Sonnendeck Seereisen

MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Alle internationalen Veranstalter von Hochseekreuzfahrten, die nicht zu den "Großen Drei" gehören

Moderator: pinneberger

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Mario am 03.02.2017 08:26

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo allerseits,

MSC wird im Winter 2019/2020 auch ein Schiff der Meraviglia-Klasse in der Karibik ab/bis Miami einsetzen, wird hier gemeldet, daneben die "MSC Seaside" und die "MSC Divina".

Denke mit einem Schiff ganzjährig geht man in nordamerikanischen Markt eigentlich eh unter. Glaube langfristig werden es wohl zwei Schiffe ganzjährig werden, und zusätzlich eines im Winter. Denn irgendwo müssen die ganzen Neubestellungen ja auch untergebracht werden, denn alle in Europa ist definitiv zu viel
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon conniemillie am 03.02.2017 09:58

Hallo,

wenn drei schiffe werden sollen kann ich mir auch gut vorstellen, dass die Meriviglia erst ab Miami fährt und dann im Sommer 2020 in Alaska!?
conniemillie
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1328
Registriert: 09.11.2007 11:33
Wohnort: insel usedom

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.03.2017 18:23

Hallo allerseits,

MSC hat nun bekanntgegeben, daß die "MSC Meraviglia" ab der Wintersaison 2019/2020 ganzjährig ab Miami fahren wird.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Mario am 15.03.2017 19:35

Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo allerseits,

MSC hat nun bekanntgegeben, daß die "MSC Meraviglia" ab der Wintersaison 2019/2020 ganzjährig ab Miami fahren wird.

Wow! Krasses Wachstum in Nordamerika! Somit zwei Schiffe ganzjährig ab Miami, und im Winter dann drei Schiffe.

http://www.cruisecritic.com/news/news.cfm?ID=7638
Lt. diesem Bericht sollen es jedoch sogar noch mehr Schiffe in Nordamerika werden. Man hat ein Auge auf New York geworfen.

Beachtlich, wenn man bedenkt zu welch großer Nummer sich MSC mit nur einer Marke mausert.
Mario
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 819
Registriert: 31.03.2010 09:00

MSC Meraviglia

Beitragvon Urs am 26.05.2017 17:27

Weiß jemand zufällig, welcher Kapitän die Indienststellung der MSC Meraviglia begleiten und
bei der Taufe dabei sein wird?
Urs
5th Officer
5th Officer
 
Beiträge: 40
Registriert: 07.04.2014 18:58

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 01.06.2017 17:29

Hallo allerseits,

folgende Pressemeldung habe ich von MSC Kreuzfahrten erhalten:

MSC Cruises läutet mit der Flaggenzeremonie der MSC Meraviglia den Beginn der Tauffeierlichkeiten ein

Neun Millionen Arbeitsstunden, drei Jahre Bau: Das größte Schiff, das je von einem europäischen Kreuzfahrtunternehmen gebaut wurde und der größte Kreuzfahrtschiff-Neubau in diesem Jahr, wurde feierlich an MSC Cruises übergeben. Die MSC Meraviglia markiert den Beginn der zweiten Phase des Investitionsplans von MSC Cruises.
Im französischen Saint-Nazaire wurde die MSC Meraviglia heute offiziell von der STX France Werft an MSC Cruises übergeben. Während der traditionellen Zeremonie erhielt die MSC Meraviglia offiziell ihre Flagge. Die Zeremonie fand in Anwesenheit des französischen Präsidenten Emmanuel Macron sowie weiterer hochrangige Vertreter der französischen Regierung statt.

Mit 171.598 BRZ und einer Kapazität für 5.714 Gäste ist die MSC Meraviglia das größte Kreuzfahrtschiff, das je von einem europäischen Unternehmen beauftragt wurde und zudem das größte Schiff, das 2017 in Dienst gestellt wird. Die MSC Meraviglia ist das erste von sechs neuen Schiffen, die zwischen 2017 und 2020 im Rahmen des branchenweit beispiellosen Investitionsplanes in Dienst gestellt werden. Vier dieser sechs Schiffe werden von STX France gebaut und stärken die langjährige Partnerschaft mit der Werft, die auch alle aktuell im Einsatz befindlichen Schiffe der MSC Flotte erbaut hat. Mit dieser Flotte verzeichnete MSC von 2003 bis 2013 ein Unternehmenswachstum von rund 800 Prozent.

Nach Schätzungen von MSC Cruises, dem weltweit größten, privat geführten Kreuzfahrt-Unternehmen und Marktführer für Kreuzfahrten in Europa, Südamerika und Südafrika, wird die Gesamtinvestition in STX France von 2003 bis 2020 insgesamt über sieben Milliarden Euro betragen – damit wird MSC bei den Exportverträgen zum größten ausländischen Privatinvestor von Frankreich. Etwa 1.700 Mitarbeiter (in Spitzenzeiten über 3.000), neun Millionen Arbeitsstunden und ein Netzwerk von über 400 Zulieferern und Subunternehmen wurden für den Bau der MSC Meraviglia benötigt. Die wirtschaftlichen Einflüsse der Investition sind damit nicht nur in der Region, sondern landesweit spürbar.

Im Anschluss an die feierliche Taufzeremonie, die am 3. Juni 2017 in Le Havre stattfindet, wird die MSC Meraviglia ihre erste Saison im westlichen Mittelmeer verbringen. Ab Frühjahr 2018 wird das Schiff in Hamburg positioniert.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, sagte: „Die Indienststellung der MSC Meraviglia ist ein wichtiger Meilenstein für die Geschichte und auch die Zukunft unseres Unternehmens. Sie markiert die Realisation unserer langfristigen Wachstumsvision, das uns vor zwei Jahren - mit Abschluss der ersten Phase - zum Marktführer in Europa machte und dessen zweite Phase unser globales Wachstum weiter vorantreibt.“

Vago fügte hinzu: „Darüber hinaus feiern wir heute die Arbeit aller Beteiligten: Jeder Mitarbeiter unseres Partners STX France, das MSC Cruises Neubauten-Team und alle Lieferanten und Subunternehmer haben dazu beigetragen, diese Vision zu verwirklichen – ebenso wie jeder einzelne Mitarbeiter von MSC Cruises, sei es an Bord oder an Land Das Team von bis zu 3.000 Arbeitern und 400 Zulieferern hat ermöglicht, dass in den vergangenen drei Jahren das größte und technologisch fortschrittlichste Kreuzfahrtschiff, das je von einem europäischen Unternehmen gebaut wurde, fertiggestellt werden konnte. Das ist es wert gefeiert zu werden!“

Laurent Castaing, CEO von STX France, kommentiert: „Die Übergabe eines Schiffes ist für die Werft immer ein sehr emotionales Ereignis: Es ist der Höhepunkt der dreijährigen, intensiven Arbeit unserer Mitarbeiter und Partner, die sich stets engagiert für die Qualitätssicherung eingesetzt haben, um das erste Schiffe der Meraviglia-Klasse pünktlich an MSC Cruises zu übergeben. Für unser „Schiff der Zukunft“-Entwicklungsprogramm, das von der französischen Umwelt- und Energie-Behörde ADEME unterstützt wird, ist dieser Prototyp eine große Errungenschaft, die uns einen stolzen Blick in die Zukunft und damit auf die drei nächsten Schiffe dieser Klasse ermöglicht.“

Bei der heutigen Flaggenzeremonie wurden die Flagge der Werft und die französische Flagge zu den Klängen der französischen Nationalhymne eingeholt, bevor Laurent Castaing, CEO von STX France, das Schiff offiziell an den künftigen Eigentümer Gianluigi Aponte von MSC Cruises übergab. Dieser übertrug das Kommando an Kapitän Raffaele Pontecorvo, bevor die MSC Flagge und die des Schiffs offiziell gehisst wurden.
Zoe Africa Vago, Tochter von Pierfrancesco Vago und Alexa Aponte Vago, hatte als Patin die Ehre, das Band zu zerschneiden. Nach dem Zerschellen der Champagnerflasche ertönte das Schiffshorn drei Mal und signalisierte damit das Ende der Zeremonie.

Die MSC Meraviglia, das 13. Kreuzfahrtschiff seit der Flotten-Gründung im Jahr 2003, ist 315 Meter lang, 43 Metern breit und 65 Metern hoch und hat einen BRZ von 171.598. Das Allwetterschiff erreicht Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 22,7 Knoten. Die MSC Meraviglia, die mit einem umfangreichen und teilweise exklusiven Onboard-Angebot selbst zur Urlaubsdestination wird, ist in der Lage, an den meisten internationalen Kreuzfahrthäfen anzulegen.

Nach der Flaggenzeremonie fährt die MSC Meraviglia weiter nach Le Havre, wo am 3. Juni 2017 die feierliche Taufe stattfindet. Von dort startet sie ihre Jungfernfahrt entlang der Atlantikküste mit Stopps in Vigo (Spanien) und Lissabon (Portugal), bevor sie das Mittelmeer erreicht und weitere Stationen in Barcelona (Spanien), Marseille (Frankreich) und Genua (Italien) einlegt.

Die erste 7 Nächte-Kreuzfahrt startet am 11. Juni 2017 in Genau und führt über Messina, Valletta, Barcelona und Marseille zurück nach Genua.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.11.2017 15:02

Hallo allerseits,

heute hat in St. Nazaire die Münzzeremonie für die "MSC Bellissima" stattgefunden, zeitgleich mit dem ersten Stahlschnitt für das erste "Meraviglia plus"-Schiff, das den Namen "MSC Grandiosa" tragen wird.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.11.2017 16:03

Hallo allerseits,

hier die Pressemitteilung dazu:

Werft-Doppel: MSC Cruises feiert mit gleich zwei Schiffszeremonien den Baufortschritt von zwei der vier Schiffe, die sich derzeit im Bau befinden
Der Name des ersten Meraviglia Plus Schiffes wurde bei seinem Stahlschnitt verkündet: MSC Grandiosa

München, 15. November 2017 – MSC Cruises, das weltweit größte Kreuzfahrtunternehmen in privater Hand und Marktführer für Kreuzfahrten in Europa und Südamerika, hat heute einen weiteren, entscheidenden Meilenstein seines zehn Jahre umfassenden Investitionsprogramms feierlich begangen. Im Rahmen des 9-Milliarden-Euro-Investitionsplans werden zwischen Juni 2017 und November 2020 sechs von insgesamt elf neuen Schiffen in Dienst gestellt. Damit verdoppelt das Unternehmen seine Kapazitäten in nur dreieinhalb Jahren.

In der STX Werft im französischen St. Nazaire feierte MSC Cruises heute mit der Münzzeremonie der MSC Bellissima und dem Stahlschnitt des ersten Meraviglia Plus Schiffes gleich zwei wichtige Meilensteine. Die beiden weiteren Schiffe, die gerade in den Docks der italienischen Fincantieri Werft gebaut werden, sind die MSC Seaside und die MSC Seaview. Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises: „Für uns ist heute ein wirklich einzigartiger Moment, denn es ist das erste Mal, dass wir gleich zwei wichtige und traditionsreiche Meilensteine im Bau unserer nächsten Schiffsgeneration feiern. Dies ist ein Zeichen für die Größe und den Erfolg unseres Investitionsplanes.“

MSC Grandiosa – das neue Meraviglia Plus Schiff
Im Rahmen der Zeremonie enthüllte Pierfrancesco Vago, Executive Chairmann von MSC Cruises, den Namen des ersten von zwei Meraviglia Plus Schiffen:
MSC Grandiosa. Er erläuterte: „Die Meraviglia-Generation setzt einen neuen Standard in der Kreuzfahrtbranche und ist nur einer der drei brandneuen Prototypen, die wir entworfen haben, um das Kreuzfahrterlebnis auf ein neues Level zu bringen. „Grandiosa“ bedeutet Pracht und Größe, ein passender Name für dieses hochmoderne Mega-Schiff voller Überraschungen.“

Vago ergänzt: „Darüber hinaus steht die MSC Grandiosa für die konsequente Innovation unserer Produkte. So wie wir mit der Einführung des MSC Yacht Club damals die Luxuskreuzfahrt demokratisiert haben, gehen wir mit dem ersten Kunstmuseum auf See einen ähnlich revolutionären Schritt. Die MSC Grandiosa wird zudem das dritte Schiff sein, dass die Shows des „Cirque du Soleil at Sea“ in einem eigens dafür konzipierten Theater, der Carousel Longe, zeigen wird.“

„Diese Schiffe werden auch erneut führend in Sachen Umwelttechnologien sein. Sie verfügen neben neuesten Abgasreinigungssystemen über SCR-Katalysatoren, modernste Abfall- und Recyclinganlagen, emissionsmindernde Energie- und Wärmerückgewinnungssysteme sowie hochmoderne Abwasseranlagen“, schließt Vago ab.

Die Münzzeremonie der MSC Bellissima
Der zweite Teil der Veranstaltung war die Münzzeremonie der MSC Bellissima. Bei dieser traditionellen Feierlichkeit werden zwei Gedenkmünzen, die dem Schiff Glück bringen sollen, in einen der Blocks des Schiffes verschweißt.
Die MSC Bellissima und die MSC Grandiosa sollen im März und November 2019 in Dienst gestellt werden.

Laurent Castaing, STX France Chief Executive Officer, erläutert: „Der heutige Stahlschnitt und die Münzzeremonie sind für uns eine einzigartige Erfahrung und markieren sowohl für MSC Cruises als auch für uns den Beginn einer neuen Ära. Für MSC Cruises ist es die Umsetzung des beispiellosen Investitionsplanes, der das Unternehmen zu einer der größten Kreuzfahrtmarken weltweit macht. Für die Werft ist es die Bestätigung unserer Arbeit und des Vertrauens in uns, denn bis zum Jahr 2022 werden wir pro Jahr zwei neue Schiffe an MSC Cruises übergeben. Wir sind starke Partner, die in dieser wichtigen Wachstumsphase vom Mut und der Leistung des jeweils anderen profitieren.”

Die Meraviglia Plus Schiffe sind eine Weiterentwicklung des erfolgreichen Meraviglia-Prototyps, zu der die MSC Meraviglia - die im Juni 2017 in Dienst gestellt wurde - und die MSC Bellissima zählen. Sie verfügen über 181.000 BRZ, haben eine maximale Kapazität für 6.334 Gäste und eine Länge von 331 Metern. Die erfolgreiche Weiterentwicklung des Prototyps ist ein weiterer Beweis für die technischen Meisterleistungen, die aus der Partnerschaft zwischen MSC Cruises und STX France entstehen, und ermöglicht den Gästen ein noch besseres und abwechslungsreicheres Kreuzfahrterlebnis.

Eine der Neuheiten der Meraviglia Plus Schiffe ist ein Kunstmuseum auf See: Mit einer Sammlung klassischer und zeitgenössischer Kunst an Bord wird das Unterhaltungserlebnis auf ein ganz neues Level gehoben und Gästen der Zugang zu einigen der schönsten Meisterwerke der Welt ermöglicht.

Weltklasse-Entertainment mit dem „Cirque du Soleil at Sea“
Ein weiteres Highlight an Bord der MSC Bellissima und der MSC Grandiosa wird der „Cirque du Soleil at Sea“ sein. Die langfristige Partnerschaft zwischen MSC Cruises und dem Cirque du Soleil setzt neue Maßstäbe im Hochsee-Entertainment. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Weltklasse-Artisten werden insgesamt acht exklusive Shows für die vier Schiffe der Meraviglia-Generation konzipiert. Die MSC Meraviglia zeigt bereits die beiden Shows „Viaggio“ und „Sonor“ und ist dafür mit dem Kreuzfahrt Guide Award 2017 in der Kategorie „Info- & Entertainment“ ausgezeichnet worden. Die beiden kommenden Shows für die MSC Bellissima werden aktuell konzipiert.

Die MSC Bellissima und die MSC Grandiosa sind Teil eines umfassenden Investitionsplans von MSC Cruises, der die Entwicklung neuer Prototypen für jede der drei neuen Schiffsklassen - die Meraviglia-Klasse, die Seaside-Klasse und die World Class - umfasst.

Im Juni dieses Jahres hat MSC mit der MSC Meraviglia das erste Schiff dieser neuen Schiffsklasse in Le Havre, Frankreich, in Dienst gestellt. Im Dezember folgt die MSC Seaside in Miami. Die MSC Seaview wird im Juni 2018 Teil der hochmodernen Flotte werden.

Bild
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 21.01.2018 09:44

Hallo allerseits,

die Crist-Werft in Danzig baut bis zu 125 Meter lange Sektionen für die nächsten Schiffe der "Meraviglia"- und "Meraviglia plus"-Klassen. Die Danziger Werft soll in der Vergangenheit Nordkoreanische Zwangsarbeiter beschäftigt haben. :rolleyes:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 21.03.2018 23:20

Hallo allerseits,

die "MSC Bellissima" wird am 02.03.2019 in Southampton getauft.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 14.06.2018 11:03

Hallo allerseits,

heute war in St. Nazaire Stahlschnitt für das zweite "Meraviglia plus"-Schiff, das den Namen "MSC Virtuosa" tragen wird.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 14.06.2018 15:55

Hallo allerseits,

neben dem Stahlschnitt für die "MSC Virtuosa" wurden heute auch das Aufschwimmen der "MSC Bellissima" und die Kiellegung der "MSC Grandiosa" bei STX France gefeiert. Zudem hat MSC gerade bekanntgegeben, daß ein weiteres "Meraviglia plus"-Schiff zur Ablieferung 2023 bestellt wurde, das mit LNG betrieben werden soll.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 14.06.2018 16:27

Hallo allerseits,

hier die Pressemitteilung dazu:

MSC Cruises erhöht die Anzahl der Neubauten bis 2026 auf 13 Schiffe

• Mit der Bestellung eines neuen, fünften Schiffes der Meraviglia-Klasse sind insgesamt fünf LNG-Kreuzfahrtschiffe in Planung
• Stahlschnitt der MSC Virtuosa: Erstmalig befinden sich drei Schiffe einer Kreuzfahrtmarke parallel in der STX Werft im Bau

MSC Cruises und STX France haben heute den Bau eines fünften Schiffes der Meraviglia-Klasse bestätigt. Das Schiff soll 2023 ausgeliefert und mit einer neuen Generation von Dual-Fuel Motoren für den LNG-Betrieb ausgestattet sein. Darüber hinaus werden bei dem Schiff weitere umweltschonende Technologien eingesetzt, beispielsweise eine moderne Abwasserreinigungsanlage. Diese hält die weltweit strengsten Vorschriften ein, wie sie auch in den Bestimmungen MEPC.227 für die Ostsee verankert sind.

Die Ankündigung fand heute im Rahmen einer beispiellosen Zeremonie auf der STX Werft in Saint Nazaire unter Anwesenheit des französischen Wirtschafts- und Finanzministers Bruno Le Maire statt. MSC Cruises und STX France feierten gleich drei wichtige Meilensteine im Schiffsbau: Den Stahlschnitt des vierten Schiffes der Meraviglia-Klasse, das den Namen MSC Virtuosa tragen wird, die Münzzeremonie der MSC Grandiosa und das Aufschwimmen der MSC Bellissima. Zum ersten Mal in der Geschichte von Saint Nazaire werden zeitgleich drei Schiffe einer Kreuzfahrtmarke in der Werft gebaut.

Bevor Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, das Dock der MSC Bellissima flutete, sagte er: „Mit der Ankündigung eines weiteren neuen Schiffes, dem insgesamt 13. im Rahmen unseres zehnjährigen Investitionsplanes, bekräftigen wir unser Engagement für ein nachhaltiges Unternehmenswachstum. Während ich dies sage, befinden sich drei Schiffe dieses einzigartigen Investitionsplanes zur gleichen Zeit in Bau.

Das fünfte Schiff der Meraviglia-Klasse wird mit modernsten Umwelttechnologien auf den Markt kommen und von einer neuen Generation von LNG-Motoren profitieren. So werden wir unseren ökologischen Fußabdruck weiter reduzieren können und konstant Verbesserungen umsetzen. Neben diesem Schiff werden bis zu vier weitere LNG-Schiffe unserer World Class in See stechen. Sie verdeutlichen unser Bestreben für den Umweltschutz mit dieser und anderen Technologien, die flottenweit in den Neubauten eingesetzt werden.“

Über die MSC Bellissima und MSC Grandiosa

Die MSC Bellissima wird am 2. März 2019 im britischen Southampton getauft, die Taufe der MSC Grandiosa findet im November 2019 in Hamburg statt.

Die MSC Bellissima wird das erste Schiff sein, das mit „Zoe“ den ersten KI-basierten Sprachassistenten auf einem Kreuzfahrtschiff bietet. Der Service ist Teil des Innovationsprogramms MSC fo Me. Zoe wurde speziell für den Einsatz in den Kabinen entwickelt und beherrscht sieben Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch, Brasilianisches Portugiesisch und Mandarin. Mit dem Service können Gäste auf ein neues Angebot zugreifen, das ihnen maßgeschneiderte Informationen und Empfehlungen bietet, Fragen beantwortet und ihnen dadurch Hilfestellung leistet – bequem aus der eigenen Kabine. Zoe wird auch auf der MSC Grandiosa eingesetzt werden.

Beide neuen Schiffe begrüßen auch die Artisten des „Cirque du Soleil at Sea“ an Bord. Im Rahmen der langfristigen Partnerschaft zwischen MSC Cruises und dem Cirque du Soleil – dem Weltmarkführer für Artistik und Entertainment – werden für jedes der vier Schiffe der Meraviglia- bzw. Meraviglia-Plus Klasse je zwei verschiedene Shows konzipiert.

Die mediterrane Promenade – eine der Besonderheiten der Meraviglia-Klasse und das Zentrum des Schiffes – wird auf der MSC Grandiosa nochmals vergrößert. Hier finden die Gäste Spezialitätenrestaurants, Shops, eine neue Bar und Lounge, das L’Atelier Bistrot, das neben einem Lounge-Bereich auch eine Bühne und Tanzfläche bietet. Impressionistische Kunst wird hier ebenso zu finden sein wie ein „Außenbereich“ auf der Promenade mit typisch französischen Bistrotischen. Sowohl am Tag wie auch am Abend finden auf der preisgekrönten Promenade verschiedene Unterhaltungsprogramme statt, wie beispielsweise Flashmobs, Themenpartys oder besondere Projektionen auf dem 98,5 Meter langen LED-Himmel.

Auch das ausgezeichnete Familienangebot von MSC Cruises bietet auf der MSC Bellissima einige neue Angebote. Im Aquapark wird es das neue Motto „Grand Canyon“ geben und das Bordprogramm hält eine Vielzahl von neuen Unterhaltungsangeboten für Eltern und Kinder bereit. Das Familiendeck umfasst die DOREMI Studio Lounge für sämtliche Familienaktivitäten, das DOREMI Tech Lab für alle Kinder, die Technik lieben sowie Kids Clubs, die in Partnerschaft mit Familienexperten wie LEGO und Chicco entworfen wurden.

Über das fünfte Schiff der Meraviglia-Klasse und die ersten beiden Schiffe der World Class:

Das Schiff, dessen Bestellung heute offiziell verkündet wurde, wird die gleichen Maße haben wie die beiden Schiffe der Meraviglia-Plus-Klasse. Das Eigengewicht und der Hubraum werden jedoch aufgrund der schwereren mit LNG betriebenen Dual-Fuel Motoren etwas höher bzw. größer sein.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon chris522 am 14.06.2018 22:27

MSC gibt keine Ruhe, bis man endlich in diesem Forum das verdiente eigene Unterforum als wichtigste Line auf dem deutschsprachigen Markt bekommt und nicht mehr mit irgendwelchen siebten Zwergen von links im "Rest der Welt" versteckt wird :D
chris522
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 190
Registriert: 04.07.2015 20:47

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 14.06.2018 22:32

Hallo chris522,

ich bin mir absolut sicher, daß das ihr vorrangiges Ziel ist. ;)
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Unimedien am 14.06.2018 23:15

2022 soll ja das erste MSC WORLD CLASS Schiff ausgeliefert werden. Die Frage, die ich mir nun stelle, ist, warum baut man für 2023 ein fünftes MERAVIGLIA-Schiff statt eines weiteren WORLD CLASS-Schiff? Die WORLD CLASS dürfte doch wohl deutlich moderner werden als die MERAVIGLIA CLASS und ist zudem von Anfang an schon mit LNG geplant.
Unimedien
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 365
Registriert: 26.09.2016 12:20

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 15.06.2018 06:50

Hallo Unimedien,

ja, das ist eine gute Frage. Vor allem, weil sich die Schiffe von den Ausmaßen und der Passagierzahl her doch recht ähnlich sind. :confused:
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 16.10.2018 14:59

Hallo allerseits,

folgende Pressemitteilung habe ich von MSC Kreuzfahrten erhalten:

Buchungsstart für die Jungfernfahrt der MSC Grandiosa ab Hamburg beginnt am 22. Oktober 2018

Die MSC Grandiosa feiert im kommenden Jahr Premiere in Hamburg: Der Prototyp der Meraviglia Plus Klasse wird am 9. November 2019 feierlich im Hamburger Hafen getauft und sticht am darauffolgenden Tag zu seiner ersten Kreuzfahrt Richtung Mittelmeer in See. Wer die MSC Grandiosa auf ihrer Jungfernfahrt als einer der ersten Gäste erleben möchte, kann die Reise ab dem 22. Oktober 2018 buchen. Für Mitglieder des MSC Voyagers Club ist die Reise exklusiv mit einem Clubrabatt von 5% bereits seit dem 8. Oktober 2018 buchbar.

Die Route führt ab Hamburg über Southampton, Lissabon, Barcelona und Marseille bis nach Genua, dem neuen Heimathafen der MSC Grandiosa. MSC Gäste können dabei zwischen Reisen mit 10 oder 13 Nächten wählen und entweder in Marseille oder Genua ausschiffen. Das besondere an der einmaligen Route: Das Schiff legt in allen fünf Häfen auch über Nacht an, sodass MSC Passagiere genügend Zeit haben, die Region ausgiebig zu erkunden. Für Expedienten verschiedener Länder bietet sich damit die Möglichkeit, das Schiff direkt auf seiner ersten Kreuzfahrt im jeweiligen Hafen kennenzulernen.

Die MSC Grandiosa verbringt ihre erste Wintersaison anschließend im westlichen Mittelmeer. Auf der 7-Nächte-Route entdecken MSC Gäste malerische Hafenstädte und kulturelle Highlights wie Civitavecchia bei Rom, Palermo, La Valletta auf Malta, Barcelona, Marseille und Genua.

Die MSC Grandiosa – hochmodern und innovativ

Die MSC Grandiosa wird das erste von zwei neuen Schiffen der Meraviglia Plus Klasse, einer Weiterentwicklung der Meraviglia Klasse, sein und ist – wie ihr Name schon sagt – wahrlich großartig. Mit einer Länge von 331 Metern und 200 Kabinen mehr als bei ihren Schwesterschiffen (MSC Meraviglia und MSC Bellissima), bietet die MSC Grandiosa insgesamt 2.440 moderne Kabinen. Die vielen Highlights des neuen Megaschiffes machen die Reise für die Passagiere zu einem unvergesslichen Erlebnis.

• Die mediterrane Promenade – das Herzstück des Schiffes – wird auf der MSC Grandiosa nochmals vergrößert. Gäste können unter dem längsten LED-Himmel (98,5 Meter) auf der Innenpromenade schlendern und neben verschiedenen Unterhaltungsprogrammen und Boutiquen ein neues Restaurantkonzept genießen

• Ebenfalls neu ist das L’Atelier Bistrot - eine Bar mit Lounge-Bereich, das auch eine Bühne und Tanzfläche bietet.

• Die Carousel Lounge erstreckt sich auf 1.000 m2 über zwei Decks und zeigt zwei neue, exklusive Shows des „Cirque du Soleil at Sea“. Nach der Show verwandelt sich das Theater in eine Disco.

• Umfassende Familien- und Entertainmentangebote, die Groß und Klein begeistern werden. Dazu zählen Kooperationen mit führenden Unternehmen wie LEGO®, dem Kinderausstatter Chicco, der DOREMI Studio Lounge, eine besondere Lounge für jegliche Familienaktivitäten, sowie dem DOREMI Tech Lab für alle technikbegeisterten Kinder.

• Die MSC Grandiosa wird neben der MSC Bellissima das zweite Schiff sein, das mit „Zoe“ über den ersten KI-basierten, persönlichen Sprachassistenten auf einem Kreuzfahrtschiff verfügt. Mit dem Service können Gäste auf ein neues Angebot zugreifen, das maßgeschneiderte Informationen und Empfehlungen für sie bereithält, Fragen beantwortet und ihnen dadurch Hilfestellung leistet – bequem aus der eigenen Kabine.

Die MSC Grandiosa wird am 9. November 2019 in Hamburg getauft und sticht am 10. November 2019 ab Hamburg zu ihrer Jungfernfahrt nach Genua, ihrem neuen Heimathafen, in See.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 23.11.2018 18:57

Hallo allerseits,

folgende Pressemeldung hat mich von MSC Kreuzfahrten erreicht:

100 Tage vor der Taufe: MSC Cruises präsentiert die Highlights der MSC Bellissima

• Auf der MSC Bellissima feiert der weltweit erste digitale Sprachassistent für Kreuzfahrtschiffe Premiere: ZOE
• Der spanische Sternekoch Ramón Freixa eröffnet auf dem Schiff sein zweites Restaurant auf See
• Zwei neue Shows des „Cirque du Soleil at Sea“ wurden exklusiv für die MSC Bellissima entwickelt
• Die MSC Bellissima verfügt über neueste Umwelttechnologien und energiesparende Ausstattungen

München, 22. November 2018 – Heute startet der 100-tägige Countdown bis zur Taufe der MSC Bellissima. Das neue Flaggschiff von MSC Cruises wird am 2. März 2019 im britischen Southampton seinen Namen erhalten und ist mit 2.217 Kabinen und 171.598 BRZ das größte Schiff, das dort je getauft wurde. Mit ihren vielen Highlights, die für ein unvergessliches Urlaubserlebnis sorgen, wird die MSC Bellissima ihrem Namen als „die Schönste“ ohne Zweifel gerecht werden.

Die MSC Bellissima ist das zweite Schiff der innovativen Meraviglia-Klasse und der vierte Neubau von MSC Cruises, der in 18 Monaten in Dienst gestellt wird. Ihre erste Saison wird die MSC Bellissima mit 7 Nächte-Kreuzfahrten im Mittelmeer verbringen, für den Winter 2019/2020 setzt sie dann in die Emirate über.

Zusätzlich zur neuesten Schiffstechnologie wird das Schiff mit einer großen Anzahl an Umwelttechnologien ausgestattet sein. Wie auch ihr Schwesterschiff, die MSC Meraviglia, bietet sie ein modernes Abgasreinigungssystem (EGCS), eine fortschrittliche Abwasser-Aufbereitungsanlage, eine intelligente Heizungs- und Klimaanlage (HVAC) mit Wärmerückgewinnung sowie energiesparende LED-Beleuchtung.

Highlights der MSC Bellissima:

ZOE – die weltweit erste digitale Sprachassistenz für Kreuzfahrten
Die Gäste der MSC Bellissima werden die ersten sein, die die KI-basierte Sprachsteuerung für Kreuzfahrten erleben. ZOE beantwortet den Gästen die am häufigsten gestellten Fragen bequem in der eigenen Kabine. Der digitale Sprachassistent mit Künstlicher Intelligenz ist in jeder Kabine an Bord zu finden. Er wurde in Zusammenarbeit mit HARMAN International entwickelt und wird in sieben Sprachen verfügbar sein.

Das neue Tapas Restaurant von Ramón Freixa

Auf Deck 6, im Zentrum der mediterranen Promenade, liegt die Tapas Bar HOLA! und empfängt ihre Gäste zu kulinarischen Köstlichkeiten des renommierten spanischen 2-Sterne-Kochs Ramón Freixa. Das Restaurant wurde mit dem Shared Dining Konzept entwickelt, bei dem sich Gäste ihre Speisen teilen, mit sowohl großen Tischen als auch kleinen privateren Sitzgelegenheiten, um mediterrane Lebensfreude und Geselligkeit zu zelebrieren. Die Küche ist eine spannende Mischung aus Avantgarde und Tradition und passt ideal zum warmen, offenen Ambiente der Tapas Bar.

Neben dem neuen Restaurantkonzept von Freixa werden den Gästen zwölf weitere internationale Restaurants und 20 Bars zur Auswahl stehen, darunter das neue französische Spezialitätenrestaurant L'Atelier Bistrot. Auch die renommierte Chocolaterie und Chocolate Bar des französischen Spitzenpâtissiers Jean-Philippe Maury ist mit an Bord und verwöhnt die Passagiere mit eleganten Schokoladenkreationen und Desserts.

Zwei neue, exklusive Shows des „Cirque du Soleil at Sea“

Die MSC Bellissima ist das zweite Schiff von MSC Cruises, das den Artisten vom „Cirque du Soleil at Sea“ eine Bühne bietet. Die zwei neuen Showkonzepte, die ausschließlich an Bord des Schiffes zu sehen sein werden, werden nächsten Monat vorgestellt. Die langjährige

Partnerschaft mit dem Cirque du Soleil umfasst darüber hinaus auch vier weitere neue Shows für die Schwesterschiffe MSC Grandiosa, die im November 2019 in Hamburg getauft wird, und die MSC Virtuosa, die 2020 in Dienst gestellt wird.

Wunderschöne Momente und einzigartige Erlebnisse

Von einem brandneuen Grand Canyon-Thema für den Aquapark mit drei aufregenden Wasserrutschen bis hin zu einer Bowlingbahn in Originalgröße, F1-Simulator oder XD-Kino – an Bord gibt es jede Menge Unterhaltungs-möglichkeiten für Passagiere aller Altersklassen. Sechs neue Broadway-Shows werden die Gäste jeden Abend begeistern. Durch das umfassende Unterhaltungsprogramm und die vielseitigen Aktivitäten wird Langeweile an Bord der MSC Bellissima zum Fremdwort.

Die mediterrane Promenade unter einem 80 Meter langen LED-Himmel ist das Herzstück des Schiffes. Sie lädt mit Restaurants und Boutiquen mit über 200 Marken zum Shoppen, Bummeln und Einkehren ein. Wer nach Entspannung sucht, dem bietet das authentisch balinesische MSC Aurea Spa 79 verschiedene Körper- und Gesichtsbehandlungen neben einer Sauna- und Thermallandschaft.

Magic – das neue Motto der Kinderunterhaltung

MSC Cruises ist bekannt für sein ausgezeichnetes Angebot für Kinder. Für die MSC Bellissima sind die Aktivitäten und Einrichtungen in Zusammenarbeit mit den Partnern LEGO® und Chicco noch einmal verbessert und erweitert worden. Der beeindruckende 700 m² große Kinderbereich umfasst auch ein neues School of Magic-Programm und eine wöchentliche Zauber Talent-Show, um auch den ganz Kleinen große Erlebnisse zu bescheren.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: MSC: Planungen für bis zu fünf weitere Schiffe (Vista)

Beitragvon Raoul Fiebig am 05.12.2018 17:30

Hallo allerseits,

von MSC Kreuzfahrten hat mich nachfolgende Pressemeldung erreicht:

Exklusiv für die MSC Bellissima: MSC präsentiert die zwei neuen Shows des „Cirque du Soleil at Sea“

• „SYMA – Sail beyond Imagination“ handelt von der magischen Reise eines jungen Abenteurers
• „VARÉLIA – Love in Full Color“ erzählt das unkonventionelle Märchen einer ungewöhnlichen Prinzessin

München, 5. Dezember 2018 – MSC Cruises hat heute die beiden neuen Show-Konzepte des „Cirque du Soleil at Sea“, die aktuell für die
MSC Bellissima entwickelt werden, enthüllt. Die atemberaubenden Shows „SYMA - Sail beyond Imagination“ und „VARÉLIA - Love in Full Color“ werden nach der Taufe im März 2019 exklusiv auf der MSC Bellissima zu sehen sein.

Die langfristige Partnerschaft zwischen MSC Cruises und dem Cirque du Soleil begann 2013 und setzt seitdem neue Maßstäbe im Hochsee-Entertainment. Insgesamt acht Shows werden für die vier Schiffe der Meraviglia-Klasse, die zwischen 2017 und Herbst 2020 in Dienst gestellt werden, konzipiert. Die MSC Meraviglia war das erste Schiff, das den „Cirque du Soleil at Sea“ mit den beiden Shows VIAGGIO und SONOR im Juni 2017 an Bord holte. Die Vorbereitungen für die MSC Grandiosa, die im November 2019 in Hamburg getauft wird, und die MSC Virtuosa, die im Oktober 2020 ihre Premiere feiert, laufen bereits.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, kommentiert: „Mit dem „Cirque du Soleil at Sea“ möchten wir unseren Gästen die beste Unterhaltung bieten und vor allem etwas zeigen, was sie nirgendwo sonst auf der Welt sehen können. Mit dieser Kooperation haben wir unser Unterhaltungsangebot um ein absolutes Highlight bereichert, angefangen bei der individuell konzipierten Carousel Lounge – das einzige Theater dieser Art auf See – bis hin zur kreativen Entwicklung der Shows, bei der wir von der ersten Überlegung bis zur Premiere involviert sind."

Yasmine Khalil, Chief Executive Producer, Cirque du Soleil & President, 45 DEGREES, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, das zweite MSC Schiff zu bespielen und die Reise des „Cirque du Soleil at Sea“ fortzusetzen. Wir hätten uns keine bessere Partnerschaft wünschen können, denn dank des eigens erbauten Theaters, der Carousel Lounge, kann unser Team seiner Kreativität freien Lauf lassen. Schon VIAGGIO und SONOR, unsere ersten beiden Shows auf der MSC Meraviglia, sind ein Zeichen dafür, dass sich der Cirque du Soleil immer wieder neu erfindet. Wir freuen uns darauf, die Konzepte dieser beiden neuen Shows für die MSC Bellissima vorzustellen."

Pierfrancesco Vago weiter: „Jedes Element der Show ist einzigartig, vom Konzept und der Handlung über die Charaktere, die Kostüme und das Make-up bis hin zur Musik, Inszenierung und den Soundeffekten. Das ist in der Kreuzfahrtbranche einmalig und nur die Gäste an Bord unserer Schiffe kommen in den Genuss dieser wirklich spektakulären „Cirque du Soleil at Sea“-Shows."

Die Show-Konzepte:

„SYMA - Sail beyond Imagination“ nimmt die Gäste mit auf die epische Reise eines jungen Seemanns voller Fantasie und Magie. Auf seiner mutigen Expedition trotzt er den Elementen, segelt durch unruhige Gewässer und entdeckt die geheimnisvolle Insel aus seinen Träumen, die von surrealen, farbenfrohen Kreaturen bewohnt wird. Wir alle tragen eine imaginäre Welt in uns, also worauf warten wir noch? SYMA erwartet uns. Beeindruckende Videoinstallationen, ein originelles Set-Design, biolumineszierende Beleuchtung und Weltklasse-Artistik machen SYMA zu einer unvergesslichen Show.

„VARÉLIA - Love in Full Color“ transportiert das klassische Märchen in die Zukunft. Die Show erzählt den Kampf eines charmanten, blinden Helden um eine Prinzessin mit violettem Teint. Ein Bösewicht durchkreuzt ihre Liebe und entführt in einem Wutanfall die Prinzessin. Mit Hilfe seiner Freunde schmiedet der tapfere junge Held einen Plan zur Rettung seiner Liebsten. Akrobatische Meisterleistungen, eine aufwendige Lasershow und das einzigartige Bühnenbild dieser futuristisch-mittelalterlichen Geschichte werden die Zuschauer begeistern.

Die Carousel Lounge: Hochinnovatives Theater nach Maß
Die Carousel Lounge auf Deck 7 ist ein extra für den „Cirque du Soleil at Sea“ konzipiertes Theater mit über 400 Sitzplätzen und wurde speziell für die Anforderungen der Künstler des „Cirque du Soleil at Sea“ entworfen. Sie bietet den MSC Gästen ein eindrucksvolles Setting und gleichzeitig eine intime Atmosphäre, in der sie in die Shows eintauchen können. Mit einer Investition von 20 Millionen Euro verfügt die Carousel Lounge über modernste technische Ausstattung. Die drehbare 360-Grad-Bühne befindet sich in der Mitte der Lounge und ist rundum bestuhlt, sodass man von jedem Platz einen hervorragenden Blick hat.

Ein weiteres wichtiges Element der Bühnengestaltung ist ein 40 Meter langer LED-Bildschirm. Der Cirque du Soleil ist bekannt für seine Luftakrobatik, das Theater verfügt daher über spezielle Konstruktionen, die es den Künstlern ermöglichen, diese Akrobatik auch an Bord des Schiffes zu zeigen. Die Shows an Bord der MSC Bellissima werden zusätzliche neue und aufregende Spezialeffekte und Features beinhalten.

Die letzten Vorbereitungen laufen
Die Besetzung für die neuen Shows steht bereits fest. Nach einer intensiven Probenphase im Hauptsitz des Cirque du Soleil im kanadischen Montreal wird das Team bald an Bord der MSC Bellissima letzte Vorbereitungen abschließen. Alle Künstler und Akrobaten wurden speziell für die besonderen Anforderungen der beiden Shows ausgewählt, um das Weltklasse-Niveau des Cirque du Soleil auch auf See halten zu können.

Buchungsinformationen:
MSC Gäste können die Shows des „Cirque du Soleil at Sea“ bereits vor der Kreuzfahrt oder auch an Bord buchen (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Die Reservierungen erfolgen in Kombination mit einem 3-Gänge-Menü für 35 Euro pro Person oder mit einem besonderen Cocktail für 15 Euro pro Person.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25817
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Vorherige

Zurück zu Der Rest der Kreuzfahrtwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron