Im Schnitt fällt doch bei jeder 3. oder 4. Fahrt irgendein Hafen aus oder irgendeine Routenänderung findet statt. Und einen "Totalausfall" hatte ich auch schon einmal, 2010 war beim Schwesterschiff Horizon die Maschine ausgefallen und auch beim Ersatz Sky Wonder gab es Probleme. Wurde vollkommen korrekt und kulant von Pullmantur seinerzeit abgewickelt.
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3044
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon ginus am 12.09.2018 00:04

Ach wie schade, dass es deiner Mutter doch nicht so gut ging. ich kann das verstehen, je länger (also ich meine Tage) man schon unterwegs war, desto erschöpfter und anfälliger wird man auch.
Vielleicht ist es ja nochmals möglich, mit besseren Vorzeichen dann.
Konnte sie sich den mittlerweile einigermaßen erholen nach der Cruise (und du auch)?

ginus

Hel und Sopot wäre sicher ne gute Idee gewesen, aber auf den polnischen Internetseiten war es für mich auch etwas schwer was zu finden.
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 750
Registriert: 22.06.2011 23:25

Re: Gdynia - Danzig

Beitragvon Rhein am 12.09.2018 21:49

Mutter hat auf der Fahrt jeden Moment genutzt, ihr Bein hoch zu legen. Somit hat sie sich hervorragend erholen können. Nur ihre Entzündung will einfach nicht heilen ... :mad:
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3044
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard


Zurück zu Kreuzfahrt-Destinationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste