Sonnendeck Seereisen

Änderung bei Kuba-Kreuzfahrten ab den USA

Kreuzfahrtziele, Häfen & Sehenswürdigkeiten, An- und Abreisemöglichkeiten etc.

Moderator: die-zwee

Re: Änderung bei Kuba-Kreuzfahrten ab den USA

Beitragvon Hafenratte am 10.11.2019 20:44

Es ist ein Jammer mit der Embargo-Politik der USA gegen Kuba.
Ich war 9 Tage in Havanna und habe kein einziges Kreuzfahrtschiff gesehen. Allerdings war ich nicht jeden Tag in Sichtweite Hafenbecken.

Der Kuba-Tourismus brummt dank Privatwirtschaft und privater Wohnungs- und Zimmervermittlung. Ich habe jede Menge Deutsche getroffen sowie Touristen/innen aus aller Herren Länder.
Die Chinesen und Russen scheinen die Versorgungslücken der Amis zu schließen. Jedenfalls sah ich viele neue chinesische Busse, Autos, russische neue Lada´s , Elektrogeräte usw. usw.

Die Kubaner bieten für Devisen alles, die Einheimischen können einen fast leid tun. Selbst die Jugend, die die Castro-Sippe nicht leiden kann, ist noch viel schlechter auf den Trump zu sprechen. Sie lieben Obama und hofften auf Verbesserung. Trump hat alle Hoffnungen wieder zunichte gemacht.

Ich hoffe, Kreuzfahrtschiffe dürfen bald wieder von den USA aus fahren, Sanktionen bringen seit 60 Jahren in Kuba nichts. Der Urlaub jedenfalls in Kuba ist spitzenmäßig. Grüße :wave:
Hafenratte
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 266
Registriert: 11.11.2017 12:36

Re: Änderung bei Kuba-Kreuzfahrten ab den USA

Beitragvon ginus am 12.11.2019 03:24

Da warst du vielleicht an den falschen Tagen im Hafen ;) !

Die Hamburg macht doch dieser Tage (Ende Okt. bis Ende Nov.) mehrere Reisen um Kuba, oder hatte die im Programm. Habe allerdings auch nicht nachgeschaut ob es denn noch Änderungen dabei gab. Aber, warum sollte es denn? Es war kein US Hafen in die Kuba Anläufe integriert.

Aber diese (3xMS Hamburg) und 2-3 Anläufe von Weltreise-Phoenix Schiffe, das dürfte es dann auch gewesen sein, ich finde sonst auch nix. Ich halte das auch für bedauerlich!
Aber vllt. hat man die anderen Cruise Lines, die keine Amerikaner sind, in der Vergangenheit etwas vergrätzt?
Ich meine bei Carmen mal sowas gelesen zu haben?

ginus
ginus
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 774
Registriert: 22.06.2011 23:25

Re: Änderung bei Kuba-Kreuzfahrten ab den USA

Beitragvon fneumeier am 12.11.2019 09:08

Die MS Hamburg ist von Kanada aus in Richtung Kuba gefahren und hatte letzte Woche die Reise rund um Kuba. Die ist aber schon abgeschlossen.

Das sind halt leider nur noch einzelne Anläufe. Auch die Europa 2 schaut mal vorbei oder Phoenix. Aber das ist kein Vergleich mit letztem Jahr, in dem quasi jede große Reederei mit einem Schiff vor Ort war und es bereits Probleme mit den Liegeplätzen gab.

Ja, Celestyal hat man wohl vergräzt. Die haben ja einige Jahre Kuba gemacht und dann gab es keine Liegeplätze mehr, weil die größeren Schiffe wohl mehr Geld brachten. MSC hatte auch die Armonia fest in Havanna stationiert und dann nach Miami verlegt (weil man das Geschäft mit den Amis mitnehmen wollte). MSC ist aber leider auch nicht nach Havanna zurückgekehrt.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8840
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Änderung bei Kuba-Kreuzfahrten ab den USA

Beitragvon Mario am 12.11.2019 20:13

fneumeier hat geschrieben:
Ja, Celestyal hat man wohl vergräzt. Die haben ja einige Jahre Kuba gemacht und dann gab es keine Liegeplätze mehr, weil die größeren Schiffe wohl mehr Geld brachten. MSC hatte auch die Armonia fest in Havanna stationiert und dann nach Miami verlegt (weil man das Geschäft mit den Amis mitnehmen wollte). MSC ist aber leider auch nicht nach Havanna zurückgekehrt.

Die Entwicklung des Hafens Havanna ist echt traurig. Eigentlich gab es sogar Pläne, dass man die Anzahl der Liegeplätze ausbauen will. Das ist derzeit eigentlich nicht notwendig.

Celestyal hat einige Jahre im Winter immer wöchentliche Abfahrten gemacht, und ist wie bereits erwähnt worden leider vertrieben worden. Wird nun wohl auch nicht mehr so leicht sein, dass man sie wieder zurückholt.
Die Entscheidung von MSC Kuba zu verlassen kann ich nicht ganz nachvollziehen. In der ersten Saison hat man das Schiff ja auch noch eher nicht mit Amis gefüllt, müsste doch jetzt auch noch möglich sein. So aber setzt man die Armonia ab Miami und dann Tampa ein. Ob man sich mit einem alten Schiff (neben den anderen) durchsetzen kann?
Ich habe gelesen, dass nach der Wintersaison 2020/21 die MSC Seaside nicht mehr ab/bis Miami fahren soll, sondern im Sommer in Europa. Was ist daran dran? Ich finde das Schiff perfekt für Miami.
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 840
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: Änderung bei Kuba-Kreuzfahrten ab den USA

Beitragvon fneumeier am 13.11.2019 07:43

Es sollte das neben dem jetzigen Hafen liegende Gebäude auf dem Nachbarpier in ein Kreuzfahrtterminal ausgebaut/renoviert werden. Das wollten aber US Reedereien finanzieren. Das entfällt natürlich nun wieder.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8840
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Änderung bei Kuba-Kreuzfahrten ab den USA

Beitragvon chris522 am 13.11.2019 13:33

Mario hat geschrieben:Ich habe gelesen, dass nach der Wintersaison 2020/21 die MSC Seaside nicht mehr ab/bis Miami fahren soll, sondern im Sommer in Europa. Was ist daran dran? Ich finde das Schiff perfekt für Miami.


Naja, dann wird vielleicht die Seaview drüben sein. Und die Seashore kommt ja auch um die Zeit.
chris522
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 223
Registriert: 04.07.2015 20:47

Re: Änderung bei Kuba-Kreuzfahrten ab den USA

Beitragvon Hafenratte am 13.11.2019 16:35

Carmen[/qu
fneumeier hat geschrieben:Es sollte das neben dem jetzigen Hafen liegende Gebäude auf dem Nachbarpier in ein Kreuzfahrtterminal ausgebaut/renoviert werden. Das wollten aber US Reedereien finanzieren. Das entfällt natürlich nun wieder.


Das ist ja interessant. Als ich letztes Jahr mit MSC im Hafen von Havanna lag habe ich das daneben liegende große Piergebäude ohne Dachdeckung gesehen. Mein erster Gedanke war: Dass die sowas ungenutzt liegen lassen. Da könnte man ein riesiges Shoppingcenter oder einen Fresstempel, Andenkenladen usw. daraus machen. Und an den Kreuzfahrtgäste schön verdienen. Aber diese Aufgabe ist wohl zu schwierig für den real existierenden Sozialismus.

Übrigens: Da gibt es doch die bekannte DDR-Fernsehserie "Zur See" aus den siebziger Jahren (ich glaub 1977 gedreht). Da gibt es eine Szene im Hafen von Havanna. Da hatte das Piergebäude noch rote Ziegeln. Bei mir war keine einzige mehr zu sehen, die hat man wohl anderswo gebraucht.
Hafenratte
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 266
Registriert: 11.11.2017 12:36

Re: Änderung bei Kuba-Kreuzfahrten ab den USA

Beitragvon Mario am 15.11.2019 23:31

chris522 hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:Ich habe gelesen, dass nach der Wintersaison 2020/21 die MSC Seaside nicht mehr ab/bis Miami fahren soll, sondern im Sommer in Europa. Was ist daran dran? Ich finde das Schiff perfekt für Miami.


Naja, dann wird vielleicht die Seaview drüben sein. Und die Seashore kommt ja auch um die Zeit.


Es werden erstmals drei Schiffe im Sommer ex USA eingesetzt. Armonia Divina Meraviglia
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 840
Registriert: 31.03.2010 09:00

Vorherige

Zurück zu Kreuzfahrt-Destinationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste