Sonnendeck Seereisen

MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 07.04.2016 08:45

Hallo allerseits,

ich habe mir mal erlaubt, die Diskussion über die nun bestellten Neubauten der "World Class" hierhin auszulagern. :)

Viele Grüße von der "Royal Crown" in Amsterdam.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 18.04.2016 21:42

Mario hat geschrieben:Ich warte eigentlich nur mehr darauf, bis man auch in Südamerika ganzjährig ein Schiff stationiert.


...der brasilianische Markt befindet sich laut CLIA weiterhin im freien Fall und hat seit der Saison 2011/2012 in jeder folgenden mindestens 15% Passagiere gegenüber dem Vorjahr eingebüßt. :eek:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Mario am 19.04.2016 07:36

Raoul Fiebig hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:Ich warte eigentlich nur mehr darauf, bis man auch in Südamerika ganzjährig ein Schiff stationiert.


...der brasilianische Markt befindet sich laut CLIA weiterhin im freien Fall und hat seit der Saison 2011/2012 in jeder folgenden mindestens 15% Passagiere gegenüber dem Vorjahr eingebüßt. :eek:

Oh, warum das nun so plötzlich? :O
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 19.04.2016 08:14

Hallo Mario,

mehr als 15% Verlust pro Jahr seit einer Saison, die nunmehr vier Jahre zurückliegt, ist nicht "plötzlich". ;)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon See am 19.04.2016 09:22

Raoul Fiebig hat geschrieben:
Mario hat geschrieben:Ich warte eigentlich nur mehr darauf, bis man auch in Südamerika ganzjährig ein Schiff stationiert.


...der brasilianische Markt befindet sich laut CLIA weiterhin im freien Fall und hat seit der Saison 2011/2012 in jeder folgenden mindestens 15% Passagiere gegenüber dem Vorjahr eingebüßt. :eek:


Ich denke, dass da mehrere Faktoren zusammen kommen.

Erstens meidet Aida nicht ohne Grund dieses Gebiet, nachdem die Brasilianischen Behörden verlangen, dass entweder eine große Menge Brasilianer an Bord beschäftigt werden müssen oder das Empfangen der Gäste am Flughafen und Transportieren zum Schiff (bei Pauschalgästen mit Anreisepaket) und bei allen Gästen auch den Checkin komplett in die Hände von örtlichen Agenturen gelegt werden müssen, ohne dass dabei dann die eigentlichen Mitarbeiter unterstützend mit tätig sein dürfen. Im letzteren Fall hat man dann extrem wenig Einflussmöglichkeiten auf die Garantie der Qualität, welche die Gäste normalerweise gewohnt sind, bei diesen Vorgängen. Und im ersten Falle muss man erst mal so viele Brasilianer finden, welche entsprechend geschult werden müssen, welche entsprechende Sprachenkenntnisse haben müssen und welche bereit sind, ihre Gewohnheiten über Bord zu werfen und sich an den Regeln der Cruisegesellschaft tatsächlich zu orientieren. MSC hat sich für den Weg mit den brasilianischen Angestellten entschieden. Ich kann mich entsinnen, dass es, nachdem so ein MSC-Schiff direkt aus Brasilien nach Deutschland überführt worden war, bevor das ganze Personal ausgetauscht worden war, enorme Reklamationen von Deutschen aufgrund des Services an Bord gab. Ich habe selbst ein paar Brasilianer an Bord noch kennengelernt, bei denen es zum Teil in Ordnung war, und diese hatten dann meist deutsche Wurzeln (Urgroßeltern). Und andere, welche Reklamationen eher als "warten wir mal ab ob sich das nicht von selbst erledigt ..." betrachteten. Somit verliert von dem her schon das Gebiet eine gewisse Zugkraft für nichtbrasilianische Gäste.

Zweitens ist es mit dem sich weiter ausbreitenden Virus, das sich über Insekten dort gerade ausbreitet, und nicht nur Erwachsene schädigen kann sondern auch Missbildungen bei den ungeborenen Föten von Schwangeren erzeugt, auch nicht gerade attraktiver dort hin zu fahren.
See
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 137
Registriert: 20.12.2015 16:23

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon FAUN am 19.04.2016 14:24

Nun, ich würde Brasilien nicht unter die großen Seefahrtsnationen einsortieren. Ist zwar schon einige Jährchen her, aber damals transportierten wir mit einem deutschen Tanker in der Charter von Petrobras Benzin, Diesel u.ä- von Rio, Guanabara-Bucht, die Küste hoch bis Belém. Dieses wäre an sich nicht erwähnenswert, aber gleichzeitig lagen mindestens 10 Petrobras-eigene Auflieger mangels Besatzung ebenfalls in der Bucht. An der Pier des Marinearsenals, neben der Ilha Fiscal, lag ein Flugzeugträger der brasilianischen Marine, diesem fehlten nicht nur die Leute, sondern auch die Flugzeuge. Wird sich zwischenzeitlich wohl geändert haben, aber maritime Tradition sieht anders aus.
FAUN
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 163
Registriert: 06.03.2016 20:40

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 19.04.2016 17:28

Hallo See,

das Zika-Virus mag kurzfristig in der letzten Saison eine Rolle gespielt haben, sicher aber nicht in den Vorjahren mit ähnlichen Einbrüchen bei den Passagierzahlen, denn die Problematik mit diesem Virus ist ja erst seit vergangenem Jahr bekannt.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 01.07.2016 09:08

Hallo allerseits,

MSC hat ein neues Video zur "MSC Meraviglia" veröffentlicht.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 01.07.2016 10:44

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemeldung habe ich von MSC Kreuzfahrten erhalten:

Sechs Gründe, warum die MSC Meraviglia das Sommer-Highlight 2017 im Mittelmeer wird

München, 1. Juli 2016 – MSC Cruises, die größte privat geführte Kreuzfahrtgesellschaft der Welt und Marktführer in Europa und im Mittelmeer sowie in Südamerika und Südafrika, präsentiert neue Details zum zukunftsweisenden Neubau MSC Meraviglia. Das Schiff wird mit 315 Metern Länge und 65 Metern Höhe, 19 Decks und Platz für bis zu 5.700 Passagiere eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt.

Am 4. Juni 2017 startet die MSC Meraviglia ihre Jungfernfahrt durch das westliche Mittelmeer. Die hochmoderne Meraviglia Generation setzt neue Maßstäbe bei Entertainment, Kulinarik und Wellness. Passagiere erleben auf der vielseitigen Route mit ihrem einzigartigen Ausflugsprogramm die reiche Kultur und Geschichte des westlichen Mittelmeers. Diese sechs Neuheiten an Bord machen eine Kreuzfahrt mit der MSC Meraviglia zur Topdestination des Sommers 2017:

1. Exklusive Shows des Cirque du Soleil

Weltweit einzigartig sind die Shows des Cirque du Soleil: An Bord der MSC Meraviglia zeigen die Akrobatikkünstler an sechs Abenden pro Woche zwei exklusiv für MSC kreierte Programme. Eigens dafür entwickelte MSC die Carousel Lounge, ein innovatives und maßgeschneidertes Lounge- und Restaurantkonzept für bis zu 450 Gäste, das einzigartige Unterhaltung und erstklassige Kulinarik verbindet. Der kreisförmige Theaterraum bietet den Artisten den perfekten Rahmen und verfügt über moderne Hightech-Ausstattung sowie ein besonderes Hochseilsystem.

2. Vergnügungsbereich für Familien

Erstmals an Bord der MSC Meraviglia umfasst ein großer Vergnügungsbereich sämtliche Familienangebote, darunter das DOREMI Tech Lab für kleine Wissenschaftler, die verschiedenen Spielbereichen ausgestattet von LEGO® und Chicco® sowie Wasserparks und Abenteuerspielplätze. Die Erweiterung der Familienangebote, die traditionsgemäß zum Markenkern des Familienunternehmens MSC zählen, sorgt dafür, dass Eltern und Kinder gleichermaßen einzigartige und entspannte Urlaubsmomente genießen.

3. MSC Yacht Club und modulare Kabinen erfüllen individuelle Gästewünsche

Unterschiedliche Kabinentypen bieten die passende Unterkunft, ob für Luxusreisende oder Familien: Der MSC Yacht Club wurde erweitert und erstreckt sich auf der MSC Meraviglia über drei Decks, mit 78 luxuriösen Suiten und 15 Innenkabinen sowie zwei Apartments mit weitläufigem Wohnraum, zwei Balkonen und eigenem Whirlpool. Das Schiff-im-Schiff Konzept richtet sich an Gäste, die Exklusivität und Privatsphäre wie auf einer Yacht schätzen, ohne auf vielfältige Entertainment-, Kulinarik- und Wellnessangebote zu verzichten. Der Luxusbereich bietet eine großzügige Sonnendeck- und Poollandschaft, die Top-Sail-Lounge, ein eigenes Restaurant und privaten Zugang zum MSC Aurea Spa mit einem Behandlungsraum eigens für MSC Yacht Club Gäste.

Dem Trend zum Mehrgenerationenurlaub kommen die modularen Familienunterkünfte entgegen: Bis zu drei Kabinen können verbunden werden und dann bis zu zehn Passagiere aufnehmen. Vierer-Familienkabinen bieten tagsüber einen Wohnraum mit Schlafsofa, der sich abends in ein gemütliches Schlafzimmer verwandelt.

4. Kulinarische Vielfalt für Gourmets und Genießer

Eine abwechslungsreiche Auswahl in zwölf unterschiedlichen Restaurants trifft jeden Geschmack: Am Buffet genießen Reisende frische und hochwertige Gerichte der mediterranen und internationalen Küche. Feinschmecker kommen in den Gourmetrestaurants, wie der preisgekrönten Kaito Sushi Bar oder einem nach amerikanischem Vorbild gestalteten Steakhouse auf ihre Kosten.

5. Die mediterrane Innenpromenade

Über der 96 Meter langen Promenade mit ihren Boutiquen, Restaurants und Entspannungsbereichen beeindruckt der weltweit längste LED-Bildschirm auf See. Der 80 Meter lange LED-Himmel ist speziell designt, um mit besonderen Beleuchtungskonzepten und visuellen Elementen eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen und als gesellschaftlicher Mittelpunkt des Schiffs zu dienen.

6. Drei abwechslungsreiche Poollandschaften zum Entspannen oder Feiern

· Der Hauptpool ist inspiriert vom lässigen Lebensstil in Miami Beach: Abends sorgen spezielle Lichteffekte für eine entspannte Atmosphäre und ein Buffet in Poolnähe sorgt für Genuss und Entspannung.
· Als Ganzjahresschiff verfügt die MSC Meraviglia auch über einen Innenpool mit flexiblem Glasdach: Je nach Wetter kann der Pool zu einem weiteren Außenpool werden.
· Der Achterdeck-Pool gewährt Ausblicke auf den Ozean und verwandelt sich abends in eine Tanzfläche unter dem unendlichen Sternenhimmel des Mittelmeers.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 02.09.2016 20:15

Hallo allerseits,

MSC hat anläßlich des heutigen Aufschwimmens der "MSC Meraviglia" im Baudock in St. Nazaire den Namen "MSC Bellissima" für das zweite Schiff der "Vista"-Klasse bekanntgegeben. Dieses soll im Frühling 2019 in Fahrt kommen.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 11.09.2016 13:47

Hallo allerseits,

mit urlaubsbedingter Verspätung hier eine Pressemeldung von MSC Kreuzfahrten:

MSC Bellissima: Das neue Schiff von MSC wird eine echte Schönheit / MSC Meraviglia: Aufschwimmen in St. Nazaire

Bei den Feierlichkeiten zum Float-Out des Schwesterschiffs, der MSC Meraviglia, wurde der Name des zweiten Schiffs der Meraviglia Generation bekannt gegeben.

München, 05. September 2016 – MSC Cruises, die größte privat geführte Kreuzfahrtgesellschaft der Welt und Marktführer in Europa und im Mittelmeer sowie in Südamerika und Südafrika, gab im Rahmen des Float-Outs der MSC Meraviglia am Wochenende den Namen des zweiten Schiffes der Meraviglia Generation bekannt: MSC Bellissima. Sie wird auf der Werft von STX France gebaut und im Frühjahr 2019 ausgeliefert.

Gianni Onorato, Chief Executive Officer MSC Cruises, über den Neubau: „Der Name MSC Bellissima vermittelt aufs Beste die Schönheit und Eleganz, die diese neue Generation hochmoderner und innovativer Schiffe auszeichnen. Sie bieten Passagieren aller Altersgruppen neuartige Unterhaltung und einzigartigen Komfort. Wir haben uns sehr gefreut, den Namen des neuen Schiffes beim Float-Out der MSC Meraviglia anzukündigen. Denn dieses Ereignis symbolisierte die wahre Geburt eines Schiffs: Es bekam erstmals Wasser unterm Kiel.“

Die MSC Meraviglia, deren Float-Out am Wochenende auf der Werft von STX France gefeiert wurde, ist das erste von bis zu elf zukunftsweisenden Neubauten, die ab Juni 2017 in Dienst gestellt wird. Neben Repräsentanten der Reederei und der Werft begleiteten Bruno Retailleau, Senator der Region Pays de la Loire, Philippe Grosvalet, Präsident des Generalrats des Départements Loire Atlantique und David Samzun, Bürgermeister von St. Nazaire, die Zeremonie.

Onorato fuhr fort: „Seit dem Buchungsstart für Kreuzfahrten mit der MSC Meraviglia im vergangenen Jahr freuen wir uns über die hohe Nachfrage. Daher glauben wir an eine erfolgreiche Zukunft für diese neue Schiffsgeneration, denn das Interesse der Reisenden ist bereits geweckt.“

Laurent Castaing, Präsident von STX France, ergänzte: „Wir sind stolz darauf, diese nächste Generation der MSC Flotte zu entwickeln und zu bauen. Es ist für uns eine Auszeichnung, dass MSC auf unsere große Innovationskraft vertraut, dafür sind wir sehr dankbar. Seit mehr als zwölf Jahren verbindet MSC und STX eine enge Geschäftsbeziehung und wir freuen uns über die immer neuen, spannenden Aufgaben.“

Das Float-Out ist ein Meilenstein des Schiffsbaus: Dabei wird das Trockendock geflutet und das Schiff hat erstmals Wasser unterm Kiel. Anschließend beginnt im Hafenbecken die abschließende Bauphase. Die Veranstaltung bot eine einmalige Gelegenheit, die MSC Meraviglia zu präsentieren. Das Schiff für alle Jahreszeiten ist wegen seiner zahlreichen spannenden und branchenweit einzigartigen Innovationen schon selbst ein faszinierendes Reiseziel.

Zu den zahlreichen Features zählen die eigens für exklusive Shows des Cirque du Soleil konzipierte Carousel Lounge sowie eine 96 Meter lange mediterran inspirierte Promenade mit einem 80 Meter langen LED-Himmel und MSCs luxuriöses Schiff-im-Schiff Konzept, der erweiterte MSC Yacht Club über drei Decks.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 06.12.2016 14:06

Hallo allerseits,

folgende Pressemeldung habe ich von MSC Kreuzfahrten erhalten:

MSC Cruises und STX France feiern Stahlschnitt für MSC Bellissima in St. Nazaire
Mit der Zeremonie startet der Bau des vierten von elf neuen Schiffen, die in den nächsten zehn Jahren in Dienst gestellt werden

München, den 02. Dezember 2016 – MSC Cruises, der Marktführer in Europa, Südamerika und Südafrika, und STX France, gaben am Montag mit dem traditionellen Stahlschnitt den Startschuss für den Bau der MSC Bellissima. Sie ist das zweite Schiff der Meraviglia Generation und der vierte von bis zu elf Neubauten, die MSC bis 2026 in Dienst stellen wird. Im Rahmen eines neun Milliarden Euro umfassenden Investitionsprogramms wird MSC in den nächsten zehn Jahren seine Kapazitäten verdreifachen.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, erklärte im Rahmen der Zeremonie: „MSC Cruises und STX France blicken seit dem Bau der MSC Lirica 2003 auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit zurück. Unsere aktuelle Flotte wurde hier bei STX France gebaut. Jetzt gestalten wir zusammen die Zukunft der modernen Kreuzfahrt mit dem Bau zwei neuer Prototypen von STX France. Die MSC Meraviglia nähert sich ihrer Fertigstellung, daher freuen wir uns, mit dem Bau der MSC Bellissima zu beginnen. Das Schiff wird, wie der Name schon verrät, eine echte Schönheit, die weltweit einsetzbar sein wird.“

Laurent Castaing, CEO von STX France, ergänzte: „Wir sind stolz darauf, dass wir von Anfang an Partner von MSC waren und uns seither aktiv in die Entwicklung der MSC Flotte einbringen konnten. Dies bedeutet eine kontinuierliche Herausforderung. Mit der Meraviglia Generation setzen wir neue Maßstäbe im Schiffsdesign. Meraviglia bedeutet Wunder – und die vier Schiffe der Generation werden mit ihrem eleganten Design begeistern.“

Die MSC Bellissima ist ein Schiff für alle Jahreszeiten und kann in fast allen Kreuzfahrthäfen weltweit anlegen. Ihr Name, die Schönste, spiegelt sich in ihrem Design wieder, aber auch beim Thema Services und Bordangeboten will sie die Beste sein und ein unvergessliches Urlaubserlebnis für Gäste aller Altersgruppen bieten.

Mit einer Bruttotonnage von 167.600 BRZ und Kapazitäten für mehr als 5.700 Passagiere bei Maximalbelegung wird die MSC Bellissima, neben ihrem Schwesterschiff MSC Meraviglia, das größte Schiff der MSC Flotte sein.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Mario am 06.12.2016 14:09

Wahnsinn, elf neue Schiffe sind doch eine Menge. Was sind denn eure Überlegungen, wo diese Schiffe dann überall eingesetzt werden?
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Techno255 am 07.12.2016 20:10

Mario hat geschrieben:Wahnsinn, elf neue Schiffe sind doch eine Menge. Was sind denn eure Überlegungen, wo diese Schiffe dann überall eingesetzt werden?


Denke mal von der "alten" Flotte wird mittelfristig die "Lirica-Klasse" ausgemustert. Mit der "Musica-Klasse" könnten dann Weltreisen,
China und Kuba bedient werden, die neueren und neuesten Schiffe dann wie gehabt ganzjährig und saisonal Florida/Karibik sowie
Mittelmeer, saisonal Dubai und Brasilien. Neu vielleicht dazu Kanada, Kanaren, Indischer Ozean und vielleicht sogar Australien.
Ganzjährig Nordeuropa wird vom Fazit der Wintersaison der AIDAprima abhängen denke ich.
Techno255
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 390
Registriert: 31.01.2011 20:52

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Rhein am 07.12.2016 21:55

Also die Lirica- und Musica-Klasse wird man erst mal noch einige Zeit brauchen für die Abfahrten ab Venedig - denn bis man in Venedig mal eine neue Lösung findet, ob neue Route zum bestehenden Terminal oder gar ein neues Terminal, das wird wohl noch viele Jahre dauern ....
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3045
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 07.12.2016 22:20

...zumindest Havanna geht auch nur mit den kleinen Schiffen. Dort müßte erst ein komplett neuer Hafen gebaut werden.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Mario am 13.12.2016 19:49

Rhein hat geschrieben:Also die Lirica- und Musica-Klasse wird man erst mal noch einige Zeit brauchen für die Abfahrten ab Venedig - denn bis man in Venedig mal eine neue Lösung findet, ob neue Route zum bestehenden Terminal oder gar ein neues Terminal, das wird wohl noch viele Jahre dauern ....

Denke auch, dass man die kleineren Schiffen gerade jetzt nach der Verlängerung noche eine Weile lang behält. Vor allem sind sie ja perfekt für den Aufbau von neuen Häfen (siehe in Vergangenheit: Dubai, China, Havanna). Alles wurde mal mit einem kleinen Schiff gestartet und hat nun (bis auf Havanna) schon eine Fantasia-Klasse vor Ort.
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 21.12.2016 16:45

Hallo allerseits,

wie gemeldet wird, sind die Aufträge für die beiden "Meraviglia-plus"-Schiffe zur Ablieferung im Oktober 2019 und September 2020 nun endgültig fix.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 23.12.2016 20:11

Hallo allerseits,

hier noch die Pressemitteilung dazu:

Vertrag zwischen MSC Cruises und STX France tritt in Kraft: Zwei neue Schiffe der Meraviglia-Plus Generation für MSC Cruises
Die Auslieferung der beiden Mega-Schiffe in 2019 und 2020 markiert einen weiteren Meilenstein im Wachstumsprogramm von MSC

München, den 22. Dezember 2016 – Anlässlich der Münzzeremonie der MSC Meraviglia am 1. Februar 2016 im französischen St. Nazaire bestätigte Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, die Option auf zwei weitere Schiffe der Meraviglia-Plus Generation. Die Optionen sind nun bestätigt, der Vertrag tritt in Kraft und der Bau kann beginnen. Die Schiffe der Meraviglia-Plus Generation werden die größten Schiffe sein, die jemals für eine europäische Kreuzfahrtgesellschaft gebaut wurden und werden die zweitgrößten Kreuzfahrtschiffe weltweit sein. Die Auslieferung erfolgt im Oktober 2019 und im September 2020.

MSC Cruises & STX France – eine starke Partnerschaft

Pierfrancesco Vago zur Zusammenarbeit mit STX France. „Es ist einfach großartig zu sehen, wie intensiv wir unseren Kurs mit dem Inkrafttreten des Vertrages für die beiden Schiffe der Meraviglia-Plus Generation vorantreiben. Es ist ein weiterer Beweis für die starke und anhaltend erfolgreiche Partnerschaft zwischen MSC Cruises und STX France. Das ist ein guter Grund für uns, bis 2026 acht weitere Schiffe bei STX zu bauen – zusätzlich zu unseren 12 Schiffen, die bereits hier entstanden sind.“

Die beiden Schiffe der Meraviglia-Plus Generation sind Teil des beispiellosen 9 Milliarden Euro Investitionsplans von MSC Cruises: Elf hochmoderne, neue Kreuzfahrtschiffe werden bis 2026 in Dienst gestellt. Die Meraviglia-Plus Generation ist eine Weiterentwicklung des Meraviglia-Prototyps. Die neuen Schiffe steigern nochmals ihre Anzahl der Bruttoregistertonnen auf 177.000 und verfügen über 2.450 Gästekabinen. Zum Vergleich: Das erste Schiff der Meraviglia Generation, das gerade gebaut wird, verfügt über 167.000 BRT und 2.250 Gästekabinen. Es wird im Juni 2017 in Dienst gestellt.

Die neue Generation – hochmodern und innovativ

Die Schiffe der Meraviglia-Plus Generation setzen neue Maßstäbe für Ganzjahresschiffe. Mit einer Länge von 331 Metern und 200 Kabinen mehr als bei der Meraviglia Generation werden die Schiffe bei Maximalbelegung Platz für fast 6.300 Gäste bieten. Dank ihrer hoch innovativen Technologie können sie jeden Kreuzfahrthafen der Welt anlaufen.

Darüber hinaus werden alle vier Schiffe der Meraviglia- und Meraviglia-Plus Generation mit neuester Umwelttechnologie, wie zum Beispiel STX ECORIZON®, ausgestattet sein. Diese Technologien werden einen großen Einfluss auf das Emissionslevel haben, das bereits jetzt allen 2020 in Kraft tretenden Anforderungen entspricht.

Einmalige Erlebnisse an Bord

Die Schiffe der Meraviglia-Plus Generation haben viele technologische Besonderheiten. Ganz besonders beeindruckend ist der weltweit größte LED-Himmel auf See: Er überspannt die 111 Meter lange Promenade und sorgt mit seinem einzigartigen Beleuchtungskonzept rund um die Uhr für eine einmalige Atmosphäre Gäste an Bord. Neue Maßstäbe setzt auch das exklusive Entertainmentprogramm: Für die einzigartige Artistik- und Akrobatik-Show des Cirque Du Soleil hat MSC Cruises ein eigenes Lounge-Konzept mit maßgeschneiderter Technologie eigens für die Shows entwickelt. An Bord der Meraviglia-Plus Schiffe wird es außerdem ein Museum für klassische und zeitgenössische Kunst geben. Meisterwerke aus aller Welt werden von hochkarätigen Kunstmuseen, Kulturzentren sowie öffentlichen und privaten Institutionen zur Verfügung gestellt. MSC Gäste können so Meisterwerke aus aller Welt an Bord entdecken.

Zusätzliche Informationen:

Termine für die Auslieferung der Meraviglia und Meraviglia-Plus Generation

• Mai 2017: MSC Meraviglia
• März 2019: MSC Bellissima
• Oktober 2019: „Meraviglia-Plus 1“ (Name wird noch bekannt gegeben)
• September 2020: „Meraviglia-Plus 2“ (Name wird noch bekannt gegeben)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 02.02.2017 22:31

Hallo allerseits,

MSC wird im Winter 2019/2020 auch ein Schiff der Meraviglia-Klasse in der Karibik ab/bis Miami einsetzen, wird hier gemeldet, daneben die "MSC Seaside" und die "MSC Divina".
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25827
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

VorherigeNächste

Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste