Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Kreuzfahrten mit MSC Cruises
Antworten
schayene
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2010 20:36

Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von schayene »

Hallo,

mehr oder weniger überraschend haben wir uns dazu entschlossen das erste Mal eine Kreuzfahrt zu unternehmen. Nach einem Besuch im Reisebüro, sind wir durch ein Angebot dazu gekommen zu buchen. Ich hoffe das war kein Fehler. Mittlerweile freuen wir uns drauf und wollen uns auch nicht zu sehr durch eventuell schlechte Kritiken im Vorfeld abschrecken lassen. Um aber nicht allzu viele Fehler als Neulinge zu machen, habe ich mich in diesem interessanten Forum angemeldet. Unsere Tour ist im August mit der MSC Armonia und geht von Venedig über: Dubrovnik, Korfu, Piräus, Kefalonia, Kotor, Ancona wieder zurück nach Venedig.

Jetzt habe ich natürlich viele Fragen. Als erstes würde ich gerne wissen, welche Ausflüge man machen kann auf eigene Faust, weiß jemand wie das ist mit Bussen, Taxis, Mietwagen (vorher buchen?),.... Wofür reicht die Zeit? Ich bin sehr unsicher....

Dann würde ich gerne wissen, ob sich diese Getränkepakete (außerhalb der normalen Essenszeiten) lohnen für uns, auch für Kinder. Oder ob man seine Getränke besser so bezahlt.

Ich hoffe auf viele gute Tipps.

Liebe Grüße
schayene
Benutzeravatar
Wendy
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 1220
Registriert: 25.12.2007 22:10

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von Wendy »

Hallo

sicher kein Fehler, ne schöne Route - man kann viel auf eigene Faust machen.
Stöber mal durchs Forum.

In Dubrovnik wird das Schiff vermutlich im kommerziellen Hafen liegen - der ShuttleBus kostet um die 6 € - das ist ausreichend - in der Stadt kann man alles auf eigene Faust unternehmen.

Korfu:
Wir sind vom Schiff in die Stadt gelaufen - auch problemlos. Etwa 30 min zu laufen und wenn Euch Korfu Stadt reicht (für einen ersten Besuch auf Korfu reicht es meiner Meinung nach an Input) dann braucht man keinen Ausflug. Solltet Ihr allerdings auf Sissis Spuren wandeln wollen, wirds aufwendiger.

Piräus
Da findest Du hier genaueste Anleitungen mit Bildern, wie man in kürzester Zeit von Piräus etwa 1 € mit der U-Bahn direkt zu Füßen der Akropolis landet - kein Umsteigen, verirren ausgeschlossen. Akropolis kostet ca. 12 € Eintritt. Ich (und viele andere) sind der Ansicht, der Schiffsausflug bietet auch nciht mehr, ist teurer und der Bus steckt eher im Stau als die U-Bahn.

Ancona ist wirklich ein nettes Städtchen - und zudem geizen sie nicht mit Infos. Es gibt einen kostenlosen Bus der Stadt, der einen auf die Anhöhe zu den Kirchen bringt, am Hafen wird einem von überaus freundlichen Mitarbeitern der Tourist-Info ein Paket mit Stadtplan ausgehändigt. Alle Sehenswürdigkeiten haben Plaketten mit Nummern am Gebäude - unter diesen Nummern werden sie im Stadtplan auch gelistet. Da stehen dann auch Erklärungen dazu. In einem guten halben Tag kann man in Ancona nettes entdecken, ist aber in keinem Zeitdruck. Meiner Ansicht nach erübrigt sich auch hier eine Ausflugsbuchung.

Zu Kefalonia und Kotor kann ich nichts sagen.

Ich persönlich würde kein Getränkepaket buchen - wir hatten ein inkludiertes Wasserpaket - sonst hätte ich vermutlich auch das nicht genommen.

Euer Trinkverhalten kann ich natürlich nicht einschätzen.

Viele Grüße und ich bin überzeugt, auch ihr werdet mit dem Kreuzfahrtvirus infiziert.

Wendy
Benutzeravatar
coke72
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 1976
Registriert: 16.03.2008 16:16

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von coke72 »

Hallo Schayenne,

zunächst mal ein herzliches Willkommen. Zu den Orten solltest Du im Destinationen-Forum ausreichend Lesematerial finden. Beim Getränkepaket kommt es wirklich sehr auf Euer Trinkverhalten an. Bei uns ist es so, dass sich ein Wasserpaket meistens rechnet - wir verbrauchen ca. 2-3 Flaschen Wasser am Tag. Je Reederei wurde auch ein Softdrink-Paket angeboten (20 Softdrinks kosten x EUR). Wir hatten auch schon einmal ein Flatrate-Paket für die Mahlzeiten. Ergebnis war, dass man Mittags im Buffet 0,1l Gläser hatte und auch nicht sooo häufig bedient wurde und abends während des Essens quasi EUR 10,- pro Nase herausholen musste. Das hat sich für uns vorn und hinten nicht gelohnt. Ein Ganztages-Flatrate-Paket würde sich für uns wohl erst recht nicht lohnen.
Macht Euch also mal Gedanken über Eure Trinkgewohnheiten. Hier im Forum gab es neulich eine Aufstellung der MSC-Getränkepreise, damit kann man dann so halbwegs abschätzen, wann sich das Paket lohnt.

Viele Grüße & viel Spaß
Arno

PS: Das östliche Mittelmeer war auch unsere erste Kreuzfahrt und wir machen seit dem jedes Jahr eine...
FBrigitte
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 75
Registriert: 07.11.2007 08:44

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von FBrigitte »

Wir haben voriges Jahr in Kefalonia getendert und uns dann gemütlich das liebe Städtchen Argostoli angesehen. Sehr gepflegt und nett zum herumschlendern.
Albatros
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2050
Registriert: 10.01.2008 21:36

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von Albatros »

Wir waren mit der QE2 vor Kefalonia und wurden mit Tendern an Land gebracht. Nach einem kleinen Bummel durch den von Souvenirläden geprägten Ort haben wir uns wieder zurück an Bord bringen lassen.

Dubrovnik: Wenn ihr Glück habt, geht die Armonia vor der Altstadt auf Reede. Wir wurden auch getendert. Sehr kurze, schöne Fahrt. Die (wieder aufgebaute) Altstadt ist sehr sehenswert. Versäumt nicht, einen Rundgang auf der Stadtmauer zu machen. Die halbe Runde reicht aus. Von oberhalb des kleinen Hafes, wo die Tenderboote anlegen, habt ihr einen schönen Blick auf das Schiff/die Schiffe (meist liegen dort mehrere vor Anker).


Korfu: Wir hatten eine Fahrt über die Insel gebucht. Zauberhafte Landschaft, herrliche Aussichtspunkte. Nur am Schluß nervte der Zwangsstopp an einer Likörfabrik. Reiner Nepp.

Viel Spaß auf eurer Kreuzfahrt
Uwe
schayene
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2010 20:36

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von schayene »

Vielen, vielen Dank für die schon tollen Antworten. Ich bin begeistert. Grade das mit den Ausflügen, hat mir schon sehr geholfen. :)

Hat jemand mal ein Auto vorab gebucht und damit eine Rundfahrt gemacht? Wo würde sich das lohnen?

Die Frage bezüglich der Getränkepakete hat sich mir jetzt noch nicht ganz geklärt. Auf jeden Fall haben wir über das Reisebüro das Paket zum Essen dazu gebucht. Mir scheint, dass dies schon ein Fehler war???

Und kann man diese Pakete an Bord noch dazu buchen, von so einem Softdrinkpaket oder ähnlichem hab ich im Prospekt gar nichts gelesen. Wo steht das, oder erfährt man das erst an Bord.

Wie ist das auf der Armonia mit Handtüchern, Föhn und so weiter. Gibt es die in den Kabinen? Und an Deck, sollte man noch eigene Handtücher mitnehmen?

Ach ich hab einfach so viele Fragen,..... :confused:

Liebe Grüße
schayene
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 3488
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von Rhein »

Hallo,

die Getränkepakete kannst Du beim einschiffen noch buchen oder auch noch an Bord.

Handtücher sind im Bad, Fön meist in einer Schublade und Handtücher für an Deck gibt es entweder am Pool oder in der Kabine, kann also alles daheim bleiben ........
Benutzeravatar
Garfield
2nd Officer
2nd Officer
Beiträge: 2735
Registriert: 18.09.2007 10:45
Wohnort: Schweinfurt/Main
Kontaktdaten:

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von Garfield »

schayene hat geschrieben:... Ach ich hab einfach so viele Fragen,.....
Hallo schayene,

schau doch bei Interesse einfach mal auf unsere Homepage. Helga und haben dort versucht, die wichtigsten Fragen, wie sie von Kreuzfahrt-Neulingen immer wieder an uns herangetragen werden, in Form von Tipps zu beantworten.
Tinetatz
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 50
Registriert: 22.04.2009 12:02
Wohnort: Wadersloh
Kontaktdaten:

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von Tinetatz »

Hallo :o) !

Da habt Ihr Euch eine schöne Route ausgesucht! In den meisten Häfen ist es problemlos möglich auf eigene Faust loszuziehen, auch mit Kindern.

Dubrovnik: Normalerweise liegen die MSC Schiffe nicht auf Reede ( nur im Ausnahmefall ) - d.h. Ihr müsst "eigentlich" nicht tendern ( dieses verlangsamt das an Land kommen ja immer deutlich ) sondern könntet, wenn das Schiff im Hafen liegt, direkt an Land. Zumindest war es bei 2 Aufenthalten mit MSC bei uns so ( die HAL Noordam lag hingegen auf Reede) - zuletzt letzten Sommer mit der Poesia. Photos von der Altstadt und einige Tipps zu Dubrovnik findest Du auf unserer privaten Website in der Rubrik KidsonCruise onboard im Blog. Die Taxifahrer dort möchten gerne teure Rundfahrten verkaufen, weshalb es Euch passieren kann, dass wenn Ihr sagt "nur Altstadt" sie Euch stehen lassen... besser geht es mit dem Bus - man kann auch hinlaufen , das dauert aber vom Hafen rund 45 Minuten und je nachdem wie alt die Kids sind, macht das nicht unbedingt Spass.
Wichtig: Die Tickets für den Shuttle-Bus rechtzeitig an Bord kaufen !
Wenn Ihr mit dem öffentlichen Bus fahren wollt, könnt Ihr am direkt Hafen gegenüber der Bushaltestelle ein paar Euros in Kuna tauschen. Die Altstadt ist auf jeden Fall sehr sehenswert. Tipp: Für den Rückweg haben wir ein Boot vom alten Hafen in der Altstadt genommen (dauert ca. 1 Stunde ) und sind dann ausssen herum mit dem Motorboot zur Anlegestelle gebracht worden. eine wunderschöne Strecke und tolle Fahrt entlang der Klippen.

Korfu: Nach Korfu könnt Ihr normalerweise eigentlich auch zu Fuss vom Hafen in die Stadt ( haben wir seinerzeit mit zwei Kindern im Alter von damals 5 und 8 gemacht und war absolut zu schaffen, ist zwar ein ganzes Stück, aber ok ) - unterwegs kommt Ihr an einer Festung samt Kanonen davor vorbei, das fanden unsere Kinder spannend und auch die Altstadt an sich mit ihren verwinkelten Gassen... Aber auch falls es Euch nicht in die hübsche Altstadt mit ihren Gässchen zieht: Taxifahrer bieten z.B. individuelle Touren an ( Die stehen schon direkt vor dem Hafen ) , der Preis ist ie so oft Verhandlungssache. Für eine 6 stündige Tour haben wir seinerzeit zu viert 80 Euro bezahlt. Der Fahrer konnte deutsch und hat uns eine Menge erzählt, jede Menge Fotostopps eingelegt und uns zum Abschluss noch an einen tollen Strand gefahren und wieder abgeholt. Wichtig: zahlt erst, wenn Ihr zurück am Schiff seid !

Bezüglich Getränkepakete: ich fand es gerade mit Kindern eigentlich recht praktisch, die Kids hatten immer jeder ein paar Bons in der Tasche und konnten jederzeit etwas bestellen. An Bord bzw. auch schon vorher beim Check In habt Ihr noch mehr Auswahl bzgl. der Pakete. Für Softdrinks und Wasser haben wir die Getränkepakete genutzt ( und ein Abreissheftchen für Eiscreme ;o)) . Für Wein etc gefielen usn allerdings die Zusammenstellungen nicht, den haben wir einzeln al gusto bestellt. Was sich meines Erachtens nicht lohnt, sind die AI Pakete, die MSC anbietet.

Wünsche Euch eine tolle Reise - lieben Gruß Tine
schayene
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2010 20:36

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von schayene »

Hallo Tine,

du hast mir ja jetzt wieder schon tolle Tips gegeben. Danke. Ich habe mir deine Notizen gleich mal ausgedruckt. Nun haben wir ja (vom Reisebüro) sozusagen schon aufgedrückt bekommen, dieses Paket zu den Mahlzeiten.
Man kann also noch Pakete (auf der MSC) die wiederum nur für bestimmte Sachen sind, wie zum Beispiel Wasser und Softdrinks dazu buchen? Das hört sich gut an. Was kostet sowas in etwa? Was bekommt man dafür? Abreissheftchen für Eiscreme? Prima.

Bist du/seid ihr auch mit der MSC Armonia gefahren? Die gleich Tour? Dann würden mich wirklich noch mehr Tips zu den Ausflügen interessieren.

Vielen Dank und liebe Grüße Karin
Benutzeravatar
Trudi
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 583
Registriert: 19.11.2007 21:54

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von Trudi »

Hallo Karin,

unter diesem Link ist u. a. ein kleines Video der Armonia zu finden (falls Du es nicht schon gefunden hast)

http://www.cruise-tube.de/kreuzfahrten/ ... a/807.html

Getränkepakete haben wir auf den von uns besuchten Schiffen bisher an jeder Bar und bei jedem Kellner kaufen können.
Die Pakete sind meist 14 Getränke zum Preis von 10 - Abreißheftchen. Hier die Preise Stand Jan. 2010:
12 Cocktail alkoholisch statt 82,80 für 69,00
14 Soft ohne Alk (Limo, Cola etc) oder Fruchtsaft statt 39,20 für 28,00
Wasser ist billiger, den Preis habe ich aber leider nicht
14 kleine Bier 0,2 statt 40,60 für 35,00
14 große Bier 0,4 statt 68,60 für 59,00


Es gab auch ein Eis Package 10 Softeistüten für 20,-- statt 25,-- € sowie
ein Vitamin Package Alkohlfreie Cocktails, Milchshakes oder frische Fruchtsaft Cocktails 10 für 39,00 statt 49,00 €

Viel Spaß auf Eurer Reise
Trudi
momo35
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 194
Registriert: 28.07.2009 12:54

Re: Mittelmeerkreuzfahrt östlich, das erste Mal

Beitrag von momo35 »

Hallo,

wir sind im August mit der MSC( 9-13 Uhr, wobei ich nur 2,5Std einkalkulieren würde) auf Korfu und möchten uns gerne den Achilion (Sissi) Palast ansehen. Der Ausflug vom Schiff würde für unsere Fam. 250 Euro kosten, daher möchten wir gerne auf eigene Faust los. Da wir 5 Personen sind, passen wir auch nicht in ein normales Taxi. Ich habe nun schon mal im Internet recherchiert und man hat mir einen Taxi Van für 180 Euro hin und zurück angeboten, bei Vorkasse. Darauf möchte ich mich eigentlich nicht einlassen, zumal ich auf einer Corfu Seite gelesen habe, dass die Taxen bis max. 0,44€ pro km verlangen. Hat hier denn jemand Erfahrung? Stehen auch Vans am Hafen bereit, wenn das Schiff ankommt oder empfiehlt es sich, ein Mietauto zu nehmen? Wenn ja, gibt es direkt am Hafen Verleihstationen oder besser von Dtld. aus buchen.
Und hier noch eine Frage nebenbei : sind die Getränkecoupons von der Fantasia auch auf der Armonia gültig?

LG Momo
Antworten